Interesse oder nicht?

    Hallo zusammen,


    Kurz zu mir, ich stecke momentan noch in einer echt kaputten Beziehung und bin dabei, mich endgültig zu trennen. Unabhängig davon habe ich vor ein paar Wochen einen netten Kollegen kennengelernt, der mich momentan echt ziemlich verunsichert. Einerseits interessiert er mich irgendwie, andererseits möchte ich mich auch nicht in irgendwas verrennen, schlimm genug, dass mich zusätzlich zur Trennung schon wieder solche Gedanken plagen....


    Deshalb würde mich mal eure Meinung interessieren.


    wir arbeiten täglich zusammen und er hat nach kurzer Zeit offensichtlich angefangen, mit mir zu flirten. Sehr intensive Blicke, ständig um mich gekümmert, etc.


    Dann hat er sich plötzlich von einem auf den anderen Tag distanziert, mich kaum beachtet, also sehr komisch, fast schon manchmal pampig mir gegenüber.


    Ich hab mich dann irritiert zurückgezogen, worauf er dann aber immer wieder angekommen ist, und wieder sehr nett war.


    Unsere Gespräche sind manchmal sehr intensiv (über seine gescheiterte Beziehung - bzw meine gerade scheiternde Beziehung) manchmal finden wir aber auch absolut keinen Faden für ein Gespräch.


    Neulich sind wir zufällig gleichzeitig gegangen, er hatte am Ausgang nicht mit mir gerechnet und ist regelrecht vor mir geflohen - einen Tag später verwickelt er mich wieder in ein privates Gespräch und bietet mir im Spaß (?) an, zur Not bei ihm zu wohnen.


    Er wirkt so als Typ eigentlich sehr offen, wobei ich das Gefühl hab, Frauen gegenüber ist er gar nicht so mutig....


    manchmal haut er auch echt böse Sprüche raus, welche Frau er toll fand..., (wobei er neulich meinte, das wären nur Sprüche) heute dann wieder so ein Spruch "vielleicht fliegt er im Urlaub nach Asien und holt sich eine"


    Dann denk ich echt wieder, ich steh im Wald..... ich frag mich dann echt, was das soll....? Ist das eine hilflose Art zu flirten? Ist es doch völliges Desinteresse?


    Wie soll man mir so widersprüchlichen Signalen umgehen?


    VG,

  • 1 Antwort

    Er ist unsicher und weiss nicht wie er auf dich eingehen soll.


    Ihr Frauen merkt das doch und du hast es doch auch erkannt.


    Du hast ne Trennung vor dir, er hatte sie schon abgeschlossen.


    Spiel mit offenen Karten, sag ihm was du fühlst und denkst. Glaube bitte nicht das Prinz Charming dir alle Sorgen abgreifen kann, er ist genauso verwirrt von dir und letzten Endes von sich selbst.


    Kann dir aus Männersicht sagen das viele Frauen sehr schwierig einzuordnen sind wenn sie eine aktuelle Trennung durchmachen oder vor sich haben. Als Typ will man die Frau ja auch nicht nerven, daher sag ihm das Tempo an wie du es brauchst. Weil du es nicht tust, weiss er auch nicht was er machen soll.


    Das hier sagt schon alles über eurer Missverständnis:

    Zitat

    Neulich sind wir zufällig gleichzeitig gegangen, er hatte am Ausgang nicht mit mir gerechnet und ist regelrecht vor mir geflohen - einen Tag später verwickelt er mich wieder in ein privates Gespräch und bietet mir im Spaß (?) an, zur Not bei ihm zu wohnen.

    Viel Glück