Juan

    Zitat

    gemäss meiner studie haben alle diese fragen etwas mit männern zu tun.

    Was ist das für eine Studie?

    Zitat

    ich finde dünne mädchen auch nicht schön, aber woher kommt dieser trend den sonst?

    Das ist eine gute Frage, die ich dir leider auch nicht beantworten kann. Es gab ja durchaus mal eine Zeit, als kurvige bis sehr kurvige Frauen als das gängige Schönheitsideal galten. Da wollte kein Mann eine Frau, die dünn war. Und da stellt sich mir wieder die Frage: "Was finden Männer schön?" Das, was gerade "in" ist?


    Hmm... ich glaube, da habe ich heute noch ein bisschen was zum Nachdenken...

    Zitat

    Und da stellt sich mir wieder die Frage: "Was finden Männer schön?" Das, was gerade "in" ist?

    Tja, bei den meisten wohl was die Gesellschaft als Ideal vorgibt. Man braucht ja auch eine Frau zum Vorzeigen, ist bei manchen ja fast ein Statussymbol.


    Es gibt genügend Männer, die eine "Schlanke" zur Freundin haben und dennoch gerne mal etwas mit einer "Dicken" hätten. Also so unattraktiv kann ja dann die "Dicke" nicht sein.


    Das ist übrigens nicht nur ein "Männerproblem".

    Zitat

    Was ist das für eine Studie?

    soll ich der studie jetzt einen namen geben oder was?

    Zitat

    Tja, bei den meisten wohl was die Gesellschaft als Ideal vorgibt. Man braucht ja auch eine Frau zum Vorzeigen, ist bei manchen ja fast ein Statussymbol.

    eine frau zum vorzeigen? das wäre mir neu....männer haben das talent deine freundin anzumachen auch wenn du daneben stehst. die meisten machen es völlig unbewusst und werden von der schönheit, weiblichkeit was auch immer angezogen. habe ich selbst oft genug beobachtet und bringt mich dazu meine freundin besser nicht vorzuzeigen. es bringt auch nichts, es ist den meisten männern eigentlich egal ob sie mit dir geht oder ev. bald mit ihm.

    Zitat

    soll ich der studie jetzt einen namen geben oder was?

    Ich dachte, es sei eine offizielle Studie, auf die du anspielst. Und dann könnte man die ja vielleicht irgendwo nachlesen.


    Und auf meine Bemerkung mit dem Schönheitsideal bist du gar nicht eingegangen. Hast du auf meine Frage eine Antwort?

    Zitat

    "Was finden Männer schön?" Das, was gerade "in" ist?

    ich schätze schon

    dass molligere es im statistischen Durchschnitt etwas schwerer haben. Allerdings geht es zu dünnen Frauen genauso. Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Phase, da war ich ziemlich dünn - und da haben mir meine Freunde auch schon gesagt "mir wärst Du als Frau/Partnerin zu dünn - ich brauche was zum anfassen".


    Tja - ich denke mit einer sogenannten "Normalfigur" tut man sich insgesamt leichter.


    Eine Bekannte von mir ist ziemlich füllig (sie hat damals bei gleicher Größe 30kg mehr gewogen als ich) - und sie hat zum Glück einen Mann gefunden, der absolut auf füllige Frauen steht und wo auch sonst alles passt. - Aber ich glaube mit "Normfigur" hat man es einfach ein klein wenig leichter.

    Bei...

    ...mir war es nie ein Problem, einen Freund zu finden. Auch zu molligen Zeiten. Ich war nie lange Zeit solo und ich glaube auch nicht, dass das mit dem Gewicht zu tun hat. Immer vorausgesetzt, wir reden von mollig. Was bei mir bis ca. 10kg über die Körpergröße geht (also 1,65m groß und 75kg schwer).


    Es hat viel damit zu tun, in welchen Kreisen man nach einem Freund "sucht". Auch viel mit dem Selbstbewußtsein und der körperlichen Pflege.

    Zitat

    Es gibt genügend Männer, die eine "Schlanke" zur Freundin haben und dennoch gerne mal etwas mit einer "Dicken" hätten. Also so unattraktiv kann ja dann die "Dicke" nicht sein.

    Naja, ob das wirklich so eine hohe Zahl an Männern ist, das sei mal dahingestellt8-), außer unserem Vitalboy

    Ja, ich finde schon dass es mollige Frauen schwerer haben einen Partner zu finden.


    Aber für mich zählt nicht nur das Aussehen sondern er muß mein Charakter gefallen.


    Es gibt aber auch schöne mollige Frauen.

    Hallo zusammen,

    also ich glaube das viele mollige Frauen sich selbst die Probleme machen. Bei Frauen ist es doch nicht anders! Wenn wir auf den hellen Typ Mann stehen, suchen wir doch keinen Südländer.


    Ich bin nun bereits 40 und auch nicht gerade schlank, aber ich hatte nie ein Problem mit Männern, oder Männer kennen zu lernen.


    Was viel mehr zählt ist die Ausstralung, wenn dir diese fehlt, kannst du ruhig 20 oder 30 kg weniger wiegen. Männer brauchen Frauen zum vorzeigen??? Gut, dann hat dieser Mann doch wohl ein Problem mit sich selbst. Ich war 19Jahre mit einem Dipl. Kaufmann verh., der Abteilungsleiter bei einer Tochterg. von


    Siemens Nixdorf war.


    Dort haben ständig Veranstalltungen statt gefunden wo ich mit war, aber ich hatte nie ein Problem mit meinem Gewicht. Ganz im Gegenteil. Man sollte sich nur selbst akzeptieren können und nicht nach ausflüchten suchen, woran es liegen könnte (z.B.Gewicht)


    warum man nicht bei den Leuten (Männern) ankommt. Man sollte also nicht immer so ein Faß bezüglich des Gewichts aufmachen. Es gibt häßliche Menschen die dicker sind und genauso viele die schlank sind und das gilt nicht nur für Frauen. Und wer sich von den Medien beeinflussen läßt, sollte erst einmal an seinem selbstvertrauen arbeiten!!!


    Lyly40

    gibt es doch

    es gibt doch männer die stehen auf frauen die etwas mehr gewicht auf die waage bringen. ich persönlich hätte damit kein problem, wenn der charakter stimmt ist mir die figur völlig egal. :-)

    werd ich auch mal meinen senf zu abgeben.


    ich bin 27. männlich. bei mir ist es so: ich seh nicht super aus, ich sage immer zu mir mittelklasse. was ich aber an aussehen einbüsse, habe ich immer durch charme etc wett gemacht, dazu hab ich einen tollen körper (viel sport).


    ich versuche es schnell auf den punkt zu bringen: ich hatte schon paar freundinnen und bettbeziehungen und habe da eins gelernt: egal ob dick oder dünn ... im grunde genommen ist das egal. natürlich gibts da auch die frage des geschmacks aber ich habe für mich festgestellt: am anfang hatte ich auch nur dünne frauen, irgendwann lernte ich dann die erste "mollige" kennen. nun waren es schon paar mollige und nun sind mir mollige frauen sogar lieber.


    ich hoffe ihr erschlagt mich nicht aber:


    diese ganzen hochgestylten püppchen die ich bisher hatte, waren nicht so treu und lieb wie die molligen frauen.


    schlecht finde ich nur, wenn es wirklich zuviel ist. das kann auch echt nicht im interesse der frau selbst liegen! ich meine was die gesundheit angeht! die sehr übergewichtigen menschen die ich bisher so kennengelernt habe und die über die 40 hinaus waren ... die hatten praktisch ALLE schon probleme mit zB den knie-gelenken.


    und ... mollige frauen haben praktisch immer mehr oberweite und da fahre ich persönlich voll drauf ab!


    also nur mut ... ich selbst bin der lebende beweise dafür, daß man nicht aussehen muss wie brad pitt oder pamela anderson.


    wichtig ist nur:


    STEH dazu ... mit ganzen herzen. mollige frauen mit top selbstbewusststein sind der hammer!