Hat das noch einen Sinn?

    Hallo Ihr Liben,


    Meine Frau und ich sind seit 9Jahren verheiratet! Haben 3 Jungs.Es ist jetzt fast 1 Jahr her als meine Frau zu mir sagte,dass sie eine Auszeit bräuchte. Was ist passiert?


    Heute weiss ich das Sie sich in den letzten Jahren unsere Ehe sehr unglücklich gefühlt haben muss. Hausfrau und Mutter.Es begann auf einmal die Zeit , wo sie Ihre Neurodermitis überwunden hat (Waschmittel) und sie anfing was an Ihrem unglücklichen Leben zu ändern.Sie ging mit anderen Mütter zu Walking usw.Mit diesen Damen auch immer öffter weg. Sie hat super abgenommen und ich merkte sie gefällt sich selbst wieder.Natürlich hat sie die Bestätigung an den Abenden an denen Sie alleine weg war genossen und ich denke das brauchte Sie auch. Sie ging immer öffter weg und zusammen so gut als garnicht mehr. Ich reagierte sehr eifersüchtig auf alles , ihre Freundinen, die mehr Zeit mit ihr verbrachten als ich (ich arbeite ziehmlich weit weg von zu Hause und komme erst Abends um Sieben wieder heim.Da ich auch schon vor einiger Zeit merkte dass zwischen uns es nicht so lief wie eigentlich sein sollte.Ich war mehrere Wochen auf Dienstreise und hab sie so vermisst.


    Eines Nachts , als sie mal wieder um halb Fünf von einem Weinfest nach Hause kam,und ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte, kam es zum Streit. Sie wäre alt genug und wolle machen was Sie will.(so nach dem Motto- die Kinder sind jetzt in einem Alter wo ich sie mit dem Vater beruhigt alleine lassn aknn).Am nächsten Morgen wollte ich mich mit ihr versöhnen.Sie hat mir dann mitgeteilt dass Sie eine Auszeit brauchte. Sie weiss nicht ob sie mich noch liebt. Für mich viel eine Welt zusammen. Ich dachte gleich an einen anderen Mann.Den gabs dann auch.Anfangs nur eine Platonische Freundschaft usw.wilde SMS stundenlange telefonate usw.Viele Lügen von Ihr aus , die dann rauskamen.Viele Sachen.ihrgendwann hielt ich es nicht mehr aus, und hab eiun Telefonat aufgezeichnet in dem so ziehmlich alles drin vorkommt was man sich vorstellen kann.Auch dass Sie wenn die Kids im KiGa und der Schule sind und ich arbeiten, sie zu ihm nach Hause gefajhren ist usw.Sie gab zu das sie mit Ihm geschmust habe und gekuschellt usw.Aber nicht mit ihm geschlafen hätte. Es ist jetzt so dass sie den Kontakt zu ihm nicht abbrechen kann. Mir gegenüber aber nichts mehr empfindet.Sie weiss nicht ob Sie Ihn Liebt oder ob es nur seine Art ist.Sie steckt im Zweispalt.Ist sauer auf sich selbst,versteht selbst nicht warum sie so was macht usw.kann sich aber nicht von ihm trennen bzw. den Kontakt abbrechen, weil auch er sie liebt und nicht locker lässt.Das ich dabei kaputt gehe könnt ihr euch ja vorstellen.Ich liebe Sie unbeschreiblich.Seit fast einem Jahr hab ich nicht richtig durchatmen können.Habe die Beiden dauernd vor augen usw.Sie stehen also immer nich in Kontakt-ob sie sich treffen weiss ich nicht genau.Ich merke nur dass Sie null Emotionen mir gegenüber zeigt,ja sogar verletztn ignorierend ist.Die neu gewonnenne Selbstständigkeit macht sie zu einem ziehmlich Herzlosen Menschen ,aber nur mir gegenüber. Ich habe ihr oft gesagt das ich Sie liebe und das Sie uns noch eine Chance geben soll.Doch sie scheint ziehmlich weit weg zu sein.Ich habe mich auch doof verhalten.Mir vorgenommen ihr mehr freiraum zuu lassen usw.Merkte aber immer wieder den anderem im Spiel was mich zum plazen brachte. Sie blockiert jetzt jede Aussprach zu diesem Thema ist nur noch genervt und will in Ruhe gelassen werden,Sie lebt ihr eigenes Leben.Wir haben uns vor 4Jahren ein Haus zusammen gekauft. Wir haben eigentlich alles was mann braucht. Sie ist glaube ich nicht bereit mehr an uns zu arbeiten.Wahrscheinlich ist der Zug abgefahren.Der Andere hat ihr auch schon gesagt dasss er sie mit kindern aufnehemen würde.Sie weiss nicht was sie will,ausser dass in ruhe gelassen werden will.Mich bringt das um.Ich sehe sie abends auf der Couch,sich vor mir umziehen usw. Ich denke sie liebt den Anderen weiss aber was bei uns auf dem Spiel steht.Will irgendie keinen verletzen.Kann sich aber auch nicht entscheiden.Mir gegenüber ist denke ich nur noch ein schlechtes gewissen,warum sollte sie mich und vor allem meine Gefühle sonst so ignorieren? Ich kann mich nicht damit abfinden das es wircklich nach so langer zeit aus ist. Ihr hab doch bestimmt erfahrungen mit solchen Situationen.Vielleicht ist ja auch eine Frau unter Euch, die mir sagen kann ob so was zu retten ist.Wenn die Liebe einmal erloschen ist und eine andere da ist.Vielleicht ist das auch nur das Gefühl verliebt zu sein


    Mittlerweile reden wir normal über alltags Dinge usw. Sie unterlässt aber jeden Kontakt zu mir ausser zu den

  • 65 Antworten

    kenn ich seit 2 Monaten auch alles genauso erlebt wie Du,kannste nichts machen habe am Anfang des Begreifens auch gekämpt aber für sie ist alles egal.Sie sieht für die Zukunft alles rosarot hat ja auch einen neuen ( angeblich nur der Handwerker ).Er badet meine Kinder übernachtet im Haus und hat natürlich keine Fehler ,ja es tut sehr weh.Habe den Fehler gemacht im Januar meine innere Trauer nach außen zu lassen und Kontakt zu Ihr und meinen Kindern gesucht ,was hats mir gebracht !! ansage vom Chef wenn es sich nicht ändert sucht er sich einen neuen Verkäufer. Der hatte gessen !! seit 11.02.06 sehe ich meinen Job als das wichtigste im Jetzt an .Ich will nicht finanziell abstürzen möchte meinen Unterhalt für die Kinder zahlen können und auch mal in den Urlaub fahren.Es Hilft ich brauche keine Schlaftabletten mehr ,Verkaufszahlen kommen wieder und mein Selbstwertgefühl steigt das klingt locker aber kostet mich viel Kraft ( weil der Kopf sie immer noch liebt ).Das Forum hier hilft mir sehr man muß auch als Verlassener loslassen können und wie Du vieleicht gestern lesen konntest musst ich zu Ihr,Auto vom neuen auf dem Hof Sie macht auf Top gestylt und gibt mir die gewünschten Unterlagen und Du wirst es nicht glauben ich konnte locker hallo sagen und erhoben wieder gehen .Das hat ihr dann garnicht gefallen das es mir gut geht.Ein Tipp für Dich habe mir einen Anwalt gesucht der mich beraten und vieleicht vertreten wird hat ihr auch nicht gefallen war sie bitter böse kann man ja alles ohne regeln aber 70,000 Euro zugewinnausgleich hört jetzt die Freundschaft auf. War 10 Jahre verheiratet.

    @baritsch

    Zitat

    ...sie zu ihm nach Hause gefajhren ist usw. Sie gab zu das sie mit Ihm geschmust habe und gekuschellt usw...

    Ja, ja....


    Du siehst das alles ziemlich klar, scheint mir. Nur den Punkt, daß sie hinterhältig und verlogen ist und nur nach vorliegenden Beweisen immer nur das Nötigste zugab, das spielst Du herunter. Aus Liebe.


    Du solltest einsehen, daß es diese Frau, wie Du sie in Erinnerung hattest, nie gab. In ihr war immer schon das, was Du jetzt von ihr kennenlernst. Sie will ihr Vergnügen, aber nicht mit Dir zusammen.


    Daß sie von Auszeit spricht, ist auch wieder nur kalte Berechnung. Wenns nicht klappt, kann sie ja zum Alten zurück. Laß Dich nicht so verarschen. Folge lieber Deinem Verstand, Du hast längst erkannt, wo es langgeht. Das wird auch nie wieder, weil es nie so echt war, wie Du immer dachtest oder hofftest. Vielleicht bietet Dir das Leben noch eine zweite Chance.

    baritsch

    Willkommen im Club :°( Mir gings ähnlich wie Dir vor etlichen Jahren. Ehrlich gesagt hört sich Dein Beitrag eher an als ob da nix mehr zu retten ist. Ich hab mich ziemlich gedemütigt gefühlt und hab ihn rigoros rausgeschmissen, das war ich mir und meiner Selbstachtung schuldig. Es war eine harte Zeit für mich mit den zwei kleinen Kindern, aber heute gehts mir wieder gut, ich habe eine wundervolle Partnerschaft; um nichts in der Welt möchte ich mein altes Leben mehr zurück! Auch Du wirst das schaffen :)*


    Achja, der Faden von Andy als Tipp


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/201381/

    hallo zusammen, es ist leicht zu sagen....lass sie...mit drei kindern??? ich meine als normaler papa hängt man doch auch an ihnen...er ist dann nur noch der zahlemann. aber vielleicht solltest du ihr mal nicht mehr das gefühl geben, das du sie so liebst.( ich gehe davon aus, dass du schon gekämpft hast). vielleicht merkt sie dann, das sie dich doch nicht aufgeben mag. ich weiß das klingt sicher blöd. aber je mehr du sie "bedrängst", je mehr fühlt sie sich deiner seits auf der sicheren seite. verstehst du was ich meine?möglicher weis geht das auch nach hinten los, aber so betrügen würde ich mich auch nicht lassen. ich denke zur zeit das alle männer ....sind, doch wenn ich das lese...sind die frauen auch nicht besser...:(v...lass uns in gedanken einen :)D trinken...vielleicht geht es dir ein wenig besser....8-)

    @hara0211

    in einem anderen beitrag hab ich gelesen,dass er auch durchgehalten hat.Also seine Frau verliebt in einen anderen mann.Er für sie da war,ausgehalten hat und irgendwann war der Kontakt zum anderen weg.Die Chance für neu anzufangen????


    Ich habe Angst um meine Jungs. da Ich am Tag lange unterwegs bin, erst um sieben heim komme, habe ich nicht viel von meinen jungs. Sie sind problematisch im Moment.Vielleicht liegt das auch an der veränderung meiner Frau und auch mir.Bin ein ziehmliches weichei geworden.Aber ich kann mir nicht vorstellen Abends ohne die Jungs nochmal zu sehen in Bett zu gehen.Da der ganz Kleine auch noch bei uns im Bett schläft und mir jede Nacht seine süssen Füsse ins Gesicht schleudert.:-)


    Es ist schwer, meine Gedanken und Stimmungen bringen mich eigentlich um. Immer wenn ich morgens zur arbeit gehe holt mich die Realität ein und lässt nicht mehr von mir. Ich denke an sie und ihn. Mir ist irgendwie bewusst geworden, dass sie die Liebe zu mir verloren hat, da kann der Typ ja auch nix dazu. Sie was gefunden hat was sie nicht mehr zu bekommen glaubte. Aber bei uns hängt so viel dran. Dan diese ignoranz. Wir reden zwar normal zu Hause über alltägliche Dinge und ich versuche einfach unkompliziert zu sein. Ich weiss auch nicht. Über das Problem will sie nicht reden block einfach ab. Vielleich einfach lassen. Und aushalten?

    und wenn zu hause bin bzw. nach Hause komme, gehts mir irgendwie gut. Weil Sie da ist. Und ich bin irgendwie froh überhaupt was von Ihr zu haben. Die krampfhaften Zustände den ganzen Tag lassen nach.Bis zum nächsten Morgen.

    oh gott, du liebst sie noch sehr. ja dann probier es aus und warte.wenn du damit vorerst leben kannst, dass sie die liebe momentan einem anderen gibt? ??? sieht ja zumindest so aus.wie alt sind deine kinder? es ist natürlich sehr schwer, wenn du immer erst abends nach hause kommst. wie alt ist deine frau? vielleicht ist sie noch zu jung damit umzugehen. was machst am abend mit ihr und den kindern? was macht ihr am WE gemeinsam?? ich denke das du am abend und am WE vielleicht kaputt bist von der woche, aber du mußt du durch....denn sowas trennt...die gefühle...ich hab es früher auch mal so erlebt.daher weiß ich was ich schreibe. damals war ich anfang 20 und habe es auch nicht verstanden. zeige ihr das du für sie und die kinder da bist, wenn du schon zu hause bist. verstehst du was ich meine? vielleicht findet sie dann zurück zu dir. vorallem betränge sie nicht mit liebe, das wäre ganz verkehrt. also ich schreibe jetzt aus der sicht einer frau. versuche ihr zu zeigen, dass sie die von ihr verloren gemeinten dinge doch nicht verloren hat. solange du aushalten kannst...biete ihr dann an zu reden wenn sie dazu bereit ist....so merkt sie du bist da...ob das alles so richtig ist, weiß ich allerdings auch nicht...:)^

    Unsere Jung sind 3,5 und 9 Jahre! Sie ist 30 und ich werde im August 32. Wenn ich Abends nach hause komme, habe ich noch ca. 1 Stunde mit den Kids, die dann um 8 ins Bett gehen. Meine Frau ist dann irgendwie heilfroh das die Kids schlafen und knallt sich auf die Couch. Unser kleinster schläft wie erwähnt bei uns und somit schläft er Abends auf der Couch neber meier Frau ein. Es dauert also nicht lange bis sie dann auch einschläft, und ich dan alleine vorm Fernseher sitze, und mir gedanken mache.So ist das eigentlich schon seit der kleine geboren wurde. Sie hat auch einen total durcheinander geschmissenen Tagesablauf. Morgens die Kinder in Schule und KiGa bringen, danach macht Sie irgendwas zu Hause,oder fährt zu Ihrer Freundin, die auch tierischen Stress zu Hause hat und frühstückt bis Sie die Kids wieder abholen kann. Sie war eigentlich immer sehr ordentlich, auch bei den abläufen. Aber Sie macht jetzt alles unorganisiert. Halt keine Lust auf Schemas usw. Den Haushalt vernachlässigt sie meines erachtens zum gewissen Teil schon etwas,was aber jetzt nicht mein Problem ist.Es zeigt mir nur das Ihr ganzes Leben umkrempellt. Nicht mehr nur macht was man von Ihr erwartet und so. Eigentlich ganz ok.Wie gesagt dadurch ist sie ziehmlich stark und selbststädig geworden. Was sie auch dazu brachte mir zusagen was sie für mich empfindet. Auf der anderen Seite hat sich der Typ eingeklinkt.Der ,wie ich denke, der Zündfunke für die schon lang anstehende Veränderung war.


    Wenn ich zu Hause bin versuche ich auch für Sie , und für die Kids da zu sein. Ich bin aber zu angespannt aus Angst irgendwas falsches zu sagen. Ich würd mich gern den ganzen Abend mit Ihr unterhalten, aber hab Angst weil sie manchmal gar nichts reden will und wenn ich dann frage was hast du heute so gemacht, kommts als Kontrolle rüber usw. Bin dann eher ruhig und warte, ja achte darauf ob sie von alleine irgendwas sagt.In meinem Kopf spielt sich die ganze sch.... immer noch so sehr ab, das ich manchmal da sitze und die Wand anstarre usw. Mit so jemanden kann mann auch nicht mehr glücklich werden. Bin zum richtigen Jammerlappen geworden. Das muss aufhören. Packs aber irgendwie nicht. Am Valentinstag hab ich ihr eine Stielrose gekauft.Mit ner Karte dran wo nur "Ich liebe Dich " draufstand. Morgens vor der Arbeit hab ich sie auf den Tisch gestellt. Irgendwie habe ich mir irgendeine Reaktion darauf erhofft. Mindestens ein Dankeschön oder schöne Rose oder so. Gar nichts. Sie steht zwar noch auf dem Tisch, aber das wars auch. Von Ihrem Lover kam oder kommt garantier was total ausgefallenes (sehr kreativer Mensch,weiss halt mit Frauen sehr gut umzugehen) wo ein "Dankeschön" garantiert drin ist. Das verletzt mich so sehr. Warum ist sie so extrem zu mir und meinen gefühllen. Um sich selber nicht mit einem schlechten Gewissen zu belasten

    :-/

    @baritsch

    Wenn Du für Deine Kinder überleben willst, dann mußt Du jetzt langsam anfangen, sie für das zu hassen, was sie Dir und den Kindern antut. Haß gibt Kraft zum Kämpfen. Du mußt für Deine Kinder durchhalten. Nicht für sie und auch nicht für eine Illusion, daß es mal wie früher wird.


    Ihre Verachtung für Dich kann man fast schon nachvollziehen, selbstverständlich ohne sie gutzuheißen. Sie verachtet Dich, weil Du sie nicht haßt, für alles. Weil Du an ihr klebst. Wach endlich auf. Das wird nie wieder das, was es einmal war. Zumindest nicht so unter diesen Umständen.


    Kannst Du nicht einer Selbsthilfegruppe beitreten? Wenn Du wenigstens mal 1 Stunde die Woche mit anderen darüber reden könntest. Die Parallelen zu anderen Schicksalen sehen, das nimmt etwas von der Einsamkeit weg.

    was

    is'n das für'n tipp

    Zitat

    dann mußt Du jetzt langsam anfangen, sie für das zu hassen, was sie Dir und den Kindern antut. Haß gibt Kraft zum Kämpfen.

    ??? Hey Kurt, ich kann Deine Wut verstehen. Doch wenn Du im Zusammenhang mit Kindern mit Haß reagierst, werden die Kinder auf jeden Fall Schaden nehmen, denn Haß ist IMMER destruktiv. Er gibt Kraft zum Kämpfen, ja. Aber er blockiert auch das Denken. Und wenn Du Deine KInder nicht mit reinziehen willst, mußt Du Dein Hirn benutzen...

    bitte nicht so oberflächlich

    Das wäre das Letzte, wenn ich hier rein emotional gesteuert schreiben würde. Ich baue hier keine eigenen Aggressionen ab. (ein Psychologe wird natürlich gerade das verdächtig finden ;-D )


    Ich habe keine Wut und auch keinen Anlaß für persönliche Emotionen. Das steht auch niemandem zu, außer dem Betroffenen.