• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten
    Zitat
    Zitat

    Was hälst du von Persönlichkeitsentwicklung?

    Wie meinst du das?

    Ich meine damit, dass du – ganz einfach ausgedrückt – morgen die Welt anders siehst und anders handelst, als du es heute tust.

    Hmm ja das versuch ich doch schon die ganze zeit... Also ich geb mir jeden neuen tag mühe, so zu sein, wie ich sein will...selbstbewusster, lebensfreudiger, voller energie...


    Meintest du das?

    Ich träume immer und immer wieder, dass wir wieder zusammen kommen... Da muss doch was dran sein!! Es könnte alles so einfach sein... Er merkt irgendwann, dass er einen Fehler gemacht hat und steht mit Blumen vor der Tür... x:)

    Ja ja, die Hoffnung stirbt zuletzt :)_ Und klar, Du verarbeitest das alles nachts, da kommen dann diese Träume. Wunschträume. Aber ist er echt noch immer Dein Wunschmann?

    Er könnte es sein. Ich denke, er ist einfach noch ein wenig jung und braucht seine Freiheit... Aber das legt sich doch mit der Zeit und er wird sich wünschen, immer jemanden an seiner Seite zu haben...


    Ich glaube einfach nicht, dass ich irgendwann mal noch einen anderen Mann finde... Ich wüsste nicht wo!! Ich halte die ganze Zeit Ausschau, schau mir jeden Mann an... Hab bestimmt schon tausende Männer gesehen in der Zwischenzeit, aber ich fand wirklich KEINEN EINZIGEN auch nur annähernd attraktiv!! :(v auch wenn es mir mehr um den Charakter gehr, attraktiv sollte er ja (für mich) schon sein!!


    Und das war mein Ex...ich habe mich wirklich noch niiie soo zu jemandem hingezogen gefühlt... Ich liebte alles an ihm...

    Zitat

    Und das war mein Ex...ich habe mich wirklich noch niiie soo zu jemandem hingezogen gefühlt... Ich liebte alles an ihm...

    Vor allem das hier vermutlich:

    Zitat

    War abweisend und egoistisch...auf mich und meine bedürfnisse ging er nie ein, während ich alles in meiner macht stehende tat. Ich unterdrückte oft meine tränen, damit er sich nicht wieder aufregt, und versuchte stark und "cool" zu sein. Denn das wollte er ja. Eine frau, der es egal ist, wenn er keine zeit für sie hat und mit der er alles machen kann..

    hmmm... ja genau das ;-D


    nein... ich weiss echt nicht was mit mir los ist... objektiv betrachtet ist er wirklich ein Mistker!. Aber meine Gefühle wollen das einfach ausblenden :(v ich verstehe mich selber nicht mehr... warum liebe ich so jemanden?? Ich kann vermutlich einfach die schöne Zeit am Anfang nicht vergessen - es funkte so heftig zwischen uns!! Und ich will es nicht wahrhaben, dass ich mich SO in ihm getäuscht habe...

    Rückblickend verklärt sich der Blick. Ist wohl auch normal, dass man sich an das schöne erinnert, erinnern will. Und das gabs ja, warum sonst hätte man sich in genau diesen Menschen verliebt und Zeit mit ihm verbracht. Aber manchmal ist das eben nur für eine gewisse Zeit, der Partner oder die Umstände oder man selber ändert sich und irgendwie passt es dann eben nicht mehr. Aber das dann auch zu akzeptieren braucht Zeit.

    Zitat

    Und ich will es nicht wahrhaben, dass ich mich SO in ihm getäuscht habe...

    Das aber solltest Du, sonst kannst Du nicht abschließen.

    Zitat

    Aber manchmal hab ich echt das Gefühl, dass er einfach nicht beziehungsfähig ist...

    er ist zumindest nicht fähig eine beziehung mir dir zu führen!

    Zitat

    Das aber solltest Du, sonst kannst Du nicht abschließen.

    wenn er zurück kommt muss ich ja auch nicht abschließen... :-/ es kann doch wirklich so gut sein, dass er wieder kommt..


    Und zu dem was Seherin sagt: ich wage zu behaupten, dass wenn er es mit mir nicht kann, er es mit keiner anderen vernünftigen frau kann... Ich bin recht "pflegeleicht". Andere würden sich nicht so behandeln lassen. Klar, mit einer, die ihn nicht sehen will und sonst keine ansprüche hat und die er einfach in eine ecke stellen kann, wenn er keinen bock auf sie hat, könnte er noch besser eine beziehung führen. Aber das wäre ja keine beziehung mehr. Also verpasse ich ihm den stempel: beziehungsunfähig.

    Zitat

    Andere würden sich nicht so behandeln lassen.

    Du dagegen scheinst dich recht gern so behandeln zu lassen. Warum eigentlich?

    Nein, gerne nicht... Aber für mich ist ein Schrecken ohne Ende erträglicher als ein Ende mit so einem riesen Schrecken... :°(

    Zitat

    . Ich bin recht "pflegeleicht". Andere würden sich nicht so behandeln lassen.

    Vielleicht ist aber genau das das Problem. Wer sagt denn, dass er eine pflegeleichte Frau braucht, die sich auch noch "schlecht behandeln" lässt?

    Weil er mich, als ich widerstand gab und mich nicht mehr so behandeln liess, verlassen hat? Hätte ich mich weiterhin so behandeln lassen und nichts gesagt, wären wir ja noch zusammen...

    Es sieht so aus, als ob ihr euch beide einfach nicht gut getan habt, das heißt nun nicht, dass der Kerl ohne dich verloren ist und nie mehr eine passende Beziehung haben wird (zumal er noch so jung ist..) und bei dir genauso wenig. Im übrigen kommst du gar nicht so pflegeleicht rüber, vielleicht schätzt du das falsch ein. Ein Mensch, der sich unterordnet, aber extrem an jemandem hängt, kann als total nervig empfunden werden. Ob ihr noch zusammen wärt, ist fraglich, ich persönlich glaube es nicht, nach allem, was ich da gelesen habe.


    Es wäre jetzt viel wichtiger, dass du die Gefühle, die er ausgelöst hat, loslässt, es waren letztlich nur Anfangsfunken, die sowieso sich abgekühlt hätten. Und manchmal sind die mit jemandem, mit dem man eigentlich nicht so harmoniert, stärker. Was aber eben gerade nicht heißt, dass es klappt.