Hilfe: Wie gewinn ich das Herz meiner Ex-Freundin zurück?

    Hallo! Ich wende mich an euch in der Hoffnung, dass ihre mir helfen könnt!


    Mir ist das ganze letzte Jahr etwas sehr schönes widerfahren, ich hatte eine Beziehung mit einem echt süßen Mädchen das mich damals unbedingt wollte.


    Sie ist etwas ganz besonders für mich, sie ist so ein wunderbarer Mensch und ich liebe sie über alle!


    Nur jetzt will sie nicht mehr mit mir zusammen sein. Ich weiß nicht mehr weiter!


    Wir hatten eine sehr intensive Beziehung. Wir waren fast ein jedes Wochenende zusammen und machten vieles gemeinsam. Sie hatte immer als Anliegen, dass wir mehr weggehen sollten. Doch ich wollte nicht fortgehen aus verschiedenen Gründen. Sie wohnt weit weg und ich musste mir immer das Auto und den Sprit von meinen Vater ausborgen und ich wollt nicht zu viele Kilometer fahren damit er keinen Grund hat es mir nicht mehr zu borgen. Sie meinte die Wochenenden sind ihr zu wenig aber sie braucht auch Zeit für sich doch ich verstand diesen "Widerspruch" nicht so richtig. Ich wollte immer bei ihr sein weil es mir in ihrer Nähe einfach gut ging.


    Ihre Begründung für ihre Entscheidung war das ihr das alles zufiel wird, dass sie sich angekettet und eingesperrt Fühlt und sie nun zeit für sie bracht und weil sie noch so jung ist will sie noch vielmehr erleben und ausprobieren. Sie wollte gleich nach dem Schlussmachen eine Freundschaft mit mir. Wir redeten an den Tag noch sehr viel miteinander. Sie gab mir Hoffnung sie sagt "vielleicht" und gab mir ein "Zeichen" einen ganz langen Kuss. Doch am nächsten tag hat sie mich angerufen und mir gesagt ich soll das Zeichen vergessen und auch die Freundschaft geht nicht.


    Wir haben bis jetzt 2mal telefoniert und das letzte Mal hat sie gesagt ich soll sie vergessen sie vermisst mich nicht ihr geht es zurzeit gut sie geht wieder fort, ich soll nach vorne schauen denn sie will nie mehr zu mir zurück (ich glaub wenn sie sagt sie liebt mich nicht mehr fäll ihr die Trennung leichter). Doch ich kann nicht ich liebe sie so sehr und ich will auch nicht mehr den zuhören die sagen ich soll sie vergessen. Ich hab es probiert doch ich kann und will nicht sie so einfach wieder aus meinen leben lassen.


    NUR ICH HABE KEINE ANUNG WIE ICH VON IHR EINE "ZEITE CHANCE" BEKOMME doch ich will sie unbedingt ich hab sehr lange nachgedacht und ich bin auf einige Fehler gekommen die mir basiert sind doch nun weiß ich sie und ich möchte es besser machen weil sie etwas ganz besonderes für mich ist.


    Von einer Psychologin weiß ich, dass mein verhalten in meiner Beziehung etwas mit der Beziehung zu meiner Mutter (die schon immer schlecht war)zutun haben könnte, dass ich von ihr mehr liebe(im Unterbewusstsein) von ihr verlangte als sie im Stande wahr mir zu geben und sie einfach überfordert war und es nun einfach ihr Unterbewusstsein verstand das sie das nicht schaft. Was genau ich davon halten soll weiß ich nicht doch ich weiß, dass ich sie doch überfordert habe und nie mit ihr fort ging.


    Ich weiß nun für mich das ich sie unbedingt zurück haben will und es mir egal ist was alle anderen und auch mein Vater dazu sagen den schließlich hab ich auf ihn und andere Rücksicht genommen anstatt auf die Frau die ich liebe. Doch sie gibt mir im Moment überhaupt keine Chance. Die Psychologin sagt ich soll ihr ½ Jahr zeit geben. Ich möchte nicht vor eilig handeln aber ich bin leider auch sehr ungeduldig.


    Was sag ihr zu meinem Problem? Habt ihr Vorschläge wie ich sie zurück gewinnen kann?


    Ich brauch wirklich HILFE HILFE HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 15 Antworten

    Solltest Du ihr wirklich hinterherrennen? Jemandem der so grausam Schluß macht und solche unschönen Dinge sagt? Klar sehnst Du Dich nach der schönen Zeit und hast tolle Erinnerungen, aber überlege mal genau was sie Dir jetzt gerade angetan hat. Und: Was ist wenn ihr wieder zusammenkommt? Dann kann sie jederzeit wieder genauso handeln und Du stehst wieder so da und rennst ihr hinterher. Willst Du wirklich so jemanden lieben? Der einzige gute Tip den sie Dir selbst gegeben hat, ist wohl wirklich sie zu vergessen.

    @Rossi3

    Zitat

    NUR ICH HABE KEINE ANUNG WIE ICH VON IHR EINE "ZEITE CHANCE" BEKOMME

    Du solltes Dir mal ernsthaft überlegen, warum Du dich eigentlich in der Position wähnst, eine "zweiten Chance" von ihr bekommen zu müssen. Eine zweite Chance hat der zu erbitten, zu erhoffen, der für das (einstweilige) Scheitern einer Beziehung verantwortlich ist. Gut, Du fühlst Dich verantwortlich. Ich sehe das anders. Ich denke, sie hat, so hart das klingen mag, niemals das für Dich empfunden, was Du für sie empfunden hast und immer noch empfindest. Wenn sie Dich wirklich lieben würde, müßte sie sagen: "Schön ich bin noch jung, mein Schatz auch, wir lieben uns und ich freue mich auf viele neue Sachen, die ich gemeinsam mit ihm erleben will und werde." Dass es Freiräume geben muss, ist klar. Aber mangelnder Freiraum ist doch nicht der wirkliche Grund ihres Rückzuges. Sie hat ihren Freiraum doch eingeschränkt gesehen durch die Existenz der Beziehung an sich. Was liebst Du denn eigentlich an einer Frau, die Dich auf diese Art und Weise verlässt? Es gibt nur einen Rat, den man gewöhlich in Deiner Situation nicht gern hört: Es hat nicht sollen sein. Sie ist nicht die Richtige für Dich. Du hast Besseres verdient. Versuch, mit Deinem Leben fortzufahren, es Dir schön zu machen, sie zu vergessen und Dich nicht fortwährend zu erniedrigen, indem Du versuchst, das Herz einer Person zurückzuerobern, das Dir nie gehörte. Das, was Du jetzt nicht glauben willst, kannst, ist trotzdem wahr: Bald wird es Dir besser gehen, bald wirst Du nicht mehr an sie denken, bald wirst Du ein neues, echteres Glück finden. Und bald wirst du auch neues Unglück finden. ;-)

    Da hat nichts mit Grausam zu tun. Wenn Sie nicht mehr möchte, dann lass Sie. Es bringt nichts Ihr hinterher zu rennen und krampfhaft irgendwas zu retten, was manchmal nicht mehr zu retten ist. Ich glaube so wie du er erzählst hast du Sie ein wenig mit deiner Liebe erdrückt. Scheint mir jedenfalls so. Lass Sie doch ein wenig in Ruhe. Nerve Sie nicht. Lass Sie einfach. Gib Ihr ein paar Tage ruhe, dann melde dich nochmal oder trefft euch, und redet doch mal darüber. Frage Sie warum Sie nicht mehr möchte und warum Ihr alles zu viel wird.


    Reden mein Lieber ist das A und O. Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Mir ging es auch mal so. Ich habe Ihn damals ziehen lassen, heute weiss ich es war die richtige Entscheidung.


    Was ich allerdings sehr schade finde ist, das Sie dir noch nicht mal eine eindeutige Begründung nennt, warum du Sie vergessen sollst. Meiner Meinung nach kann die Liebe bei Ihr nicht so groß gewesen sein.


    Um ehrlich zu sein nenn ich das Feigheit. Aber sieht jeder anders.


    Ich wünsche dir alles Gute. Lass den Kopf nicht hängen.


    Gruß


    Silvia

    Danke das ihr mir geschrieben habt.


    ich weiß ich sollte sie vergessen ich hab es auch probiert doch ich kann es nicht auch wenn sie mir sehr weh getan hat. ich bin nun 2 monate nicht mehr mit ihr zusammen ich hab auch mit ihr reden wollen aber sie hält einfach an ihrer Entscheidung fest. ich glaub du hast recht silvia wenn du sagst, dass ich sie mit meiner liebe erdrückt hab. ich hab ihr einen Brief geschrieben in dem ich rein geschrieben hab wie es mir zurzeit geht und ich auf sie warten werde und eines tages eine Chance bekommen möchte. aber sie sagte nur zu einer Freundin das alles gesagt sei(sie will nicht mehr) aber sie sagte auch einmal genauso überzeugend das sie immer mit mir zusammen sein will. Ich hab sie glaube ich einfach überfordert. ich will sie nun ca. 1/2 jahr in ruhe lassen und ihr nicht auf den Wecker gehen und ihr die zeit geben die ich ihr versprochen hab auch wenn es länger dauern würde ich weiß nicht ob es zu lange oder zu kurz ist. Ich weiß aber wirklich nicht, und diese Frage stell ich mir dauernd, wie ich ihr herz zurück gewinnen kann und ihr beweißen kann das ich es nun versteht, das war in der Beziehung oft nicht so. Ich weiß auch das sie sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht hat. doch das sie im Moment keinen anderen Ausweg sieht den sie braucht ihre Freunde und die Zeit für sich sonst stirbt sie. das weiß ich jetzt! Was sagt ihr dazu bitte schreibt mir wieder danke.

    Hi Rossi

    Eine Frage habe ich. Liebt Sie dich denn noch? Hat Sie dir das jemals gesagt?


    Sei mir nicht böse wenn ich das jetzt sage, aber meinst du wirklich es lohnt sich zu warten? Ich höre das jetzt so raus, dass Sie wirklich nicht mehr möchte, also keine Beziehung mehr mit dir. Andererseit verstehe ich deine Ex-Freundin nicht, warum Sie erst sagt, Sie will für immer mit dir zusammen sein, und ein anderes mal sagt Sie wieder das Gegenteil. Sie Widersprich sich ein wenig.


    Rede einfach noch einmal mit Ihr. Genaue Ratschläge kann ich dir auch nicht geben, ich kann es dir nur so sagen wie ich es machen würde.


    Ich würde den genauen Grund wissen wollen, warum Sie schluss gemacht hat. Den Satz wie, "Ich will nicht mehr", meine Güte den kann jeder runterrasseln.


    Hat Sie einen anderen kennengelernt?


    Also entweder du krallst Sie dir in den nächsten Tagen, und redest mal klartext mit Ihr, oder du lässt Sie ersteinmal wie du schon sagtest ein halbes Jahr in Ruhe, und versuchst es dann nochmal mit ihr zu reden.


    Wenn ich du wäre, würde ich nicht lange zögern, Sie mir krallen und Klartext reden.


    Aber das ist deine Entscheidung.


    Ich wünsche dir viel Glück


    Gruß


    Silvia

    ???

    Danke das du mir deine Meinung dazu sagst. Ja sie sagte mir oft das sie mich liebt sogar bis zum schluss nur das sie im moment keine Beziehung will oder kann weil sie so komisch ist und im moment nicht genau so riesige gefühle für mich wie ich für sie (wo wir wieder beim erdrücken mit meiner liebe sind und ihr nicht genügent freiraum gelassen habe). danach hab ich ihr nicht die ruhe degeben die sie brachte. Sie wurde sehr wütent und hat es mir auch gesagt das sie wütent auf mich ist. ich hab dann abstand gehalten und ihr den Breif geschrieben und sie vorher angerufen. ich war halt sehr ungeduldig. beim telefonieren hat sie mir dann gesagt sie vermisst mich nicht und sie liebt mich nicht mehr. ich weiß das ihr die Trennung auch sehr zuschafen gemacht hat. das sie im Moment glücklich ist weil sie seit einem Jahr mit ihren Freunden fort geht und wieder zeit für sich hat ist verständlich. Vieleicht sagt sie mir sie liebt mich nicht mehr damit es ihr selbst leichter fällt. ich glaub sie muss das als eigenschutz sagen damit sie wieder luft zum artmen hat und ich sie entlich in ruhe lasse. ich will mit ihr das klar stellen doch das hab ich in den brief geschrieben doch das will sie einfach nicht hören. ich will etwas zeit vergehen lassen und es dann ganz langsam beginnen um sie nicht noch mehr von mir weg zu treiben. ich glaube nein ich weiß für mich das es sich lohnen würde auf sie zu warten. Aber ich brauche das nötige fingerspitzen gefühl um es wieder ins reine zu bringen. Ich möchte auch nichts retten das ja nicht mehr zu retten ist sondern wirklich von vorne anfangen nur ich weiß nicht wie ich sie davon überzeugen könnte!!!?????

    Wen du eine Idee hast teil sie mir bitte mit Frauen sind da viel romantischer und können die situationen anderer Frauen viel besser einschetzen. Natürchlich verlange ich keine wunder von dir! ok! Bitte schreib mir zurück! Wie war das bei dir (den du ziehen hast lassen) Gruß Rossi3

    Einfache Lösung

    Hallöchen,


    ich fasse mich kurz: Vergiss Sie, und zwar aus einem einfachen Grund. Sie hat nen Anderen. Das ist bei Frauen halt, auch wenns keine zugeben will, Normalfall. Sie machen erst Schluss, wenn nen Anderer in Aussicht ist. Diese Einsicht beruht nicht nur auf meiner Erfahrung!


    Außerdem, mal im Ernst, wenn Ihr nen Jahr zusammen gewesen seid, und Du gibst ihr nen Jahr "Ruhe". Was denkst Du denn was dabei rauskommt? Spätestens dann hat sie nen Anderen.


    Also regel das in den nächsten Wochen oder gibs auf. Das ist leider die harte Realität und alles andere ist Schönrederei.


    Gruß,


    Mr. B

    Na vielen Dank auch Mr.B.. Nicht alle Frauen sind so, und ich lasse mich bestimmt nicht in eine Schublade stecken... Rede bitte nicht in (alle) Form...Danke...


    Dann könnte ich genauso sagen, kriegt Ihr Männer mal die Klappe auf...


    Ist jetzt nit böse gemeint..Aber habe auch meine Erfahrungen gemacht...


    Lg


    Silvia

    Nun mal nicht zickig werden, junge Frau

    Also, Rossi3, hör bloß nicht auf Silvi, die hat keine Ahnung. Ich wollte sie natürlich nicht in eine Schublade stecken. Warum auch. Nur um der Haarspalterei von nun an entgegen zu wirken, möchte ich gerne eine Gegendarstellung vorbringen: Worte wie "alle" sind durch "fast alle" zu ersetzen.


    Aber darum gehts ja hier auch nicht. Das was ich Rossi mitteilen wollte, dürfte man wohl verstanden haben.


    Und dann noch zum schwachen Trost: Gibt nicht ne Hand voll, gibt nen Land voll.


    Gruß,


    Mr.B

    Nach 6 Wochen schon Desinteresse?!

    Hallo Ihr Lieben,


    ich hab ein Problem, bin erst seit ca. 6 Wochen mit meinem Freund zusammen. Er ist 8 Jahre älter als ich, arbeitet (bin Studentin) und irgendwie hab ich den Eindruck, dass ich ihm jetzt schon gar nicht mehr wichtig bin.


    Am Wochenende hat er mich zwar besucht, aber nur zwischen dem Besuch seines Bruders und dem Fussballspiel mit seinen Kumpels, telefonieren ging heute erst nach dem Tischtennisspielen mit seinem Nachbarn um Mitternacht, morgen hat er "Männerabend"...


    Vielleicht sollte ich noch sagen, wir haben war Sex im weiteren Sinne(OV usw für ihn), aber keinen GV, weil ich noch Jungfrau bin und er meine erste richtige Beziehung ist. Er sagt zwar, dass das alles ok ist und er mir soviel Zeit gibt, wie ich brauche und dass er mich "liebt" (kann man das wirklich nach so kurzer Zeit sagen oder gibt es von dem Wort verschiedene Auffassungen?!)


    Meint Ihr auch, dass das nichts werden kann? Es tut mir so weh, wenn ich den Eindruck habe, dass ich so unwichtig bin. Klar, find es ja sogar gut, dass er so viel macht und Freunde hat und alles, ist echt wichtig, aber so viel wichtiger als alles andere...


    Was meint Ihr?


    Vielen Dank von der unglücklichen


    Caro

    Hallo Leute!!!!!

    Danke das ihr mir eure Meinung geschrieben habt.


    um was bittest du mich Caro?


    Ich möchte nicht das ihr ins streiten beginnd.


    Sie sagte immer in der Beziehung das sie mich liebt.


    Dazwisch wollte sie mir nicht weh tun.


    Jetzt sagt sie mir sehr deutlich das es mit uns nichts mehr wird und ich nach vorne schauen soll und nicht zurück den sie will auch nicht zurück. natürlich weiß ich das sie in einem Jahr wieder einen Freund haben könnt und selbst das ist mir egal. ich möchte gerne mit ihr reden und es entgültig gleren. Doch in moment will sie nicht darüber reden. Ich würd mich freuen wenn sie mit mir reden würde. Doch wenn ich hin gehe und sie küsse führchte ich das ich alles kapput mach aber am liebsten würd ich es tun. Was soll ich nur machen

    Ich glaube nicht ganz das sie nur mit mir spielte. Ich weiß im moment ist alles etwas komisch für sie. Ich möchte mit ihr reden doch ich hab ständig das Gefühl sie unter druck zusetzen und das möcht ich nicht. obwohl ich gern wieder mit ihr reden würd nur ich weiß nicht wie es aus gehen würde. was sagt ihr dazu

    Liebe Caro

    Also ganz ehrlich gesagt, ist schon ein wenig Komisch mit deinem Freund. Ok, ihr seit erst 6 Wochen zusammen, das ist nunmal sehr frisch. Und einen ersten richtigen Eindruck von dem ganzen sich zu bilden ist auch schwer.


    Wie ich gelesen habe, hat er sehr viel Hobby´s. Freunde, Sport usw. Ich glaube, das Ihm das sehr wichtig ist. Ich glaube nicht, dass das was mit dir zu tun hat, das er die Sache vielleicht etwas lockerer sieht wie du.


    Wenn du Ihm nicht wichtig wärst, ich glaube dann würde er sich garnicht mehr mit dir abfinden.


    Rede mit Ihm und sage Ihm das dir einige Sachen im Kopf rumschwirren die dich beschäftigen. Reden ist da A und O.


    Alles Gute


    Silvia