Ich bin zu verkopft

    Hallo ihr Lieben (und ein frohes neues Jahr :)^ ),


    ich melde mich wegen eines Themas, was nichts neues ist und wahrscheinlich ständig aufkommt.


    Habe mich vor knapp zwei Monaten in die Welt des Online-Datings (Tinder) gewagt, um mal zu gucken, wie man sich das da eigentlich vorstellen kann. Hab dann mit ein paar Leuten geschrieben, waren sogar manchmal ganz nette Gespräche und Donnerstag habe ich mich mit jemanden getroffen (wir sind beide Mitte 20 und haben ca. 2 Wochen miteinander geschrieben).


    Wir sind sehr auf einer Wellenlänge und es wirkt alles sehr vertraut. Das erste Treffen lief daher nicht wie ein "klassisches" erstes Date ab. Aber es fühlte sich so einfach richtig an.


    Wir sind zu mir gefahren, haben Wein getrunken und Filme geguckt. Viel gekuschelt und er ist bei mir geblieben. Wir haben nicht miteinander geschlafen, obwohl die Situation es hergegeben hätte. Vor einer Weile hätte ich wahrscheinlich mit ihm geschlafen (frei nach dem Motto: wenn es passiert, passiert es halt), allerdings habe ich keine Lust mehr, dass ich auf die "ungezwungene Schiene" geschoben werde. Eine Zeit lang war das ganz okay, momentan ist mir aber nicht mehr danach. Das ganze Treffen fühlte sich sehr vertraut und nicht wie ein erstes "Date" an, für mich jedenfalls. Er sagte oft, dass er es schön findet und machte Andeutungen, dass wir uns wiedersehen. Freitag musste ich Mittags zur Arbeit und er ist nachhause gefahren.


    Nachdem er weg war, meldete sich sofort mein Bauchgefühl. Im negativen Sinne. Ich muss dazu sagen, dass ich einige Dates in der letzten Zeit hatte. Mein Bauchgefühl hat mir immer wunderbar gezeigt, wenn was nicht stimmte, wofür ich sehr dankbar bin. Habe in letzter Zeit eher weniger gute (aber auch keine wirklich schlimmen) Erfahrungen gemacht und leider etwas Misstrauen aufgebaut. Ich habe Angst vor erneuter Ablehnung. Hier kommt noch etwas mentale Belastung durch Uni und Arbeit hinzu, die es nicht besser macht.


    Schlussendlich meldete er sich Freitag, dass er gut zu Hause angekommen ist. Haben noch ein paar Nachrichten gewechselt, nichts wesentliches. Ich schrieb ihm, dass ich es schön fand, dass er da war. Hier meldete er sich nicht (juhu, was sind meine Gedanken explodiert %-| ) bzw. erst Neujahr. Hat mir ein frohes Neues gewünscht und dass er es auch sehr schön fand. Eigentlich alles gut soweit. Fragte ihn vor ein paar Stunden, ob er alles gut überstanden hat. Keine Antwort bis jetzt und ich habe einfach das Gefühl, dass sein Interesse weg ist. Was einerseits Schwachsinn ist, weil man gerade nach Silvester vielleicht seinen Rausch ausschläft und Ruhe braucht, aber andererseits (leider) oft etwas an diesem "nicht-melden" dran ist.


    Wahrscheinlich muss er das Date noch sacken lassen, genauso wie ich. Es war schlussendlich nur ein Date und normalerweise ist das ja kein Ding, wenn sich das verläuft. Aber er hat es mir anscheindend etwas angetan... Wie schaffe ich es entspannt mit der Situation umzugehen und ihm nicht direkt mein ganzes Misstrauen entgegen zu bringen? Es tut mir so leid, dass ich hier so klischeehaft reagiere. ":/


    Liebe Grüße an euch *:)

  • 3 Antworten

    Erst einmal gut, dass du nicht mit ihm geschlafen hast. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man doch schnell das Interesse verliert, wenn man beim 1./2./3. Date miteinander ins Bett geht. Auch wenn es noch so viel Spaß macht.


    Ein richtiges Kennenlernen ohne Sex macht viel mehr Spaß und ist viel spannender.


    Von daher, gut dass du - trotz Tinder - dich nicht auf diese Schiene begibst. Das hast du ihm schon einmal gezeigt.


    Wenn du das die nächsten zwei, drei Dates durchziehst, wirst du sehen, ob auch er ernsthaftes Interesse hat.


    Mach dich nicht zu verrückt, dass er sich nicht meldet. Ich habe auch grundsätzlich das zuletzt-online und die blauen Häkchen aus. Er wird sich schon melden, wenn er das möchte. Frauen, die mich mit Nachrichten bombardieren (und das schon zu Beginn einer Beziehung %-| ) sind eher nicht so mein Fall. Lass ihm doch Zeit. Wenn du ihm gefällst, wird er sich melden.


    Ansonsten, denk immer dran "Willst du gelten, mach dich selten!" :-D

    Zitat

    Ein richtiges Kennenlernen ohne Sex macht viel mehr Spaß und ist viel spannender.

    Für manche Menschen.


    Für mich würde sich zum Beispiel nicht erschließen, warum ich jemanden näher kennenlernen wollte, wenn der Sex nicht stimmt. Seitdem ich älter als 15 bin, hatte ich leichtes Mädchen eigentlich bei fast allen ersten Dates Sex. Und dennoch wurden aus manchen Bettgeschichten, eben wenn alles gepasst hat, auch feste Beziehungen. Wozu sollte man sich verstellen? Da hat man doch weder kurz- noch langfristig etwas davon?

    Zitat

    Wahrscheinlich muss er das Date noch sacken lassen, genauso wie ich.

    Warum musst du denn das Date sacken lassen? Und warum denkst du, dass er das Date sacken lassen müsste?


    Generell spricht ja, wenn das für beide gleichermaßen passt, nichts dagegen auch nach dem Date den Kontakt so (oder sogar intensiver) wie vorher weiterzuführen?


    Für mich klingt es auch so, als hätte sich für ihn nach eurer Verabredung etwas verändert.

    Zitat

    Ich schrieb ihm, dass ich es schön fand, dass er da war. Hier meldete er sich nicht (juhu, was sind meine Gedanken explodiert %-| ) bzw. erst Neujahr.

    Naja, klar, oder? Du hast ja weder Interesse an ihm oder seinem Leben gezeigt, noch eine Frage gestellt. Warum sollte er auf belangloses Geplänkel sofort antworten?


    Warum fragst du ihn nicht, ob er Lust hätte sich nächstes oder übernächstes Wochenende mit dir zu treffen? Manche Dinge lassen sich besser von Angesicht zu Angesicht klären und gerade beim Chatten gehen ja verdammt viele Zwischentöne verloren..

    Zitat

    Ansonsten, denk immer dran "Willst du gelten, mach dich selten!"

    Ich fand schon immer, dass das einer der dümmsten Sprüche aller Zeiten ist.


    Gerade in der Kennenlernphase. Wenn man interessiert aneinander ist, wenn man sich näherkommen möchte, dann will man sich sehen, reden, fühlen - und das so häufig wie möglich. Alles andere ist unnötiges Herumgeeiere.


    TE, wenn du ihn wiedersehen möchtest, mach ihm einen konkreten Vorschlag. Wenn er dann ablehnt, weißt du jedenfalls genau, woran du bist und musst nicht noch mehr Zeit unnötig mit Grübeleien verschwenden.

    Zitat

    Warum musst du denn das Date sacken lassen?

    Das habe ich auch nicht verstanden.