Natürlich sollte man sein Leben leben. Aber wichtig wäre auf jeden Fall, sich nicht einfach in irgendwelche Dinge zu stürzen sondern eventuell mal den Kopf einschalten. Schaden kann es jedenfalls nicht.


    Und ich bin auch der Meinung, bevor man sich kopflos in neue Abenteuer stürzt, erstmal die alten Dinge regeln.

    Zitat

    Er wäre kein Mann für eine Nacht.

    Deshalb ist er ja wohl auch verheiratet. :-X


    Im übrigen sind solche Aussagen für'n A** - du suchst aber natürlich jetzt jede kleine Fußangel zum Festhalten. ;-)


    Damit bist du schon in dem Zustand, in dem du für kein Vernunftsargument dagegen mehr zu erreichen wärst. :=o

    Achja, in dem Punkt habe ich in den letzten Tag mal nachgedacht.


    Es ist echt das beste sich von dem Gedanken zu entfernen. Das macht einen nur Wahnsinnig.


    Ich nimm es als gegeben hin. Was auch immer ist, es ist halt so.


    Ich befrei mich komplett davon. Wir schon jemand hier sagte, dass es mir der Reiz ist . Ich liebe meinen Freund auch wenn wir Schwierigkeiten haben und vielleicht im Moment etwas unglücklich sind. Aber es kommen sicher andere Zeiten. Danke für die Ratschläge. Die waren alle sehr hilfreich.