also ich weiss nicht, ich denke, es gibt in dieser Situation kein richtig oder falsch, was man raten kann.


    ich finde, man sollt sich das sehr gut überlegen. Sie kennt doch diesen David praktisch kaum....die paar Wochen sind doch kein Vergleich. Und das man sich in einer Beziehung fremdverliebt kommt hin und wieder vor....die Frage ist eben ob man sich hineinsteigert oder nicht.


    Allerdings sehe ich das mit dem "warmhalten" ähnlich wie die leute hier zum grossteil: fände ich unter aller sau.


    Wie gesagt, es ist schwierig, ich würde schweren herzens bei meinem Freund bleiben..und abwarten wie sich die Beziehung weiterentwickelt, unabhängig von diesem David.


    Man denkt oft, was besseres gefunden zu haben, zum glück stellt man rasch fest, dass dem nicht so ist

    Zitat

    Es kann ja schon hin wieder mal vorkommen, dass man meint etwas besseres gefunden zu haben. Und oftmals stellt sich das nach ein paar Wochen als Fehler heraus.


    Von dem her würde ich raten den Schmetterlingen im Bauch nicht gleich zu erliegen, denn mit diesem Gefühl des Verliebtseins kann man eh nicht klar denken und man trifft manchmal sogar nachhaltig falsche Entscheidungen.


    Ich würde daher raten, dem Freund erstmal nix zu sagen und zu schauen wie "die Lage" mit ihm nach der Rückkehr ist.

    Sehr vernuenftig.

    Zitat

    Aber sie hatte sich in den David ja offenbar verliebt, mehr noch, sie findet ihn besser als ihren Freund ... da kann eigentlich nur die Konsequenz der Trennung hinter stehen. Als Freund würde ich nie die zweite Geige spielen wollen, nur weil es mit der ersten Geige nicht klappt oder nicht klappen sollte ...

    Eben aus diesem Grund sollte sie nix ihrem aktuellen Freund sagen. Was bringt das ausser Aerger?


    Aber

    Zitat

    sie hatte sich in den David ja offenbar verliebt,

    Verliebt? Nach 2 W? Das ist doch keine Liebe, eher Verliebtsein, leidenschaft? Wie soll man sich in jem.verlieben den man nicht einaml im Alltag kennt? Man muss doch realistisch bleiben. Maggie92 und David ziehen zus und dann stellt maggie fest,dass david sie so richtig verarscht hat,indem er sich in China von Schokoladenseite yeigte und genau so umgekehrt... Und dann? Immer noch ineinander verliebt wie in China, wo die 2 deutsche sich gut verstanden, im Ausland ohne alltag in einer Bar Bier,Coctail tranken, romantik pur... / man sollte sich nicht davon blenden lassen und den Freund verlassen.


    Man sagt doch Nach den Flitterwochen kommen immer die Zitterwochen...

    Zitat

    Eben aus diesem Grund sollte sie nix ihrem aktuellen Freund sagen. Was bringt das ausser Aerger?

    Der kommt soundso. Das nix sagen ist nur Aufschieben des Problems zu Lasten der Zeit des Freundes- der sich die Zeit sparen kann, an einer virtuellen, dann verlogenen Beziehung Hoffnungen zu knüpfen. Die Beziehung ist doch längst gegessen.

    Zitat

    dass david sie so richtig verarscht hat

    Es ist vollkommen von dem David unabhängig. Das Problem ist einzig und allein Maggie94's Verrat an der bestehenden Beziehung- und zwar ziemlich massiv.


    Ich wünsche allen Betrügerinnen und Lügnerinnen ebensolche Partner ... dann passt das.

    Zitat

    ich finde, man sollt sich das sehr gut überlegen. Sie kennt doch diesen David praktisch kaum....die paar Wochen sind doch kein Vergleich. Und das man sich in einer Beziehung fremdverliebt kommt hin und wieder vor....die Frage ist eben ob man sich hineinsteigert oder nicht.

    Sehr realistisch geschrieben.


    Die Frage ist doch - wuerde sich Maggie vom aktuellen Freund trennen wollen, wenn sie nicht David getroffen haette?

    Zitat

    Die Frage ist doch - wuerde sich Maggie vom aktuellen Freund trennen wollen, wenn sie nicht David getroffen haette?

    Nein,das ist nicht die Frage- sie hat sich ziemlich schnell auf den David eingelassen- und das nicht nur für eine Nacht, sie hat ziemlich schnell ihre bestehende Beziehung damit auf's Spiel gesetzt- warum sie das gemacht hat, hat sie bereits geschrieben: sie findet den David besser als ihren aktuellen Freund- das ist unabhängig davon, ob aus grenzenloser Naivität oder ganz bewusst .. Wenn eine bestehende Beziehung so schnell ins Wanken kommt, kann sie nicht allzu bedeutsam gewesen sein ...

    Zitat

    sie findet den David besser als ihren aktuellen Freund-

    Mein Gott, na und? Wo ist das Poblem, ich kapiere es nicht)))


    Meine Freundin fiindet ihren Schwager auch besser als ihren Ehemann, weil er halt mehr Zeit mit seiner Fam und den Kids verringt. Ich fand auch die Mutter meiner Schulfreundin cooler als meine eigene.

    Zitat

    Meine Freundin fiindet ihren Schwager auch besser als ihren Ehemann, weil er halt mehr Zeit mit seiner Fam und den Kids verringt. Ich fand auch die Mutter meiner Schulfreundin cooler als meine eigene.

    ???

    Erstmal, vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten!


    Zu der Autofahrt: Ich werde ein paar Tage bei meinen Eltern bleiben, also wird er wenn alleine zurück fahren müssen.

    Zitat

    Ich würde auch bei Deinem Freund nicht gleich an Trennung denken. Sollte er nach dem Klärungsgespräch, nach Deiner 'Beichte' bereit sein Dir Zeit zu lassen, würde ich es an Deiner Stelle annehmen.

    Ich kann ihn nicht noch 2 Monate warten lassen, selbst wenn ich irgendwann merke, dass ich den größten Fehler meines Lebens begangen habe, dann ist das mein Problem.


    Mir geht es wirklich nur noch darum, meinen Freund so wenig wie möglich zu verletzen. Das es keinen richtigen Weg ist, ist mir klar.

    Zitat

    Mit 22 bist Du offen für vieles, die Hormone kochen regelmäßig über, Du bist jung. In dem Alter schon zu heiraten und auch noch zu glauben, diese frische junge Liebe wäre schon gegen alle Versuchungen des Lebens immun, ist etwas zu kurz gegriffen.

    Das stimmt. Ich bin noch jung, aber ich fühle mich nicht wie 22. Ich war mir so sicher. An alles, was ich jetzt denken kann, ist wie naiv ich bin. Ich dachte diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen zu haben. Bevor ich meinen Freund kennen gelernt habe, habe ich mich schon ziemlich ausgelebt, deshalb dachte ich das ich das nie wieder will. Ich will eine Konstante in meinem Leben.

    Zitat

    Behalte das im Hinterkopf, dass du die Entscheidung nicht nur wegen ihm triffst. Sondern tatsächlich für dich.

    Soweit bin ich mitlerweile. Ich treffe diese Entscheidung für mich. Sollte das mit David was werden ist es gut, wenn nicht bin ich selbst Schuld. Aber Ich kann meinen Freund nicht warten lassen. Ich habe unsere Beziehung auf die schlimmste Weise für immer beschädigt, und auch wenn ich ihm die Wahrheit sage und er mir verzeihen sollte würde das für immer zwischen uns stehen. Das hat er nicht verdient. Er soll glücklich warden, und anscheinend kann ich ihm das nicht geben.

    Zitat

    denn sowas braucht niemand als Partnerin!

    Da hast du Recht! Ich habe mich nie für so eine Lügnerin und Betrügerin gehalten, aber anscheinend kann man sich auch leicht in sich selbst täuschen.

    Zitat

    Ja, so schnell wie möglich. Ich halte langes Herumeiern für Zeitverschwendung. Warum soll dein Freund noch Zeit und Hoffnung auf "das falsche Pferd" investieren.

    Meine Frage war ob ich ihm die ganze Wahrheit erzählen soll. Ich werde ihm definitive sagen, dass ich ihn betrogen habe. Ich dachte nur es ist vielleicht zu hart, wenn ich ihm erzähle das es über 2 Wochen lang ging. Aber ich muss wahrscheinlich hart sein, so kann er mich hassen und mich vielleicht vergessen oder verdrängen.

    Zitat

    Ehrlich gesagt halte ich dich für eine Beziehung noch für etwas unreif- du scheinst noch sehr teenyhaft schwärmerisch veranlagt zu sein und lässt dich leicht von deinen Gefühlen und wenig vom Verstand leiten

    Eigentlich ist das nicht so, aber ich denke durch die Situation in China, habe ich wieder ein paar Schritte zurück gemacht. Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt: Wäre mir das auch in Deutschland passiert? Ich denke nicht. Ich meine,ich bin dazu überhaupt in der Lage, was ich auch nie gedacht hätte, aber das hatte hier auch mit Einsamkeit zu tun. Das soll keine Ausrede sein. Aber zu Hause bin ich das nicht.

    Zitat

    Ich fände es unverschämt, wenn sie sich von ihm noch vom Flughafen abholen ließe. Und was soll so schwierig daran sein, ihm eine Mail zu schreiben, dass sich in den letzten Monaten ihre Gefühle für ihn geändert haben, dass sie unter diesen Umständen ihn nicht als Chauffeur missbrauchen möchte, sich aber gerne zu einem Gespräch mit ihm trifft, wenn er dazu bereit ist? Dann kann er die Sache vor dem Wiedersehen verdauen und selbst entscheiden wie es weitergehen soll.

    Ich würde ihn nie als Chauffeur missbrauchen, wie gesagt ich fahre nicht mit. Ich dachte nur, ich würde sowas nicht gerne aus einer Mail erfahren. Klar, ist das gewarte und das am Flughafen warten auch nicht ideal. Ich hätte es ihm wahrscheinlich gleich sagen sollen, aber da konnte ich es nicht. Aber jetzt einen Tag bevor wir uns sehen anzurufen, ware das nicht auch scheiße?


    Und wie schon gesagt, alles was ich gerade um David dreht, ist erstmal bei Seite gepackt. Erstmal will ich das mit meinem Freund klären.

    Zitat

    Ich habe noch nicht gelesen, was an David so toll ist und warum er besser sein soll, als der Freund.


    Maggie, das fände ich extrem wichtig, herauszufinden, was dich zu ihm hinzieht. Wenn man sich so Hals über Kopf verliebt, dann hat das auch Gründe. Vielleicht ein Ausgleich für eigene seelische Defizite. Das ist nicht so selten.


    Bei deinem Freund hat es auch gut funktioniert. Warum liebst du ihn? Weißt du das?

    Ehrlich gesagt, haben die beiden viele Gemeinsamkeiten. Aber sind auch in manchen Dingen sehr verschieden. Aber beides sind unglaublich gutherzige Menschen. Eigentlich habe ich sie beide nicht verdient.


    An meinem Freund liebe ich: Seine Art, er ist immer sehr entspannt, was der Gegensatz zu mir ist. Ich bin eher aufbrausend und mache mir über alles immer 1000 Gedanken. Er holt mich immer wieder auf den Boden. Er ist liebevoll, verständnisvoll und witzig. Wir haben die gleichen Wertvorstellungen, obwohl ich die jetzt auch über den Haufen geworfen habe.


    An David gefällt mir: Wir sind zu 100% auf der gleichen Wellenlänge, können stundenlang reden, machen die gleichen blöden Witze, lachen die ganze Zeit, können aber auch ernst sein. Er weiß was er will, steht fest im Leben und hat mir jetzt schon weiter geholfen, was ich mit meinem anfangen will, nach meinem Studium.


    Das ist das einzige was ich immer an meiner Beziehung zu bemängeln hatte. Das mein Freund nochmal die Schulbank drückt und noch nicht weiß was er danach machen will. Obwohl das vielleicht auch falsch ausgedrückt ist. Ich brauche jemanden, der mich ein bisschen "leiten" kann, herauszufinden wer ich bin und was ich kann und will. Denn wenn ich fertig mit meinem Studium bin, würde ich gerne meine Zukunft langsam aufbauen, und nicht noch einmal 3 Jahre, so Leben wie bisher. Das hat mich aber nicht weiter gestört, denn, was für eine Person bin ich wenn sich mein Freund nicht auch entfalten lassen darf und herausfindet was er machen will. Und sonst hat ja auch alles andere gepasst. Ich will damit nur sagen, ich bin schon unsicher genug für 2 Leute, das macht das ganze nicht leichter.


    Es ist schwierig zurzeit, meine Gefühle in Worte zu fassen. In mir herrscht Chaos, und ich gebe mein Bestes, dieses zu ordnen. Aber, ich kann deshalb auch nicht ganz auf mein Herz hören, dem vertraue ich gerade nicht. Ich habe aber nach den 9 Tagen, genug Zeit (2 Monate in China) mir über alles klar zu werden und dann werde ich sehen, was mich erwartet.

    Zitat

    Du hast Dein Lebensumfeld von jetzt auf gleich total verändert - Du fühltest Dich einsam. Und dann kommt David, ein Stück Heimat. Hast Du Dich mal gefragt, ob er Dich auch so dermaßen umgeschmissen hätte, hättest Du ihn in Deinem normalen Umfeld kennen gelernt?

    Das kann ich natürlich nicht ganz neutral sagen. Natürlich ist das hier eine ausergewöhnliche Situation und kein Alltag. Das ist mir bewusst. Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich glaube ja, vielleicht nicht gleich in diesem Ausmaß.

    Zitat

    Oder kann es sein, dass es doch schon im Vorfeld gar nicht so toll war mit Deinem Freund? Du Dir da nur etwas vorgemacht hast?

    Davor war mir nichts bewusst. Ich habe mit zwei Freundinnen darüber gesprochen, die mich beide sehr gut kennen. Meine Freundin, die ich schon seit dem Kindergarten hat gesagt, Ich habe überstürtzt gehandelt, doch es war mir nicht gewusst. Sie wusste ich bin noch nicht soweit. Das ist mir aber erst nach der ganzen Sache klar. Davor wollte ich es mir vielleicht einfach nicht eingestehen, das alles zu schnell ging. Es lief ja so gut.

    Zitat

    richtig- aber vorher und nicht nachher. Offenbar war die aktuelle Beziehung schnell für die Tonne ...

    Es läuft alles recht schnell - schnell beim Freund eingezogen, schnell den Heiratsantrag angenommen, schnell fremdgegangen. Vieles spricht dafür, dass Maggie94 leicht zu begeistern ist, sich aber nicht viele Gedanken macht. Jugendliche Leichtfertigkeit, die man mit 22 so langsam abgelegt haben sollte.