• Ich bin nicht so wie er es will, ständig macht er Schluss

    Hallo , ich muss mir grad mal was von der Seele schreiben. Bin verwirrt und irgendwie weiß ich nicht mehr ein noch aus. Mein Freund und ich sind seit fast 7 Jahren zusammen. Man kann sagen eine Beziehung mit vielen Tiefen, aber auch Höhen aber es eskaliert eben immer wieder. Ich bin nicht so wie mein Freund mich gern hätte. Er hat ständig etwas…
  • 126 Antworten

    @ gwyn und gwendolynn

    wisst Ihr, es ist nicht so, das ich fehlerfrei bin. Ich habe schon meine Unzufriedenheit oft mal abgelassen, hatte auch mal schlechte Laune, wenn er wie so oft mal wieder keine Zeit hatte. Aber ich wusste mir manchmal nicht mehr anders zu helfen. Und eines hat mich fast wahnsinnig gemacht. Vor der Familie tat er auf Superfreund, da war ich Schatzi, Mausi, wurde ständig umarmt, gedrückt, er schwärmte von dem Urlaub usw. ... Das hab ich Ihm Samstag auch vorgeworfen, das mich das kaputt macht. Er muss und möchte vor anderen immer als Held dastehen.


    Aber mit mir allein, ist dann immer das Gegenteil.


    Als wir Samstag kurz vorm fahren waren, sagte ich zu seiner Mutter, ich glaub ich hab Mist gemacht, hab Angst jetzt allein mit Ihm heim zu fahren. Die Mutter sagte, ach brauchst Du nicht, es ist alles in Ordnung, er weiß doch das Alkohol im Spiel war. Sie sagte noch kurz zu Ihm, das er mir nicht böse sein soll. Er sagte, nein, nein, wird schon wieder gut.


    Kaum im Auto war die Hölle los.


    Meine Freunde raten mir auch seit langem, ich solle mich trennen, er wird nie erwachsen werden. Das sind alles Druckmittel.


    Nun zu seinen Freunden: Die kennen mich nicht. Seinen besten Freund kenne ich nur von hören-sagen. Er hat mich da nie einbezogen.


    Einzelgänger halt....

    @ Benna

    Kein Mensch ist fehlerfrei und niemand macht immer alles richtig. Abgedroschene Phase, aber wahr ;-)

    Zitat

    Als wir Samstag kurz vorm fahren waren, sagte ich zu seiner Mutter, ich glaub ich hab Mist gemacht, hab Angst jetzt allein mit Ihm heim zu fahren. Die Mutter sagte, ach brauchst Du nicht, es ist alles in Ordnung, er weiß doch das Alkohol im Spiel war. Sie sagte noch kurz zu Ihm, das er mir nicht böse sein soll. Er sagte, nein, nein, wird schon wieder gut.


    Kaum im Auto war die Hölle los.

    Also hat er auf eine günstige Gelegenheit gewartet, dich fertigzumachen.

    Zitat

    Nun zu seinen Freunden: Die kennen mich nicht. Seinen besten Freund kenne ich nur von hören-sagen. Er hat mich da nie einbezogen.

    Finde ich schon komisch.


    Möglichkeit 1: Er schämt sich mit dir.


    Möglichkeit 2: Er hat noch eine andere Freundin, mit der er zu seinen Freunden geht.


    Möglichkeit 3: Er ist einfach nur ein A....


    Für alle Möglichkeiten gilt: Er ist es nicht wert, dass du überhaupt noch an ihn denkst.

    Hä, was hat denn das mit Einzelgänger zu tun, wenn er dich von seinen Freunden fernhält???? Warum finden die Partner immer für alles eine Entschuldigung für so jemanden? Ich versteh das nicht!

    Mädel, wach auf!


    Du hast dich bereits von seinem Wohlwollen und Gutdünken abhängig gemacht.Wo bleibt dein Selbstwertgefühl. Du bist für sein Verhalten nicht verantwortlich.


    Renne ihm bitte nicht hinterher- das es weh tut ist normal, sowas braucht Zeit, aber bleibe konsequent!

    Dabei hab ich mich so sehr auf das Wochenende gefreut...


    Ich hatte auch länger die Befürchtung das er eine andere hat. Aber das ist nahezu unmöglich. Er wohnt noch daheim, das hätte schon mal jemand mitbekommen. Wenn er nicht bei mir ist, also unter der Woche ist er nach der Arbeit immer daheim.


    Ich weiß auch nicht warum das alles so verzwickt ist.


    Komme gar nicht zur Riuhe.

    Zitat

    Wenn er nicht bei mir ist, also unter der Woche ist er nach der Arbeit immer daheim.

    Woher willst du das wissen?:-/ Ich bin keine von denen, die schnüffeln und spionieren befürworten. Aber mein Exmann hat es auch geschafft, monatelang eine andere zu haben, ohne dass ich das geringste geahnt hätte .... :-/ ich dachte auch, es sei unmöglich.


    Aber wie auch immer, für deine Situation gilt sowieso: Ohne ihn bist du besser dran.

    Zitat

    Ich gebe mal ein Beispiel: Ich habe überlegt mir eine andere Haarfarbe zu machen. Das hab ich Samstag angesprochen. Er meinte, wenn Du das machst, brauchst Du mit mir nicht mehr rechnen.

    Also das alleine finde ich ja schon Hammer... :-/


    Der will dir eigentlich überhaupt keine eigenen Entscheidungen mehr lassen. Du hast gefälligst zu machen, was er will und wenn du es anders machst, bist du ihn los. Und bisher hat es ja auch anscheinend gut geklappt... du hast dich ja offenbar bis jetzt gefügt, denn sonst hätte das ganze ja wohl kaum 7 Jahre halten können.


    Also ganz ehrlich, ich bin auch der Meinung, dass du ohne ihn wesentlich besser dran bist. :)*

    So, im Eifer des Gefechts und den gegebenen Umständen hab ich mir gerade für heut noch einen Friseur Termin geben lassen.


    Wenn es eh vorbei ist, kann ich mir auch die neue Haarfarbe machen lassen.

    Zitat

    Ich gebe mal ein Beispiel: Ich habe überlegt mir eine andere Haarfarbe zu machen. Das hab ich Samstag angesprochen. Er meinte, wenn Du das machst, brauchst Du mit mir nicht mehr rechnen.

    :-o:-o:-o:-o


    Ich überlege gerade, ihn zum Obera ... zu küren ;-D

    Zitat

    wisst Ihr, es ist nicht so, das ich fehlerfrei bin

    das ist doch mal ein schlüsselsatz. niemand ist fehlerfrei, er nicht, du nicht. in der welt muss man häufig funktionieren und sollte keine fehler machen, es gibt viele erwartungen, die man erfüllen soll etc. aber in der beziehung, da darf man fehler haben und fehler machen. weil man den anderen liebt, verzeiht man ihm seine fehler bzw. nimmt sie nicht so tragisch, und weil der andere einen liebt, handhabt er das genauso. sprich, da wird gemeckert, aber der magische der trennung fällt nicht. und da liegt bei deinem freund der hase im pfeffer, er kann die fehler(chen) seiner partnerin nicht akzeptieren und wirft ihr das dauerhaft vor.


    ob da eine andere frau im spiel ist, kann ich nicht sagen, ist auch nicht so wichtig, denke ich. wichtig ist, dass du erkennst, dass du von allen seiten darauf hingewiesen wirst, dass mit ihm was nicht stimmt, denn er bewertet über, unterdrückt, spielt in der familie theater vor und entzieht dir bei fehlern seine liebe.


    du solltest dich darüber aufregen können, dass er zuwenig zeit für dich hat, seine sachen bei dir verstreut, nie von selbst abwäscht oder seiner mutter zuviel mitspracherecht bei seiner unterbekleidung gibt;) nicht aber darüber, dass er sich trennt, sobald du nicht funktionierst, wie er will.


    das finde ich sehr aufschlußreich, du kennst seine freunde nicht - nach sieben jahren - und deine freunde raten dir von ihm ab. hat er freunde?

    Zitat

    Wenn es eh vorbei ist, kann ich mir auch die neue Haarfarbe machen lassen.

    Die hättest du dir auch machen lassen können, wenn es nicht aus wäre. Das ist schließlich dein gutes Recht. :)z

    Naja, er hat sehr wenige Freunde. 2-3 ...


    Er geht in seinem Job auf. Das reicht Ihm glaube ich. Naja, und dann hatte er ja noch mich, die ab und zu mal da war wenn Ihm danach war.


    Er war und ist glücklich so wie es ist, sagte er immer.