bei dem vergleich ist doch die krux, dass die eine ein hässliches gesicht, hässliche zähne und ein allgemein kaputtes äusseres hat während die andere ein hübsches gesicht und einen gesunden körper hat. natürlich ist eine kränkliche hässliche mit unschönem gesicht nicht gefragter als eine vitale mollige mit hübschem gesicht. das sagt aber gar nichts darüber aus, ob dick oder schlank bei ansonsten gleichen voraussetzungen (also zb gleicher ausstrahlung und gleich hübschem gesicht) besser ankommt.

    pear_tree

    Zitat
    Zitat

    Möglicherweise wird mollig auch deshalb ständig mit adipös gleichgesetzt oder verwechselt.

    Zitat

    Wie wahr!

    Du bist dir aber schon bewusst, dass du gerade den Beweis für meine These erbringst...? :-D

    Zitat

    97 kg bei 1,70

    Ich verstehe unter mollig "etwas mehr" als normalgewichtig und "etwas weniger" als übergewichtig.


    Bei 1,70 m also in etwa 75 kg (oder meinetwegen auch 78) aber sicher nicht 97 :-/

    Hallo zusammen,ich möchte auch mal meinen Senf dazugeben ;-D . Ich bin auch sehr mollig ( 110 kg bei einer Größe von 172 cm ) und meine Freundin ist sehr schlank ( ca. 70 kg bei 1.75 ) und sie liebt jedes Gramm an mir. Sie sagt da hat man mehr zum anfassen und kuscheln x:) . Als wir uns kennenlernten bzw. das erste mal gekuschelt haben fragte ich sie ob ich ihr denn nicht zu dick bin,aber sie sagte ich sei genau richtig. Das hat mich sehr gefreut.


    LG *:)

    Also ich hab von April 08 bis Juni 09 20 kg abgenommen (hatte 104 bei einer Größe von 1,65 m). Diese abgenommenen 20 kg halte ich übrigens bis heute, wobei ich gerne noch 10 kg abnehmen möchte (die Motivation ist allerdings irgendwie schon länger im Urlaub ...) und dann wäre ich für mich "perfekt", da mir ganz schlank auch nicht stehen würde bzw. ich mir nicht gefallen würde dann. Ich seh auch mit meinen 84 kg recht ok aus, da die gut verteilt sind.


    Zum Thema Partnersuche: Ich bin fast 33 und schon immer Single, obwohl ich mich gar nicht so hässlich finde, Andere sagen, ich sähe eigentlich recht gut aus – gut das teile ich dann selten, meine Nase gefällt mir nicht, aber sie ist nun mal da. Woran es liegt das ich niemanden finde, keine Ahnung ... Interesse kommt immer nur von meiner Seite aus.

    also über 100 kilo bei 170 cm körpergröße würde ich nicht mehr als mollig bezeichnen!


    das ist schon dick und laut deinem BMI auch viel zu viel


    (dein BMI liegt bei 37,6 ! bis 25 ist normal :-/)


    sprich das ist adipös! ab nem BMI von 40 wärst du sogar stark adipös..und weit entfehrnt dazu ist es ja nicht mehr :-/


    jedenfalls liegt das näher als ein normaler BMI bzw leichtes übergewicht :=o


    und sowas als mollig zu bezeichnen finde ich schon bedenktlich :-|


    aber wen wunderts?


    in deutschland sind fast alle menschen zu dick und wenn man dann mal normalgewichtig ist, ist man gleich ein hungerhaken :|N

    Zitat

    Ich bin auch sehr mollig ( 110 kg bei einer Größe von 172 cm )

    Nein, dann bist du dick! Mollig ist ein BMI bis maximal 30, wenn überhaupt. Also ich bin nur ein bisschen schwerer und ein bisschen kleiner- aber ca. 40kg weit weg von "mollig".