• In einer Beziehung, finde aber einen anderen (viel üngeren) süß

    Hallo! Ich hab nie eine passende Antwort gefunden deshalb entschloss ich mich, mich zu registrieren. . folgendes: Ich bin seit 4 Jahren in einer Beziehung. Die ersten 3 waren in Traum!! Aber seit letztem Winter fühle ich mich immer mehr zu anderen Männern hingezogen.. mit den Monaten wollte ich auch nicht mehr so viel Zeit mit meinem Freund verbringen…
  • 58 Antworten

    Bist du sicher, dass er dich nicht zurücknehmen würde? Ich kann das jetzt zwar nicht zu 100% sagen, aber ich glaube schon, dass mein Freund mich zurücknehmen würde, solange ich eben nichts erzähle von wegen "ich hab einen neuen" oder so...

    Bei meiner ersten Beziehung ist es mir so gegangen wie dir. Man will alleine sein, hat keine Lust mehr auf den Partner und im Prinzip war er mir nur noch lästig. Ich habe ca ein Jahr gebraucht um mich von ihm zu trennen. Es war schwierig für mich zu erkennen, dass es nur noch Gewohnheit war warum ich mit ihm zusammen geblieben bin. Am Tag der Trennung war ich traurig und erleichtert zu gleich.


    Stell dir die Frage ob du deinen Freund noch liebst. Keine Antwort oder ich weiß nicht, ist eigentlich schon ein Indiz, dass etwas nicht mehr in Ordnung ist. Schließlich sollte man nicht überlegen müssen ob man eine Person liebt.

    Parapluie7, deine Antwort passt auch auf meine Situation, deswegen antworte ich jetzt auch mal... Wie merkt man denn ob es noch Liebe ist? Ich habe Angst, dass ich wirklich Schluss mache und dann merke, dass es doch Liebe ist und es dann zu spät ist :( so was gibt es ja auch...

    an was merkt man, dass es liebe ist? ich merke das bei meinem kerl einfach daran, dass ich mir diese frage gar nicht stelle. dass ich abends glücklich in seinem arm einschlafe und morgens an seiner seite grinsend aufwache – einfach bei ihm daheim bin.


    und vielleicht eben auch diese frage, die sich nicht stellt:

    Zitat

    aber mir stellt sich immer die frage: genügt es mir, mein leben in dem lauwarmen wasser zu verbringen, oder traue ich mich ins kalte wasser zu springen... eine chance auf sprudelnde geysire zu haben?

    "Ich bin in einer Beziehung, aber ich finde eine(n) andere(n) süss..."


    Wenn ich jedesmal Seiten springen wollte, wenn ich jemanden süss finde ... da käme ich aus dem Springen gar nicht mehr raus.


    Ich finde die rechte Nachbarin süss.


    Ich finde die übernächste linke Nachbarin süss.


    Die Kassiererin bei Aldi ist eine ganz Süsse.


    Im Bus habe ich gestern vier Süsse Weibersleut' gesehen.


    Und am Badestrand im Sommer weiss ich gar nicht wohin ich gucken soll, damit ich keine Süsse sehe...


    Was erwartest du aber von einer Beziehung?


    Ist es nur, weil der Partner süss ist?


    Oder soll es mehr sein? Vielleicht Zuneigung, Beständigkeit, Verlässlichkeit in schweren Stunden, Zuhören können bei Problemen, ähnliche Hobbies, ganz anderes?


    Werde dir erst mal klar, was du von deiner Beziehung erwartest und werde dir dann klar, was du aus deiner jetzigen Beziehung bekommst. Dann ergeben sich die Antworten von alleine.

    Flotschiii

    Zitat

    Und ich befürchte dass uns keiner die entscheidung abnehmen kann :(

    Nein, natürlich kann das keiner.

    Zitat

    Vor ein paar Monaten wagte ich den Schritt und trennte mich- für einige Stunden.

    Was hast du gewagt???

    Zitat

    wir redeten aber nochmal und ich entschied mich unserer Beziehung nochmal eine Chance zu geben.

    Was sollte sich ändern? Was willst du?

    Ich stell dir diese Frage zurück. Woran hast du früher gemerkt, dass du dich in deinen Freund verliebt hast und sich im weiteren Verlauf Liebe entwickelt hat? Was hast du dabei gefühlt? Ist dieses Gefühl noch da? Du musst in dich hinein hören ob diese Gefühle noch da sind. Es kann natürlich sein, dass seine Anwesenheit nur noch Gewohnheit ist und sich die Liebe in Freundschaft entwickelt hat.


    Sprichst du mit deinem Umfeld (Freunde, Familie) über eure Beziehung? Welche Ansicht haben sie? Mir hat es ganz gut getan von anderen Meinungen zuhören. Sie können es nämlich von außen objektiv betrachten. Wenn dir zB deine beste Freundin ratet dich zu trennen, musst du es deswegen nicht gleich tun. Aber es ist ein guter Denkanstoß für dich.


    Falls du Schluss machst und du kommst nachher drauf, dass es doch Liebe ist, dann wird er dir noch einmal eine Chance geben. Sollte es dem nicht so, dann war es doch keine Liebe.


    Hast du schon mit deinem Freund über eure Beziehung gesprochen?

    Hab ich... wir haben sehr langge geredet... da wurde die frage in den raum geworfen ob wir uns eine auszeit nehmen.. auf vertrauensbasis (sprich kein anderer) .. das mag sich jetzt für euch arschlochmäßig anhören, aber ich würde mich i der auszeit schon gern frei fühlen und sehen wie es ohne ihn ist... dazu gehört auch das andere geschlecht finde ich. Vermisse ich ihn wenn er nicht mehr da ist oder habe ich ein schlwchtes gewissen wenn ich was mit einem anderen mann habe..wir redeten noch lange und je länger es dauerte desto mehr kam meine panik und schlechtes gewissen dass ich ihn nicht mehr wollte...und dann entschieden wir uns es nochmals zu versuchen. Danach wurde es besser. Der sex war fantastisch!! Aber jetzt.... steh ich am gleichen punkt.. und hab keeeiiine ahnung was ich tun soll :°(...

    @ Wolfgang

    mit süß hab ich eigentlich nicht das gemeint was du meinst...


    ich meinte gefühle für einen anderen... und ich bin das nicht gewohnt. Das hatte ich in unserer beziehung noch nie!

    Zitat

    da wurde die frage in den raum geworfen ob wir uns eine auszeit nehmen.. auf vertrauensbasis (sprich kein anderer) .. das mag sich jetzt für euch arschlochmäßig anhören, aber ich würde mich i der auszeit schon gern frei fühlen und sehen wie es ohne ihn ist... dazu gehört auch das andere geschlecht finde ich

    ;-D ja... wäre bestimmt ganz ganz toll – für dich! ;-D aber das leben ist kein wunschkonzert und liebe und beziehungen funktionieren nicht, wenn man sich doppelte und dreifache sicherheitsnetze spannt!

    parapluie7

    Zitat

    Falls du Schluss machst und du kommst nachher drauf, dass es doch Liebe ist, dann wird er dir noch einmal eine Chance geben. Sollte es dem nicht so, dann war es doch keine Liebe.

    Das ist doch Pippi Langstrumpf.

    Flotschiii

    Zitat

    das mag sich jetzt für euch arschlochmäßig anhören, aber ich würde mich i der auszeit schon gern frei fühlen und sehen wie es ohne ihn ist...

    Du möchtest halt ein Sicherheitsnetz und nicht mit Konsequenzen konfrontiert werden.

    Zitat

    Aber jetzt.... steh ich am gleichen punkt.. und hab keeeiiine ahnung was ich tun soll

    Was willst du denn?

    Wenn ich das wüsste würd ich hier nicht schreiben. ..


    ich glaube ich wär gern wieder single... und bin einfach zu feige weil ich ihm nicht wehtun will...

    Zitat

    und bin einfach zu feige weil ich ihm nicht wehtun will...

    ach komm... echt? du hast doch nur angst, dass du irgendwann feststellst, dass die wiesen woanders auch nicht grüner sind und er dich dann nicht zurück will!?

    Flotschiii

    Zitat

    und bin einfach zu feige weil ich ihm nicht wehtun will...

    Ich kann deinen Beiträgen gar nicht entnehmen, dass es dir um deinen Partner geht. Ich möchte dir gar nicht absprechen, dass du ihn und seine Gefühle auch in deine Gedanken miteinbeziehst, ich kann aber nicht sehen, dass sie für dich entscheidend sind. Das sollten sie auch nicht sein, denn es geht ja um dich und womit du zufrieden und glücklich wirst.

    Zitat

    Wenn ich das wüsste würd ich hier nicht schreiben.

    Dann solltest du anfangen es zu sortieren und das mit dem Gedanken, dass es eben kein Sicherheitsnetz gibt. Das klingt jetzt harsch, aber bislang jammerst du nur ein bisschen, dass es keine Eierlegendewolmichsau gibt.

    Zitat

    ich glaube ich wär gern wieder single...

    Du hast Langeweile in der Beziehung gehabt, die du selbst mitzuverantworten hast ...


    Wenn du dich (und die Auswahl deiner Männer) diesbezüglich nicht änderst, wird die nächste Beziehung oder dein Singleleben auch irgendwann wieder langweilig (nach dem Verfliegen des Neuigkeitsdatums).