• Ich komm an meinen Freund einfach nicht ran

    Ja, mit meinem Freund ist es nicht ganz einfach... Er ist ein Sturkopf und verhält sich manchmal...naja...recht kindisch. Durch einen Streit mit seiner Familie, zu dem ich nun mal wirklich NICHTS beigetragen habe, will er jetzt auch keinen Kontakt mehr zu mir. Er möchte nur noch "gute Menschen" um sich herum, die ihm gut tun. Sprich, seine Kumpels. Ja,…
  • 718 Antworten

    Einerseits schön zu lesen, dass es dir so gut geht und du dabei bist deinen Ex loszulassen.


    Andererseits finde ich es schon problematisch, dass deine tolle Laune (wieder) stark einem Mann zu verdanken zu sein scheint. :-/

    Hey Empfangsqueen! @:) :)_


    Jaaa mir geht's supiii ;-D Meinen Ex hab ich schon ganz vergessen, der ist ganz unwichtig geworden... Ich hoffe einfach, dass ich ihn niiee nieeee wieder sehen muss ;-D vielleicht würde dann alles wieder hoch kommen... aber so geht's mir jetzt prima! ;-D


    Hihi es war lustig! ;-D Also zuerst waren wir ja natürlich Quad fahren.. so ein bisschen im Gelände und im Wald.. hat Spass gemacht! :-D und dann plötzlich bin ich in einen Baum gefahren... %:| Aber es hat mir und dem Fahrzeug nix gemacht, und dann hatten wir wieder was zu lachen! ;-D Ich war wohl so abgelenkt durch ihn... x:)


    Dann so nach 2 Stunden Fahren sind wir dann einen Hügel hoch gefahren zu einem hübschen Café und haben da was getrunken und geredet...wir sind da nochmals 2 Stunden geblieben...ich war so nervös und aufgeregt und zappelig dass mir der Stuhl umgefallen ist :-D aber er war einfach sooo süss und ich musste ihn die ganze Zeit anschauen und konnte fast nichts mehr sagen... ou mann... ich glaube ich hab mich echt doof angestellt ;-D aber wir haben viiiel sehr viiiel zusammen gelacht :)z und wir hatten auch die ganze Zeit recht intensiven Blickkontakt x:)


    und er sagte dann auch, dass es ihn sehr gefreut hat und dass er dann das nächstes Mal zu mir fährt und wir bei mir rumfahren können...also anscheinend will er mich doch nochmal sehen ;-D


    Hmm er hat mir dann später noch geschrieben, ob ich gut nach Hause gekommen bin... aber seit da hab ich nichts mehr gehört %:|

    Zitat

    Andererseits finde ich es schon problematisch, dass deine tolle Laune (wieder) stark einem Mann zu verdanken zu sein scheint.

    Hmm jaa ich weiss... %:| Und ich versuche auch, mich nicht gleich zuu sehr meinen "Gefühlen" hinzugeben... Also echte Gefühle hab ich ja nicht, aber so kleine Schmetterlinge schon... x:) :-|


    Ich finde das auch ein wenig problematisch... wo ich mich ja jetzt eigentlich auf mich selber konzentrieren wollte.. habe auch Angst, dass wenn nix mit ihm wird, dass ich wieder in ein Loch falle... ":/ %:|

    Seepferd, ich vermute, dass du dir irgendwie und irgendwo ein sehr "festes Raster" angeeignet hast, in welches nur wenige Menschen bzw. Männer reinpassen. Erstmal unterscheidet dich das nicht von anderen Menschen oder Frauen.


    Ich glaube, dass du sehr in deine Träume und Wünsche verliebt bist und somit gerne mal die Realität ausblendest.


    Und somit denke ich, dass du nicht wirklich gerne siehst, wie ein Mensch, respektive Mann (beispielsweise Ex oder Quadmann), wirklich ist, sondern wie er deines Erachtens sein sollte:

    Zitat

    Ich möchte selbständig sein, mein eigenes Geld verdienen, aber irgendwann mal nur noch 60-80% arbeiten (was beim Beruf Lehrerin sehr gut geht), daneben ein bescheidenes Haus haben, das ich selber renovieren möchte, vielleicht 2 Pferde und sonstige Viecher haben ;-D keine Kinder. Dafür einen lieben Partner, der auch arbeitet und mit dem ich viele schöne Dinge unternehmen kann. Motorrad-Touren, Reisen (wenn ich keine Pferde habe), Ausflüge, Kino, schön essen gehen...


    ich möchte eine starke, selbstsichere Frau sein, die einen Mann hat, der sie sehr begehrt und für den sie das Wichtigste auf der Welt ist. Ich will mit ihm durch dick und dünn gehen, mit ihm Pferde stehlen, er soll mein grösster Schatz und mein bester Freund sein. Ich möchte ein paar wenige gute Freunde haben, die ich regelmässig sehen kann, und auch der Kontakt zu meiner Familie ist mir sehr wichtig. Ich möchte einfach mit lieben Menschen zusammen sein und das Leben geniessen, ohne Grosses erreichen zu wollen..

    Klingt stark nach Ponyhof. Die meisten, wenn nicht sogar alle Männer machen sich darin sehr schlecht.

    Seeepferdchen

    Zitat

    Ich finde das auch ein wenig problematisch... wo ich mich ja jetzt eigentlich auf mich selber konzentrieren wollte.

    Mach doch einfach weiter mit den Dingen, die dir Freude bringen und die du als bereichernd erlebst, die nichts mit dem Quadmann zu tun haben. Der Tag hat 24 Stunden, die Woche 7 Tage, der Monat ~ 4 Wochen usw. Genug Zeit mehreren Dingen im Leben seine Aufmerksamkeit zu widmen. Dann ist das Loch auch nicht so tief. Lolas Aussage möchte ich noch etwas hinzufügen:

    Zitat

    Andererseits finde ich es schon problematisch, dass deine tolle Laune (wieder) stark einem Mann zu verdanken zu sein scheint.

    Ganz alleine mein Empfinden, aber ich finde es hmmm merkwürdig und auch ein bisschen bedenklich...Mir ist das zu Sprung- und Wechselhaft. :-/ Vor ~ zwei Wochen warst du noch im dicksten Liebeskummer und jetzt schwirren neue Herzchen bei dir rum. Pass einfach ein bisschen auf, dass dein Fokus sich nicht von Ex und Liebeskummer auf neuer Typ und Herzchen verlagert.

    Hallo @:)


    Ich habe mir eure Beiträge und "Tipps" zu Herzen genommen... ich versuche weiterhin, auf mich selber zu achten, das zu machen, was ICH will...


    Ich weiss, vor ein paar Tagen oder Wochen war ich noch am Boden; und jetzt hab ich ihn schon beinahe vergessen! Aber vielleicht musste das mit dem "Quadmann" (Haha blöder Name, ich nenne ihn ab jetzt einfach Peter ;-D ) einfach so kommen, damit ich meinen Ex vergessen kann. Mir ist es wirklich ganz plötzlich einfach wie Schuppen von den Augen gefallen...ich weiss gar nicht mehr, wieso ich diesen Menschen überhaupt jemals liebte. Er verdiente meine Liebe nicht.


    Vielleicht ist er wirklich einfach noch zu jung und unerfahren, und entwickelt sich noch zu einem ganz tollen Mann, aber im Moment passt es einfach nicht. Und nein, ich würde ihn auch niemals wieder zurück nehmen! Es gibt da draussen viel Bessere, "Passendere" für mich... :-D das hab ich jetzt gemerkt. Und nein, ich laufe jetzt auch nicht einfach in die Arme eines anderen.... Ich möchte Peter wirklich zuerst richtig kennen lernen und "prüfen", und nebenbei mein eigenes Leben leben. Und da komm ich nun zum nächsten Punkt....


    Ich war heute mit zwei (männlichen) Freunden essen... und da haben wir natürlich auch über mein Thema ( ;-D ) geredet... und da war ich wirklich etwas verblüfft als sie mir sagten: "Also beim zweiten Date solltest du dich dann schon ein wenig an ihn ran machen, ihn küssen oder sowas...du kannst den armen Kerl nicht einfach so lange warten lassen..."


    :-o Hmm...und jetzt bin ich echt etwas überfordert... läuft das wirklich so ab? Dass man schon beim zweiten Date was miteinander hat? Aber wenn ich ihn doch erst gut kennen lernen möchte... ich meine, das dauert doch. Mindestens 10 Dates oder so... oder lieg ich da falsch?? Ich meine, ich würde ihn natürlich seeeeehr gerne küssen!! ;-D Aber was passiert nach dem Kuss? Hat man das nächste Mal wieder ein normales Date...? Ich möchte das doch wirklich langsam angehen... ":/

    Zitat

    läuft das wirklich so ab?

    Hm, klingt für mich zu sehr nach einer To-do-Liste, die abgearbeitet werden muss ("... Kuss dann beim zweiten Date, bisschen fummeln beim dritten..." usw.).


    Davon halte ich nichts.


    WENN Du ihn küssen möchtest und er das auch möchte: nur zu!


    Wenn Du ihn NICHT küssen möchtest (aus welchem Grund und wie er das sieht, ist dabei völlig egal), dann lass es. Du brauchst auch kein Mitleid mit dem "armen Kerl" zu haben – er wird's schon überleben.


    Sei froh, dass Du so schnell von Deinem Ex losgekommen bist. Nach Deinen ersten Beiträgen habe ich das nicht erwartet. Glückwunsch! @:)


    Bleib aber ruhig bei Deinem Vorsatz, jetzt nicht gleich überstürzt mit dem nächsten Kandidaten einen Versuch zu starten. Gönn Dir doch noch ein bisschen Pause. Du lebst ja wie in 'ner Achterbahn! Flirten ist ja gut und schön, das baut Dich sicher auf. Aber lass Dich nicht (und schon mal gar nicht von Außenstehenden) zu einem Tempo drängen, dass Du gar nicht willst.


    Du machst das schon.

    Danke für deinen Beitrag Suesi @:)


    Ich sehe das auch so, dass es nicht eine "To-do-Liste" sein soll...


    Aber ich habe einfach Angst, dass ich – von meinen Gefühlen geleitet – etwas überstürze... ich würde ihn wirklich sooo gern küssen und alles x:) aber ich hab mir ja eben auch vorgenommen, dass ich es langsam angehen lassen will... Und dann kam da eben noch der Kommentar von meinen Freunden... da war ich mir einfach unsicher, wie man das jetzt eigentlich so macht und was richtig ist und was nicht...


    Aber mein Gott, wenn ich an einen Kuss mit ihm denke...da schwirren gleich die Schmetterlinge wild umher %:| |-o


    Ja und jetzt hab ich einfach das Problem: Gefühle vs. Verstand... :-/


    Ich versuche aber einfach, meine Gefühle zwar zuzulassen und sie zu geniessen, aber sie mit meinem Verstand etwas zu bremsen und versuchen, trotz allem klar zu denken...


    Aber diese Glücksgefühle sind so toll.. ich habe wieder sooo Freude am Leben! :-D

    Seepferd, der Kommentar von deinen Freunden ist Schrott. Bilde dir mal lieber deine eigene Meinung. Damit du voll und ganz hinter dem stehst, was du tust – ganz egal, wie es sich entwickelt.

    Zitat

    der Kommentar von deinen Freunden ist Schrott

    Ja das dachte ich irgendwie auch...


    ich werde es einfach so machen, wie ich es für gut befinde... Ich denke, zu sehr auf meine Gefühle zu hören ist nicht gut, aber genauso ist es nicht richtig, nur auf meinen Verstand zu hören...

    Ich muss zugeben, dass deine aktuelle Situation mit dem "Quadmann" in mir Unbehagen auslöst, da du dich von der einen in die nächste Liebe stürzt. Das kann sehr, sehr fatal enden.


    Ich habe zudem das Gefühl, dass du viel zu schnell hin & weg bist, dadurch in der Tat "blind" wirst.


    Dein Leben ist wieder schön und toll, aber warum? Weil du nach nicht mal ein paar Monaten schon wieder am nächsten dran hängst. Sorry, wenn ich das so sage, aber genauso kommt es vor.


    Der gute _Tsunami_ sagte einmal, er habe das Gefühl, du bist von einem Traummann abhängig, was ich definitiv NICHT so sah. Das denke ich immer noch nicht gänzlich, jedoch habe ich sehr, sehr stark das Gefühl, dass du von jetzt auf gleich und völlig losgestürtzt "lieben" kannst oder verliebt bist, was zwar schön und gut sein mag, jedoch bitterliche Folgen mit sich bringen kann.


    _Tsunami_ sah in dir etwas, was ich nicht gesehen habe, mir aber langsam offensichtlich wird.


    Wenn ich ganz ehrlich sein soll, glaube ich absolut nicht, dass du "erstmal" dein eigenes Leben leben wirst oder gar willst, sondern, dass du ziemlich flott mit ihn erst küssen und dann mit ihm schlafen wirst, sodass du dich noch mehr in diesen Mann vertiefst. Liebe ist was wundebares, aber mir scheint, du machst dich abhängig und stürtzt vom einen in das Andere.


    Dir trotzdem alles, alles Gute und viel Glück! @:)

    Seepferd, vielleicht solltest du mal versuchen, deine Gefühle und deinen Verstand in Einklang zu bringen.

    Aber hallo, lasst sie doch!


    Liebe ist wie eine Software, man kann sie zwar löschen, aber sie ist trotzdem nicht vollkommen verschwunden aus dem System, erst, wenn man eine neue aufspielt, die die alte auch überschreibt.


    Und genau dass passiert gerade... also bitte, es ist Teil eines Prozesses und dass sie sich wirklich unüberlegt in die nächste Beziehung stürzt, dieses Risiko ist doch ohnehin sehr gering.

    Darüber lässt sich sicher diskutieren ;-) aber es geht auch darum, dass man besser loslassen kann, wenn man neue Erfahrungen macht...in dem Sinne ein Ablösungsprozess vielleicht?