• Haben es mollige Frauen schwerer, einen Partner zu finden?

    Eine gute Freundin von mir ist 23 Jahre alt und hatte noch nie einen Partner. Sie glaubt, dass es daran liegt, dass relativ dicken Po und ein kleines Bäuchlein hat. Sie ist eigentlich sehr nett und ich mag sie sehr. Sie ist eine wirklich gute Freundin. Gibt es Frauen denen es ähnlich geht?
  • 358 Antworten
    Zitat

    bei dem vergleich ist doch die krux, dass die eine ein hässliches gesicht, hässliche zähne und ein allgemein kaputtes äusseres hat während die andere ein hübsches gesicht und einen gesunden körper hat. natürlich ist eine kränkliche hässliche mit unschönem gesicht nicht gefragter als eine vitale mollige mit hübschem gesicht. das sagt aber gar nichts darüber aus, ob dick oder schlank bei ansonsten gleichen voraussetzungen (also zb gleicher ausstrahlung und gleich hübschem gesicht) besser ankommt.

    Na gut, dann eben zwei mal die gleiche Frau - Crystal Renn:


    http://fashionlvr.com/wp-content/uploads/2010/11/1HarpersBazaarDecember2010CrystalRenn-630x429.jpg


    http://cdn.thegloss.com/files/2010/12/crystal-before.jpg


    Findet ihr sie mit mehr Kilos weniger hübsch?

    @ asly:

    attraktiv finde ich sie auf beiden bildern nicht. ihr gesicht ist zwar ohne objektive makel, gibt mir aber irgendwie nix. das ist so.. ausdruckslos, nichtssagend. und die figur ist auf beiden bildern suboptimal. auf dem ersten zu dünn und in einer nicht gerade attraktiven pose, auf dem zweiten für meinen geschmack klar zu wuchtig.


    figürlich ein zwischending zwischen diesen beiden bildern und in sachen gesichtsausdruck und posing mehr leben und weniger haute couture – dann könnte die mir sicher gefallen.

    Ich finde diese Frau ansich nicht schön (und schön garnicht hübsch!)


    Auf dem ersten sieht sie viel zu dürr aus,


    das unterstreicht ihren kantigen Typ auch noch.


    (Ich mag aber genrell keine kantigen, kühlen Typen.)


    Auf dem zweiten Bild, gefällt sie mir mit mehr auf den Rippen von der Figur und Erscheinung her zwar 1000mal besser,


    doch finde ich ihr Gesicht immer noch nicht ansehnlich.


    Sie hat irgendwie garnichts Interessantes. Sie ist so farblos-es ist ja auch ein Schwarz/Weiß-Bild. ;-D

    Ach ja, ich finde, wenn sie dick ist, dann stimmen bei ihr m.E. die Proportionen nicht.


    Doch die Proportionen stimmen bei ihr auhc nicht, wenn sie dürr ist.


    Sie hat eine sehr komische Figur.


    M.E. auch der Grund, wieso viele Frauen krampfhaft dünn bleiben wollen;


    weil sie dick einfach keine gute Figur hätten (... aber diese vermeintlich jetzt haben!?)


    Lange nicht jede Dicke/Mollige kann mit einer guten Figur punkten!


    Ebenso bei Dünnen; eine schlanke Statur ist NICHT gleichbedeutend mit einer guten Figur.




    Meine Oma hat mal gesagt: "Sie hat eine schöne Figur!"


    Ich sagte darauf: "Wieso schöne Figur? Sie hat doch weder * noch *?"


    Darauf herrschte Schweigen ;-D

    @ Glamourmaus .... damit hast Du vollkommen recht - vor allem das weder noch macht eine Frau irgendwie apathisch - sie strahlt wenig aus und dementsprechend wird auch wenig zurückkommen. Ich finde das Wort dick auch sehr negativ besetzt und vor allem nichtssagend - für mich hat jeder Mensche eine Aura und besonders das Gesicht und auch der Blick machen den Körper erst zu einem Gesamtbild - das Wort "dick" hat weder mit Ausstrahlung, noch mit Bewegungsablauf und schon gar nichts mit dem wahren Wesen eines Menschen zu tun.


    LG


    Marcel

    Zitat

    für mich hat jeder Mensche eine Aura und besonders das Gesicht und auch der Blick machen den Körper erst zu einem Gesamtbild – das Wort "dick" hat weder mit Ausstrahlung, noch mit Bewegungsablauf und schon gar nichts mit dem wahren Wesen eines Menschen zu tun.

    um den finger in die wunde zu legen: wenn eine frau einen für meinen geschmack zu dicken körper hat ist mir ausstrahlung, gesicht, bewegungsablauf und ihr wahres wesen herzlich egal – dann habe ich kein sexuelles interesse an ihr und diese anderen faktoren können nicht das geringste daran ändern.


    ja, die wirkung eines menschen besteht aus mehr als der wirkung seiner "einzelteile", aber das schließt keineswegs aus, dass jede einzelne facette ohne wenn und aber gewissen mindestansprüchen genügen muss.

    Ein Freund von mir steht nur auf mollige Frauen. Somit, ich glaube man kann nie irgendwas verallgemeinern. Was A toll findet, findet B schlecht. Ich finde immer es kommt auf das "Gesamtpaket" drauf an.