• Habe Kontakt abgebrochen, obwohl ich hoffnungslos verliebt bin!

    Ich habe vor ein paar Wochen jemanden kennengelernt, den ich von Anfang an sehr süß fand. Er ist gebildet, nimmt kein Blatt vor den Mund und wirkt dadurch sehr männlich. Wir haben uns von Anfang an super verstanden, öfter getroffen, und sind dann auch irgendwann vor Weihnachten im Bett gelandet. Die ganzen Weihnachtsferien über haben wir telefoniert…
  • 22 Antworten

    Wißt Ihr was.. im Grunde bin ich jetzt schon versucht, ihn fast anzurufen und ihm zu sagen, dass die Mail meinerseits ein Fehler war. Ich werde es natürlich heute nicht tun.. aber vielleicht morgen? Ich kann einfach nicht anders.


    Aber spätestens Freitag, wenn ich sehen werde (falls er kommt), werde ich schwach werden! Ich weiß es! Es war schon immer so bei mir.

    Ich kann dich gut verstehen, aber du solltest verinnerliche, dass was er dir gibt womöglich nicht das ist, was du möchtest. Ich meine Sex, Zärtlichkeit usw. das sind ja alles nette Dinge, aber auf Dauer wirst du dich immer mehr in ihn verlieben und die Abhängigkeit wird dann noch größer sein.


    Aber ich kann es gut verstehen! Der Preis dafür könnte jedoch hoch sein.

    Goldlöckchen :|N


    Cool bleiben, Kontaktabbruch durchziehen! Emotionsgefälle ist zu deinen Ungunsten. Wenn du ihm hinterherläufst nach den Sprüchen etc bist du ohnehin reizlos für ihn bzw. wirst du leicht zu seinem Spielball.


    Das hast du nicht nötig


    Gr. Toxo

    Wie lange soll das bei dir noch so weitergehen **Birkenblatt ** Seit Jahren verfällst du immer und immer wieder in das gleiche Beziehungsmuster und dadurch auch immer an die eine Sorte Mann. Irgendwie überhaupt nicht auf Beziehung aus und irgendwie nie an dir interessiert. Woher kommt der Hass auf dich selber, dass du dir das immer und immer wieder antust? Sobald der Mann Desinteresse zeigt, ziehst du alle Register und glaubst so das einzig richtige zu tun. Nachdem etliche Menschen dir moralisch zur Seite gestanden haben, wirfst du sämtliche Ratschläge über den Haufen, machst was du immer schon getan hast und meldest dich nicht mehr. Ich finde das einfach sehr schade. Schade für dich. Warum willst du denn nicht wirklich mal glücklich werden und lässt dir helfen. Ich weiß nicht ob du jemals eine Therapie gemacht hast oder es mal in Erwägung gezogen hast. Wenn nicht solltest du es tun. Willst du sonst immer so weitermachen? Von einer unglücklichen Beziehung in die Nächste? Glaubst du es nicht wert zu sein auch mal glücklich zu werden und nicht immer nur die Männer glücklich zu machen?

    @ :)

    Birkenblatt


    "Ist ok." Er sagte, egal ist es ihm nicht, aber er akzeptiert meine Entscheidung.


    Wenn es für ihn ok ist auf Dich zu verzichten, wieso ist es dann für Dich nicht ok? Weißt, wenn Du jetzt zurückruderst, machst Du Dich nicht nur unglaubwürdig, sondern Du handelst auch gegen Dich selbst, wider besseren Wissens, denn Du weißt ja genau, dass Du mit seinen Sprüchen nicht umgehen kannst. Aber tu, was Du nicht lassen kannst, Du biegst Dir Deine eigene Realität schon zurecht, ist ja auch einfacher, ausgetretenen Pfaden zu folgen, als etwas zu verändern... :-/