Hat die Beziehung noch einen Sinn?

    Hallo zusammen,


    es sind die letzte Zeit mehrere Dinge vorgefallen, die mich sauer machen, aber vielleicht übertreibe ich ja.


    Wir (mein Freund, ich und ein paar Freunde) waren vor kurzem eine Woche im Urlaub.


    Mein Freund hat mich meistens ignoriert. Er hat sich die ganze Zeit mit meiner Freundin unterhalten, gelacht, sie ständig angesehen und mich nie, obwohl ich daneben saß und auch immer wieder was zum Thema gesagt habe, es wurde einfach überhört.


    Abends wollte er , dass meine Freundin mit uns spazieren geht und als sie nicht wollte, wollte er mit mir alleine auch nicht gehen.


    Als ich ihn darauf ansprach wollte er nicht darüber reden.


    Dann gab es vor ein paar Tagen einen Vorfall.


    Ich bin mit ihm zusammen ins Freibad gegangen.


    Er hat dort eine Verwandte getroffen, sie war mit ihrer Freundin da.


    Die Verwandte hat ihm vorgeschlagen mit ihnen schwimmen zu gehen. Mich hat sie nicht gefragt.


    Dann wollte er mit denen schwimmen und ich bin halt trotzdem mit.


    Da ist er weg von mir und hat sich zu der Verwandten, einer Freundin (noch eine Bekannte ist dazugekommen) gestellt. Als ich ihn fragte ob er auch mit mir schwimmen will, tat er so als ob er mich nicht hört.


    Naja , dann war ich die ganze Zeit alleine und er kam auch nicht zu mir rüber.


    Ich bin nach einer Weile ausm Becken raus und wollte mir ein Eis holen. Als


    Ich wieder kam, lag mein Freund nicht mehr neben mir, sondern bei der Verwandten und ihrer Freundin.


    Im Freibad gab es Leute die uns beide kennen, die haben diese Situation mitbekommen.


    Als ich zu ihm kam und fragte, wie lange er noch bleiben will, hat er nicht reagiert. Da habe ich ihn mehrmals gefragt, weil wir mit seinem Auto da waren.


    Die Verwandte fragte mich dann, auf was ich denn noch warte? Habe dann geantwortet "auf meinen Freund". Sie lachten nur.


    Nachdem ich 1 Stunde auf ihn gewartet habe, ist er endlich gekommen.


    Als ich ihn darauf angesprochen habe was das Ganze soll, dass er mich ignoriert und sich von mir weglegt, ist er darauf nicht weiter eingegangen.


    Darauf hin bin ich ein paar Tage zu meinen Eltern gefahren, weil anscheinend bin ich ihm ja egal.


    Ich musste heute einige Sachen bei ihm holen, er war nicht da.


    Als ich in die Wohnung kam, waren meine ganzen Sachen, die im Badezimmer waren weg und auch meine Klamotten die im Schlafzimmer lagen. Alles war verschwunden. Sogar meine Schuhe!


    Obwohl ich das Bett frisch bezogen habe, bevor ich vor ein paar Tagen gegangen bin, war es heute wieder frisch bezogen. Und ich habe ein Haar darauf gefunden, dass definitiv nicht von mir ist.


    Ich vertraue ihm zwar, aber warum hat er meine ganzen Sachen versteckt und warum ignoriert er mich immer wenn andere dabei sind?


    Ein Bekannter der auch im Freibad war, hat sogar meinen Vater darauf angesprochen, was dass sollte dass mein Freund mich so ignoriert hat. Das ist schlimm…


    Er hat mich vorher angerufen, aber ich bin immer noch im Schock. Bin nicht ran gegangen.


    Ich wollte es einfach mal mir von der Seele schreiben, weil es mir grad nicht so gut geht. Sorry für den chaotischen Text und die Rechtschreibfehler. Ich hoffe Ihr könnt Eure Meinung dazu schreiben. Übertreibe ich oder ist das ganze normal? Danke schon mal im Voraus. LG

  • 21 Antworten
    Zitat

    Hat die Beziehung noch einen Sinn?

    Das fragst du nach der Story wirklich noch? Nimm dein letztes bisschen Stolz zusammen und trenn dich, bevor er es tut!


    Für mich sieht es so aus, als ob er mal gern eine andere will. Tut mir leid für dich. :°_

    Zitat

    Abends wollte er, dass meine Freundin mit uns spazieren geht und als sie nicht wollte, wollte er mit mir alleine auch nicht gehen.

    Zitat

    Als ich ihn fragte ob er auch mit mir schwimmen will, tat er so als ob er mich nicht hört.

    Zitat

    Als ich in die Wohnung kam, waren meine ganzen Sachen, die im Badezimmer waren weg und auch meine Klamotten die im Schlafzimmer lagen. Alles war verschwunden. Sogar meine Schuhe!

    Zitat

    Obwohl ich das Bett frisch bezogen habe, bevor ich vor ein paar Tagen gegangen bin, war es heute wieder frisch bezogen. Und ich habe ein Haar darauf gefunden, dass definitiv nicht von mir ist.

    :-o :-o :-o Das ist ja der Hammer und das war jetzt nur ein kleiner Auszug der Dinge, die eindeutiger nicht mehr beweisen könnten, dass dein Nochfreund kein Interesse mehr an dir hat bzw. mit anderen anbandeln will. Diue Art und Weise, dir das mitzuteilen bzw. eben nicht mitzuteilen ist wirklich unter aller S**.


    Und trotzdem schreibst du:

    Zitat

    Ich vertraue ihm zwar

    Da gibt es nichts mehr zu vertrauen. Diese Beziehung ist definitiv keine mehr und du solltest gehen. Weil sonst macht er es.


    Tut mir leid, ich hoffe, du wirst bald wieder glücklich. Alles Liebe! @:)

    Na du. Das was die Leute vor mir geschrieben haben trifft voll zu.


    Geh du deiner Wege und hak die Sache einfach ab. So wie es war, willst du sicherlich keine Beziehung führen. Dein Freund ist feige und unreif. Du hast sicherlich etwas besseres verdient. Viel Glück.

    Zitat

    Mein Freund hat mich meistens ignoriert. Er hat sich die ganze Zeit mit meiner Freundin unterhalten, gelacht, sie ständig angesehen und mich nie, obwohl ich daneben saß und auch immer wieder was zum Thema gesagt habe, es wurde einfach überhört.


    Abends wollte er , dass meine Freundin mit uns spazieren geht und als sie nicht wollte, wollte er mit mir alleine auch nicht gehen.


    Als ich ihn darauf ansprach wollte er nicht darüber reden.

    Dein Freund scheint mit dem Thema Beziehung mit Dir schon ziemlich abgeschlossen zu haben. Das liest sich nicht, als würde er noch große Gefühle für Dich hegen. Aber an sich ist so etwas immer ein schleichender Prozess, wo man auch als Partner durchaus noch eingreifen kann. Warum in aller Welt lässt Du Dich so behandeln? Nicht, dass das unbedingt helfen würde, die Beziehung zu retten, wenn Du mal mit der Faust auf den Tisch haust. Aber Du kannst erzwingen, dass ihr zwei darüber redet und als Ergebnis aus dem Gespräch dann vielleicht selber die Konsequenz ziehen, dass Du lieber gehst, als Dich so behandeln zu lassen. Du listest hier eine Demütigung nach der anderen auf und scheinst dabei selber nur passiv leidend zuzusehen. Warum??

    Hey Jersey,


    nach Deinen Schilderungen, wirkt Dein "Freund" sehr unreif.


    Für so ein Verhalten gibt es keine Rechtfertigung, außer Du hättest ihm irgendetwas schlimmes angetan.


    Davon gehe ich jetzt aber mal nicht aus. ;-)


    Ich schließe mich den Vorschreiber(inne)n an: das ist wohl jetzt schon keine Beziehung mehr. Er redet ja nicht einmal mehr mit Dir. Da er sich offensichtlich anderen Frauen zuwendet, scheint er sich nach etwas anderem, neuen zu sehnen (aber das ist natürlich nur ein Eindruck aus Deinen Schilderungen und muss nicht zwingend der Wahrheit entsprechen).


    Mein persönlicher Rat: sieh zu, dass Du Deine Sachen bekommst und beende die Beziehung.

    Du Arme, ich kann dir nur raten, deine Sachen zu packen und zu verschwinden. So ein Mann wäre für mich undenkbar. Mir kommt es leider auch so vor als hätte er weder Gefühle für dich, noch Respekt vor dir. Er demütigt dich. Hast du das alles einfach so stehen lassen?


    Ich will dir absolut keinen Vorwurf machen aber bei solch einem Verhalten müsste man mal ordentlich auf den Tisch hauen und seine Konsequenzen ziehen.


    Trenn dich von ihm. Du hast mit Sicherheit jemand besseren verdient.


    Für mich klingt das auch so, dass er jemanden bei sich hatte.

    Das Haar kann irgendwo herkommen, die Bettwäsche aus irgendwelchen Gründen gewechselt worden sein. Für das Entfernen der Sachen (was du als Verstecken wahrnimmst) kann es Gründe geben. Vermutlich sind sie in ein paar Kartons irgendwo zwischengelagert.


    Aber wenn zwei nicht mehr über die ganzen Sachen reden können, naja, wo ist dann noch die Basis?


    Er ignoriert dich mich immer wenn andere dabei sind, schreibst du. Und du fährt mehrere Tage weg, vermutlich ohne Ansage über Ort oder Länge, gehst nun nicht ran, wenn er anruft.


    Auch wenn eine Beziehung schlecht läuft, braucht es eine Minimalkommunikation, gerade wer noch zusammen wohnt. Für das Ende/Trennung erst recht, denn es sind Sachen zu klären.


    Ich rate dir dazu, das Vier-Augen-Gepräch zu suchen und auch ranzugehen, wenn er anruft. Und dann wenn beide mal wieder die Zähne auseinander bekommen anstatt rumzubocken ergibt sich auch wieder ein Gepräch und ein Weg, wie es weiter geht. Und sei es getrennt, dann wenigstens mit den Absprachen, die dazu von beiden Seiten nötig sind.

    wenn du dir deinen eingangsbeitrag mal durchliest, und dabei versuchst, auf eine andere ebene zu gehen (stell dir vor, deine freundin erzählt dir genau das, was du schreibst)- was wäre deine antwort?

    Ach Pythonist ist ja wirklich rührend was du da schreibst .


    Kannst du mir dann bitte auch verraten warum die Sachen von Jersey zwischengelagert wurden ?


    Also wenn ich in einer Beziehung bin braucht mein Freund meine Sachen nicht wegräumen und zwischen lagern es sei denn es gäbe eine Renovierung oder es gab einen Schaden in der Wohnung und dann


    könnte ich das ja wohl auch selbst machen


    Ja wenn man ( n) lange genug sucht findet sich bestimmt ein Grund für so eine Vorgehensweise.


    Dir liebe Jersey kann ich nur alles Gute wünschen und dass du endlich aufwachst und dich nie wieder so von jemanden behandeln lässt .


    Es ist einfach unfassbar wie dreist manche Menschen sind . Er hat wirklich keine Gefühle mehr für dich denn sonst würde er dich nicht so respektlos und abwertend behandeln .


    Und dein Satz : ich vertraue ihm ja - hast du den wirklich ernst gemeint ?


    Vertrauen nach so einem Erlebnis - meine Hochachtung dass du dies noch kannst

    Vielen Dank für Eure lieben Antworten, mir hat es sehr geholfen das zu lesen. @:)


    Ihr habt Recht, ich sollte einen Schlussstrich ziehen. Er tut mir nicht gut und eigentlich hat er ja den Schlussstrich schon gezogen ohne mir das zu sagen. Aber sein Verhalten sagt mehr als 1000 Worte.


    Der Verdacht dass er mich betrügt, scheint sich zu bestätigen.


    Ich war heute wieder in seiner Wohnung und habe noch mehr Haare auf der Bettwäsche gefunden. Im Badezimmer lag das benutzte Bettlaken und ich habe es mir genauer angesehen. Da waren deutlich Flecken zu sehen. Der Anblick war schlimm. Ich will gar nicht wissen was da war.


    Ich versuche ihm aus dem Weg zu gehen. Irgendwann ist auch mal genug mit solch einem Verhalten.


    Aber seit 2 Tage ruft er immer wieder an und fragt meine Eltern nach einem Treffen mit mir.


    Ich möchte aber nicht dass das Ganze von Vorne anfängt. Das schlimme ist ,dass er so tut als ob nichts passiert ist.


    Am meisten verletzt mich dass er mich betrogen hat und meine Sachen versteckt hat, sogar meinen Rasierer in der Dusche. Warum hat er nicht mit mir Schluss gemacht wenn er mich nicht will? Ich versteh es nicht.


    ich sollte ihn wirklich in Ruhe lassen, was ich im Moment auch tue.


    Ich denke er verhält sich mir gegenüber so weil er mich los werden will, nur mein Dummer Kopf kann es nicht glauben.


    Aber so eine Beziehung will ich auch nicht weiterführen.


    **

    @ Ralph_HH**

    ****


    Ich wollte ihn nie verlieren und habe es nicht gemerkt dass er mich so behandelt, aber in letzter Zeit wurde es immer schlimmer. Viele Leute haben mich schon auf sein Verhalten mir gegenüber angesprochen. Er hat mich immer allein gelassen und ignoriert, sobald andere dabei waren. Warum ich mich so behandeln lasse, weiß ich nicht. Vermutlich weil ich Angst vor dem Alleinsein habe und oft denke dass mich eh keiner will.


    Reden funktioniert leider nicht, das habe ich immer wieder versucht, aber er blockt immer ab. Deswegen will ich nach dieser Aktion mit ihm nichts mehr reden, es gibt nichts mehr zu sagen.

    @ Pythonist

    Es ist sicherlich kein Zufall mit den Haaren und dass er meine Sachen "versteckt" hat.


    Reden will ich mit ihm nicht mehr. Immer wenn ich Redebedarf hatte wollte er nie reden. Es bringt auch nichts wenn es einseitig ist.


    Er weiß dass ich bei meinen Eltern bin und es interessiert ihn eh nicht sonst würde er mich nicht betrügen sobald ich 3 Tage weg bin.

    @ Birkenzweig

    Ich würde vermutlich auch zur Trennung raten, da ich aber selbst in dieser Situation stecke fällt es mir schwer einzusehen dass er mich nicht will. Ich habe mich schon an das Verhalten von ihm gewöhnt, möchte aber keinesfalls dass es so weitergeht.

    @ Ankelina

    ****


    Bevor ich wusste dass er mich betrügt, habe ich ihm vertraut. Jetzt ist es weg. Ich werde nie wieder einem Mann vertrauen können.

    Liebe Jersey ,


    ich hoffe sehr für dich dass du irgendwann nach Verarbeitung deiner Verletzungen und Demütigen wieder vertrauen kannst .


    Denn nur weil einer sich wie ein Sch.... verhalten hat darfst du nicht den Fehler machen es auf alle zu übertragen .


    Es gibt viele Männer die nicht so sind wie dein - ja was ist er denn nun für dich Nochfreund oder doch schon Ex??


    Und so einen wirst du hoffentlich irgendwann finden um dann eine Beziehung auf " Augenhöhe " führen können .


    Viel Glück dafür !


    Und bitte lasse dich nicht wieder auf diesen Typen ein denn er wird dir nur wieder weh tun .