• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten

    Cinderella, Du weißt doch gar nicht, was er für Probleme hat.




    Dumal,

    Zitat

    Wenn man zu dem Ergebnis kommt: Jau, das will ich., ist das völlig in Ordnung. Nur, ich denke hier sind wir uns völlig einig, bedeutet das eben einfach mal alles – die Person wie sie ist.

    Ja, da sind wir uns wirklich einig. Und auch sonst gar nicht so uneinig, nur in der Benennung wohl nicht und vielleicht auch nicht in der "Reihenfolge": eine Person zu lieben und eine Beziehung mit ihr zu führen, sind zwei Paar Schuhe. Ich denke auf jeden Fall, dass es Konstellationen gibt, in der eine Beziehung nicht funktioniert, zumindest nicht, ohne Schaden anzurichten, bei einer Person oder beiden. Der Liebe muss das, nach meinem Verständnis, keinen Abbruch tun.

    a.fish

    Zitat

    eine Person zu lieben und eine Beziehung mit ihr zu führen, sind zwei Paar Schuhe.

    Da sind wir uns auch einig. Liebe alleine reicht eben nicht.

    @ Dumal

    Zitat

    Woher weißt du denn, dass es ein "paar Probleme" sind? Nicht einmal Seeepferdchen weiß, um was es geht.

    Ich würde mal sagen: sie weiß es nicht genau. Einige Hinweise hat sie aber doch schon gegeben, oder nicht?

    Zitat

    Ich finde deine Sicherheit, mit der du dir unbekannte Probleme als "nicht bahnbrechende Katastrophe" bezeichnest, sehr faszinierend.

    Schön, das freut mich :-)


    Wir können hier gerne konstatieren, dass es je nach Veranlagung ein verstauchter Zeh oder ein Anschiss in der Straßenbahn eine genau so verstörende Katastrophe – life-changing sozusagen – ist wie bei einer Naturkatastrophe die komplette Familie zu verlieren .... Dann könnte der Faden auch gleich geschlossen werden. Denn Seeepferdchen ist u. a. hier, um Erklärungen für sein Verhalten zu finden, etwas, das die vielen Fragezeichen in ihrem Kopf minimiert ... wenn ich das nicht völlig falsch verstehe.


    Vielleicht gehört aber auch etwas Lebenserfahrung dazu, um eine grobe Einschätzung zu geben, welches Verhalten schlüssig ist und welches nicht.

    Cinderella68

    Zitat

    Einige Hinweise hat sie aber doch schon gegeben, oder nicht?

    Ja, sie weiß, dass er irgendwie Geld- und Jobprobleme hat. Wie gut dass diese Dinge nicht den Bereich der Existenz betreffen können und somit überhaupt nicht an die Substanz gehen können.

    Zitat

    Wir können hier gerne konstatieren, dass es je nach Veranlagung ein verstauchter Zeh oder ein Anschiss in der Straßenbahn eine genau so verstörende Katastrophe – life-changing sozusagen – ist wie bei einer Naturkatastrophe die komplette Familie zu verlieren

    Erstmal sollten wir konstatieren, dass wir davon ausgehen können, dass es sich nicht um einen verstauchten Zeh oder einen Konflikt mit einem Passanten in einer Straßenbahn handelt. Ebenfalls sollten wir gleich mal konstatieren, dass furchtbare Ereignisse von den einen, die scheiß Lage anderer weder kleiner noch größer macht.

    Ui da hat sich ja was getan^^


    Also ich war vorhin bei seiner Mutter... Sie hat mir erzählt, dass er ziemlich stark an ADHS leidet und aber keine Medikamente nehmen will... daher tickt er manchmal richtig aus, kann mit Stress und Problemen so gar nicht umgehen.. wenn es ihm zu viel wird, kann er nicht mehr klar denken, schaut nicht nach rechts und nach links.. Daher auch die Kurzschlussreaktion? --> Schluss! Aus! .... ich weiss es nicht...ich weiss über die Krankheit nicht sehr viel. Es gibt ja viele Kinder die sie habe, aber bei ihm ist es anscheinend etwas ausgeprägter... naja...


    ja und dann hab ich den Brief und die Kette da gelassen und sie wird ihm auch sagen dass ich da war um mein Zeug zu holen...


    Ach ich weiss gar nicht mehr was ich denken soll.. auf der einen Seite tut er mir leid...aber so richtig verstehen kann ich es noch immer nicht...

    Upps zeitgleich :)_


    Ja aber ich denke mal die ADHS kann nicht die entschuldigung sein... denn er hält dich seit wochen hin und nicht nur für "einen moment" als Kurzschlussreaktion...


    kam er nicht mal runter um zu reden? {:(


    Was meinte seine Mutter? Ich mein die kann dich ja auch gut leiden..

    das beste ist glaub ich wirklich das du dich mal nicht meldest... versuchst weiter zu leben...


    bis er dann mal wieder kommt... vielleicht reagiert er já auf den brief,,,


    das mit dem nicht melden zieh ich grad selber durch es ist soooo hart... :°(

    Zitat

    kam er nicht mal runter um zu reden?

    wie meinst du das? ;-D ob er von seinem "Aus-Tick" runter kam oder von seinem Zimmer, als ich vorhin da war?


    also er war am arbeiten...


    Die Mutter meinte, ich könne sie immer besuchen, wenn ich wolle... sie hat mich wirklich in ihr Herz geschlossen... und sie versteht ihn halt auch nicht so ganz... aber sie hat mir versichert, dass er keine andere hat und auch in der nächsten Zeit keine haben wird, da er wirklich immer nur am arbeiten oder schlafen ist...ja und sie meint dass es schon sein könnte, dass er sich wieder beruhigt...

    Zitat

    das mit dem nicht melden zieh ich grad selber durch es ist soooo hart...

    ooouu, das tut mir leid für dich!! :°_ das ist wirklich ganz blöd... :-(

    Zitat

    vielleicht reagiert er já auf den brief,,,

    hmm denke ich zwar nicht, könnte aber schon sein... die Mutter hat mir gesagt, sie schaue, dass er ihn lese... sie sagt ihm dann, dass er mir wenigstens DAS noch schuldig ist... ob es was bringt... glaube nicht...


    Vielleicht reagiert er auf die Kette... es war sicher nicht in seinem Sinn, dass ich ihm die zurückgebe... das wird ihm vielleicht etwas zu denken geben...

    Zitat

    Die häufige Erfahrung, Dinge nicht beenden, sein Leben schlecht organisieren zu können, ständig abgelenkt zu sein (Aufmerksamkeitsprobleme), Menschen vor den Kopf zu stossen oder zu verletzen (Impulsivität) und keine Ruhe zu finden (Hyperaktivität), führt zu Problemen in den sozialen Beziehungen (schwierige Partnerschaften, Beziehungsabbrüche, zwischenmenschliche Konflikte am Arbeitsplatz) und bei Ausbildung und Beruf (Motivationsprobleme, Leistungseinbussen). Auf diesem Hintergrund können sich Depressionen, Ängste, aber auch übermässige Aggressivität und antisoziales Verhalten entwickeln

    Das hab ich gefunden dazu und das passt doch wirklich ein wenig, oder?

    Naja wenigstens find ich es ein bisschen beruhigend, dass sein Verhalten vielleicht auf diese Krankheit zurückzuführen ist... Könnte ihn somit ein bisschen besser verstehen...

    Zitat

    wie meinst du das? ob er von seinem "Aus-Tick" runter kam oder von seinem Zimmer, als ich vorhin da war?


    also er war am arbeiten...

    Aso naaa ich dachte er war in seinem Zimmer.., ;-D

    Zitat

    hmm denke ich zwar nicht, könnte aber schon sein... die Mutter hat mir gesagt, sie schaue, dass er ihn lese... sie sagt ihm dann, dass er mir wenigstens DAS noch schuldig ist... ob es was bringt... glaube nicht...

    Jaaa, hoff einfach das Beste. :)*

    Zitat

    Vielleicht reagiert er auf die Kette... es war sicher nicht in seinem Sinn, dass ich ihm die zurückgebe... das wird ihm vielleicht etwas zu denken geben...

    War die Kette ein Geschenk von Ihm?


    Wenn es eine wichtige Bedeutung hat könnte ich dir recht geben, das ihm das dann eher zu denken gibt... :)z


    Ich find das so traurig wie kann man nur so so sein, ich hoff jeden Tag für dich das er dich anruft oder vorbeikommt und dich in den Arm nimmt und sagt das er nun weiss das er nur dich liebt... :°( :°_ :)*