• Haben es mollige Frauen schwerer, einen Partner zu finden?

    Eine gute Freundin von mir ist 23 Jahre alt und hatte noch nie einen Partner. Sie glaubt, dass es daran liegt, dass relativ dicken Po und ein kleines Bäuchlein hat. Sie ist eigentlich sehr nett und ich mag sie sehr. Sie ist eine wirklich gute Freundin. Gibt es Frauen denen es ähnlich geht?
  • 358 Antworten

    Ich bin auch eher mollig. Ich finde das einzige Argument abzunehmen sollte die eigene Gesundheit sein.


    Wenn ich sowas schon lese:

    Zitat

    Und am Strand sollte man jetzt nicht unbedingt negativ auffallen

    suche ich den leider nicht vorhandenen "Kotz-Smiley"


    So was von oberflächlich!!....passt aber leider in unsere Zeit.


    Mir persönlich ist die Figur eines Mannes völlig wurscht. Mit dem älter werden begegnen einem auch immer öfters Bierbäuche und Glatzköpfe. Na und?


    Und an all die Männer die sich nur eine schlanke Partnerin vorstellen können. Was ist wenn sie beim älter werden zunimmt ohne dass sie etwas an der Ernährung ändert? Passiert nämlich oft in den Wechseljahren. Liebt ihr sie dann nicht mehr und sucht ihr euch eine jüngere, schlankere? Ich glaube dass Männer mit dieser Einstellung zu oberflächlich sind um wirklich zu lieben und mir ist völlig egal, ob ich solchen gefalle oder nicht. Das selbe gilt natürlich auch für die anderen, die nur auf Mollige stehen.

    Ich denke, dass so viele Dinge Attraktivität bestimmen.


    1. Kleide ich mich ansprechend, unterstreiche meine Vorteile (Beispielsweise üppige schöne Brüste, runden Hintern, Sanduhrfigur...)


    2. Mache ich etwas aus mir, bin ich gepflegt (Haare schön, gesund und geschnitten, evt. Makeup)


    3. Was für ein Wesen transportiere ich nach außen (bin ich ein lebensfroher Mensch, der seine Stärken nutzt und das erreicht, was er möchte und glücklich mit dem was ich mache?etc.)


    4. Wie spreche ich? Habe ich vielleicht mal einen klugen oder koketten Witz auf den Lippen, bin ich vielleicht in einem Bereich ein Profi und kann mich hier vielleicht besonders schön unterhalten?


    5. Kann ich mich in unterschiedlichen Situationen angemessen verhalten (bsp. Höflichkeitsstandards etc.)


    6. Wirke ich authentisch?


    Ich habe letztens noch einer Kollegin gesagt, dass das Bild, was andere von mir haben von so viel mehr abhängt, als von meinem Gewicht. Das ist sicher eine Komponente, aber macht nicht das Gesamtpaket.Und dann kommt es natürlich auch auf die Wahrnehmung des Gegenübers an, wie sind seine Schwerpunkte gelagert? Ist meinem Gegenüber wichtig, dass ich sehr gebildet bin, dass ich sein Hobby teile, die Art, wie ich mich kleide, mag es lieber laute oder leise Menschen.... ach da hängt doch so viel mehr dran, als fünf oder sechs kg^^

    @ BlackGun ...... wenn Dir das Gesicht,

    der Charakter. das wahre Wesen einer Frau egal sind, dann würde ich Dir sagen, ist es besser, wenn Du Dir ein SCHLANKES FAHRGESTELL suchst .... vor allem reden diese Fahrgestelle nicht zurück, denen ist es egal, wie Du bist und was Du denkst - Hauptsache Du bezahlst die PROBEFAHRT ! Ich glaube nämlich kaum, dass eine Frau, die weder gestört ist, noch lechzend nach einer Mitfahrgelegenheit sucht, sich auf einen Typen wie Du es bist, einlassen würde - egal welche Figur sie auch immer hat


    Marcel

    Ich habe einige unangemessene Beiträge gelöscht. Geschmacklose Links und abfälligen Äußerungen gegenüber übergewichtigen gehören nicht hier in das Forum und sind auch in einer Diskussion völlig deplatziert. Ich möchte alle Teilnehmer dieses Fadens bitten zukünftig darauf zu achten das die Diskussion in einem vernünftigen Rahmen geführt wird.

    @ Hyperion ... das finde ich ausgesprochen gut, weil es schrecklich ist, wenn sich gewisse Leute auf Kosten anderer so geschmacklos hier austoben - was mich am meisten stört ist die Tatsache, dass hier Frauen beleidigt werden, die es in keinster Weise verdienen (wann verdient man soetwas schon, mit Sicherheit nicht auf Grund seiner äußeren Erscheinung) und wo so mancher Mann sich glücklich schätzen würde, eine solche Frau an seiner Seite zu spüren.


    LG


    Marcel

    @ Regenmann

    Kein Grund Black Gun gleich so anzufahren. Er ist niemanden hier auf die Füße getreten und hat nur gesagt, dass jemand der für seinen Geschmack zu dick ist nicht zur Partnerwahl in Frage kommen würde. Wo genau hat er bitte geschrieben, dass ihm Persönlichkeit egal ist?

    Eisentuch ich glaube nicht das Regenmann jetzt damit Black Gun meinte. ;-)


    Die Person die er meinte weiß schon genau das sie gemeint ist, deshalb war heute Nachmittag Hyperion hier und hat einen seeeeeeeeeeehr Geschmacklosen Link von heute morgen bzw. gestern morgen hier entfernt! :)z


    Darum ging es wohl Regenmann wenn ich nicht jetzt auch noch komplett daneben liege. ;-D

    Betreffen Be/Ver-urteilung von Leuten. Wieviele wurden schon "entäuscht" von einem Menschen den sie zuerst nur durchs telefonieren (geschäftlich,etc) kannten, auch in solchen Situationen wird auf einmal deutlich was das Aussehen ausmacht.

    ich hab jetzt zwei Tage nicht gelesen und deshalb außer dem Walross und dem Meer keine Beleidigung gelesen.

    @ Hyperion,

    warum wird das nicht gelöscht?


    Ansonsten kann ich BlackGun absolut zustimmen, jeder hat doch irgendwelche Dinge, die ihm bei der Partnerwahl wichtig sind. Ich als pfundige Frau bin doch nicht beleidigt, wenn jemand wie er mich nicht attraktiv findet. Vielleicht fände ich es in dem Moment schade, in dem ich ihn absolut sexy finden würde, vielleicht fände ich ihn auch einfach nicht intelligent genug um sexy zu wirken aber so ist das Leben, ich finde wen sexy und er mich nicht und wer anders mich und ich ihn nicht....

    Zitat

    Johnny loves Jenny but Jenny loves Joe


    Joey wants Penny but Penny loves Bo

    sing....


    Ich hatte es denk ich noch nie schwerer als andere einen Partner zu finden, das führe ich allerdings nicht in erster Linie auf mollig, dick oder schlank zurück sondern darauf, dass ich einfach eine tolle Person bin :=o 8-)


    Chicco46 du hast recht und eigentlich ist das ein bisschen schade, wenn man dann enttäuscht ist.


    Ich hab in einer Therapie mal mit geschlossenen Augen etwas mit Ton formen müssen, es fühlte sich phantastisch an in meinen Händen, genau richtig, meine Hände hatten da was gemacht, was spannend, glatt, rauh, kantig und rund war. Als wir zum Schluss die Augen öffnen sollten verbesserte jeder etwas an seinem Stück, denn was für den Tastsinn noch wunderschön war, das passte den Augen plötzlich nicht mehr.


    Vielleicht sollte man eben manchmal auch den anderen Sinnen vertrauen.

    @ süntje

    Achtung OT: Das mit dem Ton ist eine klasse Idee, das werde ich vielleicht so oder so ähnlich mal für einen Kreativabend mit meiner Jugendgruppe machen und mir einen Bezug zu einem ethischen Thema ausdenken;)