Liebe

    Also damit bin ich auch vorsichtig, denn wenn man an jeder Ecke von "Ich liebe dich" faselt, dann verliert es an Bedeutung.


    Wie wärs denn am Anfang mit einem unverfänglicherem: "Ich mag dich"?

    Songbird

    Hallo erstmal,ich würde fast sagen das es auf sein Gegenüber ankommt ob man seine Liebe gesteht oder dann doch nicht. Ich hab e schon Zweimal meine Liebe gestanden einmal war die Reaktion positiv und ein anderesmal wohl eher negativ, ich wurde dann wegen meiner Gefühle zu ihm verarscht und das war nicht gerade aufbauend wieder jemandem meine Liebe zu gestehen....doch ich muss sagen in meiner jetztigen Situation wäre ich froh wenn ich es könnte, denn ich habe so viele und neue, bis jetzt noch nie dagewesene Gefühle, für jemanden, dass ich es am liebsten in die ganze Welt hinaus schreien möchte. Doch das geht nicht, der Grund dafür liegt bei einem Freund von mir, der wiederum Gefühle für mich hat. Das ist an und für sich ja kein Problem, aber der Mensch meines Herzens ist sein bester Freund!! Wie wir ja alle wissen gibt es diese ungeschriebene Regel!!! Ich möchte mich auch nicht zwischen die beiden stellen, denn eine Freundschaft setzt man nicht wegen einer Beziehung aufs Spiel (würde ich auch nicht machen). Zudem kommt noch das ich keine Ahnung habe wie er zu mir steht, Gefühlstechnisch.Wir kommen sehr gut miteinander aus er ist der einzige Mann dem ich alles wie meiner besten Freundin erzählen kann, wir haben Spaß miteinander, können alles miteinander machen das beste ist wir denken oft das gleiche................ich würde ihm gerne meine Gefühle gestehen!!!!

    Besser isses:

    Als ich mal jemandem gestand, dass ich ganz schön verliebt in ihn sei, da wurde er sehr verlegen, war aber auch stolz über das Kompliment. Er meinte, er habe eine Freundin, was mich sehr überraschte, weil wir zwei Wochen lang jeden Abend miteinander verbracht haben. Des Rätsels Lösung? Seine Freundin lag zu der Zeit gerade im Krankenhaus - wegen eines gynäkologischen Problems. So ein Pavian, der Kerl, der.....

    jo sehe ich so änlich


    ich hab im letzten monat ein nettes madel neu kennengelernt, wir verstehen uns toll... jetzt ist sie 2 wochen im urlaub und ich vermisse sie


    sie meinte vorher auch zu mir, dass ich sie nicht vergessen soll...


    aber liebe?


    erstmal kommt imo die tiefe zuneigung und daraus erwächst liebe...


    also ich mag dich reicht am anfang absolut

    Ich denke da genauso. Wenn jemand bereits nach 2 Wochen Bekanntschaft von Liebe spricht find ich das eher komisch.


    Liebe bedeutet, dass man jemandem zu 100% vertraut.


    Wer das nach 2 Wochen tut ist schon etwas naiv.

    Hi ihr,


    also,ich (15) hab da ein kleines Problem...ich bin schon echt total lange verknallt und zwar in meinen Nachbarn ,der aber schon über 20 ist!Genau das ist ja mein Problem er ist über 20 und ich erst 15,ich denke nicht das ers onderlich an mir interessiert ist und deswegen geh ich auch nicht davon aus dass ich jemals mit ihm zusammen komme,aber der Gedanke es nicht versucht zu haben würde mich glaub ich noch mehr fertig machen,als der zu wissen das er nichts von mir will!!Sehr viele Worte haben wir noch nicht miteinander gewechselt aber wenn wir schon miteinander reden ist das total schön,er ist so nett !!Könnt ihr vielleicht sagen wie ich ihm ein bisschen näher kommen kann, bzw wie ich ihm sagen soll das ich ihn mag?Danke,Cybermaus

    Bianka baldauf

    find ich klasse.


    Ich war mal in einer ähnlich Situation, nur dass ich und mein Freund auf das Mädel standen. Was ist passiert? Nun, sie hat mit beiden was angefangen. Das hat sogar funktioniert, weil sich beide von ihr so geschmeichelt fühlten, und von den Gefühlen des anderen wussten, dass wir über dieses Thema nicht sprachen. War eine hässliche Zeit. Glücklicherweise haben wir Jahre später (das Mädel war schon lange von beiden weg) es geschafft miteinander darüber zu reden.


    Dennoch war die Zeit in der ich dachte ich sei der Auserwählte, eine sehr schöne Zeit. Verrückte Welt.


    ronnie