Ich möchte etwas entgegenstellen. Warum muss es denn gleich böse sein, wenn man das Ganze mit ein bisschen Humor würzt? Wer darin gleich ein ins Lächerliche Ziehen sieht - warum meint derjenige denn, das Ganze todernst nehmen zu müssen, damit es ausreichend gewürdigt wird?


    Eine Liebesgeschichte ist eine Liebesgeschichte ist eine Liebesgeschichte und läuft und läuft ... Trotzdem mag man sich vielleicht eines Schmunzelns nicht erwehren, gerade wenn man selbst einschlägige Erfahrungen gemacht hat. Herz-Schmerz-Geschichten sind sowas Normales!


    Und wenn und ob etwas ein Fake ist, kann kaum von jemandem beurteilt werden. Wie wir jüngst sahen, geschehen Fake-Geschichten hier durchaus, sogar, dass jemand rundherum eine Story ums Fake-Foto bastelt ... haben wir Einfluss darauf? Doch nur sehr begrenzt. Wer sich der Gefahr, auf einen Fake reinzufallen, nicht aussetzen mag, sollte sicherlich solche Fäden meiden.

    Zitat

    Den ganzen Faden les' ich mir demnächst mal durch, .... Happy End!

    musst du nicht, denn es kommt kein OA drin vor ;-D aber da hier einfach blindlinks Fäden aus 2011 verlinkt werden um zu bweisen,dass solche Liebesgeschichten scheinbar IMMER negativ ausgehen, hab ich einfach mal (m)einen Faden von 2005 reingestellt,wo es nach 12 Jahren immer noch hält....auch ganz ohne Oberarzt :-p

    Zitat

    Wer darin gleich ein ins Lächerliche Ziehen sieht - warum meint derjenige denn, das Ganze todernst nehmen zu müssen, damit es ausreichend gewürdigt wird?

    das kann so und so sehen (ich weiß,was du meinst und geb dir da auch recht...aber..die TE hat gleich im Eingangspost erwähnt,dass sie weiß,dass dieser Faden wahrscheinlich jedes Klischee erfüllt....


    Man kann und sollte sicher das Leben mit einem Quentchen Humor nehmen, aber ich sehe es als eine Art Respekt, einen anderen eben nicht lächerlich zu machen...oder magst du es,wenn man eine von dir gestellte Frage ins Lächerliche zieht und dann noch 10 andere auf dieses Pferd aufspringen? Was anderes ist es,wenn sie den Tenor anstimmt....hat sie aber nicht. Aber macht ja nix,das Internet ist so herrlich anonym....und es liegt leider immer mehr in der Natur des Menschen,sich auf Kosten anderer zu amüsieren. (ist ja nicht nur in diesem Faden so -wie gesagt, hier geht es ja noch sehr human zu,da gibt es ganz andere Fäden...)

    Zitat

    Wer sich der Gefahr, auf einen Fake reinzufallen, nicht aussetzen mag, sollte sicherlich solche Fäden meiden.

    :)^ :)^ :)^ oder um es mal ganz platt zu sagen:wenn man keinen hilfreichen Beitrag dazu leisten kann,einfach mal Fresse halten.


    Ich weiß nicht,warum man immer zu jedem Faden seinen Senf abgeben muss.


    Klar gibt es offensichtliche Fäden, deren Wahrheitsgehalt man anzweifelt, manche sind so plump,da juckt es einen in den Fingern |-o %-| aber bei solchen Fäden -wie diesen....wo es doch sooooooo weltfremd nicht ist....kann man doch bei Fake-oder Blamierpotential einfach weiterklicken.Lesen, heimlich lachen,weiterklicken...muss ich meine Missgust immer und überall kundtun? Macht man doch im Realleben auch nicht.

    Zitat

    Herz-Schmerz-Geschichten sind sowas Normales!

    Das wissen wir doch alle. Das braucht man keinem mehr zu erklären. Ich gehe bei der Faden nicht von einem Fake aus. Wenn ich gern "rumblödele", kann ich doch einen Blödelfaden aufmachen und muss nicht auf Kosten von Fadenerstellern bescheuerte Witze machen. Das ist einfach eine Frage des Respekts und des Niveaus.

    Zitat

    Und wenn und ob etwas ein Fake ist, kann kaum von jemandem beurteilt werden.

    Für diese Beurteilung gibt es Moderatoren, die glücklicherweise in diesem Forum sehr pfiffig und aufmerksam sind.


    Aber solche Behauptungen in Fäden einzustreuen, finde ich ekelhaft. Wenn ich einen Fake-Verdacht habe, sende ich eine Nachricht ans Moderatorenteam und schmiere meine Behauptungen nicht quer in irgendwelche Fäden. Das hat einfach etwas mit Anstand zu tun. Da springen 10 andere mit drauf ... das macht einfach den Faden kaputt.

    und das sinkende Niveau und dass der Anstand immer mehr flöten geht,kann man einfach sehen,wenn man sich mal meinen Faden von 2005 durchliest.Dsa war auch einfach nur ein Liebes-Beziehungs-Faden...nix besonderes und schau selbst...keiner hat da was ins Lächerliche gezogen.


    ES gab neulich schon mal so einen Faden....gleiches Thema...einmal aus 2010 (glaub ich) und einmal 2017.


    2010 bekam die TE 'vernünftige Antworten....2017 die TE bekam nur Fakeunterstellungen und dumme Kommentare....schade...

    Naja, .......ein 39jähriger Oberarzt.


    Da muss man wirklich damit rechnen, dass dieser Mann bereits vergeben ist, verheirateter Familienvater ist. Was natürlich nicht bedeutet, dass er einer Affäre abgeneigt ist.

    Zitat

    ... wo es nach 12 Jahren noch hält .... auch ganz ohne Oberarzt

    Genau das ist ja der Punkt.


    Hätte sich die TE in einen netten jungen Mann aus der Nachbarschaft verliebt, wären manche Posts anders ausgefallen.


    Aber viele Ärzte sind heiß umschwärmt, so dass nicht unbedingt damit zu rechnen ist, dass die Geschichte vor dem Traualtar endet.


    Und das wird man doch noch schreiben dürfen.

    Zitat

    Aber viele Ärzte sind heiß umschwärmt, so dass nicht unbedingt damit zu rechnen ist, dass die Geschichte vor dem Traualtar endet.


    Und das wird man doch noch schreiben dürfen.

    :)z ja natürlich, aber der Ton macht bekanntlich die Musik.Zwischen Meinung äußern und jemanden dumm machen,liegen aber Welten (bitte nicht persönlich nehmen @:) )

    Zitat

    Genau das ist ja der Punkt.


    Hätte sich die TE in einen netten jungen Mann aus der Nachbarschaft verliebt, wären manche Posts anders ausgefallen.

    warum ist das der Punkt? Ein 39 jähriger aus der Nachbarschaft hätte weniger "lächerliche"Kommentare verursacht

    Bitte Erklär es mir,ich versteh das nicht! Weil irgendein Nachbar eventuell weniger Einkommen hat? Und man das der TE eher gönnt??


    Ich arbeite übrigens in einer Männerdomäne und ich kenne einige über 30 auch ü40,die eben keine verheirateten Familienväter sind und sich durchaus eine Partnerin an ihrer Seite wünschen.Warum ist ein 39 jähriger Arzt zwangsläufig ein NO GO??

    Ich habe hier z.B. nicht von einem Fake-Faden gesprochen, aber wenn man sich das hier: http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/703435/ einmal durchliest, dürfen doch, bei etwas kritischem Menschenverstand, leichte Zweifel aufkommen. Und ich renne nicht gleich zur Moderation, um einen Faden zu melden; finde es allerdings mehr als albern, hier gleich ein sinkendes Niveau zu unterstellen oder zu meinen, es werden auf Kosten der TE bescheuerte Witze gemacht.


    Aber es ist immer so: wenn man einen ganz leichten Zweifel am Wahrheitsgehalt eines Fadens andeutet, so wie hier, schreien alle diejenigen mit der rosaroten Brille auf.


    Ein gut gemachter "Fake" fällt mit Sicherheit nicht sofort auf und auch ich habe in solch einem Faden bestimmt schon mitgeschrieben. Aber wenn das Offensichtliche, jedenfalls mich, hier so direkt anspringt, kann doch vom Niedermachen eines Fadens nicht die Rede sein, nur weil man mit einem ;-) meint, dass man auf den Ausgang der Geschichte gespannt ist.

    Zitat

    Aber viele Ärzte sind heiß umschwärmt

    tatsächlich.... ":/


    also, wenn ich mir manche Ärzte so anschaue, fällt mir das relativ schwer zu glauben ...


    kommt wahrscheinlich auf die Zielgruppe an ...


    bei Ärztinnen sieht es auch schon wieder anders aus...


    Ich kenne in der Bekanntschaft einen Oberarzt, der war jahrelang Single und kam dann mit einer unverschämt jüngeren Ärztin zusammen, die bei ihm gelernt hat ... auch ein Klischee. Sie haben jetzt Nachwuchs.


    Ein anderer befreundeter Klinikarzt verließ seine Freundin (+Kind) für eine blutjungen Medizinstudentin im Praktischen Jahr. Sie sind immer noch zusammen.


    Der ehemalige Chef einer befreundeten Narkoseärztin ist mit einer Assistenzärztin zusammen und hat Frau + Kinder verlassen. (der Chef hatte meiner Freundin auch gefallen, obwohl er ein A**** war)


    Ich glaub, deswegen werden jüngere Ärztinnen auch öfters mal gemobbt...

    Flamechen 79,

    Zitat

    betroffene Hunde bellen, nicht wahr? ;-) keiner hat deinen Kommentar explizit gemeint.

    Habe ich auch nicht behauptet, oder?


    Nimm dir doch einfach mal die Zeit und les dir den von mir verlinkten Faden durch; danach kannst du dich ja noch einmal melden ;-)