Hilfe Mein Freund betreibt Sexting

    Hallo ihr lieben,


    Heute ist so ziemlich der schlimmste Tag meiner Beziehung für mich. Ich Bin Mit meinem Partner (er ist 25) seit mehreren Jahren zusammen und eigentlich läuft alles gut. Doch heute Nacht konnte ich nicht schlafen und habe sein iPad durchstöbert (sowas mache ich eigentlich nicht) und fand darauf 6-Monate alte SEXNACHRICHTEN ! Mein Freund ist auf einer Chatseite angemeldet von einer Comedyapp, wie ich dann herausgefunden habe und hat mit mindestens 1-2 Frauen aus Japan mehrmals Nacktfotos ausgetauscht und sich an ihr aufgegeilt. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Ich habe ihn sofort darauf angesprochen und er meinte "er hätte mir gesagt ich solle nicht sein Zeug durchstöbern, weil er wusste ich würde Sachen finden in die ich etwas reininterpretieren könnte, obwohl diese Sachen ihm nichts bedeuten...". Ich muss sagen von einer Sekunde auf die andere war mein komplettes Vertrauen verschwunden. Für mich ist das eindeutig Fremdgehen ! Wer weiß an wen er alles so denkt während er mit mir geschlafen hat die letzten Monate. Er hat dann jedenfalls beteuert, dass das schon lange her ist und wir Streit hatten zu dem Zeitpunkt und dass er sowas seitdem nie wieder gemacht hat, dass er alle Nummern von Frauen und solchen Geschichten selbstverständlich sofort vor meinen Augen löscht und dass er will dass ich niemals von ihm gehe.


    So, jetzt seid ihr dran ... wieso macht er sowas? Klar, unsere Beziehung war nie einfach, es gab und gibt sehr viele Tiefen, sehr viel Stress und Streit. Er meint, dass immer wenn er mich für immer ins Herz schließen will dann habe ich einen meiner hysterischen Anfälle... Also ich bin seit gestern nur am Weinen..er übrigens auch. Er meint er würde sich am liebsten jedes Mal umbringen wenn wir streiten oder so. Ich weiß einfach nicht was ich mit ihm machen soll. Ich liebe ihn, aber ich weiß nicht ob ich das jemals vergessen kann.

  • 33 Antworten
    Zitat

    Er meint, dass immer wenn er mich für immer ins Herz schließen will dann habe ich einen meiner hysterischen Anfälle... Also ich bin seit gestern nur am Weinen..er übrigens auch. Er meint er würde sich am liebsten jedes Mal umbringen wenn wir streiten oder so. Ich weiß einfach nicht was ich mit ihm machen soll.

    Du liebe Zeit... da haben sich ja zwei Drama-Queens gefunden %:|


    Lies mal selbst:

    Zitat

    Ich Bin Mit meinem Partner (er ist 25) seit mehreren Jahren zusammen und eigentlich läuft alles gut.

    und

    Zitat

    Klar, unsere Beziehung war nie einfach, es gab und gibt sehr viele Tiefen, sehr viel Stress und Streit.

    Wieso tut ihr euch das an?

    Zitat

    Ich liebe ihn, aber ich weiß nicht ob ich das jemals vergessen kann.

    Ist doch wurscht, ob du DAS jemals vergessen kannst. Nach deiner Schilderung wird es immer wieder etwas geben, woran ihr euch aufreiben könnt, wie ihr es eben schon seit Jahren tut. Da ist diese "Sexting"-Sache allenfalls ein Symptom, aber sicher nicht die Ursache des ganzen Dramas.

    Ich finde erstens: Sachen des Partners durchwühlen ist ein No- Go :(v es gibt Dinge, die willst und musst Du nicht wissen, so wie dieses hier. Was er gemacht hat ist nicht schön, ohne Frage. Aber: er ist nicht fremdgegangen. Also halt den Ball flach, redet miteinander und entwurschtelt Eure Baustellen, dann gehts Leben sicher weiter.

    Oje. Ich glaube, du bewertest das gerade etwas zu hoch. Klar ist das nicht toll, vor allem nicht, weil ich schon verstehen kann, dass du verletzt bist. Andererseits ist das nicht direkt Fremdgehen und es ist auch schon einige Monate her. Und wer weiß, in welchem Tief ihr damals gesteckt habt?


    Was ich allerdings auch überhaupt nicht in Ordnung finde ist, dass du sein iPad durchstöberst. Sowas zeigt doch, dass du ihm sowieso nicht vertraut hast. Sonst wäre das doch unnötig gewesen. Also ich an seiner Stelle hätte jetzt auch kein Vertrauen mehr zu dir.

    Ja du hast recht, wir sind beide ziemlich schwere Charaktere. Er ist von Natur aus einfach manchmal sehr aufbrausend und ein echter Verstandsmensch und kann mit Gefühlen Nicht wirklich umgehen. Wir können beide nicht mit und nicht ohneeinander. Es ist eine echte Hassliebe. Wir können uns im einen Moment so heftig streiten dass Sachen rumfliegen, uns gegenseitig fertig machen und Vorwürfe machen und in der nächsten Sekunde das glücklichste und süßeste Pärchen sein das man sich nur vorstellen könnte. Er ist fest davon überzeugt dass ich nicht lieben kann, weil ich zu argwöhnisch bin. Und Ich bin der Meinung, dass er mich nicht lieben kann.. Trotzdem bleiben wir immer beinander und schlafen jede Nacht arm in arm ein.


    Ich Bin inzwischen nur noch ratlos.

    Zitat

    Doch heute Nacht konnte ich nicht schlafen und habe sein iPad durchstöbert (sowas mache ich eigentlich nicht)

    Die Geister die ich rief ....


    oder


    Was ich selber denk und tu, das trau ich auch den anderen zu.


    Das hat schon seinen Sinn, das man die Privatsphäre des Partners respektiert. Keiner will angelogen werden, aber wenn man mit der Wahrheit nicht umgehen kann sollte man nicht schnüffeln.


    Mein Mitleid hält sich hier schwer in grenzen.

    Du liebe Güte! Er hat sich Nacktfotos von Japanerinnen angesehen von denen weder du noch er überhaupt weiß ob diese tatsächlich dem Chat-Gewgenüber entsprechen? Das also ist für dich "eindeutig Fremdgehen"? %-| %-|


    Und er selber sagt ja auch das du dort Dinge hinein interpretieren würdest die für ihn praktisch nicht existieren. Warum also machst du das dann?


    Wenn für dich das anschauen eines Bildes auf einem Comuter schon den emotionalen Weltuntergang darstellt, was machst du dann wenn er mal wirklich fremdgehen würde? Gut... die Frage erübrigt sich weil er dir glaubhaft versichert hat das er so was sowieso nie tun würde und das bisschen Chatten völlig bedeutungslos war.


    Da du diejenige bist die ein Problem hat muss man auch dich ansprechen es zu lösen. Denn was soll er nun machen? Ich bin der Meinung das er praktisch gar nichts gemacht hat! Und das sage ich ganz sicher nicht nur um einem Geschlechtsgenossen zur seite zu springen. Der Thread ist mir auch nur aufgefallen weil hier in meinen Augen die Verhältnismäßigkeit einfach nicht gegeben ist.


    Wenn du ihn mit deiner besten Freundin im Bett erwischt hättest... OK. Dann darf deine Welt zusammenbrechen und jedes Vertrauen dahin sein. In dem Fall würde ich dich auch beglückwünschen so ein Arschloch vor die Türe zu setzen. Aber Bilder von einer Person die 1. völlig anonym, 2. unrealistisch weit weg und 3. nicht mal nachweislich echt ist? Nein, dass nicht. Aber ohhh... er hat sich daran aufgegeilt. Puhh, dieser pöse Lüstling. Er hat sich gefälligst nur an die aufzugeilen.


    Frage: Was ist schlimmer? Ein lebloses, totes, kaltes, emotionsloses Bild im Internet das es in Milliardensumme gibt unzüchtig anschauen oder einer echten, einmaligen, heißen 90-60-90 Blondine auf der Straße sehnsüchtig hinterher blicken?


    Frage 2: Wäre letzeres auch schon Fremdgehen für dich?


    Und noch was. "Auf der Chatseite einer Comedyapp"?! Also nichtmal eine echte Dating-Plattform sondern nur was zum belanglosen Plaudern?


    Bitte entschuldige meine Offenheit und das ich vielleicht etwas unhöflich war. Ich bin aber der Meinung das du hier ganz einfach massiv übertreibst.

    Gibt zwei Möglichkeiten bei so einer Konstellation:


    1. Man macht eine Paartherapie


    2. Man gesteht sich ein das man nicht ohne Drama kann, weil man sich nur nach einem fetten Streit und einer Versöhnung wirklich spüren kann und geliebt fühlt.


    So oder so sind die Bilder und bla völlig wurscht, weil sie nur ein Vehikel sind, dass eurer verkorksten Kommunikation dient.

    Zitat

    Ja du hast recht, wir sind beide ziemlich schwere Charaktere. Er ist von Natur aus einfach manchmal sehr aufbrausend und ein echter Verstandsmensch und kann mit Gefühlen Nicht wirklich umgehen. Wir können beide nicht mit und nicht ohneeinander. Es ist eine echte Hassliebe. Wir können uns im einen Moment so heftig streiten dass Sachen rumfliegen, uns gegenseitig fertig machen und Vorwürfe machen und in der nächsten Sekunde das glücklichste und süßeste Pärchen sein das man sich nur vorstellen könnte. Er ist fest davon überzeugt dass ich nicht lieben kann, weil ich zu argwöhnisch bin. Und Ich bin der Meinung, dass er mich nicht lieben kann.. Trotzdem bleiben wir immer beinander und schlafen jede Nacht arm in arm ein.


    Ich Bin inzwischen nur noch ratlos.

    Warum tun sich zwei, vermutlich, erwachsene Menschen das an .. ?? Habt ihr solche Angst, allein zu sein, und nehmt lieber eine "Beziehung" in Kauf, die keine ist ?? Du hast kein Vertrauen und

    Zitat

    Ich Bin Mit meinem Partner (er ist 25) seit mehreren Jahren zusammen und eigentlich läuft alles gut.

    anscheinend läuft es doch nicht so gut.


    Was verbindet Euch ? Arm in Arm einschlafen ist bestimmt ne tolle Sache, aber keine Basis für eine Beziehung. Was macht ihr sonst.. arbeiten, Hobbies, gemeinsame Unternehmungen... was macht Eure Beziehung aus ?

    @ TE

    Ich finde auch, du solltest das nicht zu wichtig nehmen, die Sache mit der Japanerin.


    Ich kenne wirklich keinen Kerl, der nicht im Netz nach solchen Dingen stöbert. Aber es soll solche Männer geben, die es nicht tun. ;-D


    Aber nur du kannst eigentlich beurteilen, wieviel das zu bedeuten hat. Ob diese Japanerin wirklich nur ein Spielzeug war oder ob dein Freund dir wirklich untreu werden könnte und was das dann widerum bedeutet.

    Zitat

    Er ist von Natur aus einfach manchmal sehr aufbrausend und ein echter Verstandsmensch und kann mit Gefühlen Nicht wirklich umgehen

    so viel widerspruch in einem satz


    natürlich is das, was vorgefallen is, nich schön.


    aber es waren irgendwelche fiktiven frauen. und er macht es seit 6 monaten nich mehr.


    was willst du?


    hast du noch nie einen anderen mann attraktiv gefunden?

    Euer Problem sind ganz sicher nicht Nacktbildchen aus dem Internet oder seine gedankliche Schleife in Sachen Erotik außerhalb eures Schlafzimmers, wenn ihr wieder eine anstrengende Phase miteinander durchlebt.


    Eure Beziehung stand von Anfang an nicht unter dem Stern der großen Verliebtheit und Akzeptanz. Euch fehlt der gegenseitige Respekt vor der Persönlichkeiten des Anderen. Ihr seht euch nicht als Partner, sondern als geistigen, mentalen und körperlichen Besitz. Du nach meinem Empfinden noch mehr als Dein Freund. Sicher auch zum Teil ursächlich in eurer Jugend zu sehen, mit all ihren romantischen Idealen wie eine Liebe unbedingt sein muss.


    Das kann nicht funktionieren, wenn man den Satz "Liebe mit Haut und Haaren für immer und ewig" zu wörtlich nimmt.


    Dir fehlt generell ein stabiles Urvertrauen für Deinen Freund. Ob dies bereits angeknackst war bevor Du in einer Paarbeziehung warst oder dies sehr speziell in Bezug auf Deinen aktuellen Partner so mangelhaft aufgeprägt ist, kannst nur Du für Dich ehrlich hinterfragen.


    Stellst Du Dir für Dich mal die Frage, was Du an Dir gut findest? Nicht nur rein oberflächlich, sondern richtig intensiv auf Dich als Persönlichkeit und Frau?


    Ich sehe darin einen Großteil eurer Beziehungsprobleme, dass Dir das Gefühl mit Dir selbst im Reinen zu sein fehlt. Wie zufrieden bist Du mit Deinem aktuellen Leben? Welche Ziele und Pläne hast Du für Dich selbst, unabhängig von Deinem Freund?


    Mir scheint beim Lesen Deiner Zeilen, dass ein Großteil eurer Dramenbeziehung darauf zurückzuführen ist, dass Du Probleme die Du mit Dir selbst hast mit in die Beziehung einbringst und viel Streit dadurch entsteht, dass Du Dich zu sehr auf das Verhalten Deines Freundes konzentrierst.


    Immer wieder Vergleiche bemühst, die mit dem Jetzt wenig zu tun haben. Allerdings ist das etwas, was Dein Freund nicht ändern kann. Du wirst nicht umhin kommen an Deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten, und weniger versuchend Deinen Freund in die Rolle zu drängen, dafür zu sorgen das es Dir emotional gut geht und er für Dich über jeden Zweifel erhaben bleibt.


    Für Dein innreres Glücksgefühl bist Du selbst verantwortlich. Es ist Deine Aufgabe für Dich Mittel und Wege zu finden Dein Leben zufriedener zu gestalten.


    Ich denke, dass Dein Freund mit diesem Satz sehr viel Wahres in Deine Richtung ausgesprochen hat.

    Zitat

    Er meint, dass immer wenn er mich für immer ins Herz schließen will dann habe ich einen meiner hysterischen Anfälle...

    Wie wäre es, wenn Du künftig in wütenden Momenten die "heiße Arena" erst einmal verlässt und versuchst ruhig durchzuatmen?


    Du glaubst nicht wieviel Potential verletzende Worte haben, die unüberlegt in Richtung Partner ausgestoßen werden. Wieviel Gefühl und Vertrauen sie in jeder intensiven Streitsituation zerstören.


    Du hast in Deinem ersten Thread beschrieben, wie lange es gedauert hat bis Dein Freund in der Lage war sich innerlich für Dich zu öffnen und wie lange Du darum kämpfen musstest bis ihr euch innerlich näher gekommen seid.


    Es zeigt die Brisanz eurer Liebesbeziehung und ich denke, dass ihr aus der Spirale ohne Hilfe von Dritten derzeit nicht mehr raus kommt.


    Schon der Satz,

    Zitat

    Ich liebe ihn, aber ich weiß nicht ob ich das jemals vergessen kann.

    kommt einer Dauerverurteilung gleich. Etwas, dass Du Deinem Freund vermutlich in verschiedenen Situationen wieder und wieder vorwerfen wirst, egal wie lange auch gute Phasen zwischen euch existierten.


    Wenn Du wissen willst wie sowas irgendwann endet, schau Dir im Internet die Ehe von Liz Taylor und Richard Burton an.


    Die beiden haben sich bis zum Schluss ihres Lebens leidenschaftlich geliebt. Dennoch waren sie nicht in der Lage ihre Wildheit, Leidenschaft und ihren inneren Hass aufeinander korrektiv zu leben.


    Es gibt eine Ummöglichkeit der Liebe, wenn es nicht gelingt das Anderssein des Lebens- und Liebespartners zu akzeptieren. Man mit der Urgewalt der Emtionen immer wieder zuviel zerstört, um eine stabile in sich ruhende Gefühls-Basis aufzubauen. Holt euch Hilfe, lasst euch zeigen wie ihr gemeinsam eine gute Streitkultur aufbaut, und die Basis von Vertrauen und Respekt füreinander lebbar macht. :)z ;-)

    Zitat

    Aber du weißt schon, dass ein Kerl keine Queen ist? %-|

    Eine Queen nicht, aber eine Drama Queen kann er schon sein ;-)


    "He's such a drama queen" ist im Englischen jedenfalls ein geläufiger Ausdruck.


    Mal davon abgesehen, dass sicher jede/r verstanden hat, wie es gemeint ist.

    Bei DIR trifft der alte Spruch zu "Du kannst die Finger überall reinstecken, aber nicht die Nase"


    Er hat die Frauen NIE getroffen, hatte auch keinen Sex, und es ist schon ein halbes Jahr her! Das reicht doch, oder???