Ich liebe meinen Freund nicht mehr

    Hallo liebes Forum :-)


    Ich bin nun schon seit etwa 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Insgesamt ist er schon mein 2. Freund, aber ich habe irgendwie aufgehört ihn zu lieben. Am Anfang war ich richtig in ihn verliebt aber mit der Zeit ist diese Liebe weggeflogen... Ich weiß auch nicht, aber ich finde es kitschig, wenn er mich "Schatz" nennt, finde mittlerweile, dass er hässlich ist und auch relativ dumm.


    Ich selber bin 15, er ist 18. Er sieht jedoch jünger aus als ich und ist geistig auch irgendwie jünger als ich. Viele halten ihn erstmal für meinen jüngeren Bruder. Er meint oft, er sei sogar stolz darauf, was ich als Mann niemals wäre. Ich kenne keinen Mann, der stolz ist, jünger auszusehen.


    Wenn er mich küsst, wiedert es micht an, da meine Lippen immer wund und rot werden. Insgesamt ist er sehr "unmännlich" er hasst die Natur und hat Angst vor Spinnen und vor Dunkelheit. Ich bin genau das Gegenteil von ihm. Ich liebe die Natur und bin sehr oft im Wald, und das auch Nachts, was er niemals machen würde. Ich habe immer das Gefühl, dass ich der Mann in der Beziehung bin.


    Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist dass er vieles erzählt, was eigentlich überhaupt nicht wahr sein kann. Er erzählt mir immer, dass er früher selten draußen war und den ganzen Tag nur Videospiele gespielt hat, aber kommt dann mit Geschichten, er hätte mal eine Leiche im Wald gefunden und einer seiner besten Freunde sei in der Psychatrie, da er schon 4 Morde begangen hat und bei einem Mord wäre er sogar dabei gewesen. Mit solchen Geschichten kommt er immer an und ich glaub ihm das einfach nicht, da sich bei ihm immer alles widerspricht.


    Mit meinem ersten Freund war es ähnlich. Ich habe ihn auch irgendwann einfach aufgehört zu lieben. Bei ihm war es genauso, dass meine Lippen wund waren und gebrannt haben, nachdem er mich geküsst hatte...


    Bin ich unfähig zu lieben?


    ich weiß, dass ich noch nicht viel Erfahrung habe, aber ich habe Angst, dass ich nie den Richtigen finden werde. Ich verliebe mich immer in Typen, die nicht existieren oder unerreichbar für mich sind.


    So "schlampig" das auch klingt, aber wenn ich mit ihm Schluss machen würde, dann würde ich wieder jemanden vermissen, der mich liebt... Irgendwie werde ich nie glücklich, egal ob ich in einer Beziehung bin, oder ob ich es nicht bin...


    Wisst ihr was man dagegen tun kann?


    Brennt bei euch auch nach dem Küssen alles um den Mund herum und geht erst nach Tagen wieder weg?


    LG


    Primrosaly

  • 5 Antworten

    Primrosaly

    Ich kann dir nur den Rat geben: Lieb ihn! Schenkt einander gegenseite Nähe und sanfte Berührungen. Liebt euch soviel ihr nur könnt und genießt einander. Die Liebe ist doch was wunderbares und zugleich unbeständiges. Heute glaubst du deinen Partner nicht mehr zu lieben, morgen sehnst du dich wieder nach ihm. Haltet sogut wie es geht an eurer Liebe fest und zweifelt nicht aneinander. Eine Partnerschaft ist ein Geschenk, das immer wieder neu entdeckt werden muss. Sie erfordert eure ganze Kraft aber bringt auch unendlichen Zauber!


    Auch wenn ein Freund machmal Stuß erzählt, ist er doch kein schlechter Kerl. Vielleicht will er dich von Zeit zu Zeit einfach nur etwas unterhalten und beindrucken. Du solltest es mit Humor nehmen und es nicht so eng sehen. Es wäre viel schlimmer, wenn er einfach nur langweilig wäre.


    Ich hoffe das du eurer Liebe noch eine Chance giebst und doch noch glücklich wirst! x:)

    Du bist jung und diese Zeit ist dazu da, um auszuprobieren.


    Wenn Du merkst, das der Typ nicht für Dich ist, dann weg damit.


    Du solltest vielleicht beim nächsten mal eine gewisse Zeit warten, bis Du dich auf eine Beziehung einlässt.


    Etwas näher kennen und so.


    Eins interessiert mich aber doch: was zum Teufel stekllst Du beim küssen an, das Deine Lippen wund werden??

    Zitat

    Eins interessiert mich aber doch: was zum Teufel stekllst Du beim küssen an, das Deine Lippen wund werden??

    Ich weiß es nicht... Ich küsse eigentlich ganz normal aber ich habe eine sehr empfindliche Haut und mehrere Allergien, vielleicht liegt es daran :-)

    Das war wohl einfach die erste Verliebtheit, als Du ihn noch nicht kanntest. Nun ist das vorbei, da Du einiges von ihm weißt und Dir das garnicht gefällt.


    Zwing Dich nicht das aufrecht zu erhalten. Lass es. So könnte ich auch keine Beziehung führen und Du hast noch viel vor Dir. Verschwende nicht deine Zeit damit.


    Vielleicht tut dein Drang, dass Du jemanden brauchst der Dich lieb hat, sein Übriges dazu, dass Du an so Jemanden gerätst. Der eigentlich nichts für Dich ist.


    Gewöhn Dir lieber an, nicht gleich mit Jemandem zusammen zu sein. Lern ihn vorher kennen.


    Aber bei dem Kerl lass es bleiben. Ich hatte auch mal in ungefähr deinem Alter einen Freund vor dem ich mich dann geekelt hab, den ich dann dumm fand usw.


    Das bringt nichts. @:)

    naja Verliebtsein macht blind, und du wachst grade auf und siehst dass dieser Typ gar nicht zu dir passt.


    das ist völlig normal, trenn dich und lern daraus: sich nicht nur blind von Gefühlen leiten lassen, sondern gleich gucken ob man zueinander passt! :)