In viele Personen verliebt?

    Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich weiß nicht woher das kommt. Ich habe mir irgendwann gesagt: Ich glaube ich bin in diese Person verliebt. Und ein paar Wochen später dachte ich bei fast jeder Person an der ich vorbei gelaufen bin, ich bin in die verliebt und in die, und die und die und die uuuuuuund soooo weeeeeeeeiteeeeer. Irgendwann dachte ich auch in meine Eltern und mittlerweile halte ich es nicht mehr aus. Meint ihr sowas ist sehr warscheinlich oder überhaupt MÖGLICH ??

  • 11 Antworten

    Zuerst mal die Frage nach Deinem Alter. Hast Du schon eine stabile Beziehung gelebt und aufgebaut?


    Dein Beitrag klingt eher so, dass es um kurze emotionale Momente geht oder das Du von Äußerlichkeiten stark angetrieben und überwältigt ist.


    Gibt es zu den Menschen, denen Deine spontanen Gefühle "fliegen" überhaupt persönlichen und direkten Kontakt?


    Wie äußert sich dieses spontane "Verlieben" in Dir?


    Dass Du Deine Eltern liebst, halte ich für sehr normal, wenn euer Verhältnis gut zueinander ist, und auf einer gesunden Basis beruht.


    Aber mit der erotisch-emotionalen Verliebtheit, die auch körperliches Begehren einschließt, wird das dann ja wohl eher weniger zu tun haben, oder?

    Also mit meinen Eltern ist alles in einer gesunden Basis. Aber ich rede außerdem von Fremden an denen ich vorbei laufe und einfach sowas sage wie oben beschrieben. Ich frage mich halt woran das liegt.


    Ich bin wirklich 12


    :-/

    Zitat

    Meint ihr sowas ist sehr warscheinlich oder überhaupt möglich ??

    Möglich ... definitiv ja, ich selber empfinde polyamor und liebe mehr als eine Frau und verliebe mich auch hin und wieder mal.


    Bei Dir ist das aber nichts anderes als die beginnende Pubertät ... da spielen die Hormone verrückt und beeinflusst das komplette Denken und Fühlen.


    Da mussten/müssen wir Alle durch ... das beruhigt sich wieder.

    Es ist halt irgendwie komisch. Ständige Übelkeit. Das kann kurz beruhigt werden aber hält auch nicht gerade lange. Ist mit komplettem denken gemeint, dass man bei jedem Gedanken egal bei was einen Haken findet der einem nicht passt? Also so in der Art.