Ich würde sowas nie machen...

    Also ich würd bestimmt keinen einen Korb geben, wenn ich weis, daß sie den ganzen mut zusammengenommen hat um mich anzusprechen.


    Ich würde es als eine ehre empfinden wenn mich jemand anredet der normalerweise total die panik vor sowas hat. Ich würde denken das ich für sie was besonders bin, da sie sich getraut hat diesen schritt zu gehen. Ich würde nie und nimmer sie auslachen oder runtermachen.


    Aber frauen scheinen da eine andere meinung darüber zu haben. Tja, dann frage ich mich wer oberflächlicher ist, die Männer oder die Frauen.

    Ich kann verstehen,...

    ... daß Ihr Angst habt. Andererseits - wovor eigentlich? Wie werdet Ihr mit anderen Enttäuschungen im Leben fertig? Vergrabt Ihr Euch da auch im Sand? ;-)


    Lernt, über den Körben zu stehen - immerhin wächst mit der Übung die Wahrscheinlichkeit, nicht hochrot und stotternd in der Gegend zu stehen. Daß alle Frauen nur auf den "perfekten" Mann warten, halte ich für ein Gerücht - in jeder Disco kann man das Gegenteil sehen... ;-D


    Mal im Ernst: Werft einen Blick auf die Paare um Euch herum - sehen die alle aus wie einem Hollywood-Streifen entsprungen? Und wenn potentielle B-Movie-Darsteller Partner finden, muß es für Euch doch erst recht ein passendes Deckelchen geben, oder? Je mehr Deckelchen Ihr durchprobiert, um so größer die Chance... :-)

    ich auch noch

    das ist das was ich auch mit sog. freunden erlebe. nichts sexuelles mein ich jetzt, nur freundschaft. das ist je älter du wirst immer schwieriger. nicht nur die partnersuche gestaltet sich schwierig. die interessen am anderen ist hauptsächlich auf eigennutz bezogen. umgangsformen hat auch fast niemand mehr. jeder hat genug von allem, die einen holen sich was sie brauchen und wer wirklich was mit qualität sucht guckt in die röhre, wird womöglich noch ausgenutzt. ich habe auch lange jahre einen lieben partner gesucht. hatte bislang nur 2 längere beziehungen, einmal 8 jahre mit einem alkoholiker, und 7 jahre jetzt mit meinem mann. mit dem ersten partner war ich nur zusammen aus lauter einsamkeit. ich habe ihn mit 23 kennengelernt . was ich für liebe hielt war pure abhängigkeit. und was hab ich nicht alles gemacht nur um ihn nicht zu verlieren. ich dachte ohne ihn kann ich nicht mehr leben. nachdem ich mich von ihm getrennt hatte stellte sich heraus, daß er ohne mich nicht zurechtkam.


    ich war schon sehr einsam damals, in der beziehung mit ihm aber weiterhin. er hat sich ja nicht um mich gekümmert, nicht für mich interessiert solange ich ihm alles gezahlt habe. diese erfahrung habe ich machen müssen, wenn nicht mit ihm dann wärs ein anderer gewesen. da ich nun mal nicht so locker auf andere menschen zugehen konnte, damals, hätte ich jeden genommen, der bei mir geblieben wäre. hört sich schlimm an. im grunde habe ich seine gesellschaft "gekauft". aber ich glaube auch, daß ich damals recht schräg drauf war, eben weil ich krampfhaft jemanden gesucht habe. ich hatte keine ahnung wie man beziehungen knüpft. hatte (wie viele andere auch...) eine sehr schwierige unschöne kindheit. das deckelchen fürs töpfchen ist nicht so leicht zu finden. klar sind die ansprüche der frauen sehr hoch. die der männer auch. ich frage mich nur, ob die betreffenden dasselbe bieten können, wie das was sie gerne hätten. sorry, aber die meisten männer UND frauen kann man in der pfeife rauchen. die partnersuche per inserat kenn ich auch, war sogar mal bei nem heiratsinstitut. das habe ich nicht weiter verfolgt, aber für einen termin 600 dm bezahlen müssen...ich glaube man ist nur interessant, wenn man sich uninteressiert gibt. das gibts nen spruch dazu, ich möchte in keinem verein mitglied sein, der mich als mitglied aufnimmt. so ist das.

    Süden

    Also, dass es im Süden einfacher ist, in Kontakt zu treten, kann ich leider nur bestätigen. Bin Halbspanierin und des öfteren unten. Die gehen da eher neckisch miteinander um.


    Aber ganz ehrlich, wenn ich z.B. in der disco stehe und es kommt n kerl zu mir, der wirklich nett ist und sich Mühe gibt, dann unterhalte ich mich doch trotzdem gern mit ihm?! ich mein, er muss ja nicht mein Typ deswegen sein oder meine große Liebe, aber ich finde es nicht schön, jemanden abblitzen zu lassen. Andererseits, wenn da einer kommt, der mir sagt "hey baby, Du sieht echt bunnymäßig aus" :-) (oder so in der art), dann kann der gar nicht so schnell kucken, wie ich weg bin ;-) jaja, es gibt frauen, die stehen nicht auf diese selbstverliebten idioten

    aber

    ich kenn das. ich bekomme das immer bei meinem Exfreund mit. Wir sind noch sehr gut befreundet und er erzählt mir immer von seinen Exkapaden. Er selbst findet sich selbst auch viiiel zu nett und lieb. Irgendwann sagte er sogar mal, wenn die Frauen darauf nicht anspringen, muss er halt n Arschloch werden...fand ich sehr schade...aber er konnte es eh nicht.

    @ Karl-20

    Wissen viele Frauen vielleicht garnicht, wie schwer es uns fällt? Wenn ständig Männer kommen und sie locker anquatschen und sie nichts anderes gewohnt sind finden sie es komisch wenn sie jemand anstottert.


    Bei den ersten 10 Frauen bist du noch verkrampft, dann klappt es einmal und danach kannst du die nächsten 100 Frauen ohne stottern anbaggern, weil du lockerer bist.


    Es gibt viele Männer die die Frauen nicht ansprechen, es gibt wenige die sie anstottern (hoffenlich gibt sich das wieder ;-) und es gibt wieder viele Männer, die ohne Probleme kontakt aufnehmen. Und die wenigen Stotterer werden bald auch zur letzten Grupppe gehören.

    Ist das Schwachsinn?

    Die Wahrscheinlichkeit angestottert zu werden ist halt viel geringer. Für die Frau ist das auch kein Problem. Sie lacht einmal drüber (vielleicht auch, weil es ihr peinlich ist) und gut ist. Vielleicht gehört das dazu. KA


    Frauen, wenn ihr mal angestottert werdet, nehmt euch mal 5 min Zeit und sagt dem Typen einfach mal was er falsch gemacht hat. ;-) Und wenn doch eine Chance besteht sagt ihm hiterher mit einem Lächeln: "Veruchs morgen noch mal."


    Dann kriegt er wenigstens Feedback.

    Aber...

    ...es tut mir leid, dass ich hier eine eMail-Adresse angegeben habe.


    Ich habe die Adresse idiot@gmx.net frisch eingerichtet und hier als einziges gepostet.


    Dann habe ich mein Outlook eingerichtet und sofort 4 Spammails gekriegt.


    Vielen Dank.


    Ich glaube aber, dass ich hier einiges dazu gelernt habe. Am WE werde ich mal auf "Jagt" gehen. :-)


    Vielen Dank (dieses mal ernst gemeint)

    @Idiot:

    Meine Alias-Adresse ist hier bisher nicht bespammt worden - ein wohl nur temporärer Zustand, schätze ich... ;-D


    Dein "Soforterfolg" mag sich aus der wirklich kurzen email-Adresse erklären - solche Addis werden automatisch bespammt: Die Wahrscheinlichkeit, daß es sie gibt, ist halt enorm hoch.


    Viel Spaß bei der Jagd am WE übrigens! ;-D

    Es geht weiter

    Ich bin übrigens nicht mehr zurückhaltend, nur: was ist mit mehr ? Ich hab mich lange mit einer unterhalten, und nachher festgestellt, daß die doch glatt 5 Jahre älter ist als ich. Und ich hatte mich schon gefreut, daß es auch Frauen gibt, die reden können, und in meinem Alter oder jünger sind - hatte sie auf 18 geschätzt - was für eine Einschätzung. Naja, Nummer hab ich diesmal. Mal anrufen....

    Johnny

    Zitat

    Was die Freundschaft angeht - man kann schon mal zugeben, für ein Thema nicht der richtige Ansprechpartner zu sein, z.B. wenn's um Frisuren geht - für sowas sollte doch ihre beste Freundin da sein?

    Was sollte denn allgemein nicht zum Thema werden, oder bei welchem Thema - sollte sie es anschneiden - sollte ich freundlich aber bestimmt auf ein neues überleiten ?

    Zitat

    ...und im Normalfall (bei Sympathie) bekommst Du das Nümmerchen.

    hmm habe nur festnetz statt mobilnummer bekommen obwohl se n handy dabeihatte. Hab dann nach der Mob.nummer gefragt - "Irgendwas wie : reicht erstmal" war die antwort - Schlechtes Zeichen ? Schon denke ich ...


    Und zusammengefaßt: Beim ersten Treffen - aufner Party oder so - am besten erstmal n date ausmachen, und gern auch mal ein wenig neckisch sein - was mir nicht sehr schwer fällt ;-)

    Also...

    ... das Drängen auf eine Mobil-Nummer trotz gegebener Festnetz-Nummer würde ich in dieser Situation eher als ungeschickt werten... die Reaktion klingt jedenfalls danach.


    Was die "ungeeigneten" Themen angeht - alles, was man eher einer besten Freundin erzählt: Zum Beispiel Probleme mit dem Ex (kurz anschneiden ist ok, aber sich stundenlang ausheulen?!). Den Rest kannst Du Dir denken - und bei Gefahr gegensteuern mit: "Sorry, aber ich finde, daß das etwas zwischen Dir und vielleicht Deiner besten Freundin ist - und die will ich nicht eifersüchtig machen! ;-) " o.ä.


    Das ist aber schon der Wink mit dem Zaunpfahl - normalerweise merken Frauen eher als Männer, wenn sie beim Gegenüber auf taube Ohren stoßen. Ein paar desinteressierte "hmm" bzw. vom Thema wegleitende Gegenfragen können Wunder wirken. Bei unwichtigen Themen kann man auch prima seine (leicht abgeschwächte) eigene Meinung äußern - so wirkt Zustimmung bei wichtigen Gebieten nicht aufgesetzt. ;-)

    By By Frauen...

    Ich wird die frauen erstmal vergessen und mich um mich selbst kümmern. Bevor ich irgendwie, irgendwann, irgendwo eine frau anspreche, muß ich erst mal von mir selbst überzeugt sein.


    Ich hab sehr oft gehört das Sport einem helfen soll mit sich selbst zufrieden zu sein. Da mein geldbeutel doch etwas schmaler ist, kann ich mir kein fitnesstudio leisten. Und Fahrradfahren oder Joggen kommt ja jetzt im Winter ja wohl auch nicht mehr in frage.


    Ich hab jetzt vor, 2-3 mal in der Woche für 1,5 Stunden Schwimmen zu gehen.


    Kennt sich da jemand aus? Ist schwimmen anstrengend genug oder wäre ein fitnesstudio besser? Hilft schwimmen überhaupt bem Muskelaufbau?


    Es wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    Mr. Shy:

    Vom medizinischen Standpunkt aus ist Schwimmen ideal - es schont die Gelenke, trainiert fast alle Muskelgruppen gleichzeitig, ist gut für's Herz-/Kreislauftraining und verbrennt (nach einer halben Stunde mit mäßigem Puls) Fett ohne Ende. Wer schwimmt, braucht kein Fintesscenter.


    Unfreiwillig Übergewichtige haben oft das Problem, nicht gerne ins Schwimmbad zu gehen - da muß man durch. Wenn Du's wirklich dreimal die Woche konstant durchhältst, tust Du Dir mit Sicherheit einen Gefallen - mal ganz davon abgesehen, daß man im Schwimmbad auch gut Frauen kennenlernen kann (und ich nehme an, daß Du das Ziel nicht komplett aufgegeben hast... ;-) ).

    Johnny

    Zu

    Zitat

    Und zusammengefaßt: Beim ersten Treffen - aufner Party oder so - am besten erstmal n date ausmachen, und gern auch mal ein wenig neckisch sein - was mir nicht sehr schwer fällt

    sollte ein "?" Das heißt: Ist es mehr als das ?

    Zitat

    alles, was man eher einer besten Freundin erzählt

    ehrlich gesagt, weiß ich es nicht, gib mir doch noch ein paar standardthemen - oder abstrahier das ganze doch mal. Z.B.: Ist es so, daß alles, was nicht mit ihr direkt zu tun hat - Bruder, Freund, Bekannte, tabu ist ?


    Ist es devot - oder ein wenig unpraktisch - etwas wie

    Zitat

    Du, ich bin da nicht der richtige für solche Themen

    zu sagen ? Überhaupt - so wie ich es verstanden habe darf der Mann nie verbal devot sein, ist es so ?


    Und: Bisher hatte ich doch bessere Erfahrungen gemacht, nur eine war ein bißchen sauer - allerdings nicht durch mich verursacht - soll ich darauf eingehen z.b. durch Fragen, ob sie wegen mir sauer sei - oder soll ich das vieleicht für mich ausnutzen, und sogar positiv für mich werten ? Eine gedrehte Welt sozusagen ?


    Wenn das Gespräch stagniert - und das Interesse der anderen an ihrem Kumpel oder Freundin steigt - ist es dann so, daß ich darauf eingehen sollte in Form von einem anderen Thema oder sonstigem, oder kann ich z.B. auch einfach mal nichts sagen - zu ihr zumindest - und mit jemand anderes reden, bis sich wieder was ergibt ?( ich bin nicht beim Date, sondern hab sie gerade angesprochen). Das Verhalten von ihr hat für mich einen doch ablehnenden Charakter im Sinne von

    Zitat

    Was für ein Langweiler

    <- allerdings denke ich hierbei diesmal, daß ich es mir einbilde.


    Oder wie ist es, einfach aus der Situation rauszugehen - also zum Beispiel, ohne groß was zu sagen, was zu trinken zu holen. Oder, einfach für ne 1/4 Stunde weg zu sein ?

    Ab ins schwimmbad...

    Johnny

    Natürlich hab ich das ziel eine Frau kennenzulernen nicht ganz aufgegeben. Ich will mich einfach nicht mehr auf die Frauen fixieren. Je mehr ich über dieses thema nachdenke, desto mehr ziehe ich mich dabei runter.


    Ich will erstmal ein halbes jahr lang meinen körper trainieren und mich in meine haut wohl fühlen. Dann wird es -denke ich mal- viel leichter sein eine frau kennenzulernen als jetzt.


    Also, ich bin nicht fett, eher zu schlank. Ich will aber nicht noch mehr abnehmen. Ich will einfach nur etwas an muskelmasse zulegen.