Zitat

    deine berichte zeigen doch, dass du nicht immer sagst was du fühlst. du sagst es zwar aber erst eine stunde später, aber nicht SOFORT!

    Ja, das mach ich aber erst seit einigen Wochen, sonst hab ich es immer sofort gesagt. Und nun sag ich es nicht SOFORT weil ich angst hab das:


    - es totalen Zoff gibt


    - ich wieder alles dadurch falsch mache


    - er erst recht nicht mehr will


    - ich explodiere und vielleicht im eifer des Gefechts Sachen sage die ich nicht so meine.


    - Schluß ist (im grunde will ich das ja nicht, auch wenn ich drüber nachdenke ab und zu, aber das zeigt schon wie down ich bin, ich liebe diesen Mann sehr, ich hab so viel für ihn aufgegeben!)


    Ich les morgen weiter, mein Bettchen ruft, der Wecker leider auch morgen früh, danke schon mal @:)

    Zitat

    Jetzt sagt mir bitte nicht das ist heiß machen bzw. der Anfang davon oder jegliche Art der Provokation! Er merkte wie ich heißer wurde, das ich mittlerweile voller Erwartung war und auch ... feuscht brauch ich ja nicht zu erwähnen! er küsste mich auch liebevoll und ich dachte genieß einfach!

    stimmt -ich würd das auch als Anfang von mehr empfinden...


    Was danach kam ist echt bekloppt -vor allem wenn du sicher bist dass er dich echt nur anheizen und damit ärgern wollte -ich mein, was bist du -Lückenfüller für WErbepausen oder was ???


    Das einzige was du noch hättest machen können (Als Reaktion) ist, ihn an der Hand nehmen und ins Schlafzimmer führen (weg vom TV) -hätte gern gewusst ob er mitgemacht hätte oder ob ihm das TV-Programm dann auch noch wichtiger gewesen wäre...


    Ich kann deinen Frust und deine Wut echt verstehen... allerdings weiß ich bei deiner Beschreibung des Abends nicht wirklich ob


    1) es wirklich Absicht von ihm ist


    oder


    2) ob er sich DOCH nichts dabei denkt... einfach bissl Fummeln und streicheln will aber nicht mehr...


    Wenn ich mit meinem Freund knutsche führt das eine meist zum anderen.... manchmal aber würd ich einfach nur so gern mit ihm Knutschen ohne dann ins Bett zu gehen oder dass mehr passiert -einfach so weil es schon ist... -verstehst du was ich mein? Vielleicht hatte er genau den gleichen Spaß dabei dich einfach nur zu berühren, zu streicheln, z u necken... weil er dich liebt, auf dich steht -aber zu mehr grad keine Lust -oder du hättest es ihm gleichtun können, vielleicht hätte er dann noch Lust auf mehr bekommen....


    Ich weiß nicht... sowohl das Beispiel für Samstag morgen als auch gestern Abend.... ist irgendwie gleich... du liegst da, er streichelt dich, liebkost dich... du machst nix.... hmmm.... also mir würd dann die Lust irgendwann vergehen wenn ich die Ganze Zeit allein der aktive Part bleibe :-/ kanns natürlich nur aus der Ferne anhand deiner Beschreibung beurteilen -vielleicht lieg ich auch falsch


    und -ich mag unmittelbar nach dem Essen auch keinen Sex :-)


    Fühl dich gedrückt...

    Hallo red-vamp,


    sorry aber nachdem ich immer hier mitgelesen habe, kann ich nur sagen, dass er mit Dir spielt. Während der Werbung macht er Dich heiß, er streichelt Deinen Po, ja er zwickt ihn sogar. Hallo!!! Wenn ich das mache, habe ich deutliche Absichten – noch direkter geht’s ja nicht. Bei mir ist es so, dass wenn ich das mache…dann regt sich schon ungemein bei mir was. Klar wir spielen auch mal damit, den anderen heiß zu machen und dann Andeutungen zu machen, dass es das war! Aber nicht, um es auch auszuführen.


    Ich weiß wie Du Dich fühlst, unbegehrt – ja eigentlich "links liegen gelassen".


    Wie viele Männer würden sich eine Frau wie Dich wünschen; Kauf neuer Unterwäsche, räkelnd auf dem Bett liegend – in Erwartung eines Mannes, der Dich "nimmt" usw….


    Und hinzu kommt noch, dass Du für alles aufgeschlossen bist (jede Art von Spielen, oral, anal etc.), welcher Mann wünscht sich das nicht!!!


    Aus meiner Erfahrung heraus, ja ich hatte auch mal eine Frau zu Hause, die sehr "frigide" war, kann ich Dir nur sagen, wenn es nicht besser wird, trenne Dich. Der Frust wird zunehmends stärker, die Erwartung von Zurückweisung zu Zurückweisung größer – das bringt nichts. Irgendwann suchst Du Dir die Befriedigung woanders, weil jeder sexuell lebendige Mensch begehrt sein will.


    Ich wünsch Dir viel Glück und Durchhaltevermögen – von Standhaftigkeit möchte ich hier nicht sprechen ;-))

    Red vamp


    Ich halte es für einen Trugschluss anzunehmen, dass ihr nur ein sexuelles Problem habt ("sonst läuft's bei uns supi", "wir lieben uns so sehr..."). Nach allem was du schreibst, habt ihr ein Kommunikationsproblem, und zwar ein gewaltiges. Du kannst eine klare Sprache lieben wie du willst. Am Ende habt ihr doch aneinander vorbei geredet und tut es noch.


    Bitte versteh das nicht als Kritik, sondern einfach als Beobachtung.


    Und noch eine weitere Beobachtung: Ich lese seit ein paar Jahren hier Fäden mit vergleichbarem Thema mit. Die Geschichten endeten regelmäßig mit Trennung oder mit Dauerleiden eines Partners. Eine "Wende zum besseren" ist mir kaum in Erinnerung (was gewiss auch damit zu tun haben kann, dass das nicht so breit ausgewalzt wird, wenn es denn vorkommt).


    Was ich sagen will: Ich rate fast nie zu einer Trennung. Allerdings lehrt die Erfahrung, eher pessimistisch zu sein was die Zukunft einer derart verfahrenen Beziehung anbetrifft.


    Tut mir leid, hätte gern bessere Nachrichten.:°_

    Hi!


    Eigentlich gibts nur zwei Wege, wie es bei euch weitergehen könnte.


    Als allererstes musst du dir im klaren sein, was du selbst willst ob du die Kraft hast den Stress und die Antstrengungen die in den nächsten Wochen wieder auf dich zu kommen, zu ertragen oder ob du sagst "Nein das schaff ich nicht mehr".


    Überleg dir das und dann handle dementsprechend. Wenn du dich für die 2. Variante entscheiden solltest, sollte klar sein was zu tun ist. Bei der ersten scheints nich ganz klar zu sein. Versuch deinen freund darauf Aufmerksam zu machen, was dich stört. Klatsch ihm nicht die Türe vor der Nase zu, red ihn darauf an. Reden hilft ungemein viel. Wenn du merkst das Gespräch gerät aus den Rudern, dann unternimm was dagegen, das schlimmste wäre, wenn das alles in einem großen Streit enden würde. Wie gesagt, sieh den Menschen in ihm, er wird seine gründe haben. Ich denke nicht, dass er mit dir spielt.


    Aber was ich nicht verstehe, wieso ist ihm Sex zu anstrengend? Setz dich auf ihn drauf, dann muss er sich nicht bewegen.


    Mit meiner nächsten Frage will ich dich nicht kränken, angreifen o.ä. Schon mal daran gedacht dass er eine Affäre haben könnte? Ich mein ich hab auch nicht wirklich mehrmals am Tag Lust auf Sex, von dem her, mag das Nahe liegen. Jedoch soll das kein Vorwurf sein, lediglich, wie nenn ich es am besten, ..ein Denkanstoss.


    Grüße

    @ red-vamp

    Dein Mann weiss einfach nicht was er an dir hat, ich versteh sowas einfach nicht.


    Ich wäre froh, eine Frau wie dich zu haben, in meiner Partnerschaft sieht es genauso aus, nur umgekehrt. Meine Freundin ("Verlobte") will auch keinen Sex, jedenfalls macht sie nie Anstalten mit mir welchen zu haben. Es kommen ab und an nur paar große Töne raus wie z.b "wenn ich frei hab poppen wir den ganzen Tag" HAAA das ich nicht lache, das ist bei uns so gut wie nie vorgekommen. Auch zum Thema Experimentieren oder Neue Sachen auszuprobieren. Nööö, wenn wir ma Sex haben (der letzte war vor ??? mmmh muss ich stark überlegen !! Keine Ahnung, vor 3 oder 4 Wochen?? ... passiert da auch nicht viel. Da wird sich nur hingelegt, immer abends nach den Duschen, so dann mach mal!!


    Für neue Sachen ist sie einfach zu, wie sagt man, altmodisch??


    Anal: Niemals , ab und an darf ich an ihren Hintertürchen streicheln. Beim Lecken geniert sie sich........


    Oral: Wenn ich nicht ma darum bitte auch nicht


    Handjob: so zum Übergang... mehr oder weniger auch nicht


    beim Sex: amliebsten nur auf den Rücken, bewegen garnicht


    Stöhnen: naja, mininmal.


    Mich kotz diese Situation auch immer mehr an, das geht jetzt, lass mich rechnen knapp 1,5 Jahre soo. Wir sind 3 Jahre zusammen...


    Alltag und Streit nehmen Überhand, es wird fast jeden Tag irgendwas lautstark diskutiert, sie denkt ja sie wäre immer im Recht.


    Ich weiss auch nicht wie lange ich das noch mitmache... aber es ist so schwer ein Schlussstrich zu ziehen.. einfach aus der Gewohnheit raus, der Wohnung in der wir auch schon einige Tausend Euro gesteckt haben...


    Ich habe mir überlegt, ich werde dieses Jahr noch abwarten, grad auch um die Weihnachtszeit usw.. aber spätestens nächstes Jahr muss sich was ändern!! Ich habe keine Lust noch mehr Jahre so zuleben (auch wenn alles drumherum fast perfekt ist, große Wohnung, neue Möbel, schöne Gegend etc.)...


    @red-Vamp wir können uns die Hand reichen :°_

    Ojeh! Das hört sich ja genau so jämmerlich an wie bei mir!


    Ich hoffe das sich jetzt was ändert, denn er hat gestern seinen Arbeitsvertrag in vollzeit und unbefristet unterschrieben! Vielleicht wirds nun besser, wobei er schon im "Spaß" meinte" jetzt kann ich wieder die Ausrede "Schatz ich bin zu kaputt von der Arbeit" anwenden "


    HA HA! Seeeeehr lustig!


    Ich hab ihm heute Morgen am Tel. gesagt das ich nicht mehr glücklich mit ihm bin und das ich ihn wirklich sehr liebe, aber ich drüber nachdenke schluß zu machen wenn sie nicht was ändert. Er betonnte nochmals wie sehr er mich liebe, aber ich sagte nur das mir das nicht reischt... ich bin echt sehr sehr sehr traurig...:°(:°( Ausserdem platze ich vor Lust, ich kann damit nicht mehr umgehen!

    Hallo red-vamp.


    Ja dann drück ich dir mal die Daumen das sich was ändert. Die Hoffnung stirbst zuletzt.


    Heute gehen wir auch aus zu Freunden, bissi Spaß haben, was trinken, hoffe ja dann heute Abend auch auf etwas prickelnen SEX, hab mich extra heute ausgiebig hergemacht.. Rasiert auch da wo nicht die Sonne hinscheint...

    Zitat

    Ausserdem platze ich vor Lust, ich kann damit nicht mehr umgehen!

    JAAA ICH AUCH!!!

    Zitat

    wobei er schon im "Spaß" meinte" jetzt kann ich wieder die Ausrede "Schatz ich bin zu kaputt von der Arbeit" anwenden "

    ich denke das was Uhu schrieb, trifft schon zu. ihr habt auch ein beziehungs- oder verständigungsproblem. wenn deinem freund bewußt wäre wie heikel das thema wäre, dann würde er doch nicht solche scherze machen. ???

    Zitat

    ich denke das was Uhu schrieb, trifft schon zu. ihr habt auch ein beziehungs- oder verständigungsproblem. wenn deinem freund bewußt wäre wie heikel das thema wäre, dann würde er doch nicht solche scherze machen. ???

    Er hat mich gefragt warum ich so abweisend wäre, ich wäre total verändert (das war am Freitag), ich hab ihm dann alles im ruhigen Ton erklärt, von allem das mit dem heiß machen, bzw was er nicht machen sollte um mich zu reizen wenn er mich doch nicht "will", auch das seine Kommentare/Scherze nicht angebracht sind. Als Beispiel meinte ich "oder magst du es wenn ich "scherzhaft" sage das ich mir meinen Spaß dann halt woanders hoeln würde" Ich hoffe er hats kapiert, auch wenn ich keine Antwort bekommen habe!


    Es ist so schwer!