Zitat

    War doch klar, das es bei so einem Faden Volldresche von roter Seite gibt.

    Naja, so klar war mir das eigentlich nicht.


    Zumal ich mit dieser Fragestellung in keinster Weise provozieren wollte.


    Darum dachte ich eigentlich schon, daß es auch Frauen gibt, die zu solchen Themen etwas schreiben können, ohne einem entweder haltlose Unterstellungen zu machen oder schlichtweg nur Unsinn von sich zu geben.


    Aber da war meine Erwartungshaltung wohl leider etwas zu hoch.

    @maypower

    [[Ist schon witzig, wie manche es schaffen, jede Frage immer möglichst negativ auszulegen.


    Da kann einem eigentlich schon fast die Lust vergehen, aber ich will trotzdem noch auf ein paar Kommentare eingehen:]]


    hast Du Dir denn schon mal edanken gemacht, das es vileicht an Deiner rt der Fragestellung liegen könnte.


    Beispiel

    Zitat

    Eine Türkin war aber bisher noch nicht dabei,

    Zitat

    Ist da der Markt bei den Türkinnen schon "abgegrast",

    Diese Aussagen sind wirklich in meinen Augen grenzwertig und vermitteln mir den Eindruck das Du nach einer Ware Ausschau hälst. Und einen Mann mit dieser Einstellung wollen die wenigsten Frauen würde sogar behaupten so einen will gar keine, ganz egal welcher Nation.


    Nichts dagegen einzuwenden das du türkische Frauen optisch anziehend findest, und das Du die türkische Küche magst.


    Zum kochen kann ich Dir den Tip geben koche einfach selber was Dir schmeckt, dafür brauch es keine Frau.

    Zitat

    Diese Aussagen sind wirklich in meinen Augen grenzwertig

    Schon mal was von Umgangssprache gehört?


    Muß einem denn jedes Wort und jede Äußerung immer auf die Goldwaage gelegt werden?


    Ich schreibe hier kein wissenschaftliches Buch, sondern schreibe so, wie ich halt auch in lockerer Runde mit Bekannten reden würde. Das ist in keinster Weise abfällig gemeint.


    Aber wenn du diese beiden Äußerungen, die du dir herausgegriffen hast, schon als grenzwertig empfindest, dann kann ich auch nicht helfen bzw. dann sehe ich keine vernünftige Diskussionsbasis mehr gegeben.


    Hier zählt anscheinend nicht der Inhalt der Aussage, sondern hier wird in erster Linie größter Wert auf die Wortwahl und Formulierung gelegt.


    Das zieht sich wie ein roter Faden durch viele Bereiche dieses Forums und kommt immer wieder vor. Fällt mir auch in anderen Fäden immer wieder auf und jeder glaubt, das Recht und die Wahrheit für sich gepachtet zu haben.


    So entstehen nur Missverständnisse und Unmut, was sich mitunter auch in Aggressionen und Anfeindungen hochschaukeln kann.


    Und das völlig grundlos. Schade eigentlich.

    Zitat

    Soll mir hier doch niemand erzählen, daß es ihm/ihr völlig egal ist, wie ein Mensch aussieht, woher er kommt und welche Charaktereigenschaften er hat

    Das sicherlich nicht, und auf bestimmte Äußerlichkeiten anzuspringen, ist auch normal. Daß einem Charaktereigenschaften (des jeweiligen Menschen) wichtig sind, natürlich auch.


    Du aber hast bereits die Charaktereigenschaften durch die Nationalität festgelegt, und das sind nunmal Klischees. Und DAMIT hast Dir absolut berechtigten heftigen Gegenwind eingehandelt.


    Wie cirmezz so schön beschrieben hat, kann es durchaus gravierende Unterschiede geben.

    vielleicht sollten wir lieber wieder zur eigentlichen frage des TE zurückkehren, bevor das hier in eine rassismus-diskussion ausartet.


    natürlich hat man chancen. allerdings wird es bei stockkonservativen familien dann viel geheimniskrämerei geben und eher nicht was langfristiges draus. außer, die frau stellt sich wirklich gegen ihre familie, aber das ist wohl in jedem kulturkreis schwierig. ansonsten glaub ich nicht, dass du automatisch weniger chancen hast. das problem ist glaub ich eher, eine türkin erstmal etwas besser kennenzulernen.

    zum Teil gebe ich dir Recht, dieses Forum ist manchmal etwas speziell :-)


    würdest du schreiben, dass du nur eine dünne Frau suchst, kämen seitenlange Beiträge von eher fülligeren Frauen, die dich für deine Vorliebe schelten und die Vorzüge von mehr Kilos oder zumindest die Verwerflichkeit, Menschen nach ihrer Figur zu beurteilen, darlegen.


    Böse Schelte gibt es auch, wenn du betonen würdest, dass du Akademiker bist und eine akademische Partnerin suchst. (diese Diskussionen enden immer mit dem "Handwerker sind doch nicht weniger Wert als Akademiker!!")


    Mit deinem Thread machst du halt deutlich, dass für dich persönlich eben generell türkische Frauen attraktiver sind, als deutsche-was immer mal wieder einigen vor den Kopf stößt, da sie sich dann irgendwie zurückgesetzt fühlen.


    Dass deine Vorstellungen von der generalisierten türkischen Frau nicht besonders realistisch und ganz sicher nicht allgemeingültig sind, ist ein anderes Thema......


    lass uns ein neues Klichee-Fass aufmachen: viele deiner gesuchten Vorzüge (Häuslichkeit, gute Küche, Rundungen) findest du auch bei Frauen aus Osteuropa-und da hast du meißt nicht das Religions-Problem.


    (nur, um keinen shit-Storm auszulösen: mein Beitrag ist nicht ohne Ironie!!)

    Klar hättest du Chancen, wie manche schreiben es gibt viele Sorten von türkischen Frauen. Oft werden die im Kopftuch genannt aber es gibt genau so moderne studierte "lockere" türkische Frauen.


    Davon gibt es auch viele, die wollen explizit (eigentlich) nur deutsche Männer, türkische Männer etc. kommen nicht in Frage. Gerade weil vielleicht das Aussehen von denen nicht ihrem Geschmack entspricht.


    Ich persönlich finde es gut von dir, dass du so offen bist und nicht denkst "Oh Gott Türkin= Kopftuch, Moslem, strenge Eltern, böser Bruder!".


    Leider muss ich sagen, sind in Deutschland viele Türken aus dem Osten, die dieses negative Bild darlegen. Die modernen Türken müssen es dann ausbaden ;-) und zeigen das es auch anders geht.


    Also Chancen hättest du sicher.


    Aber ich kann auch nur sagen, auf Knopfdruck suchen bringt meistens eh nichts, dann findest du eine, die evtl. doch nicht deinen Vorstellungen entspricht.


    Es gibt sicher von jeder Nationalität so eine Art von Frau. Man weiß leider nie was das Leben so mit sich bringt.

    Zitat

    Böse Schelte gibt es auch, wenn du betonen würdest, dass du Akademiker bist und eine akademische Partnerin suchst. (diese Diskussionen enden immer mit dem "Handwerker sind doch nicht weniger Wert als Akademiker!!")

    i remember. Das war so lächerlich immer...

    Zitat

    lass uns ein neues Klichee-Fass aufmachen: viele deiner gesuchten Vorzüge (Häuslichkeit, gute Küche, Rundungen) findest du auch bei Frauen aus Osteuropa-und da hast du meißt nicht das Religions-Problem.

    :)^ ;-D bitte hier Rassismus Gelaber beliebiger Natur einfügen. Als Osteuropäerin kann ich das nicht auf mir Sonetten lassen zzz


    Ist es auch rassistisch, wenn ich sä ich suche nach einem Dänen, Schweden oder Norweger, die sind blond, haben blaue Augen, sind tendenziell groß und ich liebe Knäckebrot und schwedische hackbällchen aus Ikea?

    @ PrimadonnaGirl

    Zitat

    die sind blond, haben blaue Augen, sind tendenziell groß

    waaaas?? du stehst auf Arier? tztztz


    Da es ja nicht darum geht, ein politisches Amt oder eine freie Stelle zu besetzen, sondern den Platz an Tisch und Bett (und in der Küche ;-D ), kann mMn jeder so viele ko-Kriterien haben, wie er will.


    Meißt wird man auch fündig--wenn nicht, überdenkt man ohnehin seine Wunschvorstellungen.

    Eigentlich dachte ich, wir wären uns mittlerweile einig, dass es NICHT rassistisch ist, also warum immer wieder dieses Schlagwort rauskramen?


    Er steht auf einen dunkeläugigen, dunkelhaarigen Typ von Frau, in seinem Umfeld eben öfter türkischer Herkunft.


    Zu seinen restlichen Wünschen kann man doch sowieso nur allgemein antworten, da er ein religiöses Mädel finden kann (da kann er mit einer ganzen Menge Umständlichkeiten rechnen bis hin zum Konvertieren und heiraten), eine eher frei erzogene (da muss man "nur" die Familie überzeugen, denn den Familiensinn schätzt er ja sehr), und wenn er viel Glück hat, eine die auch auf ihn steht.


    Und ich wüsste nicht, dass es ein Klischee gibt, dass die türkischen Frauen auf deutsche Männer stehen (also so grundsätzlich ^^).

    Zitat

    waaaas?? du stehst auf Arier? tztztz

    Wie kannst du nur ARIER sagen??? :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o


    8-)

    Zitat

    Zu seinen restlichen Wünschen kann man doch sowieso nur allgemein antworten, da er ein religiöses Mädel finden kann (da kann er mit einer ganzen Menge Umständlichkeiten rechnen bis hin zum Konvertieren und heiraten), eine eher frei erzogene (da muss man "nur" die Familie überzeugen, denn den Familiensinn schätzt er ja sehr), und wenn er viel Glück hat, eine die auch auf ihn steht.

    Kann man zusammenfassend so sagen. Wobei ich denke, die Verhüllten mit Kopftuch fallen eh bei ihm aus (bitte korrigieren, wenn ich falsch liege), dadurch wird der Kreis schon etwas eingegrenzt. Wobei, je nach dem in welchen Kreisen man verkehrt, gibt es wirklich zuhauf Türkinnen mit guten Berufen und Uniabschluss, die oft auch aus dementsprechenden Familien kommen, die sich von einer handelsüblichen deutschen familie nicht unterscheiden.

    Zitat

    Ist es auch rassistisch, wenn ich sä ich suche nach einem Dänen, Schweden oder Norweger, die sind blond, haben blaue Augen, sind tendenziell groß und ich liebe Knäckebrot und schwedische hackbällchen aus Ikea?

    Ich fürchte, wenn man das wirklich so schreiben würde, wäre es nicht gut :p> . Ich würde da aber eher weniger Rassismus schreien, als vielmehr "Vorsicht" ;-D . Die hängen sich zu Weihnachten so komische Strohfiguren an den Baum und setzen sich Kerzen auf den Kopf. Aber die Finnen sind noch schlimmer, die tanzen auch noch Tango, aber in langsam. Danach tragen sie ihre Frauen in irgendein Ziel und bekommen deren Gewicht in Bier aufgewogen. Wenn sie das Bier dann getrunken haben, tanzen sie wieder Tango und reden sogar das ein oder andere Wort.


    So genug geblödelt |-o .


    Maypower hat einfach das Talent sich um Kopf und Kragen zu schreiben. Davon abgesehen, kann er sich natürlich jeden Typ Frau suchen, den er eben anziehend findet. Wie aber schon geschrieben wurde, gibt es "die" türkische Frau eben nicht.


    Ich würde aber sagen, die Chancen liegen auch nicht schlechter, als bei anderen Frauen, wenn es nicht gerade eine sehr traditionell eingestellte Frau ist.


    Ich kenne mehrere Ehen zwischen deutschen Männern und türkischen Frauen, die mir sehr glücklich erscheinen. Alle Frauen sind aber nicht besonders häuslich.

    So langsam wird es ja wieder vernünftig hier.


    Ist übrigens auch so eine Eigenart dieses Forums.


    Erst kommen immer die Nörgler, Kritisierer und Schimpfer und dann etwas später diejenigen, die konstruktive Beiträge schreiben und die etwas offener und liberaler und weniger voreingenommen denken.


    Und die sich v.a. nicht an Kleinigkeiten aufhängen, einem nicht die Wörter verdrehen, nichts unterstellen und nicht alles auf die Goldwaage legen.

    Zitat

    Da kommt es wohl darauf an wie man sich selbst umgangssprachlich ausdrückt... In meiner Umgebung würde keiner so sprechen.

    Oho, da kommt wohl jemand aus den sogenannten "besseren Kreisen", oder?


    Studiert, aus gutem Hause, wohlerzogen, wahrscheinlich dialektfrei sprechend und nur mit allerbestem Umgang.


    Wenn wir schon dabei sind, Klischees zu bedienen.


    Denn ich wüßte nicht, was an meiner Art, mich auszudrücken, so ungewöhnlich wäre.

    Zitat

    Wobei ich denke, die Verhüllten mit Kopftuch fallen eh bei ihm aus (bitte korrigieren, wenn ich falsch liege)

    Ja, die fallen tatsächlich raus.


    Wenn, dann sollte es schon eine moderne Türkin mit ebenso modern denkender Familie sein.


    Denn gezielt nach irgendwelchen Komplikationen suche ich gewiss nicht.