• Haben es mollige Frauen schwerer, einen Partner zu finden?

    Eine gute Freundin von mir ist 23 Jahre alt und hatte noch nie einen Partner. Sie glaubt, dass es daran liegt, dass relativ dicken Po und ein kleines Bäuchlein hat. Sie ist eigentlich sehr nett und ich mag sie sehr. Sie ist eine wirklich gute Freundin. Gibt es Frauen denen es ähnlich geht?
  • 358 Antworten
    Zitat

    Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass erfolgreiche Männer sehr viel häufiger eine sehr attraktive als eine besonders nette oder auffallend intelligente Partnerin haben

    Vielleicht liegt es auch an meinem Umfeld. Die Menschen in meinem Umfeld sind nicht besonders reich, sondern eher intelligent.

    das mit dem grossen po stimmt allerdings... :-D aber auch dafür gibts liebhaber :-)


    Naja aber das mit den erfolgreichen männern stimmt, das sie eine "vorzeige frau" an ihrer seite haben....und wehe diese is dann mal mollig(bzw normalgewichtig, denn molig ist in den medien ja ab gr. 38) dann werden gleich nahaufnahmen von einer winizg winizg klitzekleinen rolle gemacht und diese in klatschzeitungen raus und runter diskutiert :=o

    emma

    Zitat
    Zitat

    Aber Frage: Für welche Körpergröße soll das gelten? Es ist doch ein Unterschied, ob eine Frau mit 155 oder 180 cm eine Hose Größe 42 braucht. Sagt es mir, wenn ich hier falsch liege.

    Zitat

    Der Unterschied ist nicht besonders wesentlich würde ich sagen. Eine kleine Frau wirkt nur oft etwas schneller pummelig.

    das ist nicht dein ernst, oder? also, ich bin 1,87 groß und wiege momentan 76 kg! das ist schlank! und trotzdem brauche ich hosengröße 40/42 (oh gott, dann bin ich pummelig!) und bei oberteilen teilweise sogar 44 – ich habe nämlich auch brüste :-o (oh gott, dann bin ich dick!)....

    @ Die Seherin

    Zitat

    das ist nicht dein ernst, oder? also, ich bin 1,87 groß und wiege momentan 76 kg! das ist schlank! und trotzdem brauche ich hosengröße 40/42 (oh gott, dann bin ich pummelig!) und bei oberteilen teilweise sogar 44 – ich habe nämlich auch brüste :-o (oh gott, dann bin ich dick!)....

    Na ja. Was heißt dick?! :=o


    Du bist halt eine sehr große Frau und dementsprechend breite Frau. Ich sage es mal so: Aufgrund deiner Körpergröße bist du keine Frau die Man(n) im stehen vögeln kann. :-X

    Die Seherin

    Mein Gott, beruhige dich. %-|


    Ich habe grob definiert, was mollig für mich heißt. Das ist doch eh subjektiv und außerdem kann ich doch nicht sagen, wie gerade DU aussiehst – ich kenne dich ja nicht mal. Für die Durchschnittsfrau waren meine Angaben halt eine subjektive Einschätzung.


    Zieh dir doch den Schuh nicht an, wenn er dir nicht passt. ;-)

    a.fish

    Zitat

    Vielleicht liegt es auch an meinem Umfeld. Die Menschen in meinem Umfeld sind nicht besonders reich, sondern eher intelligent.

    :)z Ist sicher ein nicht unwesentlicher Faktor. Intelligente Menschen sind mir deshalb auch lieber – aber wenn ich hier nach der durchschnittlichen Einschätzung gefragt werde, dann sind die Intelligenten leider nicht ausschlaggebend, sondern fallen kaum ins Gewicht. ;-)

    @ Emma_Peel

    Zitat

    Ist sicher ein nicht unwesentlicher Faktor. Intelligente Menschen sind mir deshalb auch lieber – aber wenn ich hier nach der durchschnittlichen Einschätzung gefragt werde, dann sind die Intelligenten leider nicht ausschlaggebend, sondern fallen kaum ins Gewicht.

    Ich mag auch ausschließlich intelligente Menschen, insbesondere intelligente Frauen als Partnerinnen. Aber wenn sie nicht auch die entsprechende äußerliche Attraktivität haben, sind sie zwar immer noch für mich interessante Menschen, kommen für mich aber sexuell nicht in Frage.

    1VD8N7uP

    Zitat

    Du bist halt eine sehr große Frau und dementsprechend breite Frau. Ich sage es mal so: Aufgrund deiner Körpergröße bist du keine Frau die Man(n) im stehen vögeln kann.

    sagst du ]:D

    emma

    Zitat

    Ich habe grob definiert, was mollig für mich heißt. Das ist doch eh subjektiv...

    es ist aber nicht mehr subjektiv, wenn man knallharte zahlen liefert und die dann aber nicht in eine relation bringt! größe 42 ist eine zahl, genau wie das gewicht, die man schon mit der körpergröße in relation setzen sollt!


    ist doch beim geld genau so! 2500€ sind viel geld für einen einpersonen-haushalt... für eine 5 köpfige familie allerdings ist das nicht mehr wirklich viel :)z

    Gut, und hätte ich Größe 46 genannt, wäre eine 2-Meter-Frau aufgetaucht... ;-)


    Für über 95 Prozent trifft meine Definition zu – rein subjektiv, was bedeutet, dass ICH die Frau mit der genannten Kleidergröße als mollig oder dick empfinde.


    Warum soll ich nun ausführlich eventuelle Ausnahmen definieren, wenn es andere sowieso komplett anders sehen können und es in meinen Augen einen kaum erwähnenswerten Teil betrifft, weil es so wenige sind?

    Zitat

    ist doch beim geld genau so! 2500€ sind viel geld für einen einpersonen-haushalt... für eine 5 köpfige familie allerdings ist das nicht mehr wirklich viel

    Frag mich lieber, ob 6000 Euro viel sind und wenn ich ja sage, dann weise mich bitte empört darauf hin, dass es sehr wohl auch 15-köpfige Familien gibt. ;-)

    Zitat

    Für über 95 Prozent trifft meine Definition zu – rein subjektiv, was bedeutet, dass ICH die Frau mit der genannten Kleidergröße als mollig oder dick empfinde.

    na dann grüßt dich halt die in deinen augen mollige seherein (bzw. doch lieber die 5% ausnahme!! ;-D )

    Ich glaube, es ist müßig, den Begriff "mollig" wirklich zu definieren. Ich kenne Frauen, die ich durchaus als mollig bezeichnen würde, obwohl sie absolutes "Normalgewicht" haben. Das liegt für mich nämlich daran, wieviel Körperfett sie haben. Auch eine Frau von 1,65 kann mit 55 kg moliig aussehen, wenn ihr Körper völlig unmuskulös und undefiniert ist. Auch Konfektionsgrößen sind für mich Schall und Rauch. Ich selbst trage bei 1,65 und Normalgewicht Kleidergröße 34, ich bin jedoch keineswegs dünn, sondern einfach zierlich.


    Und um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen: ich glaube, die meisten Männer mögen es einfach, wenn sie sehen, dass eine Frau körperbewusst ist, straffe Haut hat und leicht muskulös ist- auch wenn sie ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hat. Ich persönlich mag es gar nicht, wenn Frauen "schwabbelige" Haut und Muskeln hat- egal, ob sie schlank oder mollig ist.

    man könnte ja die ganze sache auch mal umdrehen u fragen, wie schwer es dicke männer haben einen partner zu finden.


    ich hatte vor meiner ehe einen sehr schlanken u auch einen sehr dicken partner, bei mir ging das auch nicht nach dem aussehen und ging auch nicht wegen äußerlichkeiten auseinander.


    mein mann ist sehr groß, normale figur bteitschultrig mit etwas bauch u so richtig schön zum anlehnen u noch dazu der beste auf der welt x:).


    übrigens habe ich mich nicht gleich eine beziehung angefangen, weil sich bei meiner figur mal einer für mich interessiert hat.


    ich habe da auch einige kriterien und habe auch so manchen korb gegeben.


    wenns nicht funkt, funkts eben nicht, egal wie der gegenüber aussieht u wie er ist. @:)