Nun dann,


    ich habe mich nun hingesetzt und nach einem Lösungsweg nur für MICH gesucht / entschieden.


    Von meinem Hausarzt habe ich die Adresse für eine Vermittlungsstelle, leider erst Mitte Feb. einen Termin bekommen. :(


    Die führen ein 1. Gespräch und vermitteln mich dann. Dann beginnt die Suche erneut.


    Zum anderen, bietet der Berliner Dom, Hilfe an. Mit ausgebildeten Personal. Das suche ich am Montag auf.


    Bei dem nächsten bin ich mir nicht so sicher. Ein Lebenscoach mit Pyschothera.


    Erstgespräch und dann sehen ob das gut ist.


    Polikum gibt es hier und dort nun auch nach einem Termin angefragt.


    Nun setz ich mich hin und will meine Probleme / Baustellen zu Papier bringen.


    Danach Zielsetzung


    Dies alles ohne den Hintergrund --> Freundin zurück.


    Der Zug wird abgefahren sein.


    Denn ich habe das Gefühl, das sie trotzdem will das ich nach Köln zieh.


    Und es somit ihr beweise. Oder das sind meine Gedanken, Hoffnung, sich wieder anzufreunden und zusammen zu kommen, da sie immer wieder fragte, ob ich jetzt nach köln geh und Arbeit und Wohnung suche.


    Nur dumm, das man aus seinen Fehlern lernt.


    Was jetzt noch fehlt ist das eigene Interesse, sich abzulenken.


    Ich bitte um Entschuldigung für den Eingangspost, der verwirrend und recht kurz gehalten war.


    Danke für das zurecht rücken:)

    Zitat

    Sie redet immer ich soll um sie kämpfen.

    ...während sie andere Kerle vögelt. So eine Ansage und dann selbst auf Distanz gehen. Super Frau hast du dir da ausgesucht.


    Ganz ehrlich: Darauf kann es von dir nur eine Antwort geben: "Lol, rofl, xD."


    Such dir professionelle Hilfe, krieg deine Emotionen unter Kontrolle und lass dich erst dann wieder auf eine Frau ein. Du bist einfach nicht emotional gefestigt.

    Zitat

    Sie redet immer ich soll um sie kämpfen.

    sats

    Zitat

    ...während sie andere Kerle vögelt.

    Na du? Dabei gewesen? Von Achtsamkeit ist bei dir wenig zu spüren. Du solltest meiner Meinung nach hier die Fäden ganz durchlesen. Und aufmerksam bleiben. Du scheinst gerne nachzutreten, wenn einer schon am Boden liegt.

    Dein Ernst??


    SATS, du bist noch jung und ich hoffe, du wirst noch das echte Leben entdecken. Das findet weder im Netz statt, noch in Büchern oder irgendwelchen Artikeln. Nicht falsch verstehen, es ist nie verkehrt, sich zu belesen und zu informieren. Aber das dann als das einzig Wahre anzunehmen, halte ich schon für gefährlich.

    Zitat

    SATS, du bist noch jung und ich hoffe, du wirst noch das echte Leben entdecken. Das findet weder im Netz statt, noch in Büchern oder irgendwelchen Artikeln. Nicht falsch verstehen, es ist nie verkehrt, sich zu belesen und zu informieren. Aber das dann als das einzig Wahre anzunehmen, halte ich schon für gefährlich.

    Ich habe ähnlich Erfahrungen mehrfach gemacht. Keine Sorge, ich beziehe mich nicht auf Dinge, die ich selbst nicht nachvollziehen kann. Das ist ganz einfach nur die Psychologie, die dahinter steckt. Kann man ignorieren, klar.

    Elitedaily. Wow! Alles klar....dass dann so etwas bei rauskommt.


    Und dass du die selben (woher weißt du das?) Erfahrungen gemacht hast? Es sind lediglich deine Erfahrungen. Und deine Art, wie du mit Worten umgehst, wenn sie an das andere Geschlecht gerichtet sind, dann wundert es mich nicht, dass du diese Erfahrungen gemacht hast.

    Guten Tag,


    also es ist sehr schade, dass grad das Thema so kaputt gemacht wird.


    weder sie noch ich habe fremdgevögelt.


    dies wäre für uns auch nie in frage gekommen.


    Wir beide sind sehr treu und romantisch.


    Von daher bitte sowas unterlassen.


    Kontaktsperre zu halten ist verdammt schwer.


    Jeden Tag schreibe ich meine Gedanken auf,


    ich verstehe und erkenne meinen Fehler an.


    Das Gedankenkarusell spielt auch grad wieder verrückt.


    "Hör auf dein Herz, kämpfe um sie, zieh nach Köln, arbeite da und lerne sie wieder kennen."


    Keine 10 min . später kommt nein lass es, mach sie und dich nicht kaputt.


    Ein hoch und runter.


    Macht es bei sowas Sinn, Medikamente zu nehmen? Lithium meine ich.


    Ich könnte Tag und Nacht mich Ohrfeigen, dass ich mich getrennt habe.