• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten
    Zitat

    ...Aber wie lange willst du warten? Wie wäre es, wenn du dir dein persönliches Limit setzt, sagen wir zB nochmals acht Wochen. In sechs Wochen schreibst du ihm, dass du nicht mehr kannst und ihm noch 2 Wochen lässt, aber dass du danach mit der Sache abschliessen möchtest. Ich weiss, es ist blöd solche Limits zu setzen aber wie lange soll das denn so gehen? 2 Monate, 1 Jahr?

    Ja, ich habe mir gedacht, ich warte (höchstens!), bis die Semesterferien zu Ende sind... da bin ich sowieso noch viel unterwegs, hab eine Menge zu tun, neuer Job und und und...


    wenn ich es überhaupt bis dahin aushalte! Frühestens würde ich mit ihm nächste Woche sprechen...wenn ich es nicht mehr aushalte, dann mache ich das auch!

    Zitat

    Was macht er denn so den ganzen Tag? Hat er wieder einen Job?

    Er hat immernoch den gleichen Job und arbeitet viel... auch in seinem zweiten Job (Security) ist er viel unterwegs...oft das ganze Wochenende... so viel ich weiss...

    Zitat

    ich denke immer daran, wie wir zusammen kamen, wie wir schöne Stunden verbrachten... ich hänge so an diesen schönen Erinnerungen, und ich will das in Zukunft auch noch haben! Wenn ich das alles verliere...würde meine Welt wirklich zusammenbrechen

    Hattest Du dieses Gefühl bei Deinen Ex-Freunden auch?

    Zitat

    Hattest Du dieses Gefühl bei Deinen Ex-Freunden auch?

    Nein, weil ich da immer Schluss gemachte habe... Für mich stimmte es nicht mehr, ich entliebte mich und die schönen Erinnerungen waren eigentlich egal.. klar war es auch sehr schwer, Schluss zu machen, da ich niemandem gerne weh tu :-(

    Liebes Seeepferdchen


    Eigentlich hab ich in diesen Teil des Forums nur kurz reingeschaut, weil ich suchte, wo ich ein Thema zu Beziehungen zu Eltern einstellen könnte, da bin ich in Deinem Faden gelandet.


    Ich habe längst nicht alles gelesen, aber dafür, was ich Dir sagen möchte, reicht was ich gelesen habe: Du und Dein Freund, Ihr passt nicht zusammen.


    Du suchst, wie mir scheint, den gedanklichen Austausch, Gespräche, Nähe, Zärtlichkeit. Dein Freund kann Dir dies nicht geben. Er sucht Abgrenzung, Unabhängigkeit, Ruhe. Je mehr Du in ihn dringen willst, desto mehr verschließt er sich. Und je mehr er sich verschließt, desto mehr versuchst Du zu ihm durchzukommen. Eure Beziehung ist ein Dilemma!


    Versuche doch mal herauszufinden, was Du Dir von einer Partnerschaft wünschst; wie Du Dir eine schöne, befriedigende Beziehung vorstellst und formuliere dies für Dich im Geist als offenes Ziel.


    Denk daran: Ein Beziehungsende mit Schrecken ist erträglicher als Beziehungsschrecken ohne Ende.


    Ich wünsche Dir alles Gute, liebes Seeepferdchen @:)


    Crimson

    O.k., was empfindest Du nun momentan als Problem bzw. wobei können wir Dir ggf. noch helfen?


    Hast Du bereits entschieden, dass Du Dein bisheriges Verhalten (= abwarten) weiterverfolgen wirst?


    Empfindest Du Eure "Beziehung" (oder besser Deine Phantasien dazu, die Du in Deinen Träumen hast) als bereichernd?


    Kannst Du Dir für die Zukunft eine Fortsetzung dieser Art von Beziehungsführung vorstellen?


    Oder gehst Du davon aus, dass Dein Freund lediglich eine Krise durchmacht und Ihr dann plötzlich wie durch ein Wunder so richtig durchstartet?


    Wo siehst Du Euch in 1 Jahr, in 5 Jahren usw.?

    Wobei ihr mir noch helfen könnt, weiss ich eigentlich nicht... Ich bin aber so dankbar, dass mir jemand zuhört und sich die Mühe macht, mir zu schreiben... Das bedeutet mir schon mal unheimlich viel. "


    Ich wünschte einfach, dass mir jemand Mut machen kann, dass alles wieder gut kommt... aber da das ja niemand wissen kann.. :°(


    Ja, ich habe mich eigentlich entschieden, noch (wenigstens ein bisschen) zu warten... Aber ich glaube, so in 5 Wochen mach ich das Ganze nicht mehr mit...


    Ich kann mir eine Fortsetzung der Beziehung eigentlich sehr gut vorstellen.. ich freute mich jedes Mal riesig, ihn zu sehen.. klar gab es auch viel Herzschmerz, aber ich hatte auch so viele Glücksmomente mit ihm x:)


    ich glaube irgendwie schon, dass er nur eine Krise durchmacht... oder vielleicht nochmals den letzten "Schub der Pubertät hat ]:D ich glaube irgendwie schon, dass er mit der Zeit vernünftiger, ruhiger wird...und dass wir in einem Jahr noch glücklich zusammensein könnten und in 5 Jahren dann vielleicht heiraten... x:)


    ou mann, es wäre echt so schlimm wenn das alles jetzt schon vorbei wäre :°( :°(

    Zitat

    ich denke immer daran, wie wir zusammen kamen, wie wir schöne Stunden verbrachten... ich hänge so an diesen schönen Erinnerungen, und ich will das in Zukunft auch noch haben!

    Das ist aber ein Problem: Du kannst vergangene Ereignisse nicht reproduzieren. Menschen verändern/entwickeln sich und es liegt in der Sache der Natur, dass der nächste Tag anders ist als der davor, selbst wenn man alles genauso macht. Hier hilft nur Akzeptanz. Erfreue dich an deinen Erinnerungen, aber erwarte nicht, dass es heute genauso sein wird. Besonders wenn es immer schlechter wird, sollte man loslassen und Platz schaffen für neue schöne Erinnerungen. Und wenn das mit dem alten Mann nicht möglich ist, dann mit einem neuen Mann. Oder ohne Mann. Ich habe es schon mal irgendwo geschrieben: "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"


    Finde heraus, ob das Pferd tot ist: Geh zu ihm und sprich mit ihm. Sag ihm, dass du mit ihm reden willst und setze ihm ggfs. eine Deadline für das Gespräch. Ihr habt eine Beziehung und wenn er die weiterhin möchte, dann sollte er sich klar machen, dass ihr gemeinsam eine Lösung finden müsst, wie ihr damit umgehen wollt. So schwer das für ihn ist.

    Zitat

    Ich glaub auch nicht, dass es da draussen irgendwo noch einen Mann gibt, der zu mir passt...

    Glaube mir: Das haben schon viele Leute gedacht und wurden eines Besseren belehrt. Inklusive mir. ;-)

    Zitat

    Ich wünschte einfach, dass mir jemand Mut machen kann, dass alles wieder gut kommt... aber da das ja niemand wissen kann..

    fiamma und gato haben es auch schon angetönt und ich sags dir auch noch ;-D Es kommt sicher gut! Vielleicht nicht mit ihm, aber auch du wirst einen anderen Mann finden, der dann wieder die ultimative Nr. 1 ist. Und ganz ehrlich: Es gibt tausende Männer die dich sicher nicht so behandeln würden wie er dich!


    Ich war fast 5 Jahre Single! Hab mich in der Zeit nicht mal verliebt... hatte riiieeesengrosse Ansprüche, dachte ich werd nie einen finden und schau her: Ich bin seit zwei Jahren glücklich vergeben. Wenn ich manchmal Angst um die Beziehung hab tendier ich auch zu den Gedanken "das wars, das war die Liebe meines Lebens, ich werd mein Leben lang allein und unglücklich bleiben, keiner kommt an ihn ran" usw. Die typischen Gedanken halt, wenn man eine Person so sehr liebt. Aber objektiv gesehen: Du und auch ich würden wieder einen mindestens so tollen Mann finden, auch wenn das unmöglich scheint. (Und so als Anmerkung: Du bist hübsch, du hättest eh Null Probleme neue Männer kennen zu lernen;-))

    Zitat

    Er hat immernoch den gleichen Job und arbeitet viel... auch in seinem zweiten Job (Security) ist er viel unterwegs...oft das ganze Wochenende... so viel ich weiss...

    Also sieht sein Tagesrhythmus aus wie immer, nur ohne dich? Er geht arbeiten, trifft sich mit Freunden? Warum braucht er denn Abstand nur von dir? Warum nicht von anderen? Was genau ist eigentlich sein Problem, das hab ich nicht ganz gecheckt, worunter leidet er?

    Zitat

    ich glaube irgendwie schon, dass er nur eine Krise durchmacht... oder vielleicht nochmals den letzten "Schub der Pubertät hat ich glaube irgendwie schon, dass er mit der Zeit vernünftiger, ruhiger wird...und dass wir in einem Jahr noch glücklich zusammensein könnten und in 5 Jahren dann vielleicht heiraten...

    Ok wenn du echt noch Hoffnung hast dann warte ab!


    Nach sooooo einer langen Zeit, ich weiss nicht... hätte ich persönlich keine Hoffnungen mehr, er kann ja leider anscheinend gut ohne dich leben...


    aber trotzdem bekommst du fürs warten ein paar :)*:)*:)*

    Zitat

    Finde heraus, ob das Pferd tot ist

    ..vielleicht liegt es im Moment einfach im Koma oder so? ;-D ich denke ich kann erst wenn seine Krise vorbei ist heraus finden, ob das Pferd tot ist...

    Zitat

    Es kommt sicher gut! Vielleicht nicht mit ihm,...

    Aber für mich ist es nur gut, wenn's mit IHM ist... :°(

    Zitat

    Ich war fast 5 Jahre Single!

    :-o :-o das will ich auf keinen Fall! Dann wär ich ja dann schon 27 :-o und dann möchte ich spätestens heiraten ;-D

    Zitat

    Du und auch ich würden wieder einen mindestens so tollen Mann finden, auch wenn das unmöglich scheint

    das scheint wirklich total unmöglich... ich hab mich mal umgeguckt... im Tram, an der Uni, im Schwimmbad, halt überall, wo ich in der letzten Zeit war... NICHTS! kein einziger Mann, der mir zugesagt hätte... :|N

    Zitat

    du hättest eh Null Probleme neue Männer kennen zu lernen

    das ist leider so...das letzte Mal, als ich im Facebook den Beziehungsstatus zu Single gewechselt habe, kamen im Nu hunderte Anfragen von Männern, ob ich mal Lust hätte eins Trinken zu gehen usw... nein, nicht hunderte, aber viele ;-D ich hab 12 Männer gezählt, die wirklich Interesse an mir gehabt hätten... darunter auch mein Freund... x:) :°( Ich will wirklich keinen anderen! ich lieb ihn so, wie er ist! Nur im Moment versteh ich ihn einfach nicht...

    Zitat

    Also sieht sein Tagesrhythmus aus wie immer, nur ohne dich? Er geht arbeiten, trifft sich mit Freunden? Warum braucht er denn Abstand nur von dir? Warum nicht von anderen? Was genau ist eigentlich sein Problem, das hab ich nicht ganz gecheckt, worunter leidet er?

    Ja, aber er geht mehr arbeiten als sonst und hängt sich da glaub ich wirklich voll rein... Mit Freunden trifft er sich, da er die ja schon lange kennt, sie keinen Stress machen und er sie - wie er mir mal sagte - wegen mir vernachlässigt hat...


    Wir hatten schon einmal eine Beziehungskrise... wir hatten die ganze Zeit nur gestritten, bis er einfach nicht mehr konnte und sich überlegte, Schluss zu machen... aber er wollte es dann doch noch einmal versuchen... wir haben danach nur noch einmal ein wenig gestritten... und bald darauf kam das mit seiner Familie und dem Job... vielleicht nimmt er Abstand, weil er es nicht riskieren will, dass wir uns streiten und dann Schluss ist??

    hmmm.. manchmal würde ich ihm einfach gerne schreiben: ich liebe dich... und vermiss dich so sehr :°(


    aber das ist wahrscheinlich keine gute Idee...

    liebes seepferdchen,


    immer wenn ich in diesem faden deine antworten/posts lese, wünschte ich mir, dass es eine möglichkeit gäbe, dich (virtuell) wachzurütteln.


    ich bin wirklich entsetzt darüber, mit welcher bedingungslosen selbstaufgabe du dich diesem typen unterordnest und dein wohlempfinden derart in der hintergrund drängen lässt! weil du nachts von ihm träumst und du dir nicht vorstellen kannst einen anderen freund zu haben, wartest du mit einer engelsgeduld, die scheinbar nur a) den treudoofen oder b) den realitätsfremden gegeben ist ab, wann es dem werten herr genehm ist, wieder kontakt mit seiner freundin (kann man das wirklich sagen?) aufzunehmen. glaub mir, du findest 1000 bessere männer, überall. auch solche, die dich optisch ansprechen dazu aber noch den nötigen charakter mitbringen. wieso machst du dich selber derart unglücklich? ich wünschte wirklich, du würdest aufwachen und deine mit schönen(welche genau eigentlich?) erinnerungen angefüllten seifenblase verlassen und auch mal den fakten ins auge sehen. denn die sind alles andere als rosig! 8 monate zusammen und schon zwei große beziehungskrisen. die übrige zeit, die ihr miteinander verbracht zu haben scheint, klingt ja auch eher nach, entschuldige den ausdruck, fickfreundin. aber jeder wie er/sie will...

    Zitat
    Zitat

    Es kommt sicher gut! Vielleicht nicht mit ihm...

    Aber für mich ist es nur gut, wenn's mit IHM ist...

    Ja das sagst du aus jetztiger Sicht. Ist ja auch logisch. Aber auf dein Leben gesehen kommts auch ohne ihn gut :) Dazu passt auch das:

    Zitat

    das scheint wirklich total unmöglich... ich hab mich mal umgeguckt... im Tram, an der Uni, im Schwimmbad, halt überall, wo ich in der letzten Zeit war... NICHTS! kein einziger Mann, der mir zugesagt hätte...

    Ist doch normal, geht wohl jedem so der verliebt ist. Aber sobald dieser Zustand vorüber ist kriechen auch die hübschen und interessanten Männer wieder aus ihren Löchern ;-) Ich versprechs dir hoch und heilig und wette 1000 Stutz! Du bist Anfang 20...Nicht 99! :)_

    Zitat
    Zitat

    Ich war fast 5 Jahre Single!

    das will ich auf keinen Fall! Dann wär ich ja dann schon 27 und dann möchte ich spätestens heiraten

    Oooch Meeeensch, das war doch nicht gedacht um dir Angst zu machen sondern als Aufmunterung, dass sogar ICH noch einen gefunden hab obwohl ich (wie du jetzt) gesagt habe, ich werde nieee meeeehr einen finden der an meinen Ex rankommt.

    Zitat

    Wir hatten schon einmal eine Beziehungskrise... wir hatten die ganze Zeit nur gestritten, bis er einfach nicht mehr konnte und sich überlegte, Schluss zu machen... aber er wollte es dann doch noch einmal versuchen... wir haben danach nur noch einmal ein wenig gestritten... und bald darauf kam das mit seiner Familie und dem Job...

    ^


    ...und das in 8 Monaten? Wie soll denn das die nächsten 60 Jahre sein? Ich hab noch nie mit meinem Freund gestritten. ":/ Auch in der restlichen Zeit schien es ja nicht gerade wie eine Traumbeziehung (seltener Kontakt, nur auf Sex fixiert...)


    Nein mal ernsthaft, glaubst du dass sich da bei ihm ein Schalter umlegt? Das wird doch immer so weiter gehen... Ich weiss du willst es nicht hören, aber schau dir mal deine Beziehung aus unserer Perspektive an: Alles was für diese Beziehung spricht sind deine Gefühle, aber sonst? Was spricht da noch dafür?