Ich bin meinem Freund zu Dick..

    Guten Tag liebe Med1 User/innen.


    Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen, denn ich verzweifle grade schon ein bisschen.


    Ich bin mit meinem Freund schon mehrere Jahre zusammen, und wir hatten eigentlich nie sonderliche Probleme mit Sex. Ich bin bei Ihm zwar nie gekommen, aber das ist ja egal.


    Aufjedenfall seitdem ich zugenommen habe (Wiege bei 1.62 79kg) findet er mich Sexuell nicht mehr attraktiv. Er sagte es tut ihm Leid aber das er nichts dran ändern könnte. Und das ist nun 3 Monate her, und seitdem haben wir keinen Sex mehr. Ich sagte ihm auch das mir seine Worte weh tun, auch jetzt immer noch, aber er sagt er kann nichts dran ändern das er nunmal nicht auf Dicke Frauen steht.


    Er sagte auch zu mir ich soll ein bisschen Abnehmen, fraulicher rüberkommen und mich schminken, weil ihm das gefallen würde.


    Seitdem fühle ich mich nicht mehr so gut.. ich bin am Abnehmen, mache Sport aber habe leider erst 5kg abgenommen und keine Ahnung.. ich bin Verzweifelt. Ich fühle mich von ihm nicht geliebt, auch wenn er mir so oft sagt das er mich über alles Liebt und nur wegen der Sex Sache nicht verlassen wird, und das ich Hübsch bin. Aber das bringt mir ehrlich gesagt auch nichts.. :-( Ich liebe ihn sehr und ich will ja auch was ändern für ihn, nur ob ich es für mich tue, weiß ich leider nicht. Denn mit der Ernährung klappt es bei mir leider nicht. Ich esse immer noch zu viel, und zu ungesund..


    Heute habe ich 1100kcal gegessen, und beim Sport 650kcal verbrannt. Ich hoffe ich nehme ab :-(

  • 79 Antworten

    Wie viel hast Du denn zugenommen - und warum?


    Leider ist es so, dass eine Gewichtszunahme auch Auswirkungen auf den Partner haben kann. Bzw. darauf, wie attraktiv er einen findet. Da bleiben dann leider nicht so viele Optionen: Entweder, man reagiert darauf und ändert was (aber dann bitte, ohne Druck, sondern auch aus eigener Motivation). Oder man reagiert nicht, ändert nichts - und muss abwarten, was dann geschieht.


    Oder wirbt um Verständnis, WARUM es passiert ist. Wichtig ist da oft, ob sich jemand einfach nur gehen lässt -oder es ein tiefergehendes Problem gibt. Denn Fakt ist auch: Wir alle werden älter und weniger schlaff. Wir alle können aufgr. Krankheit auch außerlich Spuren/Veränderungen zeigen. Wenn ein Partner mit dieser grundsätzlichen Tatsache nicht umgehen kann...


    Kurzum:


    Wie viel hast Du zugenommen, warum - und wie ist Dein Freund in der Zeit der Zunahme damit umgegangen? Denn bspw. 10 kg mehr kommen nicht über Nacht...

    Also ich wog mal 60kg also ich hab 19kg zugenommen. Wir essen beide sehr Ungesund, eher Döner, Pizza etc und mein Freund ist auch nicht wirklich ein Muskulöser Mann aber trotzdem liebe ich ihn so wie er ist. Mein Freund hat es eigentlich nie gestört wie ich aussehe, zu meiner Schwersten Zeit wog ich fast 100kg und trotzdem liebte er mich, so wie ich war. Aber er sagte mir das er wegen meinem Aussehen einfach keine Lust hätte mit mir zu schlafen, und das belastet mich schon etwas..

    Zitat

    Er sagte auch zu mir ich soll ein bisschen Abnehmen, fraulicher rüberkommen und mich schminken, weil ihm das gefallen würde.

    Meine Güte! Du musst nur dir selbst gefallen! Du bist doch weder auf ihn, noch auf den Sex mit ihm angewiesen! Bitte, bitte bilde dir nicht ein, dass du dich jetzt auf Krampf runterhungern musst (1100 kcal nur? Grmpf! ISS vernünftig!!!) oder dich sportlich verausgaben musst, nur weil irgendein Vollhonk dir das einredet. Uff, also ehrlich! Am liebsten würd ich dich an den Ohren packen und rumschlackern, bis du wieder vernünftig bist^^.

    Wie, er hat Dich mit 100kg schon gekannt und geliebt; dann hast Du 60 kg gewogen und nun wieder 19 kg zugenommen? Dann sollte er genauer erklären, was ihn plötzlich stört.


    Wenn er Dich aber mit 60kg kennen- und liebengelernt hat, dann sind +19kg schon nicht unwesentlich.


    Du könntest ja Eure Ernährung umstellen und ihn somit zum Mitmachen bringen. So nach dem Motto "Abnehmen geht nur so und wenn Du es bei mir willst, musst Du mitmachen".


    Wie fühlst DU DICH denn mit dem aktuellen Gewicht?

    @ chi

    Ja ich weiß das ist Dumm von mir nur keine Ahnung ich will ihm gefallen :/

    @ Sunflower_73

    Ja er kannte mich schon mit knapp 100kg. Damals liebte er mich sehr, hat nie was gesagt, nur, dass ich aufpassen sollte. Und dann hab ich abgenommen auf 60kg und wieder auf 79kg und aufeinmal von jetzt auf gleich sagt er sowas. Und er sagte er wäre ein Mann und könnte nichts dafür. Wenn er sich Pornos reinziehen würde, würde es mich so sehr verletzen weil da immer diese schönen schlanken Frauen sind.


    Ernährung umstellen bringt bei ihm nichts, er würde nie mitmachen.


    Und ich fühle mich ein bisschen Unwohl, aber würde damit leben können. Ich mein ich hab ja trotzdem 21kg von 100 abgenommen, aber weniger könnte es schon sein. Ich bin ja grad dabei


    Nur seine Worte verletzen mich so :/ :-(

    Du willst ihm gefallen. Du verzichtest auf Orgasmen, wo er ja anscheinend immer zum Zuge gekommen ist. Du stellst dich ihm bereit, weil er es will, WENN er es denn will und wenn er keinen Bock mehr hat, verbiegst du dich solange, bis er wieder Bock haben KÖNNTE.

    Zitat

    Heute habe ich 1100kcal gegessen, und beim Sport 650kcal verbrannt. Ich hoffe ich nehme ab

    Das ist viel zu wenig. Du solltest zumindest den Grundbedarf abdecken (kann man hier berechnen lassen).


    Gefällst du dir so, wie du bist, wärst du ohne ihn auf die Idee gekommen, etwas zu ändern?

    Dass deine Worte dich verletzen, kann ich nachfühlen. Das würde mir an deiner Stelle auch so gehen. Dass man sich in Beziehungen verändert, auch körperlich, ist mit der Zeit normal. Wenn man sich bei verschiedenen Dingen voneinander weg entwickelt, ist es in meinen Augen gut und wichtig, dass man auch darüber reden kann und gemeinsam bereit ist Wege zu suchen, wie man es ausgestalten kann, dass es für beide passt.


    Dazu ist es aber nicht nur wichtig, dass man kommuniziert, dass einen etwas stört, sondern auch wie man es kommuniziert. Und da scheint bei euch generell ein wenig der Hase im Pfeffer zu liegen, oder? :)_


    Und bei aller Kritik finde ich es wichtig, dem anderen dennoch zu vermitteln, dass er als Mensch geliebt wird und gut so ist, wie er ist. Weil das für mich die Basis ist, die eine Beziehung stabil macht.


    Abgesehen davon würde ich sagen, dass man Attraktivität nicht nur am Aussehen festmachen kann. Wobei Aussehen und Gewicht durchaus auch Faktoren sind, die bei unterschiedlichen Menschen verschieden viel Bedeutung haben. Und wenn sich einer so verändert, dass es in den Augen des anderen Attraktivitätspunkte nimmt, sollte man das auch ansprechen können, finde ich. Zumindest mir ist es durchaus wichtig mich nicht nur selbst schön zu finden, sondern auch für meinen Partner attraktiv zu bleiben.

    Zitat

    Ernährung umstellen bringt bei ihm nichts, er würde nie mitmachen.

    Das finde ich noch mit am Schlimmsten. :(v Er will schön weiter Döner und Pizza essen und du sollst daneben sitzen und Karotten knabbern? :|N Wenn mein Freund so etwas von mir verlangen würde, ist das eine Sache, aber mich dann auch noch damit allein lassen und nicht mal unterstützen geht gar nicht! >:(

    Zitat

    Wenn mein Freund so etwas von mir verlangen würde, ist das eine Sache, aber mich dann auch noch damit allein lassen und nicht mal unterstützen geht gar nicht! >:(

    Sehe ich ein bisschen anders. Jeder ist für sich selbst und damit auch für's eigene Gewicht verantwortlich.


    Zudem hat CorruptedGirl ja noch nicht geschrieben, ob ihr Freund auch stark übergewichtig bzw adipös ist? Es gibt ja durchaus auch Menschen, die mit ungesunder Ernährung normalgewichtig sind. Weil es, wenn es ums Zu- bzw Abnehmen geht, ja viel weniger darum geht was man isst, sondern wie viel man zu sich nimmt.


    Wenn man körperlich gesund ist und nicht zB eine Schilddrüsenfehlfunktion hat, funktioniert es ja durchaus dadurch abzunehmen, dass man weniger zu sich nimmt, als man verbraucht. Was man zu sich nimmt, ist nicht sonderlich wichtig für's Gewicht. Gesünder ist eine ausgewogene Ernährung aber in jedem Fall.

    Zitat

    Jeder ist für sich selbst und damit auch für's eigene Gewicht verantwortlich.

    Ja, sie ist für ihr Gewicht verantwortlich. Und wenn es nach ihr geht, würde sie scheinbar gar nicht unbedingt abnehmen wollen. Sie würde es für ihn machen und ich finde schon, dass er ihr da entgegen kommen könnte / sollte.

    Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde mal nach und nach irgendwie drauf eingehen :-o

    @ chi

    Ja also ich hatte ehrlich gesagt noch NIE einen Orgasmus bei ihm. Noch nie. Hatte aber auch noch nie einen anderen Freund oder sonst was. Und das "Beste" ist, dass er eher auf naja.. andere Dinge steht als ich und beleidigt ist wenn ich sage das ich sie nicht wirklich mag. Und ja.. so gesehen hast du Recht.. ich verbiege mich für ihn :/

    @ kriskelvin

    Ja ich weiß selbst das es zu wenig ist.. aber ich will so schnell wie möglich abnehmen:/ Ich fühle mich ja selbst auch unwohl und zu fett.. Und ja, ich wäre auch auf die Idee gekommen, aber ich hätte es auch ohne seine Worte irgendwie geschafft.

    @ blackheartedqueen

    Ja er versucht ja mir zu zeigen das ich ihm wichtig bin, dass er mich liebt. Aber was mich einfach stört ist, dass er Dinge von mir erwartet, die ich so schnell nicht bewältigen kann. Und er hilft mir ja nicht mal.. ich fühle mich von ihm irgendwie allein gelassen und zurückgewiesen..

    @ the real noki

    Jap er hilft mir dabei nicht. Und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Einerseits will ich so stark abnehmen und es ihm zeigen! Aber andererseits weiß ich, dass ich wieder ins Hungern kommen könnte und versuche 'normal' weiter zu essen. Ich bin ratlos..

    @ blackheartedqueen

    Mein Freund ist ca 1.70-1.75m groß und wiegt 100kg. Er ist sehr ungesund, geht aber zum Sport und versucht dort seine Muskeln aufzubauen. Ich hab manchmal das Gefühl das er dort vielleicht anderen Frauen hinterherschaut.. allein diese Gedanken :(


    Ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme dagegen Tabletten..


    Und ich hab keinerlei Erfahrung mit Obst+Gemüse da ich nie damit aufgewachsen bin