• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten
    Zitat

    Vielleicht hats wirklich nur den Aulöser eines anderen tollen Mannes gebraucht, dass Du endlich wirklich glauben kannst, dass dein Ex dieser Traummann nicht ist, den du in ihm gesehen hast

    Ja, das kann wirklich sein! Und hey, heute geht's mir mal so richtig gut! Ich denke zwar noch an meinen Ex, aber ohne grossen Gefühle! Ich kann es irgendwie akzeptieren... Er ist mir im Moment auch wie egal, da ich auch ohne ihn Freude am Leben habe oder sogar noch mehr, als mit ihm!! Wahrscheinlich liegt es auch an der Sonne...sie dringt bis in mein Herz und wärmt es :-)


    Ich fühl mich so frisch, frei und lebendig! :-) Irgendwie auch, weil ich begriffen habe, dass nicht ICH etwas Wichtiges verloren habe, sondern dass MEIN EX etwas ganz Besonderes nicht mehr hat... aber da es seine Entscheidung war, ist er auch ganz selber Schuld... ;-D Ich habe das Gefühl, ich bin ohne ihn ein viel besserer Mensch! Bin wieder offen, lustig und unternehme schöne Sachen!


    Ach, und dieser Mann, der mit mir Quad fahren kommt...ich weiss, vielleicht ist es nicht gut, aber ich hab einfach so ein Kribbeln im Bauch wenn ich an ihn denke |-o Ich geniesse das jetzt einfach mal...

    Zitat

    irgendwie kommt mir dein freund oder ex so vor,als hätte er ein schlechtes gewissen,weil er dich nicht glücklich genug machen kann,und lässt dich deshalb so leicht gehen?

    hmmm ja, auch das könnte sein... den wahren Grund werde ich wohl nie erfahren! Oder nie verstehen... es bringt aber nichts, mir weiter den Kopf darüber zu zerbrechen... es ist glaub ich gut so, wie es ist! :-)

    Zitat

    aber hass find ich jetzt auch nicht angebracht

    nein, ich hasse ihn nicht... im Moment finde ich ihn einfach irgendwie nur doof ;-D aber das hilft mir auch, über ihn hinweg zu kommen..

    Zitat

    was genau fandest du eigentlich an ihm so toll?

    hmmm im Moment find ich darauf irgendwie keine Antwort. Ich weiss gar nicht mehr, was ich so toll an ihm fand...ich habe oder hatte einfach Gefühle für ihn, aber hmm... wirklich toll war an ihm nichts :-o ich fand es mal toll, dass er so viel Sport macht, aber nicht mal das tut er wirklich richtig... ich fand mal toll, dass er so aufmerksam ist, aber auch das war er am Schluss überhaupt nicht mehr...

    Zitat

    Wegen solcher Zeilen gucke ich immer wieder gerne hier rein. Hach! Seufz!

    :-) :-) @:)

    und was,wenn er das eben auch fand, dass es ihm so schlecht geht,dass er nichtmal sport gemacht hat und so..dass er immer weniger toll war,und dich immer weniger verdient hatte?also das ist echt spekulation aber es kann nicht sein, dass er dich grad als freund bräuchte und das nur nicht rüberbringen kann oder so?


    also nicht falsch verstehen,dein sonniges gefühl von freiheit und kribbelm für den quad typen find ich toll,kannst du auch gerne behalten,aber..so von 100auf 0 ,nicht dass du da irgendwa übersehen hast oder so,kannst ja nochmal drüber nachdenken wnen du willst..also weil deine vorherigen texte sich so ganz anders anhörten mein ich.aber kann ja auch grad ne gute pause sein,also lass dir au nix reinreden! :)*

    So wie ich das verstanden habe, geht's für Seeepferdchen erstmal darum, auszutesten, wie sich das ohne den Ex anfühlt, sich mit einem andern zu treffen. Hilft also auch dabei, sich über die eigene Situation besser klarzuwerden: Was will ich? Warum? Tut es mir gut? Fühlt es sich richtig an? usw.

    Seepferdchen, wenn ich es richtig verstanden habe, dann bist du Lehrerin.


    Mal angenommen, ein Schüler oder Schülerin käme zu dir, weil er/sie unbändiges Vertrauen in dich hat. Nun sagt dir dieser Schüler, dass das Leben und die letzte Beziehung die Hölle sind. Dein Schüler sieht keinen Sinn mehr im Leben, Partnerschaft, usw.


    Dein Schüler bittet dich darum, ihm zu sagen, was im Leben wichtig ist und worauf er achten soll.


    Was würdest du deinem Schüler sagen?

    Hallo ihr @:)


    hmm ja es ist halt alles ein Auf-und-ab... aber zur Zeit hab ich eine gute Phase :-) ... das hängt aber schon ganz stark damit zusammen, dass ich diesen Typen kennen gelernt habe... Ich habe wirklich extremes Kribbeln im Bauch - nur schon, wenn ich an ihn denke... x:) ohmann ich hab irgendwie Angst dass ich mich mal wieder zu schnell verliebe... Aber was ist so falsch daran? Ich lerne einen lieben neuen Menschen kenne, verbringe eine schöne Zeit mit ihm und komme über meinen Ex hinweg... :)^ was soll ich mich jetzt noch Monate verkriechen und alleine sein? Klar, ich sollte eigentlich auf den Richtigen warten, und erst selber wieder zu mir finden... hmmmm ":/

    Hey Tsunami... sorry, wir haben gerade gleichzeitig geschrieben! Lustig! ;-D


    Hmm ich würde ihm halt das ganze Blabla sagen, dass auch mir jeder erzählt hat... "Du bist noch so jung, du findest den Richtigen noch, schau erst auf dich, dass du eine gute Ausbildung hast, gute Freunde, eine gute Beziehung zu deiner Familie, dass du Hobbies hast, die dir gefallen...schau, dass du alleine glücklich bist, dann wirst du auch bald wieder jemanden - jemand besseres! - finden..." usw... ":/

    Du wappnest deine Schüler tagtäglich nicht nur mit Fähigkeiten, sondern auch mit Persönlichkeit, damit sie ihr Leben, ihre Lieben und Partnerschaften gut bestehen. Das ist dir bewusst, oder?

    Ja klar... aber ich unterrichte nur 1. -3. Klasse Grundschule...da muss ich noch keine grosse Beziehungsberaterin sein...

    Du prägst deine Schüler permanent in ihrer Persönlichkeit, nicht alleine, aber zu einem Teil. Gleichfalls prägen deine Schüler deine Persönlichkeit.


    Und gleichfalls lässt du dich durch allerlei andere Personen prägen und prägst andere.


    Du bist mittendrin.

    Jede Beziehung deines Lebens hat und wird deine Persönlichkeit prägen.


    So, wie deine Kinder geprägt werden, wirst auch du geprägt.

    Ich glaube, dass bei dir alles darauf hinausläuft:

    Zitat

    ich möchte eine starke, selbstsichere Frau sein, die einen Mann hat, der sie sehr begehrt und für den sie das Wichtigste auf der Welt ist. Ich will mit ihm durch dick und dünn gehen, mit ihm Pferde stehlen, er soll mein grösster Schatz und mein bester Freund sein. Ich möchte ein paar wenige gute Freunde haben, die ich regelmässig sehen kann, und auch der Kontakt zu meiner Familie ist mir sehr wichtig. Ich möchte einfach mit lieben Menschen zusammen sein und das Leben geniessen, ohne Grosses erreichen zu wollen..

    Und obwohl ich deinem Traum keinesfalls widersprechen möchte, sehe ich den großen Knackpunt und das Manko hierin:

    Zitat

    ich möchte eine starke, selbstsichere Frau sein

    Du machst zumindest auf mich keinesfalls den Eindruck, dass du eine starke und selbstsichere Frau bist.

    Zitat

    Du machst zumindest auf mich keinesfalls den Eindruck, dass du eine starke und selbstsichere Frau bist

    Ja das kann gut sein. Aber ich arbeite ja an mir. Und ich habe das Gefühl, schon riesen Fortschritte gemacht zu haben. Auf jeden Fall bin ich schon so weit, dass ich wenigstens gegen aussen selbsicherer und stärker rüberkomme als noch vor ein paar Wochen... das haben mir schon einige Kommentare von Freunden bestätigt.