Ich glaube meine Freundin liebt mich nicht wirklich

    Hallo, also es ist so das ich mit meiner Freundin seit 10 Tagen zusammen bin wir uns aber schon seit 2 Monaten treffen also praktisch schon seit 2 Monaten inoffiziel zusammen sind... so, in ihrer alten Beziehung wurde ihr so gut wie alles verboten vor allem sich mit männlichen Personen zu treffen... ich finde das nicht schlimm bin halt eifersüchtig wie jeder normale mensch aber hab absolut nichts dagegen... sie denkt aber irgendwie das ich sehr viel dagegen hätte und wird immer leicht ärgerlich wenns darum geht, bestes beispiel war gestern, sie muss wegen ihrer arbeit eine sozialwoche machen und hat mich gestern gefragt ob es ok ist wenn sie mit einem freund ins tierheim fährt und dann eine mit ihm raucht, hab ich gesagt du brauchst nich fragen klar geht das in ordnung... theoretisch hätte es vllt ne halbe stunde gedauert sie war aber über 4 stunden bei ihm... es stört mich nich es stört mich nur das sie mir nich sagt hey ich will mit freund x chilln mehr verlange ich ganich aber sowas als ausrede zu benutzen find ich irgendwie nich so toll... als ich sie dann abends draufangesprochen habe war sie wieder leicht ärgerlich, ich habe mehr oder weniger ein scherz gemacht indem ich gesagt hab "ihr habt ja ganz schön viele tierheime abgeklappert =P" dann meinte sie ne nur eins klappt auch da, dann meinte ich "das doch schön =D boah heftig wieviele schachteln habt ihr dann bitte geraucht xD" und dann kam zurück: kann ich mich nich einfach mit ihm treffen ohne ins tierheim zu fahren oder eine zu rauchen? hab ich gesagt klar warum sollte das nicht gehen =P du ich las mir nichts mehr verbieten und wenn dich das stört kann ich ja auf dich zukommen... das ding is das sie oft iwas anderes macht und ich mich ein wenig aber nicht viel benachteiligt fühle, so sagte sie vorgestern obs ok is wenn sie das ganze wochenende bei ihrer freundin pennt und feiern geht... ich hab da nix gegen aber iwi komm ich zu kurz... aber ich hab angst das wenn ich solche andeutungen mache das sie sich dann gezwungen sieht was mit mir zu machen und das wär für mich das allerschlimmste... soll ich ihr nun sagen das ich mehr mit ihr machen will und riskieren das sie sich zwingt oder wie uns streiten oder ähnliches, oder soll ich lieber nichts sagen... hab mir gestern nacht 4 stunden meines schlafs geraubt weil ich wirklich nicht weiter weiß und mich das echt mitnimmt.... ich meine wenn man jemanden liebt will man ihn ja zumindest ein paar mal in der woche sehen oder am wochenende nen abend oder so... aber es kommt für mich so rüber als wenn sie das nich so nötig hat und lieber feiern geht oder sich mit freunden trifft... bitte um hilfe :°(

  • 2 Antworten

    Hi!


    Also zunächst würde ich mich mal fragen, ob man nach so kurzer Zeit schon von Liebe reden kann?! Ich denke diese muss erst wachsen, am Anfang sollte die Verliebtheit sein ;-)! Ich würde ein Gespräch mit ihr suchen, denn wenn sie schon zu Beginn eurer Beziehung ständig Dinge unternimmt ohne dich, wie soll es da in der Zukunft weiter gehen. Keiner sagt etwas bei unterschiedlichen Hobbys und Freunden, doch finde ich gerade am Anfang will man doch noch am Liebsten jede freie Minute zusammen verbringen.


    Und vor allem würde ich mir nicht Dinge in den Mund legen lassen, die du so nie gesagt hast. Oder hast du ihr irgendwann mal verboten sich mit dem anderen zu treffen?


    Du solltest echt mit ihr sprechen.


    LG

    off topic: bitte sei mir nicht böse. Aber ein paar Kommata, Punkte und hier und da ein Absatz würde das Lesen erheblich erleichtern. Ich habe in der Mitte aufgegeben, weil ich nicht mehr durchgefunden habe. Bitte sei so gut und bemühe Dich in Zukunft etwas um Rechtschreibung und Zeichensetzung, ja? @:) @:)