Heimliche Liebe seit 3 Jahren

    Eigentlich weiss ich ja noch nicht mal genau ob es Liebe ist. Es ist einfach ein schönes Gefühl...


    Aber mal zum Anfang! Vor 3 Jahren hab ich jemanden kennengelernt und wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Mehr lief nicht, da wir beide in einer Beziehung waren.


    Meine Beziehung war irgendwann vorbei und da wurden unsere Treffen langsam intimer :-p


    Seiner Freundin hatte er aber währenddessen immer noch. Ich denke, dass lief so ein halbes Jahr parallel und dann trennte er sich auch von ihr.


    Ich hatte dann wieder einen neuen Freund und ihn eigentlich wieder vergessen. Bis zum August des letzten Jahres. Da haben wir uns wiedergesehen und es hat mich wieder sofort umgehauen. Wir fingen wieder an uns zu treffen und das obwohl wir beide vergeben waren... Das ging eine Weile, bis ich ihm dann gesagt habe, dass ich das so nicht mehr kann. Denn bei jedem Treffen kamen bei mir mehr Gefühle dazu.


    Hab ihm dass dann erzählt und er meinte, dass es bei ihm nicht so wäre. Er würde es einfach "schön" mit mir finden und er wäre gerne seine Zeit mit mir verbringen aber eine Beziehung würde es niemals werden.


    Hab dann wieder den Kontakt zu ihm abgebrochen und meinem Freund alles gebeichtet.


    Nach langen Gesprächen hat er mir dann auch irgendwann verziehen und die Beziehung lief so gut wie noch nie.... :-)


    Und dann gestern...


    Ich war mit ein paar Freunden abends unterwegs und was passiert?? Ich treffe ihn wieder! Wir leben in einer riesigen Stadt und müssen ausgerechnet die gleiche Bar für den Abend wählen... :-/


    Naja, auf jedenfall schein er wieder eine neue Freundin zu haben. Als ich ihn gesehen hab, hat es mich wieder fast umgehauen. Und ich dachte tatsächlich das ich über ihn endlich hinweg bin. Aber immer wenn ich ihn sehe, dann fühle ich mich 3 Jahre zurückversetzt!


    Was soll ich denn nur tun?? Er hat bisher in jede meiner Beziehungen reingefunkt und irgendwann sind diese dann auch immer auseinander gegangen weil ich mir nicht mehr sicher war... :-(


    Und das "beste" war ja, als ich heut morgen auf mein Handy schaue , eine Nachricht von ihm! Er hätte sich gefreut mich wiederzusehen. Ich wäre so hübsch wie nie und er würde sich gerne mal mit mir treffen.


    HILFE

  • 33 Antworten

    und genau aus diesem Grund würd ich versuchen-so Dir die Beziehung wichtig ist-ihm aus dem Weg zu gehen und es auch genauso begründen..er stellt für Dich immer eine Versuchung dar (so einen Bekannten hab ich auch)


    das ist wahrscheinlich der einfachste Weg..wobei ja auch immer ein gewisser Reiz dabei ist..


    hach..schwierig..einerseits kann man sagen,man lebt nur einmal, auf der anderen seite kann man nicht immer nur nach dem Lust-Prinzip handeln (nach dem Motto "ich mach nur was mir gefällt, mir Spaß macht und nach mir die Sintflut")..

    @ Cantrella

    hmmm


    so etwas in der Art kenne ich.


    Es gibt anscheinend Menschen, die (wie soll ich das ausdrücken) immer einen gewissen Platz im Herz haben...


    Gute Tipps habe ich aber nicht, außer vielleicht:


    Du solltest dir darüber klar werden, was du willst.


    Das wird dir aber wohl auch nicht großartig helfen.

    Cantrella

    Zitat

    Ich hätte so gerne viel mehr von ihm aber er ja anscheinend nicht.

    Das ist genau der Punkt, warum du dich rar machen solltest, zu 100Prozent. Noch nicht mal gesagt, dass gerade das ihn umdenken lassen würde.


    Grundätzlich sind solche Beziehungen gefühlsmäßig zu einseitig und wenn du dich doch darauf einlässt, wird sich das noch verstärken.

    Jagdinstinkt

    er hat gesehen, daß Du glücklich bist, daß Du damit gut aussachaust für ihn, er weiß sicher, daß Du für ihn quasi unerreichbar bist, also will er das haben, was er nicht kriegen kann..das ist sein Anreiz..und wenn er Dich hat, fehlt der Reiz weiterzumachen und es endet wie bisher..

    Monika hat völlig recht...

    ...denn für dich ist es Ernst und voller umwerfender Gefühle. Für ihn jedoch ist es anscheinend eine nette Abwechslung von der Beziehung, die er gerade hat. Nicht mehr.


    Du willst eine Beziehung mit ihm, er aber nicht mit dir. Das sind die Fakten; richte dein Verhalten danach aus und bilde dir nicht ein, du könntest ihn rumkriegen. Das macht dich nur unglücklich.

    Cantrella

    Zitat

    Abe warum tut er denn immer wieder den ersten Schritt?? Er hat doch eine Beziehung!

    Ich vermute mal, weil es zwischen euch guten und vertrauten Sex gibt, irgendetwas, was er gern immer wieder mal mitnimmt. Es ist auf jeden Fall eine Anziehung da.


    Nur, wenn du dich, da du mehr für ihn fühlst, ständig darauf einlässt, wird er in seiner Position, nur Sex zu wollen, eher stärker. Er hält dich gefühlsmäßig vom Leib. Solltest du ihn ganz zurückweisen, muss er sehen, ob du ihm mehr wert bist oder nicht. Wenn nicht, was wahrscheinlich ist, dann muss er erleben, dass er nicht mehr spielen kann. Das kann man nur, wenn beide spielerisch sein können und bei euch gehts nicht mehr.


    Für dich ist es zwar ein Verlust, aber auf die Dauer einfacher. Irgendwann ist er eine schöne und geile Erinnerung. Davon kann man durchaus zehren, eine Erfahrung eben.

    Zitat

    Kann ich überhaupt von Liebe reden wenn meine Gedanken plötzlich bei einem anderen sind

    Das kann passieren. In der Erinnerung wird ja manches auch noch leuchtender als es in Wirklichkeit war. Ein schlechtes Gewissen musst du da nicht haben, finde ich. Aber es sollte Anlass sein, dass du über dein Verhältnis zu Männern einmal grundsätzlich nachdenkst und dich mal fragst, worauf es dir in einer Beziehung wirklich ankommt.


    Deine Beschreibung der letzten 3 Jahre wirkt nämlich auf mich so, als würdest du schauen, immer irgendwie wieder einen Freund zu haben - aber nicht so, dass daraus wirklich eine Perspektive würde, die so klar ist, dass du den, von dem du schreibst, wirklich unter "Vergangenheit" einordnen könntest.


    Für mich wirkt das ein bißchen wahllos, auch wenn dich das vielleicht kränkt.

    Cantrella

    Mach dich nicht unnötig verrückt. Die Gedanken sind einfach da, je mehr du sie bekämpfst, umso mehr werden sie sich in dein Bewusstsein drängen. Aber du kannst, auch um deines Freundes willen, und natürlich zu deinem eigenen Seelenfrieden, den anderen auf die Erinnerungsbank abschieben. Lass den Kontakt nicht mehr zu, werde eindeutiger und klarer. Dann muss er auch klar sein.


    Im übrigen, grundsätzlich glaube ich, dass du auch deinen Freund lieben kannst, man kann mehrere Menschen lieben. Dass du noch an dem anderen hängst, heißt nicht, dass du deinen jetzigen Freund nicht liebst, obwohl es sicher anders ist. Aber du kannst tatsächlich Fehler machen, wenn du unklar bleibst. Selbst wenn doch auch euch noch eine Beziehung werden würde, wäre Klarheit da. Unklarheit, Hin- und Herschwanken, das macht die PRobleme.