• Hab ich ihn quasi zum Sex eingeladen? – Eure Meinung

    Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur fleißig mitgelesen. Jetzt hatte ich aber ein Erlebnis zu dem ich gerne ein paar andere Meinungen hören möchte. Ich schieß einfach mal los und freue mich auf eure Einschätzung: Ich habe vor kurzen jemanden kennengelernt. Wir haben uns zweimal offiziell getroffen und uns ziemlich gut unterhalten. Gut, ich fand ihn…
  • 382 Antworten
    Zitat

    Vermutlich muss ich wohl doch den Kontakt abbrechen, da ich den Verdacht habe, dass er die Hoffnung nicht aufgeben kann. Dass er sich wünscht, auf irgendeine Weise mein Vertrauen zurückgewinnen, diesen einmaligen Fehler (Das ist er für ihn, einmalig. In Wirklichkeit ist er natürlich ganz anders. Ist klar!) wieder gut machen kann... aber das wird er nicht.

    Es gibt Menschen, die durch Manipulation immer wieder an ihre Ziele kommen. Sie suchen sich Opfer, die ein Problem haben "nein" zu sagen und sich durch ein bestimmtes "Benehmen" beeinflussen lassen.


    Sei es nun durch ein "Helfersyndrom" oder einfach nur durch einen Drang jemanden nicht wehtun zu können/wollen.


    Viele Menschen wollen nach einer Trennnung eine freundschaftliche Haltung dem Ex gegenüber einnehmen. Das ist aber nur selten möglich, weil fast immer einer mehr als der andere unter der Trennung leidet.


    Im "Normalfall" nimmt man einfach Abstand und bricht den Kontakt ganz ab.


    Und dann gibt es auch bestimmte Menschen, die niemals aufgeben werden, ihren Ex-Partner zurückzugewinnen.


    Es ist ihnen egal, wie sie an ihr Ziel kommen.


    Sei es durch eine Mitleids-Show, durch einreden von Schuldgefühle z.B durch betteln, weinen oder Schuldzuweisungen, sowie Versprechungen und am Ende manchmal sogar durch Gewalt oder Selbsmorddrohungen.


    Ich kann dir nur den Rat geben, dich ganz zurück zu ziehen. Wirst du nämlich jetzt wieder schwach, gehst du gegen dein Bauchgefühl (war ja bei deinem ersten Mal nicht anders) auf etwas ein, was dir tief im Inneren eigentlich widerstrebt, ist das nämlich für diese Person eine "Einladung" immer wieder auf diese Art an sein Ziel zu kommen. Das wird eine riesen Schleife nach sich ziehen....und niemals enden.


    Lass dir keine Zweifel einreden! Lass dich nicht manipulieren!


    Es ist wahnsinnig schwer solche Menschen loszuwerden, wie du jetzt schon feststellen musst. Hälst du den Kontakt, wird es immer schwerer....


    Man kann nicht immer nett sein. Es sei denn man wird sich selbst untreu....


    Und man kann selten eine Beziehung nett beenden. Immer wird es einen mehr als den anderen treffen.


    Lerne nein zu sagen und arbeite daran. Es wird dir auch für die Zukunft helfen solchen Menschen schnell den Wind aus den Segeln zu nehmen. Lass dich nicht benutzen und ausnutzen :)* @:)

    Zitat

    Es ist wahnsinnig schwer solche Menschen loszuwerden, wie du jetzt schon feststellen musst. Hälst du den Kontakt, wird es immer schwerer....

    Sehe ich ganz genauso. Da hilft nur ein klarer cut, egal was er dir jetzt vorsülzt.

    Zitat

    Das sind doch gängige Synonyme für Sex.

    Gängige Sinonyme für Sex sind nicht "gemiensam Kochen" und "DVD-Abend" sondern:


    Ficken, Bumseln, Rammeln, Schnackserln, Liebe machen, miteinander schlafen, Beischlaf!


    >:( >:( >:( >:(

    @ mohr:

    Zuerst mal: Ich finde es super von Dir, dass Du ihm gesagt hast, dass Du noch keine Erfahrung mit Männern hast. :)^


    Dadurch hat der Mann die Möglichkeit, auf Dich einzugehen und kann auch Dein Verhalten besser einschätzen.


    Sein Verhalten finde ich unter aller Sau. Dass ein Mann Lust auf Sex hat, wenn er verliebt ist, ist völlig normal. Aber dazu gehören eben zwei und es bricht einem kein Zacken aus der krone, wenn man damit eben einfach ein bisschen wartet, wenn der Andere noch nicht soweit ist. Du hast ja auch gute Gründe. Zumindest ist gegenseitiger Respekt die Grundlage für eine Beziehung. Und wenn er das nicht akzeptieren kann, dann passt es eh nicht.


    Soll ich ganz ehrlich sein? Ich habe ein bisschen den Eindruck, ihn macht der Gedanke an, dass Du noch Jungfrau bist und er will Dich deswegen so schnell wie möglich "knacken". Würde zumindest ins Bild passen, weil er ein ziemlicher Egoist zu sein scheint.


    Dass er sich auf Sex mir Dir gefreut hat ist nichts Schlimmes, aber dann rumzuquengeln wie ein kleines Kind vor dem Süßigkeitenregal ist ja völlig blödsinnig. Sei froh, dass er sich gleich geoutet hat, beim Sex wäre er dann wahrscheinlich auch nicht besonders rücksichtsvoll gewesen, ganz nach dem Motto: "Jetzt stell Dich doch nicht so an!"


    Und dass Du bei ihm übernachten willst, heisst auch noch nicht, dass Du mit ihm ins Bett willst. Ich hab auch schon ein paarmal mit Frauen eine Nacht verbracht, ohne dass es zu Sex kam. Selbst als mir eine Frau direkt gesagt hat, dass Sie heute nicht allein schlafen will, war ich nicht sauer, als sich danach nichts weiter ergeben hat. Umgekehrt ist es mir auch schon passiert, dass ich eine Frau daheim hatte und dann gemerkt habe, es ist nicht der richtige Moment oder irgendwas passt nicht.


    Mach Dir also keine Gewissensbisse, dass Du zu unüberlegt warst. Er ist einfach sehr unsensibel und ist offensichtlich noch nicht einmal ansatzweise in der Lage, auf die Bedürfnisse einer Frau einzugehen.

    Ähm Öndurdis, Stimpy ist sicherlich vieles, aber wie du hier im Forum immerwieder nachlesen kannst, garantiert nicht vergeben ;-) oder tue ich dir da unrecht, Stimpy?

    @ Stimpy

    Zitat

    Sei froh, dass er sich gleich geoutet hat, beim Sex wäre er dann wahrscheinlich auch nicht besonders rücksichtsvoll gewesen, ganz nach dem Motto: "Jetzt stell Dich doch nicht so an!"

    Sie ham ja. :-/

    @ Martienchen:

    Ja, ups....das hab ich leider nicht richtig gelesen...hmmm...naja....ist nun mal passiert und auch nicht weiter dramatisch. Die "Unschuld" zu verlieren ist ja kein "heiliger Akt"...blöd nur, dass das Erlebnis als solches so unangenehm war.

    Zitat

    Ähm Öndurdis, Stimpy ist sicherlich vieles, aber wie du hier im Forum immerwieder nachlesen kannst, garantiert nicht vergeben oder tue ich dir da unrecht, Stimpy?

    Nö...momentan bin ich nicht vergeben...aber ich gehe mal davon aus, dass Öndurdis ausreichend Verehrer hat und nicht in einem Forum auf "Männerfang" gehen muss. ;-)

    Achso....und was das Thema "Übernachten/DVD-Abend = Sex" angeht...


    Ich hab schon eine Einladung zum DVD-Abend bekommen, da wusste ich bereits im Voraus, dass Sie Sex will oder zumindest nicht abgeneigt ist.


    Und ich hab auch schon, das Angebot bekommen, bei einer Frau zu übernachten ("Ich hab keine Lust, heute allein zu schlafen!"), da war mir von vornherein klar, dass Sie damit keinen Sex meint.


    Es kommt immer auf die Umstände und die Zwischentöne an...

    Zitat

    Nö...momentan bin ich nicht vergeben...aber ich gehe mal davon aus, dass Öndurdis ausreichend Verehrer hat

    Ich glaube da irrst du. :)*

    So hätten wir das Med1-Paar – früher nannte man das Verkuppeln ;-)


    Für Mohr tut es mir leid, dass sie beim 1. Mal ausgerechnet an so ein ... geraten ist.


    Stimpy kann ich mit seiner Aussage nur Recht geben.


    Der Typ hat sie mit seinen Äußerungen bewusst unter Druck gesetzt, war nur auf Sex aus, Liebe war hier nie im Spiel.


    Mohr kann nur eines machen:


    Dieses Erlebnis abhaken und nach vorn sehen.


    Nicht alle Männer sind so und ein Mann sollte Verständnis haben – dann ist er der Richtige. Aber das wird Mohr noch lernen. Sie hätte NEIN sagen müssen, hat sich aber nicht getraut. Das war bitteres Lehrgeld, dass sie bezahlen musste. Sie muss damit leben und ich hoffe, dass sie bald einen lieben Freund findet, der sie aufrichtig liebt.


    Vor allem hoffe ich, dass sie durch dieses Erlebnis nie wieder auf solche Männer reinfällt.

    Stimpy:


    Das war auch eher eine rhetorische Frage ;-)


    Mir kommts nur eben so vor, als wärst du halbwegs normal, nicht so gestört wie das, was hier bei mir rumläuft.


    Du darfst dich geschmeichelt fühlen, mehr aber auch nicht ;-)


    ich habe keine ernsten absichten in deine richtung :|N