• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten
    Zitat

    @:) diana, er wird sich melden, da bin ich mir sicher.........

    Zitat

    er hat sich doch bisher immer gemeldet und wir es auch dieses mal wieder tun.

    @ Lenz

    Mal abwarten wann er sich meldet! Aber das er gar nichts mehr mit mir zu tun haben möchte, kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.

    18 Grad, bedeckt und ekelig %-|

    Zitat

    Damit muss ich mch morgen mal auseinander setzen. Ich gebe zu, dass mir auch manchmal das gewisse Etwas fehlt. Ich mache aber auch viel mit Freundinnen und wir kleben nicht ständig aneinander.

    Das meine ich ja, Du machst viel mit Freundinnen, weil Dein Mann entweder beruflich keine Zeit hat, sich mit den Jungs beschäftigt oder sonst wirgendwie mit sich selbst zu tun hat und vielleicht nicht gerne mit Dir zusammen ist ":/


    Wir sind gerne zusammen und freuen uns auf gemeinsame Aktivitäten, wie gestern. :)z Natürlich gehen wir auch zu Freunden und feiern, ode mein Mann trifft sich mit seinen Bandkumpels und ich mache was mit Freundinnen, aber letztendlich sind wir uns gegenseitig das allerliebste und allerwichtigste (war gestern gerade Thema, als ich ihm von den verschiedensten Paarproblmen hier im Forum erzählte). :=o


    Aber wie gesagt, ich kann nur Denkanstöße geben, will keinen belehren und jeder ist für sein eines Leben selbst verantwortlich :)z


    Weil Du eben so viel in Deiner Ehe vermisst (bewusst oder unbewusst) klammerst Du Dich an Tom, wartest auf Komplimente, schöne Worte, Nachrichten, was auch immer, nur um in Deiner Ehe irgendwie durchzuhalten und darauf zu warten, dass Dein Mann sich ändert, oder ein Wunder geschieht. Aber eins ist sicher, Du kannst Deinen Mann nicht ändern, nur Du kannst Dich ändern, Deine Einstellung, Dein Handeln – es lohnt sich, wenn man dafür wieder glücklich ist. :)z


    Sorry, das Wetter ist bestimmt auch schuld, dass ich heute mal wieder so geladen bin ;-D

    Zitat

    Aber eins ist sicher, Du kannst Deinen Mann nicht ändern, nur Du kannst Dich ändern, Deine Einstellung, Dein Handeln – es lohnt sich, wenn man dafür wieder glücklich ist. :)z

    Liebe Federweiße,

    liest sich ja so, als ob ich mich allein ändern müsste. Das ich meinen Mann nicht ändern kann, das ist mir schon klar!

    Federweiße,

    nicht übers Wetter ärgern! :|N Ihr hattet gestern 24° und Sonnenschein. Da hatten wir einen ganzen Tag Dauerregen. Das war echt ätzend!


    Bei uns kommt heute ganz zaghaft die Sonne raus und wenigstens regnet es nicht mehr!

    @ diana

    Wenn Du zu der Erkenntnis gekommen bist, so nicht mehr glücklich zu sein, hast Du die Kraft Deine Einstellung zu ändern und entsprechend zu handeln. Das müssten Denkanstöße bei Deinem Mann auslösen, die vielleicht dazu führen, dass Ihr wieder mehr miteinander redet und er dann im günstigsten Fall eben auch seine Einstellung und sein Handeln Dir gegenüber ändert. Aber einer muss den Anfang machen, er wird es nicht tun, da er keinen Bedarf sieht (so wie Du ihn beschreibst) ":/ Und wenn Du wieder eine erfüllte Beziehung möchtest, liegt es an Dir. :)z die ersten Schritte zu gehen.


    Ich hoffe der Sommer ist noch nicht vorbei :p>

    Hach ja... das liest sich immer so toll und einfach.... ":/ DEN Schuh, den Du Diana gerade hinhälst, ziehe ich mir auch an. Gerade seit 3 Tagen k**zen wir uns hier wieder so richtig an... Aber mir fehlen einfach eine gesunde Portion Kraft und Mut hier was zu ändern... ich kann nur meckern und jammern %-| und je mehr ich meckere und jammere, desto schlechter wird meine Laune >:( Und dann kommen immer diese Zweifel, ob es doch ICH bin, die hier schuld an der Situation hat... boah - ich werd wahnsinnig.... :-/ Aber meinen Vorschlag, dass er mal eine Weile zu seiner Mutter zieht (die ja seit Dez das ganze Haus für sich alleine hat), schlägt er regelmäßig in den Wind ("....ich bin mit 35 daheim ausgezogen und werde mit 41 nicht zurückziehen...") - wahrscheinlich, weil er tief drinnen weiß, dass er mit seiner Mutter keine 24h aushalten könnte... dann doch lieber das "kleinere Übel": mich.... ":/

    übrigens:

    ebenfalls 18°C und seit 1h wieder Regen

    empfinde ich persönlich aber nicht als so schlimm - besser als 36°C im Schatten! Ich kann mir immer noch einen Pulli drüber ziehen, Wollsocken, eine Kuscheldecke x:)

    Zitat

    ich kann nur meckern und jammern %-| und je mehr ich meckere und jammere, desto schlechter wird meine Laune >:( Und dann kommen immer diese Zweifel, ob es doch ICH bin, die hier schuld an der Situation hat... boah – ich werd wahnsinnig.... :-/

    Liebe Steph,

    das kenne ich! Jetzt gerade am Wochenende ignoriert mein Mann mich total, als wäre ich Luft. Er schaut gerade fern und ich habe im Garten Sträucher eingepflanzt und wild ausgesähte Bäume abgesägt an der Grundstückgrenze, die vom Nachbarn einfach rüberwachsen.


    Als ich gerade durch die Terrassentür kam und durchs Wohnzimmer gegangen bin, hat er mich nichteinmal angeschaut. Nun fragt er mich gerade, ob der Hund schon seine Tablette bekommen hat.


    Ich hänge jetzt die Wäsche raus in den Garten und lege mich mit einem Buch auf meine Sonnenliege und genieße die Sonne, da ich ab morgen wieder arbeiten gehe.

    Zitat

    ("....ich bin mit 35 daheim ausgezogen und werde mit 41 nicht zurückziehen...")

    Boah, mit 35 Jahren erst zu Hause bei den Eltern ausgezogen? So etwas gibt es? :-o

    @ steph

    Wir scheinen nicht soooo weit weg voneinander zu wohnen, auch bei mir jetzt Dauerregen ;-)


    Wie muss ich mir denn das an

    en vorstellen ":/ Vorwürfe von beiden Seiten ??? Jeder hält jedem seine Fehler vor, oder wie. Keine sachliche Diskussion möglich, wo jeder seinen Standpunkt klar macht und dann gemeinsam einen Konsens finden :)z ???


    Ich hätte da noch einen schönen Schuh ;-)


    http://www.eis.de/shop/popup.phtml?productid=s143_g

    @ Diana

    Jetzt hättest Du doch eine Gelegenheit, Deinen Mann vom Sofa runter zu bekommen. Mach Vorschläge für eine gemeinsame Aktion im Garten :)z

    Zitat

    Jetzt hättest Du doch eine Gelegenheit, Deinen Mann vom Sofa runter zu bekommen. Mach Vorschläge für eine gemeinsame Aktion im Garten :)z

    Meinen Mann bekomme ich an manchen Tagen nicht vom Sofa weg und schon gar nicht in den Garten. Mein Mann hat in diesem Sommer noch nicht einmal auf der Terrasse gesessen.


    Heute hat er sich nicht mal gewundert, als ich mir seine Säge ausgeborgt habe. Gerade hat er sich aufs Moped unseres Jüngsten geschwungen und ist weg. :-(


    Vielleicht sind wir zu unterscheidlich? Mein Mann ist so wie der Mann von Steph und verbringt die Abende oder das Wochenende gern mal auf dem Sofa vor dem Fernseher. Wenn Tom erzählt, wie er Sommerabende mit seiner Frau auf der Terrasse verbringt mit einem Gläschen Wein, dann werde ich immer ganz neidisch. Ich muss aber auch dazu sagen, dass mein Mann keinen Wert auf den Garten legt und das Haus nur wegen mir gebaut hat.


    Und für Gartenarbeit bin nur ich zuständig, da ich ja schließlich den Garten wollte! Hat mich früher auch nicht gestört, da ich Gartenarbeit liebe und gern im Garten bin.

    Meine Freundin schreibt mir gerade eine Mail, dass ihr Freund heute auch schlechte Laune hat und ständig an ihr herumnörgelt. Die Beiden kennen sich erst 2 Jahre und wohnen erst seit einem Jahr zusammen.


    Und es ist schon ihr 5. Mann bzw. Freund, mit dem sie zusammen lebt.