Ich bin ein Trottelinchen und verliebt

    Hallo,


    Ich habe ein kleines großes Problem mit einem Mann ;-D :-/


    Ich kenne ihn seit ca. 8-9 Jahren über einen gemeinsamen freund. Vor 7 Jahren lief schon mal was zwischen uns. Es hielt aber nur knapp 2 Monate, weil ich ein Trottel war( bin) und zu diesem Zeitpunkt gefühlsmäßig noch nicht frei war. Er war toll, genau so wie ich mir immer mein Traummann vorgestellt habe. Es hat ihn damals sehr getroffen :-( 1 Jahr später haben wir uns wieder gesehen und hatten einen schönen Abend, der mit einem Kuss endete. Danach hat er aber alles abgeblockt. Ich beließ es auch dabei, zumal ich auch in einer Beziehung war. Wir hatten immer mal wieder Kontakt, aber nicht alleine sondern immer mit Freunden. Wenn wir uns sehen, verstehen wir uns sehr gut. Es ist locker, entspannt, witzig. Vor 2 Jahren merkte ich, dass jedesmal wenn ich ihn gesehen habe, mein Herz vor Freude hüpfte.


    Letztes Jahr trennte ich mich von meinem Freund und ich sah meinen Traummann ;-D etwas haufiger, wobei aber nichts passierte. Nach ein paar Monaten hatte ich mal einen mutigen Moment und fragte ihn ganz unmutig per whatsapp nach einem treffen zu 2. Ich bekam einen Korb :°(


    Wir sahen uns danach noch 2 mal auf einer party, wobei er sich Gott sei dank verhalten hat,als wäre nichts gewesen. Das letzte mal haben wir uns zu Halloween gesehen. Ich bin dann auf Abstand gegangen und von ihm kam auch nichts weiter, bis letzte Woche eine Einladung zu seinem Geburtstag letzten Samstag kam. Ich dachte mir nichts weiter bei, war der festen Überzeugung, mit ihm abgeschlossen zu haben ;-D


    Ja und dann kam sein Geburtstag. Ich muss erwähnen, dass er mehr der unterkühlte Mensch ist. Emotionen zeigen ist nicht so sein fall. Ich kam 3 Stunden später als angesetzt zur party. Er war von Anfang an sehr aufmerksam,stand oft sehr nah neben mir, fasste mich unauffällig am Rücken und Schulter an. Dann trafen wir uns zufällig im Flur, er kam gerade aus der Toilette und ich wollte rein. Aber er ließ mich nicht rein und so piekste ich ihn zum Spaß,damit er mich durch lässt. Statt mich durch zu lassen, nahm er mich plötzlich ganz fest in seine Arme und hielt mich fest in einer Umarmung. Dann lockerte er die Umarmung ganz leicht, so dass wir uns zwar noch umarmt haben, aber die Gesichter ganz nah zueinander sind. Er meinte dann zu mir, dass er sich freut, dass ich da bin, er traurig ist, dass wir uns so lange nicht gesehen haben, dass wir uns auf jeden Fall häufiger sehen müssen und noch weiterer noch nettere sachen , die ich nicht mehr ganz zusammen bekomme. Er hat mich dabei die ganze Zeit in den Armen gehalten und meinen Rücken ganz sanft gestreichelt x:) x:) und sein Gesicht kam gefühlt immer näher x:) ich sagte ihm, dass wir uns gerne häufiger sehen können, er braucht sich nur melden...


    Ja und dann hab ich Panik bekommen :-o keine Ahnung warum , aber ich sagte ihm, dass ich ich schnell auf die Toilette müsse und löste mich von ihm. Wäre ich geblieben, hätten wir uns bestimmt geküsst x:) aber ich Trottel bin abgehauen :(v


    Der Text ist schon sehr lang, ich kürze etwas ab. Den Rest des Abends gab es noch mal 2 ähnliche Situationen und auch zwischendurch fasste er mich immer wieder unauffällig an, streichelte mir über den Rücken x:) , aber zu dem ersehnten Kuss sollte es nicht mehr kommen, da ich Trottel mich nicht getraut habe :-o


    Den ganzen Sonntag saß ich da und hab mich gefragt, was gestern eigentlich passiert ist. Ich hätte das nie von ihm erwartet, dass er sich so verhält x:) und ich musste feststellen, dass ich wohl doch nicht mit ihm abgeschlossen habe ;-D meine Gefühle fahren mega Achterbahn. Auf der einen Seite bin ich mega am grinsen, weil sich das so toll anfühlte x:) und auf der anderen Seite bin ich sauer auf ihn, weil er sich so verhalten hat. Ich habe keine Ahnung, was das sollte. Ich denke, dass er es vielleicht am nächsten morgen bereut hat oder so. Ich hab ihn am Montag voll aufgeregt ;-D wegen Fußball gucken gefragt, per whatsapp, aber weil ich n schisser bin, hab ich nicht direkt nach ihn gefragt sondern wo er und unsere Freunde gucken. Er meinte nur, dass er für heute raus sei und verwies mich an einen Freund.


    Und nun? Er hat sich auch nicht weiter gemeldet. Und ich trau mich nicht weiter, weil ich irgendwie nur negativ denke und mich nicht schon wieder zum deppen machen will.


    Ich weiß nicht, was ich machen soll ???


    Ich fühle mich wie 16 ;-D ;-D dabei bin ich schon 30 und man sollte meinen, dass man da einfacher mit solchen Situationen umgehen kann.

  • 149 Antworten

    zappelche

    Zitat

    Ich fühle mich wie 16 ;-D ;-D dabei bin ich schon 30 und man sollte meinen, dass man da einfacher mit solchen Situationen umgehen kann.

    Zumindest kommt mir auch Deine Schreibweise einer 16jährigen eher gleich, als einer 30jährigen. Verliebtsein ist das eine und der Umgang damit das andere. Du schreibst damals warst Du nicht soweit. Ich habe nicht den Eindruck, dass Du soweit bist. Und was heißt "zum Deppen machen"? Was spricht dagegen es anzusprechen? Sicher, er kann sagen, dass es nichts ist, aber dann kannst Du es für Dich abschließen. Oder aber, es ist doch "etwas" und habt ihr zumindest die Chance. Ich meine "ich bin ein Trottelchen" ist nicht sexy und ist auch nicht attraktiv aus meiner Sicht. Etwas mehr Selbstbewusstsein würde helfen.

    Zitat

    Statt mich durch zu lassen, nahm er mich plötzlich ganz fest in seine Arme und hielt mich fest in einer Umarmung. Dann lockerte er die Umarmung ganz leicht, so dass wir uns zwar noch umarmt haben, aber die Gesichter ganz nah zueinander sind. Er meinte dann zu mir, dass er sich freut, dass ich da bin, er traurig ist, dass wir uns so lange nicht gesehen haben (...)

    Das passt aber nicht zu "unterkühlt" und "zeigt wenig Emotionen".

    @ Kleio:

    Zum deppen machen, damit meine ich, einfach das unangenehme Gefühl, wenn man einen Korb bekommt und man sich danach wieder sieht. Dann fühlt man sich wie ein Depp, das sagt man bei uns so.


    Das einfach ansprechen sagt sich so leicht. Ja ich bin mega unsicher in Bezug auf ihn. Durch den Korb letztes Jahr erst Recht. Sonst bin ich eigentlich nicht so schüchtern |-o . Das trottelchen bezog sich auf mein eigenes verhalten am Samstag, das würde ich ihm ja nicht so sagen. Und meine Schreibweise klingt vielleicht so, weil ich die Geschichte sehr kürzen musste und sie mit meinen verwirrten Gedanken in Einklang bringen. Hat ja sehr gut funktioniert ;-D


    Woraus schließt du, dass ich noch nicht so weit bin?

    @ musicus_65:

    Ich weiß, dass das nicht zusammenpasst. Genau das hat mch am Samstag ja auch uberrascht. So ist er normalerweise nicht.

    Ich kann mir vorstellen, dass er sich nur schützen möchte – und zwar vor dir. Du hast ihn ja schon mal verletzt. Da würde ich jetzt auch etwas vorsichtiger rangehen und abwarten, ob du es diesmal wirklich Ernst meinst oder dir schon wieder unsicher bist und dann abhaust.


    Männer haben genauso Gefühle.


    Ich würde sagen, du bis an der Reihe, wirkliches Interesse zu bekunden. Meld dich! :)z

    Zitat

    Das trottelchen bezog sich auf mein eigenes verhalten am Samstag, das würde ich ihm ja nicht so sagen.

    Hast du denn überhaupt eine Idee, warum du so paradox reagiert hast?

    Zitat

    Und meine Schreibweise klingt vielleicht so, weil ich die Geschichte sehr kürzen musste und sie mit meinen verwirrten Gedanken in Einklang bringen.

    Nein, eher weil deine Wortwahl sehr jugendlich wirkt, nach einer 30jährigen klingst du wirklich nicht.

    PowerPuffi


    Ja das kann möglich sein. Wenn er wieder in seinen Schutzbunker gegangen ist, wird es schwer daran zu kommen. Morgen ist wieder Fußball, das könnte ich als Anlass nehmen um mich zu melden. Auch wenn das Montag nicht so gut geklappt hat.


    Monika65


    Ich denke, ich habe so paradox gehandelt,weil mich das in dem Augenblick sehr überrascht hat. Zum einen sein Verhalten und zum anderen meine wiedergefundenen Gefühle.

    zappelche

    Zitat

    Zum deppen machen, damit meine ich, einfach das unangenehme Gefühl, wenn man einen Korb bekommt und man sich danach wieder sieht. Dann fühlt man sich wie ein Depp, das sagt man bei uns so.

    Naja, da sind viele Dinge unausgesprochen. Ob das nun ein "Korb" war oder nicht, weißt Du doch gar nicht. Warum sich jemand sich wie ein Depp fühlen muss, weil seine Gefühle nicht erwidert werden – erschließt sich mir nicht, aber ich lese es nicht zum ersten Mal.

    Zitat

    Das einfach ansprechen sagt sich so leicht. Ja ich bin mega unsicher in Bezug auf ihn.

    Du kannst auf ihn auch nicht "sicher" sein, aber Du könntest Deiner sicher sein. Aus meiner Sicht war Dein Verhalten das eben gar nicht. Du scheinst sehr auf ihn zu achten, anstatt auf dich. Wie sicher bist Du Dir in Bezug auf dich? Was willst Du?

    Zitat

    Durch den Korb letztes Jahr erst Recht. Sonst bin ich eigentlich nicht so schüchtern . Das trottelchen bezog sich auf mein eigenes verhalten am Samstag, das würde ich ihm ja nicht so sagen. Und meine Schreibweise klingt vielleicht so, weil ich die Geschichte sehr kürzen musste und sie mit meinen verwirrten Gedanken in Einklang bringen. Hat ja sehr gut funktioniert

    Ich finde, es hat gut funktioniert und die Stimme, die da aus Dir spricht ist eine sehr kindliche, ängstliche – eben gar nicht besonders selbstbewusst bzw. "erwachsen". Das ist gar nicht böse gemeint, aber wenn Du in der Realität auch dieses "Kindchenschema" lebst, dann würde sich bei mir schon die Frage stellen – hey, ist ihr nicht bewusst, dass sie kein Kind mehr ist? Kleine Mädchen machen das oft, wiegen sich auch noch ein bisschen – das ist eben auch nur bei kleinen Mädchen süß. Und so kommt bei mir das Geschriebene an.

    Zitat

    Woraus schließt du, dass ich noch nicht so weit bin?

    Aus Deinem Verhalten ist es für mich so. Ich meine – die Gelegenheit war da, sie war gut und du hast Dich jedes Mal entzogen. Ist für mich gleich wie: Du willst nicht.


    Dann meldest Du dich wieder, aber "natürlich" fragst Du ihn nicht direkt, bist dann wieder enttäuscht, wann er nicht so reagiert, wie Du es gerne hättest. Das ist ein Eiertanz. Das könntet ihr noch die nächsten 30 Jahre spielen. Lust dazu? Willst Du, dass es so läuft: http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/684498/ ?


    Wenn nicht, dann würde ich mich an Deiner Stelle klar verhalten. Ich weiß, in gewisser Weise ist der Faden gar nicht vergleichbar, aber in diesem Muster – Du kommst auf mich zu, dann gehe ich zurück, wenn Du stehen bleibst, dann bin ich enttäuscht, gehst Du zurück, gehe ich auf dich zu, etc. etc. – da sehe ich große Ähnlichkeiten.

    Zitat

    Ja das kann möglich sein. Wenn er wieder in seinen Schutzbunker gegangen ist, wird es schwer daran zu kommen. Morgen ist wieder Fußball, das könnte ich als Anlass nehmen um mich zu melden. Auch wenn das Montag nicht so gut geklappt hat.

    Du willst also wieder etwas machen, was schon nicht geklappt hat und erwartest ein andere Ergebnis?

    Kleio

    Zitat

    Naja, da sind viele Dinge unausgesprochen. Ob das nun ein "Korb" war oder nicht, weißt Du doch gar nicht.

    Ich meinte den Korb im letzten Jahr. Das von Montag habe ich nicht als Korb aufgefasst, kann ja viele Gründe haben, warum er keine Zeit hatte.

    Zitat

    Du kannst auf ihn auch nicht "sicher" sein, aber Du könntest Deiner sicher sein. Aus meiner Sicht war Dein Verhalten das eben gar nicht. Du scheinst sehr auf ihn zu achten, anstatt auf dich. Wie sicher bist Du Dir in Bezug auf dich? Was willst Du?

    Mein Verhalten war wirklich nicht sicher. Ich selber weiß was ich will, ich will ihn mit allem drum und dran x:) Am Samstag hat mich das aber wie ein Zug überfahren, da ich bis dahin auch dachte, dass das zwischen uns nie mehr was passieren würde ( er für mich nicht das gleiche empfindet) und ich auch darüber weg wäre.

    Zitat

    Ich finde, es hat gut funktioniert und die Stimme, die da aus Dir spricht ist eine sehr kindliche, ängstliche – eben gar nicht besonders selbstbewusst bzw. "erwachsen". Das ist gar nicht böse gemeint, aber wenn Du in der Realität auch dieses "Kindchenschema" lebst, dann würde sich bei mir schon die Frage stellen – hey, ist ihr nicht bewusst, dass sie kein Kind mehr ist? Kleine Mädchen machen das oft, wiegen sich auch noch ein bisschen – das ist eben auch nur bei kleinen Mädchen süß. Und so kommt bei mir das Geschriebene an.

    Ich komme doch anders rüber, als ich eigentlich bin. In der Realität bin ich wesentlich sicherer, selbstbewusster und nicht mädchenhaft. Ich verhalte mich normalerweise erwachsen und kann auch besser mit meinen Emotionen umgehen. Ich bin auch eigentlich nicht so schüchtern, aber bei ihm ist irgendwie alles anders und mich verlässt mein Mut.

    Zitat

    Aus Deinem Verhalten ist es für mich so. Ich meine – die Gelegenheit war da, sie war gut und du hast Dich jedes Mal entzogen. Ist für mich gleich wie: Du willst nicht.


    Dann meldest Du dich wieder, aber "natürlich" fragst Du ihn nicht direkt, bist dann wieder enttäuscht, wann er nicht so reagiert, wie Du es gerne hättest. Das ist ein Eiertanz. Das könntet ihr noch die nächsten 30 Jahre spielen. Lust dazu? Willst Du, dass es so läuft: http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/684498/ ?


    Wenn nicht, dann würde ich mich an Deiner Stelle klar verhalten. Ich weiß, in gewisser Weise ist der Faden gar nicht vergleichbar, aber in diesem Muster – Du kommst auf mich zu, dann gehe ich zurück, wenn Du stehen bleibst, dann bin ich enttäuscht, gehst Du zurück, gehe ich auf dich zu, etc. etc. – da sehe ich große Ähnlichkeiten.

    Dass ich mich der Gelegenheit entzogen habe, dafür könnte ich mir selber in den hintern treten. Ich war in dem Augenblick überfordert und habe ihm das auch nicht so ganz abnehmen wollen, dass er das Gesagte und Getane ernst meint. Dessen bin ich mir bis heute nicht sicher, das wird vermutlich an der Abweisung letztes Jahr liegen(,allerdings kenne ich die Gründe nicht dafur ). Es wäre aber ein sehr guter Zeitpunkt gewesen, es herauszufinden, weil dann eine ganz andere Basis entstanden wäre. Dann würde ich auch an seinem verhalten jetzt wissen ob da mehr Interesse hinter steckt oder ob das nur ein Moment war, den er am nächsten Morgen bereut hat. Das er sich momentan nicht von selbst meldet kann ich sogar verstehen, würde ich wahrscheinlich auch nicht, wenn ich so auf jemanden zugehe und er entzieht sich mir.

    Zitat

    Du willst also wieder etwas machen, was schon nicht geklappt hat und erwartest ein andere Ergebnis?

    Nein, ich meinte eher, dass ich ihn fragen könnte, ob er mit mir Fußball gucken möchte und danach vielleicht noch was trinken, essen gehen möchte...

    zappelche

    Zitat

    Mein Verhalten war wirklich nicht sicher. Ich selber weiß was ich will, ich will ihn mit allem drum und dran x:) Am Samstag hat mich das aber wie ein Zug überfahren, da ich bis dahin auch dachte, dass das zwischen uns nie mehr was passieren würde ( er für mich nicht das gleiche empfindet) und ich auch darüber weg wäre.

    Ja, Du weißt es nicht. Das ist immer ein Risiko.

    Zitat

    Ich komme doch anders rüber, als ich eigentlich bin. In der Realität bin ich wesentlich sicherer, selbstbewusster und nicht mädchenhaft. Ich verhalte mich normalerweise erwachsen und kann auch besser mit meinen Emotionen umgehen. Ich bin auch eigentlich nicht so schüchtern, aber bei ihm ist irgendwie alles anders und mich verlässt mein Mut.

    Warum?

    Zitat

    Nein, ich meinte eher, dass ich ihn fragen könnte, ob er mit mir Fußball gucken möchte und danach vielleicht noch was trinken, essen gehen möchte...

    Ja, wäre schon interessant heraus zu finden, ob es diesen aufregenden Mann vom WE noch gibt? ;-) ]:D

    Kleio

    Zitat

    Warum?

    Ich habe keine Ahnung.

    Zitat

    Ja, wäre schon interessant heraus zu finden, ob es diesen aufregenden Mann vom WE noch gibt? ;-) ]:D

    Gibt es scheinbar nicht mehr :-( ich habe gefragt und er schrieb mir, dass der eine Freund dort gucken will und der andere Freund aber woanders und er selbst noch nicht mehr weiß. Ich meinte dann, dass er mir ja bescheid sagen kann, wenn er mag, und ich mich gerne anschließen würde. Seine Antwort war: schließ dich einfach mit xx kurz.


    ???

    Zitat

    Seine Antwort war: schließ dich einfach mit xx kurz.

    Das klingt nun ziemlich abweisend und uninteressiert. Das hat er im Übrigen jetzt zum 2. Mal gemacht.


    An deiner Stelle würde ich da nicht nochmal aktiv werden.

    Zitat

    Gibt es scheinbar nicht mehr ich habe gefragt und er schrieb mir, dass der eine Freund dort gucken will und der andere Freund aber woanders und er selbst noch nicht mehr weiß. Ich meinte dann, dass er mir ja bescheid sagen kann, wenn er mag, und ich mich gerne anschließen würde. Seine Antwort war: schließ dich einfach mit xx kurz.

    ok ":/ ich denke, ich würde noch schreiben, dass ich aber sehr gerne mit ihm gucken wollte. wenn dann nichts kommt, kannst du es abhaken. aber so kann es noch sein, dass er dich bei der party extrem abweisend erlebt hat und sich deshalb so zurückzieht.

    zappelche

    Zitat

    Gibt es scheinbar nicht mehr :-( ich habe gefragt und er schrieb mir, dass der eine Freund dort gucken will und der andere Freund aber woanders und er selbst noch nicht mehr weiß. Ich meinte dann, dass er mir ja bescheid sagen kann, wenn er mag, und ich mich gerne anschließen würde. Seine Antwort war: schließ dich einfach mit xx kurz.

    Du hast nicht gefragt, wann er denn dann Zeit hat? Ich meine, wie ist das Gespräch gelaufen?