• Hab ich ihn quasi zum Sex eingeladen? – Eure Meinung

    Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur fleißig mitgelesen. Jetzt hatte ich aber ein Erlebnis zu dem ich gerne ein paar andere Meinungen hören möchte. Ich schieß einfach mal los und freue mich auf eure Einschätzung: Ich habe vor kurzen jemanden kennengelernt. Wir haben uns zweimal offiziell getroffen und uns ziemlich gut unterhalten. Gut, ich fand ihn…
  • 382 Antworten
    Zitat

    Gemeinsam kochen, Filmabend, Übernachtung –

    heißt Gemeinsam kochen, Filmaben, Übernachtung. Je nach Stimmung auf beiden Seiten KANN natürlich mehr passieren, aber der Plan abends Zeit miteinander zu verbringen ist doch kein Garantieschein für Sex. :|N

    Sie hatte ihm dich gesagt, dass sie noch keinerlei Erfahrung hat und es langsam angehen möchte.. da sollte ein Kerl soviel Grips im Hirn haben um zu wissen, dass das erste mal übernachten sicher kein Sex bedeutet, wenn doch Glück gehabt

    Also "übernachten" bedeutet für viele Männer schon "Sex". Viele Frauen sind da etwas naiv...


    Wie hast du dir das Übernachten denn vorgestellt? In getrennten Betten, oder sogar im gleichen Bett? Für viele Männer ist es schwierig, mit einer Frau, nach der sie Verlangen haben, im gleichen Bett zu sein, ohne dass sie Sex haben dürfen ;-D Oftmals ist es halt schon so, dass Männer einen viel ausgeprägteren Sexualtrieb haben und es für sie sehr schwer ist, diesen zu unterdrücken. Da sind sie dann auch nicht mehr sehr sensibel und wollen gar nicht hören, dass die Frau nein sagt. Viele können da gar nichts für.


    Trotzdem ist sein Verhalten nicht schön und auch ich wäre enttäuscht/genervt.

    Zitat

    Mal ehrlich – Welche Frau sagt/schreibt denn sowas? In einer Beziehung/Affäre vielleicht, aber in der Kennenlern-Phase bestimmt nicht. Wird anders umschrieben..Gemeinsam kochen, Filmabend, Übernachtung – Was auch immer.


    Würde mir da auch verarscht vorkommen.

    Das ist klar, dass das nicht offen ausgesprochen wird. Aber mal ehrlich, könnte die Frau auch nicht nur Kochen wollen? Da darf man(n) sich auch nicht verarscht vorkommen, weil eben nichts direkt gesagt wurde. Es wurde nichts versprochen oder abgemacht. Nur weil eine Frau sagt, dass man meinetwegen was miteinander Kochen kann, heißt das nicht, dass das automatisch Sex bedeutet. Sex bedeutet es nur, wenn die auch "ja" sagt. Ein "Nein" ist ein "Nein".

    so ein **


    betteln wie ein kleiner junge, um zum zuge zu kommen, weil er sonst schmerzen bekommt, weil du ihn sonst nicht liebst....nen latschen zum draufhauen hättest du ihm geben sollen, damit der die erektion weg bekommt.


    es gibt männer, denen es relativ egal ist, ob frau mit freude bei der sache ist, hauptsache sie kommen zum zuge. kann man ja aus liebe quasi erwarten...ist doch nix dabei... %-| :(v


    wenn du nochmal an so einen geraten solltest – geh.

    Zitat

    Also "übernachten" bedeutet für viele Männer schon "Sex". Viele Frauen sind da etwas naiv...

    Da hab ich dann wohl wieder die falschen Freunde, denn bei meinen männlichen Bekannten die eine Freundin mit wenig Erfahrung haben, die lassen ihr die Zeit und denken nicht gleich beim ersten übernachten an Sex

    Sie sagt,dass sie keine Erfahrung hat und es langsam angehen lassen möchte..


    sagt mehrmals NEIN..


    wie bitte kann man sich da noch verarscht vorkommen?


    der Typ zeigt kein Einfühlsvermögen!


    nur weil ich bei einem Mann übernachte heisst es doch nicht automatisch,dass ich Sex möchte.


    ausserdem selbst wenn wir uns zum Sex verabreden und es passt dann an diesem Abend doch nicht,


    sollte man doch nein sagen können..


    schade dass das erste Mal unter solchen Umständen statt fand ;(

    Ja klar gibt's auch die Männer, die ihren Trieb unter Kontrolle haben, aber es gibt VIELE, die sind dazu nicht wirklich fähig.

    @ Sinnestäter

    Das hängt schon von der Vorgeschichte ab. Immerhin hat sie ihm vorher schon eine Abfuhr erteilt, ihm gesagt, dass sie Jungfrau ist und es langsam angehen möchte. Dann hat sie sich auf das Übernachtungsdate auch nur "eingelassen" und das auch vermutlich nur, weil er dann für einen Monat weggefahren ist. Wenn der Typ dann selbstverständlich davon ausgeht, dass er die Kinokarte zum Flachlegen hat, ist er schön bescheuert.

    @ All1RB

    Zitat

    Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, dass die TE so einer Penetranz auch noch nachgibt.

    Tja, in meiner Welt ist das auch so. Ich für mich persönlich kann das auch nicht nachvollziehen. Mir würde das nicht passieren, es sei denn, es würde massiv Gewalt angewendet. Nun ist die TE aber jünger als ich und unerfahren. Als ich jung und unerfahren war, hätte mir das durchaus auch passieren können bzw. ich kenne die Situation aus der Perspektive eines unerfahrenen Mädchens sogar. Du weißt nicht, ob Du etwas falsch gemacht hast, Du hast Angst, ihn zu verlieren, davor, dass er sich ne andere sucht, die es tut. Allein die Tatsache, dass sie JETZT noch ernsthaft fragt, ob sie etwas falsch gemacht hat, ob er recht hatte, zeigt doch, wie unsicher sie ist und wie viel unsicherer sie in der Situation noch war. Der Typ Deiner Träume steht vor Dir und stellt Dich rhetorisch gekonnt als bekloppt dar, behauptet sogar noch, physische Schmerzen zu haben, weil Du nicht mitmachst...ich finde sein Verhalten ganz, ganz, ganz schlimm, und der TE wünsche ich, dass sie sich NICHT DIE SCHULD GIBT.


    Auch, wenn ich finde, dass Du, All1RB, aus Deiner Perspektive Recht hast, finde ich noch lange nicht, dass die TE sich irgendetwas vorzuwerfen hat. Er hat falsch und verwerflich gehandelt. Nicht sie.

    Du hast ihn nicht zum Sex eingeladen. Aber da du wusstest, dass er Sex wollte, hat die Ankündigung beim ihm zu übernachten, entsprechende Erwartungen geweckt. Statt dich eine Stunde lang belabern zu lassen, hättest du halt gehen sollen.

    Zitat

    Da sind sie dann auch nicht mehr sehr sensibel und wollen gar nicht hören, dass die Frau nein sagt. Viele können da gar nichts für.

    Sag das mal einer Frau, die gegen ihren Willen zum Sex gezwungen wurde. Aber klar, der arme Mann... der konnte ja nichts für seinen Sexualtrieb. *übertreib* Das erinnert mich an die Debatte, dass Frauen sich nicht so hübsch anziehen sollen, wenn sie nicht belästigt werden wollen.


    Eine Frau klaut doch auch kein Kind nur weil sie einen starken Kinderwunsch hat.

    ..und da sollte man als Frau halt aufpassen. Und nicht gleich nach ein paar Verabredungen eine Übernachtung anbieten.

    @ Seepferdchen

    Zitat

    Für viele Männer ist es schwierig, mit einer Frau, nach der sie Verlangen haben, im gleichen Bett zu sein, ohne dass sie Sex haben dürfen Oftmals ist es halt schon so, dass Männer einen viel ausgeprägteren Sexualtrieb haben und es für sie sehr schwer ist, diesen zu unterdrücken. Da sind sie dann auch nicht mehr sehr sensibel und wollen gar nicht hören, dass die Frau nein sagt. Viele können da gar nichts für.

    Bitte, bitte sag, dass das nicht Dein ERNST ist!

    Zitat

    ..und da sollte man als Frau halt aufpassen. Und nicht gleich nach ein paar Verabredungen eine Übernachtung anbieten.

    Scheiße, sie meint es ernst.