• Ich bin nicht fähig, einen Menschen zu lieben

    Ich nie geliebt, zumindest keinen anderen Menschen. Ich hatte in meinem Leben 3 Beziehungen, habe aber das Gegenüber nie geliebt. Es ist auch mehr als 20 Jahre her. Ich bin diese Beziehungen nur eingegangen, weil es mit 15 Jahren halt so in ist. Ich fand denn Austausch von Zärtlichkeiten, Küssen etc immer ekelhaft und habe es über mich ergehen lassen.…
  • 97 Antworten

    Danke Iselwölfin!


    Weisst du was viel mehr schmerzt, nach Ende dieser "Beziehung"? Nicht das ich verlassen bin, das kann ich irgendwie aushalten. Nein, das sie es nicht verstanden hat, das diese Beziehung nicht gesund war. Es schmerzt mich, weil ich weiss das sie leidet und sich vielleicht auch ausgenutzt fühlt. Für sie war diese ihre Liebe wirklich echt. Sie hat daran geglaubt. Hat von einer gemeinsamen Zukunft geträumt, obwohl ich ihr von Beginn an gesagt habe, dass ich nicht mit ihr gehe und dabei bin ich immer geblieben. Es tut weh, ihr weh zu tun und das habe ich mit der Beendigung getan. Ich wünschte ich könnte ihr vermitteln, das auch für sie diese Beziehung letztlich ungesund war. Denn irgendetwas hat es ja auch mit ihr gemacht, das hab ich nur nicht eruieren können. Und es war ja auch nicht böse von ihrer Seite, bei ihr liefen da auch unbewusste Dinge ab. Aber für sie war es echt. Sie sieht auch nicht ihre eigene Aufopferung, diese weist sie von sich. Ich wünschte einfach, sie würde es verstehen.

    Zitat

    Für sie war diese ihre Liebe wirklich echt. Sie hat daran geglaubt. Hat von einer gemeinsamen Zukunft geträumt,

    Ich frage mich nur, wie sie sich vorgestellt hat, dass diese aussehen sollte, auch wegen ihres Mannes? Hätte der das so toll gefunden, wenn du mit ihnen umgezogen wärst?


    Also, ich denke, du solltest hier egoistisch sein und vor allem froh, dass sich diese Konstellation nun aufgelöst hat und dich um sie und ihre möglichen Gefühle nicht so sorgen. Nur aus reiner Nächstenliebe hat sie doch sicher insgesamt nicht so gehandelt, wobei ich damit jetzt nicht sagen will, dass ich glaube, sie mochte dich nicht wirklich - doch, ich denke schon, dass sie dich sehr gern hat(te), aber welche Beweggründe hatte sie für ihr Handeln? Normal war/ist das ja nicht und du scheinst auch kein Einzelfall zu sein, wenn man an den Nachbarsjungen denkt. Sie muss irgendwelche Defizite habe, um jemand Fremdes so schnell zu lieben, Mutter zu "spielen" und das alles in dieser Weise auszuleben. War das vielleicht mit ein Grund, weshalb sie in der Klinik war, in der ihr euch kennengelernt habt? Vielleicht verdrängt sie es, aber im Grunde wird sie wissen, dass das alles nicht normal ist und dass du natürlich nicht mit umziehen konntest etc. und sollte sie es nicht wissen, nicht mal tief verborgen im Unterbewusstsein, dann ist ihr sowieso nicht zu helfen (drastisch gesagt), dann würde sie dich und dein Handeln ohnehin nie verstehen, weil sie in einer Art Traumwelt lebt.


    Kümmere dich jetzt besser nur um dich und deine Traurigkeit wegen des Abschieds und lass die Verantwortung ihrer Befindlichkeit ganz bei ihr selbst, auch wenn's schwerfällt! DU solltest dir jetzt wichtiger sein! :)*


    Ach Inselwölfin,


    Was sie im Grunde weiss oder nicht, ich kann es nicht sagen. Es interessiert mich auch nicht mehr. Sie hat mir heute eine Email geschrieben, dass mich ihre Empfindlichkeiten nichts angehen und sie niemals Mutter sein wollte. Ok, du siehst jetzt wird verdreht. So lässt sich Schmerz auch sehr gut auf andere abwälzen. Sie die Selbstlose und ich selber Schuld, so die Aussage dieser Mail. Aber macht nix. Ich habe alles gelöscht und sie geblockt, sie wird mich also nicht mehr kontaktieren können. Sie auch in der Vergangenheit meine Fragen nach ihrer Intension auch immer ignoriert, ist immer bei mir geblieben und das es doch gut für mich ist.


    Ihr Mann? Ich glaube der sucht auch eher eine Mutter als eine Frau, aber das ist ja deren Ding.


    Ich habe diese Beziehung für mich selbst letztlich ehrlich beendet und habe auch meine Gefühle dahingehend nicht verleugnet. Mehr kann ich nicht tun.


    Weisst du, als ich gestern meine Sachen geholt habe, sass der Nachbar auch dort. Sie hat mich die ganze Zeit angemacht, ich habe darauf nichts gesagt, hab sie reden lassen. Als sie kurz oben war, um etwas zu holen, habe ich ihm auf den Kopf zugesagt, dass auch er unter seiner Beziehung zu ihr leidet und er hat es bejaht. Ich hab ihm dann gesagt, wenn sie in ein paar Wochen dann weg ist komme ich mal bei ihm vorbei, da hat er ja gesagt.

    Eigentlich hatte ich sie ja blockiert, hat aber bei Email nicht geklappt. Aber gut. Wir haben die letzten beiden Tage viel miteinander geschrieben, dabei ist ihr einiges klar geworden und das ist auch gut so.


    Trotzdem trauere ich. Ich hätte gerne diese schönen Gefühle auf einer gleichwertigen Ebene, natürlich nicht mit ihr, das würde schief gehen. Denke aber, dass ich wohl nicht mehr einlassen werde.

    Hallo liebe Alias!

    Zitat

    Ich habe diese Beziehung für mich selbst letztlich ehrlich beendet und habe auch meine Gefühle dahingehend nicht verleugnet.

    Das war auch enorm mutig und stark von dir :)^ und zeigt, wieviel Kraft in dir steckt. Du reflektierst, das finde ich sehr wichtig.

    Zitat

    Eigentlich hatte ich sie ja blockiert, hat aber bei Email nicht geklappt. Aber gut. Wir haben die letzten beiden Tage viel miteinander geschrieben, dabei ist ihr einiges klar geworden und das ist auch gut so.

    Sollte das wirklich so sein, kann man ihr das nur wünschen!


    Dass du trotzdem um das Schöne zwischen euch oder grundsätzlich um so etwas Schönes mit einem anderen Menschen trauerst, kann ich sehr, sehr gut nachvollziehen. Aber keine Sorge, es ist doch noch nicht zu spät, gerade auch wenn die Traumatherapie noch vor dir liegt ... gib die Hoffnung nicht auf, dass du noch ein erfülltes Leben zusammen mit einem anderen Menschen haben kannst. Ich hab das so lange auch nicht für möglich gehalten und nun möchte ich es so gern, es fehlt nur noch die richtige Begegnung ;-). Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung, dass man selbst die schlimmsten Traumata überwinden und gesund werden kann. Ich glaub mal ein wenig für dich mit dran! :)*


    Alles Gute und liebe Grüße *:)

    @ TE

    Der Faden ist zwar schon etwas älter, aber dennoch hier ist ein wirklich guter Asperger-Test.


    ......nach Beendigung das PDF runterladen, da steht alles drin incl.Diagramm. Wenn Du eine Frage nicht beantworten kannst dann drücke einfach auf das

    Zitat

    ?

    http://www.rdos.net/de/index.php


    Registrieren nicht nötig, einfach auf:


    Direkt zum Test:


    Akzeptieren


    Den Test kann übrigens JEDER mal machen, sehr aufschlussreich.