• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten

    also ich wollte noch was zu meinem Beitrag sagen: Es ist nicht so, dass ich sein Verhalten jetzt plötzlich gut finde, ich versuche nur, ihn zu verstehen... Manchmal gibt es einfach blöde Missverständnisse, der eine empfindet es so, der andere so...

    Du machst dir in meinen Augen viel zu viele Gedanken über sein Verhalten, wie und was er denken und fühlen KÖNNTE etc. Wie er was gemeint hat u.s.w. Das bringt dich Null weiter, sorry.


    Du solltest besser bei dir selber bleiben :-)

    Zitat

    Wenn er mich wirklich nicht mehr lieben würde, keine Lust mehr auf mich hätte, eine andere hätte oder was weiss ich, dann hätte er mir sicher schon lange gesagt, dass wir reden müssen und hätte dann auf eine faire Art und Weise Schluss gemacht. Da bin ich mir ziemlich sicher!

    Seeepferdchen, die allerwenigsten Männer machen das. Viel bequemer ist es, den anderen mit Ausreden ("hab gerad so viel Stress" blabla) hinzuhalten. Ach, Frauen machen das auch selten. Es ist für Menschen einfach der bequemere Weg ..... zudem die Angst vor unschönen Auseinandersetzungen, eigenen Schuldgefühlen und so weiter.


    Und nach all dem, was du von ihm erzählt hast, kommt er auch einfach nicht so rüber wie der absolut gradlinige Typ, der andere mit Respekt behandelt. Du idealisierst ihn immer noch, und so lange du das tust, wirst du auch innerlich an ihm kleben bleiben.

    Zitat

    Man reagiert doch nur so wütend, wenn man enttäuscht ist?!

    nein, auch wenn man sich bedrängt fühlt oder einfach genervt ist, weil die Situation unangenehm ist.

    Mein erster Gedanke auf deinen Text in Ich-Form war "Idealisierung pur". Du stellst ihn auf ein Podest und vergötterst ihn, gibst sogar dir die Schuld an seinem Verhalten! Du bist aber nicht Schuld! Er hat kein Recht dich so zu behandeln, selbst WENN er von dir genervt wäre. Das ist einfach assi von ihm, sorry! :|N Klar, wir kennen ihn nicht, aber das was du erzählt hast wirft überhaupt kein gutes Licht auf ihn und ich glaube nicht, dass er sich nur einen Moment Gedanken um dein Wohlergehen gemacht hat.


    Du hast dir nichts zuschulden kommen lassen... Du hast gewartet, ihn in Ruhe gelassen. Er hat dich hingehalten, ignoriert und respektlos behandelt.


    Ich hoffe, dass das Treffen am Mo dir etwas bringt und er sich dir gegenüber besser benimmt als in den letzten Wochen. Wenn du's wirklich wissen willst, kannst du ihn ja fragen ob er noch Gefühle für dich hat. Wo trefft ihr euch? An einem "neutralen" Ort?

    Zitat

    Sorry dass ich so viel und auch etwas wirr schreibe

    Mach doch, spamm uns voll ;-D Tut doch gut, sich alles von der Seele zu schreiben :)_

    Fehlt da etwas? Habt ihr das per SMS gemacht? Zwischendurch hast du also nichts gesagt, sondern erst als du wütend wurdest?

    Zitat

    und dann ist das Thema gegessen.

    Ist das bei euch Umgangssprache für schlussmachen oder meint er das Thema Geld?

    Zitat

    Für mich ist es fertig!!

    Es? Was ist es? Die Beziehung?

    Zitat

    Fehlt da etwas? Habt ihr das per SMS gemacht? Zwischendurch hast du also nichts gesagt, sondern erst als du wütend wurdest?

    Ja per SMS. Nein da fehlt nichts ":/ wie meinst du zwischendurch hab ich nichts gesagt?

    Zitat

    Ist das bei euch Umgangssprache für schlussmachen oder meint er das Thema Geld?

    Das Thema "ich und du" ist gegessen...er will mir noch das Geld geben, dann ist alles gut und für ihn abgeschlossen.

    Zitat

    Es? Was ist es? Die Beziehung?

    Ja die Beziehung ist fertig. Alles ist fertig..


    Hab heute ins Facebook geschaut und da hat er nun seinen Beziehungsstatus schon geändert... Neue Fotos von ihm drauf und und und....Ich bin wieder am Bode... heut morgen ging es mir noch ein wenig besser, da ich es einfach nicht glauben konnte, dass wirklich Schluss ist, und jetzt das :°( :°( :°(


    WIESOOOO

    !!!!!!?!?!?!? :°( :°(


    Ich hab so Angst dass wir am Montag nicht normal reden können, dass er alles abblockt, er mir nichts erklärt... ich hab sooo ANgst.. ich hab so Angst, dass er gestern feiern gegangen ist, eine abgeschleppt hat...oh mein Gott ich kann nicht mehr :°( :°( :°(

    @ Seeepferdchen

    Ich verstehe, dass Du am Boden bist.


    Das liegt aber an Deiner Haltung und an Deinen Projektionen gegenüber Deinem Ex-"Freund".


    Aus seiner Sicht war das mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Beziehung, schon gar nicht die letzten Wochen (oder gar Monate?).


    Finde heraus, wieso Du a) Dich überhaupt mit so grindigen "Beziehungen" zufrieden gibst und b) wie es sein kann, dass Du eine so dermaßen verschobene Sicht von der Realität entwickelst (Dir z.B. den ganzen Faden hindurch krampfhaft eingeredet hast, wie sehr er Dich doch liebt, obwohl es dafür nicht die geringsten Hinweise außer irgendwelche hochgebauschten punktuellen Erinnerungen gab – glaube mir, diese tollen ach so liebevollen Momente hat JEDER Affärenmann auch drauf!).


    Ich wünsche Dir liebe Menschen um Dich, und dass Du dieses leidvolle Kapitel gut verarbeiten und abschließen kannst. Und dass Du mit neuen Erkenntnissen in die Zukunft gehst. @:)

    ich halte immer wieder die Luft an, weil ich einfach nicht mehr atmen kann und möchte... :°( :°( :°( es ist so schlimm... :°( :°( wie schaffen das alle anderen nur?? Die Trennung zerreisst mir einfach das Herz.. es tut so weh!!! :°( :°(

    @ Seeepferdchen

    Du trennst Dich in allererster Linie von einer Illusion, denn mit ihm warst Du nicht "wirklich" zusammen. Vielleicht hilft Dir der Gedanke, das Ganze etwas herunterzudimensionieren....

    Hallo Seeepferdchen :°_


    Tut mir echt leid, dass Du so unter der Trennung leidest. Die anderen haben es ja auch schon geschrieben und auch, wenn es Dir im Moment nicht weiterhilft, schreibe ich es noch mal: Für Außenstehende war es keine Überraschung. Hätte er Dich so geliebt, wie Du gedacht hast, hätte er sich anders verhalten – und zwar GANZ anders.


    Ich finde es ja prima, dass Du versuchst, das Ganze auch mal aus seinem Blickwinkel zu sehen. Dein Beitrag in Ich-Form birgt aber meiner Meinung nach Widersprüche. Ist Dir das nicht aufgefallen oder findest Du das normal?

    Zitat

    "Ich wünsche mir, dass sie sich mehr meldet. (...) und dann kommt sie wieder und nervt mich... (...)

    Du denkst, er wünscht sich, dass Du Dich mehr hättest melden können? Und auf der anderen Seite will er Ruhe, in der Du ihn störst und nervst? Was denn nun?


    Und folgenden Teil Deines Textes begreife ich schon mal gar nicht:

    Zitat

    (...) Ich melde mich mal wieder, obwohl ich gesagt habe ich melde mich nicht mehr, weil jetzt wirklich sie mal an der Reihe ist! Aber als Antwort kriege ich nur eine zickige, böse Nachricht... gut, dann schreib ich nicht mehr!! Jetzt kann sie sich mal entschuldigen!! Nach 2 Wochen meldet sie sich wieder und meint, sie könne einfach normal schreiben, als wäre nichts gewesen...So nicht!! (...)

    Hä? Da schwingt wieder nur mit, dass er von Dir häufigere Meldungen (in welcher Form auch immer) gewünscht hat. Dazu passt einfach nicht sein "Ruhebedürfnis"! Und worauf hast Du böse und zickig reagiert? Wofür sollst Du Dich entschuldigen? Du hast Dich doch deshalb nicht bei ihm gemeldet, weil er es ausdrücklich so haben wollte, oder nicht? ER wollte keinen Kontakt. ER hat gesagt, Du sollst Dich nicht melden. Oder habe ich das falsch gelesen?


    Nee, Seeepferdchen, den Burschen schubs mal ganz schnell von dem Sockel, den Du ihm gezimmert hast. Der hat Dich nur verarscht! Es wird Zeit, dass Du auf ihn wütend wirst. Das kann Dir helfen, die Enttäuschung zu verarbeiten, finde ich. Sei Dir mehr wert:

    Zitat

    Ich finde sein Verhalten einfach nur kindisch und gemein... Er hat mich wochenlang warten lassen, sagte erst, es hätte nichts mit mir zu tun, und jetzt endet es so...per SMS

    GENAU! Lass Dir das noch ein bisschen auf der Zunge zergehen.


    Alles Gute! @:)

    Hallo Suesi @:)


    Danke für deinen Beitrag...


    Nein, das ist kein Widerspruch...er wollte mich nicht SEHEN, da er - nach seinen Angaben - keinen Streit mit mir wollte, und das hätte ja potentiell möglich sein können. Er wünschte sich aber, dass ich ihm SCHREIBE...also Kontakt nur per SMS und womöglich sollte ich ihm jeden Tag was Liebes schreiben.... Das hab ich auch 2 oder 3 Tage lang gemacht, aber dann wurde es mir zu blöd, weil von ihm nicht viel zurückkam.


    Ich schau jetzt mal was er am Montag zu sagen hat....

    Zitat

    Aus seiner Sicht war das mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Beziehung, schon gar nicht die letzten Wochen

    Doch.. ich glaube schon... er kennt das gar nicht anders... seine letzten Beziehungen waren vor 3 Jahren (als er 16 war!) und da war er nie lange mit einer zusammen...ich denke er kennt das einfach gar nicht anders... meine Familie meint auch, dass er eifnach Beziehungsunfähig ist...


    Auch dir danke ich fiamma, für deine Worte! @:)