Ich packe es nicht....

    @ Karl-20:

    Oh mann, irgendwie bewundere ich dich ja, daß du es geschafft hast einfach so locker auf mädels zu zugehen. Wie wars du denn früher? oder warum hat es denn früher nicht geklappt?


    Ich hab es wieder letzten Wochenende Versucht, ich weis nicht wieso, aber irgendwie schaffe ich es noch nicht mal rüber zu gehen und sie anzusprechen. Ich nimm es mir zwar jedesmal fest vor, aber packe es dann trotzdem nicht. Auf die dauer ist es wirklich Deprimierend.


    Die probleme die du jetzt hast, die sind für mich erstmal weit weit weg. Ich muss es erst schaffen eine anzulabern, bevor ich mir gedanken mache wie ich sie um den finger wickele.


    Ich wünschte das ich nur halb so mutig wie du wäre.


    Ich wünsch dir viel erfolg bei deiner suche. Wenn du so weiter machst, dann wird es ja nicht mehr lange dauern.

    MR.Shy

    Hi Mr. Shy, vor Jahren ging es mir genauso. Ich habe mich dann von einem Kumpel-Typen, den ich im Chat kennengelernt habe, beraten bzw. "coachen" lassen. Hat Spaß gemacht und tat irgendwie gut.


    Hiermit biete ich dir eine E-Mail-Beratung an. Wenn du willst, mailto willli-nux@abacho.de


    Das kriegen wir gebacken. Kopf hoch. ;-)

    Karl-20

    Bei der Johnny-Replik auf den Ich-seh-doch-Satz liegt die Betonung auf "ich". Das Mädel wird also bewußt im Sinne von "Ich weiß schon, in welches Cafe wir gehen werden ("wohin das führen soll")" falsch verstanden. Zwischen den Wörtchen "gerne" und "dort" könnte man noch ein "auch" einfügen. Jetzt klar?

    Aw

    Also so:


    "Sie: "Ich seh' doch(ich weiß schon), in welches Café das führen soll!"


    Du: "Eigentlich wollte _ich_ ja ein Café vorschlagen, aber wenn Du ein gutes kennst, dann können wir uns gerne auch dort verabreden.


    Wenn ich mir das so sagen soll, ist aber schon eine starke Zurückhaltung der Gefühle nötig.


    Habt ihr euch das angewöhnt ?

    Thema Übernachten

    "geht[...]nicht[...]wohne bei meinen eltern[...]die mögen das nicht"


    Vorschläge, wie ich es trotzdem erreiche - wäre ja auch teuer ansonsten...


    Übrigens: Das Abkürzen hat natürlich den Grund, daß sie nicht das hier per Suche im Internet findet.

    Karl-20 :

    Zitat

    Wenn ich mir das so sagen soll, ist aber schon eine starke Zurückhaltung der Gefühle nötig.

    Dieser Satz ist ein gutes Beispiel, weshalb ich Dich gelegentlich nicht verstehe. ;-)


    Hat aber in diesem Fall doch noch geklappt - die Antwort ist: Ja. Nennt sich "kühle Distanziertheit" oder auch "Drüberstehen". ;-)


    Kann man sich angewöhnen, ist nicht angeboren. :-)

    Das heißt,

    erst wenn ich völlig selbstsicher bin, bzw. weiß, was es heißt, cool zu sein, sollte ich mich dem Thema Anmachen wieder zuwenden, um dann auch Erfolg zu haben ?


    Welche Einstellung sollte ich gegenüber Frauen denn haben ? Momentan sind Frauen die, die


    "Einen möglichst nicht anschauen bis es nicht mehr anders geht" bzw.


    "Immer versuchen, einen wieder loszuwerden"


    "Sich für etwas viel besseres halten"


    "Einen ausnutzen, wenn mans nicht selbst tut"


    Welche Bilder schlägst du vor ?


    Wenn ich cool bin, sie auch, wie soll ich sie dann ansprechen ? Mir ist klar geworden, daß ich es nicht mehr weiß :-(

    Karl-20 :

    Wie willst Du Dir "Coolness" antrainieren, wenn Du nicht am lebenden Objekt praktizierst? Also mach einfach weiter wie gehabt, arbeite an der Technik, und die Nervosität wird allmählich weniger.


    Frauenbild: "Wird oft von Trotteln angesprochen, freut sich also sicher über 'ne charmante Abwechslung." ;-)