Es war schon in diesem alten Faden auffällig, wie abfällig du dich über deine Freundin äußerst, aber dass du sie aus purem Egoismus mit ihr zusammenbleibst, sie über Jahre hinweg betrügst und hier auch noch nach Zuspruch und Mitgefühl suchst, schlägt dem Fass den Boden aus...


    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, muss ich sagen, dass das sehr schäbig ist.

    Junge Junge, du bist aber echt dreist. Jahrelang Deine Freundin betrügen, mit der Du nur zusammen bist, weil Du Angst hast, nie wieder eine Frau abzubekommen - und sich jetzt hier hintstellen und Mitgefühl suchen... Da fällt mir echt nichts mehr zu ein.


    Deine Freundin hat wirklich jemand besseres verdient als Dich... mensch trenn Dich endlich von Deiner Freundin, damit sie die Chance hat, jemanden kennenzulernen, der es wirklich ernst mit ihr meint und der sie mag und sie nicht nur aus Verzweiflung genommen hat.


    Tja und du wirst ja dann sehen, ob es mit der neuen klappt. Und wenn nicht, bist Du halt wieder allein und suchst weiter. So ist das nun mal im Leben.

    Lieber TE,


    Es ist ganz einfach: Lass vor deiner Freundin die Maske fallen und sag ihr was du tust - damit sie dich als den Menschen erkennt der du bist und entscheiden kann, ob sie sie wirklich mit dir zusammen sein will.


    Vermutlich wird dir damit schon die Entscheidung abgenommen.


    Wenn du so weiter machst zeckst du schlicht an ihrem Leben herum: Du saugst sie aus. Und ich hoffe so ein Mensch möchtest du selbst nicht sein.


    Also, entweder du trennst dich von ihr und ersparst ihr deine 'Beichte' - denn die braucht es dann wahrlich nicht.


    Oder du beichtest eben was du für ein Mensch bist und siehst wie sie sich entscheidet.


    Wenn du sie wirklich nicht verletzen willst, auf lange Sicht, dann empfehle ich dir selbst Schluss zu machen. Damit sie sich mit deinem wahren Wesen nicht zu ihren ungunsten beschäftigen muss.