• Hab ich ihn quasi zum Sex eingeladen? – Eure Meinung

    Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur fleißig mitgelesen. Jetzt hatte ich aber ein Erlebnis zu dem ich gerne ein paar andere Meinungen hören möchte. Ich schieß einfach mal los und freue mich auf eure Einschätzung: Ich habe vor kurzen jemanden kennengelernt. Wir haben uns zweimal offiziell getroffen und uns ziemlich gut unterhalten. Gut, ich fand ihn…
  • 382 Antworten

    Das war ja schon armselig, so lange rumzuquengeln, bis du ihn schließlich "rangelassen" hast. Aber jetzt noch bei dir rumzuheulen, wie schlecht es ihm geht und sich von dir trösten lassen zu wollen, das toppt das Ganze ja nochmal. :|N


    Hat der Kerl überhaupt keine Selbstachtung?

    Zitat

    Ach Mensch! Wie würdet ihr damit umgehen, wenn der komplette Abbruch nicht eure erste Option wäre?

    Zumindest solltest du ihm klarmachen, dass er das jemand anderem erzählen soll als dir. Und dass du dafür einfach die falsche Adresse bist.


    So wie ich ihn mittlerweile einschätze, wird er das aber nicht verstehen. Dann hilft nur ein (zumindest vorübergehender) Kontaktabbruch. Eigentlich finde ich solche Menschen aber so unangenehm, dass ich überhaupt nichts mehr mit ihm zu tun haben wollte.

    Nein, er jammert nicht (direkt) rumm. Aber es ist ihm anzuhören, dass es ihm nicht gut geht...


    Vielleicht muss ich wirklich durchgreifen. Weil einem Löwen ein Schnitzel vor die Gitterstäbe zu legen, so dass er gerade eben nicht drankommt ist vielleicht auch nicht gerade nett

    Zitat

    Weil einem Löwen ein Schnitzel vor die Gitterstäbe zu legen, so dass er gerade eben nicht drankommt ist vielleicht auch nicht gerade nett

    Man muss nicht immer nett sein. Ich glaube auch, dass der Typ sehr zu Selbstmitleid neigt. Vielleicht kannst du lernen, MAL nicht nett zu sein und ihm knallhart klar machen, dass es Dinge gibt, die Konsequenzen haben. Und er lernt dann vielleicht – vielleicht – , diese Konsequenzen zu tragen.

    ich schließ mich Monika65 an!


    Es bringt absolut nichts immer nett und diplomatisch sein zu wollen.


    du musst durchgreifen und einen schlussstrich ziehen. sei es jetzt für dich oder für ihn. :)_

    Zitat

    Ich bin auch schon lange über die Phase hinaus, dass es mir unangenehm / peinlich ist, dass ich bisher noch keinen Sex hatte.

    Demnach hast du auch nicht unter deinem langen Single-Dasein gelitten (wie das ja viele tun, die hier Threads dazu eröffnen), sondern siehst es eher so, dass sich bisher halt nun mal nichts ergeben hat, es also auch kein Drama ist, wenn du, nachdem es mit diesem Mann nichts geworden ist, weiterhin dein Sex-loses Single-Leben lebst ? (Ist eine wirklich ernsthafte Frage, denn auch das wäre, wenn man sich so umschaut, eher ungewöhnlich)


    Nachdem du geschrieben hast, dass deine ansatzweise Verliebtheit zu diesem Mann jetzt, wegen dieses Vorfalls, völlig weg ist, würde ich den Kontakt zu ihm abbrechen. Er probiert es bei dir jetzt wieder auf dieselbe Weise wie er probiert hat, Sex von dir zu bekommen, den du ihm eigentlich nicht geben wolltest.

    Zitat

    Er probiert es bei dir jetzt wieder auf dieselbe Weise wie er probiert hat, Sex von dir zu bekommen, den du ihm eigentlich nicht geben wolltest.

    Es gibt Menschen, die dafür einen ungeheuer guten Riecher haben und genau wissen, wie sie zum Erfolg kommen, indem sie Schuldgefühle und Mitleid auslösen. Deshalb sowas am besten gar nicht an sich ranlassen, der Mann ist erwachsen..

    Zitat

    (Ist eine wirklich ernsthafte Frage, denn auch das wäre, wenn man sich so umschaut, eher ungewöhnlich)

    Auch das halte ich für keineswegs untypisch für weibliche (!) Spätzünder. Also zumindest den Aspekt, einen Fehlschlag sowie den fehlenden Sex akzeptieren zu können. (Was aber wiederum nicht bedeutet dass sie nie unter ihrem Solosein gelitten hätten, denke ich.)

    Zitat

    Ich habs geahnt, ich bin einfach zu lieb

    Und das weiß leider nicht nur Du, sondern inzwischen auch er. Aber Du weißt jetzt inzwischen auch wie er ist!!! Nutze diesen Vorteil!

    leider, leider habt ihr wohl recht. Muss mal sehen, wie ich das geschickt anstelle...

    Zitat

    Er probiert es bei dir jetzt wieder auf dieselbe Weise wie er probiert hat, Sex von dir zu bekommen, den du ihm eigentlich nicht geben wolltest.

    Kann schon sein. Aber da täuscht er sich gewaltig. Ich habe lange Jahre Übung darin, mir Verehrer freundlich vom Hals zu halten, von denen ich nichts wollte ]:D

    @ CoteSauvage

    Ja, so könnte man es ausdrücken. Früher war mir das regelrecht "peinlich", dass ich noch keine Beziehung hatte, weil das eben nicht unserer gesellschaftlichen Norm entspricht. Dabei ging es aber nicht darum, dass ich unglücklich persönlich war, sondern nur darum "was denn die anderen von mir denken sollen".


    Ich habe für mich entschlossen, dass ich nicht irgendjemanden direkt um den Hals falle, nur um dieses "Defizit" aus der Welt zu schaffen. Es geht ja schließlich nicht um die Anderen, sondern um mich.


    Natürlich wünsche ich mir über kurz oder lang auch eine Beziehung (schon allein, da ich irgendwann einmal Kinder haben möchte), aber ich bin auch als Single sehr glücklich, genieße die Freiheiten. Die Möglichkeit Entscheidungen nur für sich alleine treffen zu können, ohne jemanden im Hintergrund zu haben. Ich will also nicht um jeden Preis einen Partner. Wenn sich etwas ergeben sollte, dann freue ich mich. Wenn nicht, dann ist es auch gut.

    Zitat

    Wie wurde uns seinerzeit beim Erste-Hilfe-Kurs beigebracht? Bei einem Unfall mit vielen Verletzten nicht bei denen anfangen, die am lautesten schreien. Denn denen geht es ja immerhin noch so gut, dass sie schreien können.

    Ein guter Ratschlag von Ratschläger!

    Zitat

    Wenn sich etwas ergeben sollte, dann freue ich mich. Wenn nicht, dann ist es auch gut.

    Finde ich eine gute Einstellung.

    Zitat

    Muss mal sehen, wie ich das geschickt anstelle...

    Ich finde nicht, dass du das "geschickt" anstellen musst. Nachdem ER sich wie ein Trampel benommen hat, würde es reichen, wenn du ihm eine abschließende Mail schickst, in der du ihm schreibst, dass du keinen weiteren Kontakt mit ihm möchtest und auf weitere Kontaktversuche von ihm nicht reagieren wirst. Das solltest du natürlich nur machen, wenn du wirklich keinen Kontakt mehr willst und das dann auch durchhältst.

    Würdest du den den Kontakt gerne aufrecht erhalten? Wenn ja, würde ich so klar es nur geht ihm mitteilen, dass er den Karren so gründlich in den Sand gefahren hat, dass jede weitere Hoffnung auf diesbezügliche Veränderung vergebens ist, weil du einfach kein sexuelles Interesse mehr an ihm hast. Dann muss er selber sehen, ob er unter diesen Umständen noch weiteren Kontakt haben will.

    So ein Vollidiot...


    ich wäre an deiner Stelle gegangen...


    Ich bin aber auch geschockt, dass hier manche Leute schreiben, dass die Verarbredung zu einer Übernachtung gleich Sex bedeutet.


    Ich denke, das ist zwar OFT so, aber definitiv nicht IMMER. und wenn er davon ausgegangen ist, obwohl du nur eine Woche vorher gesagt hast, dass du warten willst... dann wollte er vllt auch nur Sex. und ist einfach ein Idiot.