Zitat

    ch sage das was geht..

    Wenn du an üble Leute geraten bist, die dir das Licht ausknipsen wollen, dann kannst du es durch dein Schreiben hier nicht schlimmer machen. Wenn dem so wäre, würde ich alles mit meiner kompletten Identität im gesamten Internet veröffentlichen. Öffentlichkeit schützt. Ansonsten sind deine Beiträge sinnlos, für jeden, inklusive dir selbst.

    Also ich versuche das mal auseinander zu dröseln...


    Die besagte Freundin um die es geht ist eine (minderjährige) Prostituierte und ihr/ihre Zuhälter war/waren irgendeine Rockergang oder eine anderartige Gruppierung halbseidener und gewaltbereiter Gestalten.


    Du hast sie dort freigekauft und hast dich damit "verpflichtet" dich um sie zu kümmern. Jetzt ist sie abgehauen, hat den Absprung aus dem Milieu nicht geschafft und geht nun für eine Rockergang anschaffen. Vermutlich ist sie dort einem vermeintlichen "Freund" hörig.


    Da sie aber mit jemandem aus der ursprünglichen Gruppe, wo sie zuerst war und du sie herausgekauft hast, verwandt ist, finden die das alles andere als toll. Von diesem Verwandtschaftverhältnis weiß/wusste sie selber aber gar nichts. Zudem musste(st) sie/du dieser Gruppe "versprechen" das sie für niemand anderen "arbeiten" wird.


    Und zum Dank, und weil du dich ja um sie kümmern solltest, sollst du jetzt an ihrer statt für sie anschaffen gehen?

    Und was meinst du mit "anlegen"?


    Meinst du so was wie das keine Informationen nach außen gelagen sollen? Oder das sie nicht auf eigene Rechnung "arbeiten" soll? Oder das sie einfach den falschen Leuten zu viel sagt?


    Letztlich ist es ihr Leben, ihre Entscheidung. Man kann Ratschläge geben, Halt bieten und Unterstützung. Wenn das aber alles ausgeschlagen wird, muss man das letztlich einfach hinnehmen. Du kannst sie nicht ändern. Sie muss von alleine schlau und vernünftig werden. Sicher ist es sehr schwer aus so einem Umfeld auszubrechen. Und die Gefahr eines Rückfalls ist sehr hoch, weil man ein anderes, "normales" Laben schlicht nie kennengelernt hat.


    Ich kann dir nur den Rat geben erstmal und vor allen Dingen nach dir selber zu schauen. Das du nicht tiefer dort hinein rutschst. Such dir Hilfe. Polizei, Frauenhäuser usw. Oder hast du Angst das ihr was schlimmes passiert wenn du nicht tust was "sie" wollen? Da liegt es wieder alleine an dir ob du dich erpressen lässt oder nicht. Ein verkorkstes Leben reicht, oder?

    Und warum sollten sie ihr was antun? Immerhin verdienen sie Geld mit ihr. Das funktioniert nicht mehr wenn sie sie krankenhausreif schlagen oder gar umbringen würden. Es sei denn es sind echte Nobrainer, die "in ihrer Ehre verletzt" selbst darauf keine rücksicht mehr nehmen. Das wäre dann allerdings noch ein Grund mehr dort irgendwie vollständig und nachhaltig auszubrechen.


    Nein, du musst dir das nicht alles gefallen lassen. Oder bist du dir selber so wenig wert?

    Zitat

    Und warum sollten sie ihr was antun? Immerhin verdienen sie Geld mit ihr. Das funktioniert nicht mehr wenn sie sie krankenhausreif schlagen oder gar umbringen würden.

    Gewalt ist in bestimmten Kreisen auch als Warnschuss an alle anderen zu verstehen: Seht her, was passiert, wenn du nicht spurst.

    Respekt an alle, die bei der Geschichte durchblicken!


    Mich erinnert die Ausdrucksweise des TE leider ganz ganz stark an ein Familienmitglied von mir während eines akuten Psychose-Schubs - wenn ich mich täusche, dann tut es mir sehr leid!

    Kann sein, kann aber auch sein dass sich da jemand nur am ausquatschen möchte.


    Aber wenn die TE nicht so wirklich auspacken kann, weil sie Angst hat dass man ihr auf die Schliche kommt dann macht die wirre Geschichte ein wenig Sinn.

    Plüschbiest

    Zitat

    Wenn die 14 Jährige damit gemeint ist, dann ist das doch kein kleines Mädchen mehr.

    Als ich 14 war, hatte ich zwar schon meine Periode, doch war ich ganz eindeutig noch ein Kind. Mag sein, dass das für andere Mädels nicht gilt ...


    Aber ich blicke bei den Äußerungen der TE nicht wirklich durch. Klingt für mich schwer nach psychotischer Episode mit paranoiden Zügen.

    Ein gut gemeinter Tip von mir: Wenn deine Geschichte nur annähernd stimmt, höre auf hier zu schreiben. Jeder Anfänger kann, wenn er will, deine Nachrichten hier in Klartext nachlesen. Dein Nachbar, dein Vermieter, der Hund von Nebenan. Dieses Forum bietet keinerlei Schutz deiner Privatsphäre. Du kannst deine Texte genausogut ausdrucken und an die Haustür hängen.

    Mich erinnert die Story hier ein wenig an den Film "A beautiful mind"... Die Handlung ist zwar eine Andere, aber im Kern erinnert es mich eben daran.


    Bitte entschuldige, wenn ich da völlig falsch liege, es soll ja Dinge auf dieser Welt geben, die wir in unserer Einhorn-Glitzer-Welt nicht kennen und vielleicht nicht verstehen können.


    Beides halte ich für möglich, also die Variante "akute Psychose" aufgrund einer Trennung (Trauma) - aber auch das die Geschichte (bzw. das was wir davon kennen) wahr ist.


    Aber.. was soll man dir, liebe TE jetzt raten? Du schreibst sehr wirr, was ich bei Variante A und auch B verstehen kann.


    Was sagt denn die Polizei zu dem Thema? Bist du aus deiner Sicht aktuell ernsthaft in Gefahr? Oder geht es dir in erster Linie darum, hier die Trennungsfrage zu klären und deinen Schmerz zu verarbeiten? So habe ich deine letzten Einträge hier jedenfalls verstanden. Dann würde ich dir, egal ob A oder B, zu einem Besuch eines Psychologen raten. Auch hier kann dir in Sachen Trennung und Verarbeitung deines offensichtlichen Traumas geholfen werden, denn was du da durchmachst (wie auch immer, ob real oder psychisch hervorgerufen) ist der Horror und ganz sicher mit einem Trauma verbunden. Da kann dir geholfen werden.


    Alles Liebe!!! @:)

    Ich bin nicht krank..Eher tot..


    Nochmal zum besseren Verständnis ..ärger habe ich ja eh. .


    Damals war ich in dem Milieu tätig und mir ist aufgefallen das dort Kinder arbeiten und ich habe mich zu sehr eingemischt..Ich habe nicht geahnt was passiert..


    Meine ex hat nichts damit zu tun..Es kam erst vor kurzem raus das diese Szene jemanden aus ihrer Verwandtschaft ein Versprechen abgegeben musste..Das sie ein solides leben führen muss..Das tut sie nicht in deren Augen..


    Sie hat dann Kontakt zu den Bandidos aufgenommen..Und um Hilfe gebeten..Ich hatte ihr aber vorher schon gesagt das die bandidos im Gegensatz zu dieser Szene wo ich und meine ex drin stecken eine lachnummer sind..


    Sie nahm es nicht für ernst..Hat somit Hochverrat begangen..


    Ich habe alles auf mich genommen..Habe einen Deal angenommen..Der zweite Seiten hatte..Die eine war sie kommt zurück und führt ihr solides leben und wir beieinander sind raus..Die andere Seite war..Sie bleibt wo sie ist und ist alleine raus..Und ich übernehme alles und zahle für sie..Da mein leben eh nicht mehr lebenswert ist..Sie sollten klar antworten..Eine klare Antwort geben..Alles andere wurde nicht akzeptiert und als Unterschrift von ihr angesehen für die zweite Variante..Ihre Antwort auf die Mail bezüglich des Deals war..


    Also willst du eine sofortige Aussage von mir?


    Ich weiß nicht was ich Grad sagen soll ... is hart grade...hmm


    Ich weiß nicht es is nicht einfach grade für mich was klares zusagen... dein Ring hab ich bei mir...so wie ich meinen bei mir habe..


    Und mich hat keiner manipuliert , das war meine Entscheidung so...ich versteh manches auch nicht...auch das du mich auszahlen muss ich versteh das nicht...und werde ich auch nie ...Ich hab soviel im kopf ...ich habe soviele fragen ...und doch weiß ich das ich nie antworten bekommen werde weist du wie sich das alles anfühlt ... und ja ich weiß das du alles abbekommen hast aber das macht es Alles nicht leichter...😢mir fehlt alles , und doch erscheint alles so fern


    Das war es..Somit hat sie mich auflaufen lassen..