• Haben es mollige Frauen schwerer, einen Partner zu finden?

    Eine gute Freundin von mir ist 23 Jahre alt und hatte noch nie einen Partner. Sie glaubt, dass es daran liegt, dass relativ dicken Po und ein kleines Bäuchlein hat. Sie ist eigentlich sehr nett und ich mag sie sehr. Sie ist eine wirklich gute Freundin. Gibt es Frauen denen es ähnlich geht?
  • 358 Antworten
    Zitat

    Wenn ich dieses Bild kommentiere, dann meine ich auch auf diesem Bild, ja. ;-)

    Ich meinte nur, weil die Zellweger dank "Schokolade zum Frühstück" gerne mal als Molli-Beispiel herhalten muss, obwohl sie hinterher ja wieder stark abgenommen hat. ;-)

    @ Miss_T

    Zitat

    liegt vielleicht auch dran, dass ihre Figur auf diesem Bild sehr unsportlich und und muskulös aussieht.

    Sie sieht aus wie jemand, der zu schnell zu viel abgenommen hat...

    @ Lancis

    Zitat

    Marilyn Monroe oder Renée Zellweger?

    Mit "unterer Normalgewichtsbereich" meinte ich Renee Zellweger.


    Marilyn würde ich schon als mollig bezeichnen, trotzdem finde ich sie ziemlich x:) .

    Zitat

    Mit "unterer Normalgewichtsbereich" meinte ich Renee Zellweger.

    Das glaube ich nicht. Durch ihre Haltung und diesen Body sieht sie vielleicht etwas schlanker aus, als sie ansonsten wohl wirken würde.

    Hallo *:)


    Also ich war mal schlank (45 kilo) und habe gemodelt und bin jetzt um einiges dicker(72kilo)


    !ich hatte es als schlanke viel schwerer als mit dem übergewicht jetzt!!!jeder jammerte das nichts dran war kein hintern und kein busen!mittlerweile bin ich verheiratet mit einem wunderschönen mann,bin glücklich!Und ....den fand ich mit dem übergewicht!


    ich denke Ausstrahlung besiegt jedes Gewicht


    und vor allem kleider machen leute!


    und ausserdem sind geschmäcker verschieden!Nicht jeder mann steht auf schlank,ich kenne viele die es gerne fester mögen!Wirfrauen stehen doch auch nicht alle auf den selben typ!

    Zitat

    Das glaube ich nicht. Durch ihre Haltung und diesen Body sieht sie vielleicht etwas schlanker aus, als sie ansonsten wohl wirken würde.

    Gut, das ist möglich. Aber von mollig ist sie trotzdem noch ein Stück weit entfernt, finde ich.

    Zitat

    muss man aber erstmal definieren, was mollig ist.

    Es wird aber keine einheitliche Definition gelingen. Die Spannbreite der Definitionen reicht doch von "Gewicht = Größe" bis "50 kg Übergewicht".


    Egal wie die Fragestellungen zu Beginn genau lauten: Diskussionen um Aussehen und vor allem Figur nehmen hier im Forum immer die gleiche Entwicklung.

    an sich könnten nur wirklich Frauen die Frage beantworten, die beides waren, mal schlank, dann mollig.


    Mich wundert die Aussage von Lancis:

    Zitat

    Natürlich hat eine mollige Frau es noch schwerer, wenn es um Dinge wie Ansprachen von fremden Männern geht.

    natürlich hat sie es schwerer? Ich glaub das nicht und meine Erfahrungen sind anders. Aber die Sicherheit mit der Lancis das in ihren (mehreren) Postings schreibt irritiert mich dann doch. Habe ich einfach eine andere Wahrnehmung? Oder sehe ich nicht, was offensichtichtlich ist?


    Ich glaube, es gibt für Dicke ebensolche Liebhaber wie für Dünne, aber diese als Extreme mal außen vor gelassen, bleiben mollig und schlank und da sehe ich nicht, dass die mollige Frau es schwerer hat