• Ich bin 22 und hatte noch nie eine Freundin

    Leider wahr :-( Nicht einmal nähere weibliche Bekanntschaften. Darunter leide ich sehr. Ich fühle mich schon als Versager, der eigentlich von der Brücke springen kann :-( Ist wohl für alle besser so...
  • 457 Antworten

    ashes to ashes

    @ natraj:

    Schön dass sich mal wer enues in die diskussion einmischt. Die ganzen Tipps vom Schalg "du mußt dich nur trauen" sind zwar gut gemeint aber bringen nicht so arg viel. man weiß es ja eh. Das mit den Drugs ist auf jeden fall richtig.


    alkohol war noch nie verkehrt. und bei annderen sachen gehts noch ganz anders ab, aber meinen erfolg bei frauen hat das bisher nicht oft gesteigert. Vielmehr war ich mir besoffen meiner schwächen viel bewußter, beim kiffen entweder zu albern oder total paranoid und auf extasy hab ich nur dermaßen schrott geredet, dass alle angst gekriegt haben oder mich ausgelacht haben.

    @magister

    versuch's doch einfach mal,....mit DIR SELBER. Sei mal so wie Du bist !!!


    vielleicht klappt es dann. Denn wenn es zu einer Beziehung kommt, wirst Du Dich ohnehin früher oder später so geben (müssen) wie Du bist.


    Erkenne Dich selbst und andere werden Dich kennen lernen wollen...


    Grüße

    aw

    Zitat

    2. Drogenkonsum gehört auch irgendwie zu mir. Das bin auch ich.

    finde ich ein bißchen problematisch. Die Leute, die zum Beispiel auf "Gras" und breit sind, sind die, mit denen die wenigsten was zu tun haben wollen. Weil man eben mit ihnen kaum reden kann.


    Wenn du kiffst, oder was auch immer du nimmst, setz es mal ne zeitlang ab - iss schwer denke ich 8-) - und schau dir dann mal deine 'umgebung' an...

    Warum

    in aller Welt raucht eigentlich heutzutage jeder Heinz Gras? Wegen dem Rausch, oder nur weil man sich dann wie einer von diesen pseudocoole Kiffertypen vorkommt und zumindest scheinbar in eine wahnsinnig hippe Szene gehört?

    Nummern tauschen bei Antipathie

    Zitat

    Einfach beim Abschied ein "war schön mit Dir zu reden, lass uns Nummern tauschen" fallen lassen, und im Normalfall (bei Sympathie) bekommst Du das Nümmerchen.

    (schon älter - by JH)


    Ich war gestern auf der anderen Seite, wurde also selbst danach gefragt. Übers Aussehen von ihr mache ich jetzt mal keine Aussage, ich hab es als Training angesehen. Mir ist aufgefallen, daß die Nummern auszutauschen ich nur bei sehr großer Antipathie nicht getan hätte. Es ist obligatorisch sozusagen, man kann sich dem nur schwer entziehen. Ich kann mich an ein

    Zitat

    Wir sehen uns sicher nochmal

    erinnern, was für mich aus dieser Erfahrung heraus auf eine enorme Antipathie hindeutet.


    Wie siehst du / ihr es ?

    Wieder mal...

    .... entzieht sich mir der Zusammenhang: Warum soll ein "Wir sehen uns sicher nochmal" von derselben Person, die Dich eben nach Deiner Nummer gefragt hat, auf Antipathie hindeuten? ;-)


    Gäbe Dir jemand die Nummer unter obigem Vorwand nicht, so ließe das wenigstens auf eine gesunde Portion Mißtrauen schließen.

    Re: kiffen

    Hab ich mit 20 auch ziemlich intensiv gemacht. Hat sich bei mir dann aber ziemlich schnell gelegt als ich mit dem Studium angefangen habe (so ab und zu noch). Ein paar Jahre später hatten die anderen dann auch nichts mehr und irgendwie wars dann sowieso nicht mehr so spannend. Jetzt rauch ich gar nicht mehr (außer arabischer Wasserpfeife).


    Ist also vielleicht eine Sache des Alters.


    schönen Gruß,

    Johnny

    ich habe

    Zitat

    was für mich aus dieser Erfahrung heraus

    geschrieben. Das heißt, den Satz

    Zitat

    Wir sehen uns sicher nochmal

    habe ich vor längerer Zeit gehört, als ich - wie üblich - derjenige war, der nach der Nummer gefragt hat. Jetzt verstanden ? ;-)

    Zitat

    Gäbe Dir jemand die Nummer unter obigem Vorwand nicht, so ließe das wenigstens auf eine gesunde Portion Mißtrauen schließen.

    Genau das ist es. Es ist genauso charmant wie brutal. Wobei ich zugeben muß, daß ich bei der das andere Extrem ausprobiert habe, also nicht schüchtern war. Es muß aufdringlich angekommen sein, wie ich es auch schon fast erwartet hatte. Aber da ich vieles nicht verstehe, was dieses Thema angeht, hätten wir auch woanders nach solchen Sätzen landen können 8-)