• Hab ich ihn quasi zum Sex eingeladen? – Eure Meinung

    Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur fleißig mitgelesen. Jetzt hatte ich aber ein Erlebnis zu dem ich gerne ein paar andere Meinungen hören möchte. Ich schieß einfach mal los und freue mich auf eure Einschätzung: Ich habe vor kurzen jemanden kennengelernt. Wir haben uns zweimal offiziell getroffen und uns ziemlich gut unterhalten. Gut, ich fand ihn…
  • 382 Antworten
    Zitat

    Und ob nun nur gekuschelt wird oder es zum GV kommt geht einzig und allein dem jeweligen situationsbedingtem Gefühl voraus.

    nö, jedes situationsbedingte Gefühl hat auch einen Vorlauf, es ist in Zusammenhänge eingebunden- es entsteht nicht aus dem Nichts und taucht einfach so auf....

    Sensibelmann

    Zitat

    Das hatte ich in dieser absoluten Aussage so überhaupt nicht geschrieben. Ich betone nochmals, es war als eine mögliche Option von vielen formuliert, ohne Aussage darüber, ob es so wäre. Lies bitte genauer.

    Diese Aussage war also nur eine mögliche Option? :

    Zitat

    Vielleicht wirktest du auf die Männer absolut nicht so, als wolltest du Sex überhaupt wollen oder die Männer waren von dir nicht sonderlich gereizt...- dann passiert in der Regel auch nichts. ]:D ]:D

    Dann steh doch bitteschön auch zu deiner blöden Aussage ;-)

    Zitat

    skunkii, ich finds ja unheimlich nett, wie du für mich in die Bresche springst, ich hab mich aber keineswegs angegriffen gefühlt. Solche Aussagen nimmt man einfach nicht ernst und mit einem Augenzwinkern ;-)

    Etwas anderes hatte ich auch nicht erwartet. Hier geht es aber eher ums Prinzip. Es hätte ja auch jemanden treffen können, der weniger leicht damit umgeht. Und wer sich Sensibelmann nennt, sollte doch auch etwas mehr Sensibilität an den Tag legen können ;-)

    @ Narras **

    sorry, ich wollte dich hier nicht persönlich angreifen. Ich hätte den Satz mit dem Steinzeitmenschen nicht nach dem vorherigem Satz schreiben sollen. Es war nicht an dich sondern im Allgemeinen an Männer, die das so handhaben und nicht verstehen können, dass eine Übernachtung nicht gleich ein "komm lass uns poppen" ist ;-)


    Du hattest dich hier offen gefragt wieso hier eine Diskussion entstanden ist und ich wollte es beantworten...mehr nicht. Nichts persönliches an dich also!

    Zitat

    nö, jedes situationsbedingte Gefühl hat auch einen Vorlauf, es ist in Zusammenhänge eingebunden- es entsteht nicht aus dem Nichts und taucht einfach so auf....

    Oha...dann hattest du wohl noch nie so ganz spontanen Sex....die Lust taucht nämlich einfach so ganz spontan auf und entsteht so aus dem nichts^^ ]:D


    Da muss man nämlich nichts erklären ;-) wie man etwas will und haben möchte...das klappt auch ohne vorheriger Kommunikation.


    ;-D

    Zitat

    Dann steh doch bitteschön auch zu deiner blöden Aussage

    Stehe ich auch, du solltest nur das entscheidende Wort vielleicht mitlesen. ":/

    Zitat

    Vielleicht wirktest du auf die Männer absolut nicht so....

    Bei mir stehen so manche Worte nicht zufällig so da, sondern sind gezielt mit aufgeschrieben. :=o

    Zitat

    sollte doch auch etwas mehr Sensibilität an den Tag legen können

    Wenn ich provoziere, kann ich unwahrscheinlich unsensibel sein (das sogar sehr bewusst). Mein Nickname ist keine Zwangsjacke. ]:D

    Zitat

    Oha...dann hattest du wohl noch nie so ganz spontanen Sex

    Nein, woher sollte ich das wissen was spontaner Sex ist.... ich plane meinen Sex immer 4 Wochen im voraus ]:D.


    Für spontanen Sex müsste ich ja meine sexuelle Lust zwischendurch hintenanstellen und dann genau im rechten Moment wird die Lust "eingeschaltet"...


    Eigenartige Vorstellung vom Sex... :|N

    Zitat

    ...die Lust taucht nämlich einfach so ganz spontan auf und entsteht so aus dem nichts

    nö.

    Sensibelmann

    Zitat

    Stehe ich auch, du solltest nur das entscheidende Wort vielleicht mitlesen.

    Gut, das Wort merke ich mir.


    __ Vielleicht__ finde ich deinein Aussagen in manchen Fäden ja einfach auch nur übertrieben bescheuert!


    ;-D ;-)


    Ist nicht böse gemeint... :-p

    Meine Güte! Hier brennt ja die Luft!

    @ skunkii

    Zitat

    Und wenn ich dann noch lese, dass Frau es Mann unbedingt mehr als deutlich im Vorfeld sagen muss was sie will und was nicht, weil Mann eben anders Kommuniziert als Frau finde ich das eben nur noch bekloppt. Denn entweder haben diese Männer einfach kein Gehör, weil sie auf diesem Ohr taub zu sein scheinen oder sie sind so blöd, dass man ihnen ein Brett vor dem Kopf hauen muss um sie zu Besinnung zu bringen ???

    Wie bist du denn drauf? Weisst du wirklich noch nicht dass Männer gaaanz anders kommunizieren als wir Frauen? Darüber sind schon einige Bücher geschrieben worden. Du kannst das ignorieren und auf politisch korrektes Verhalten von Männern pochen, aber du solltest dich nicht neben einen Kerl der scharf auf dich ist ins Bett legen und dich dann wundern wenn er probiert dich rumzukriegen. Das ist in der Tat weltfremd. Ganz gleich ob ihr euch zum Kochen, DVD schauen, schlafen oder erstmal nur kuscheln trefft. Möglicherweise wird er ein Nein problemlos akzeptieren, möglicherweise wird er aber auch sauer auf dich sein, weil du in seinem Bett liegst und seine Erwartungen dann nicht erfüllst. Es kann aber auch böse enden. Also, versuch unnötigen Konflikten aus dem Weg zu gehen indem du ganz genau hinschaust mit wem du mitgehst.


    Zu spontanem Sex, meinst du nicht wirklich, spontaner Sex mit nem Fremden, oder? .....

    Ich muss meinem Freund dringend mitteilen, wie unerhört ich es finde in einem Bett zu schlafen, wenn er nicht vögeln will %-| .


    Es gibt übrigens auch noch gewisse Vorstufen zum Geschlechtsverkehr, die sich zum kennenlernen eignen und nicht in der Öffentlichkeit möglich sind.


    Aber wenn es nicht gleich die volle Nummer ist, wozu dann in die privaten Gemächer gehen?


    Ist ja nur eine Verschwendung von Zeit :-X .

    @ Hallo Moyi,

    mit deinem Freund wünsche ich dir viel Spass im Bett und überhaupt. ;-)


    Wenn du aber zu einem Mann sagst du würdest bei ihm schalfen wollen, gehe ich jede Wette ein, die meisten versteht unter "schlafen" im weitesten Sinne Sex. Wir können uns darüber aufregen oder es belächeln. Männer und Frauen "sprechen" manchmal eine unterschiedliche Sprache.


    ich halte nichts davon, dass ein Mann einen quasi Antrag zum Sex stellen soll. Ich hab auch keine Lust einem Mann gross vorher eine Gebrauchsanweisung für mich zu geben, oder im Vorfeld eines gemeinsamen Abends gross zu diskutieren und Regeln aufzustellen. Deshalb hab ich mir den Mann vorher genau angeschaut und mir zeit gelassen. nicht zufällig.


    Auch ich hab eine vergleichbare Situationen erlebt wie die TE. Ich war schwanger und der Mann war mein zukünftiger Schwager. Und ich hab nicht im Entferntesten damit gerechnet was dann kam.


    Glaub mir, ich werde keiner Frau raten die sexuellen Erwartungen eines Mannes mit dem sie nicht bereit ist Sex zu haben, zu ignorieren oder intelektuell auszudiskutieren. Es kann sehr unschön enden. Und danach ist es ganz egal wer denn nun Recht hatte.

    Jetzt beruhigt euch mal bitte alle wieder!


    Ich habe bisher nicht erkennen können, dass hier irgendwer irgendwen böswillig provoziert und beleidigt hätte, also verrennt euch auch bitte in nichts!


    Ansonsten ist das ja genau der richtige Faden für mich; bei mir bahnt sich demnächst nämlich (erzwungenermaßen) auch so ein Übernachtungsbesuch an... und ich bin ja echt erschrocken darüber, was ich damit alles in Aussicht stelle, so ganz ungewollt. :-o Ich wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen, dass Übernachten für

    Männer schlicht SEX bedeutet?!


    Übernachten bedeutete für mich bisher: Übernachten. Die Nacht dort verbringen. Punkt.


    Und wenn man schon irgendwelche Klischees bedienen soll: sind nicht eigentlich Männer diejenigen, denen "frau es klipp und klar sagen und nicht drumherum reden oder in Rätseln sprechen soll"? Aber wenn eine ferne Aussicht auf Sex besteht, ist Übernachtung nur eine Metapher?


    Irgendwie macht mir das jetzt Sorgen... ":/

    Zitat

    Übernachten bedeutete für mich bisher: Übernachten. Die Nacht dort verbringen. Punkt.

    Aha.


    Also bei den Eltern im eigenen Kinderzimmer übernachten enthält dieselbe Sexwahrscheinlichkeit, wie in der Wohnung des Mannes zu übernachten, in den man verliebt ist.


    Ich wohne scheinbar wirklich auf einem sehr, sehr seltsamen Planeten :-D

    Zitat

    Ich hab auch schon Kerle zum Übernachten oder DVD-Abend eingeladen. Auch platonische Freundinnen. Sogar zusammen mit ihren Freunden :-o


    Mir fällt gerade der Unterschied zu einem Date nicht ein, aber vielleicht komme ich noch drauf

    Ja... %-| vielleicht kommst du ja noch drauf wies gemeint war.

    Zitat

    Aha.


    Also bei den Eltern im eigenen Kinderzimmer übernachten enthält dieselbe Sexwahrscheinlichkeit, wie in der Wohnung des Mannes zu übernachten, in den man verliebt ist.


    Ich wohne scheinbar wirklich auf einem sehr, sehr seltsamen Planeten :-D

    auch wenns nicht an mich gerichtet war. aber übernachten heißt nunmal übernachten, auch für mich. kann was sein, muss aber nicht. mit der tendenz zum nicht. denn ich geb mich nicht gern illusionen hin.

    @ Nellynelly

    Mach dich nicht verrückt! Die meisten Männer haben vieleicht gewisse Erwartungen wenn es um übernachtungen geht, können sich jedoch benehmen, wenn du verbal oder nonverbal deine Grenze setzt.


    Bist du an deinem Besuch denn nur als Mensch oder auch als Mann interessiert?

    Bambiene,

    wir lernen uns gerade erst kennen, das erste persönliche Treffen läuft eben zwingenderweise (Entfernung) auf einen Besuch mit Übernachtung hinaus. Wenn man schon mal in de Stadt ist, die man noch nicht kennt, und Tickets gebucht hat und nicht im Stress sein will, nach nur ein paar Stunden wieder zurück fahren zu müssen... und so weiter. :=o


    Aber wenn es, sorry!, schon solche Vollpfosten gibt, die bei einer Jungfrau so lange nerven, bis sie zum Zuge kommen... da hätte ich gegen so einen "Übergriff der anderen Art" ja gar keine guten Argumente mehr! "Ähm, sorry, aber wir haben uns doch heute erst persönlich kennen gelernt?!" – pf, lächerlich! ]:D