Ich denke, erotische Bilder zu machen, ist etwas schönes. Es hält Erinnerungen an eine schöne Zeit fest, an einen tollen Partner und auf sich selber bezogen Erinnerungen an die Zeit, wo der eigene Körper noch perfekt war. Nichts, wofür man sich schämen muss. Man ist weder naiv, noch unreif, wenn man heiße Fotos macht.


    Man sollte nun ein bisschen aufpassen, wo die landen. Ich habe aus zwei Partnerschaften erotische Bilder und würde da keinerlei Gedanken verschwenden, dass meine Ex mit denen Missbrauch betreibt, genauso wenig, wie ich die Bilder irgendwo veröffentlichen würde. Wozu auch?


    Nur, wenn die Beziehung im Streit auseinandergeht, würde ich dann doch sehen, dass ich die alleinige Herrschaft über meine Bilder wieder bekomme, was im Zeitalter der Digitalfotos aber eigentlich nicht möglich ist. Früher hat man die Negative eingesammelt, das geht heute nicht mehr.

    Zitat

    Wie kann ich damit umgehen? Ist es realistisch, dass er damit was macht? Er hat wohl eine Frau und Kinder, aber angeblich war er damals schon getrennt und wohnte nur noch freundschaftlich mit ihr zusammen, aber das stimmt vielleicht auch nicht. Er hat auch niemandem von mir erzählt, sodass ich vielleicht hoffen kann, dass er das weiterhin geheim halten will..?

    Ich vermute, diese Fotos sind bei dir nur ein Symptom, dass du allgemein noch an dieser Beziehung zu knabbern hast. Du scheinst das alles als sehr schlimm zu empfinden und machst das alles an den Fotos fest. Vielleicht liegt das auch daran, dass dein Freund dich dafür verurteilt?


    Was die Fotos angeht, denke ich nicht, dass du irgendetwas zu befürchten hast. Wo wäre der Unterschied, ob er sich so ein Bild anschaut, oder in der Erinnerung alles nochmal durchgeht? Sowas kann man halt nicht kontrollieren und vielleicht hat er die Bilder garnicht mehr. Ich hatte auch schon so Geschichten die ich im Nachhinein sehr bereuhe und mich dafür schäme. Im Grunde schämt man sich für seine eigene Naivität und Dummheit, aber ändern lässt es sich nicht mehr.

    Entscheidend ist doch, wie du zu diesem Ex stehst. Ihr habt euch aus den Augen verloren, dann geraten auch die Bilder in Vergessenheit. Vllt hat er sich auch noch gerne an dich erinnert und die Bilder hin und wieder angesehen. Gelöscht hat er sie wohl eher nicht, aus einem Grund habt ihr sie ja auch gemacht, und bei den heutigen Festplattengrössen sind ein paar Bilder mehr oder weniger kein Problem.


    Am ehesten könnte es dir Bauchweh machen, wenn ihr schlecht zueinander steht, wenn er sauer auf dich wäre. Dann könnte er die Bilder missbrauchen und versuchen, dir zu schaden. Allein dein mulmiges Gefühl reicht da wohl nicht aus, doch zeigt das immerhin, dass ihr nicht optimal zueinander steht. Wenn ihr es schafft, ein total lockeres, ungezwungenes Verhältnis hin zu bekommen, dann musst du keine Angst haben.