• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten
    Zitat

    Ich habe immer noch keine Alternative für die kalte und dunkle Jahreszeit gefunden. :°( Wenn ich vom Dienst komme, ist es bald schon dunkel. Bleibt also nur das Wochenende. Aber was mache ich, wenn es kälter ist und regnet?

    ins schwimmbad gehen und deine bahn gegen die rentner verteidigen. ]:D

    sun, ja aconitum ist homöopatisch. alternativ auch meditonsin, kennt sicher jeder. auch halbe stunde einehmen. grippostad ist ja mit schmerzmittel - glaube paracetamol und ist dafür, wenn man sich schon was eingefangen hat. meditonsin und/oder aconitum sind dafür, falls man was merkt, aber noch nicht flach liegt....


    sun, ja genau so meinte ich es mit den stunden.....

    Zitat

    heute schreiben sie die erste arbeit auf der neuen schule, bin mal gespannt. man sagt ja, erstmal würden die noten fallen.

    also, bei meiner großen sind sie in der 5. noch nicht gefallen, aber dann in der 6. klasse. aber aus einem anderen aspekt. wir sind damals von thüringen nach nrw gezogen und sie ist damit nicht so richtig klar gekommen. sie hat sich dann erst wieder gefangen, nachdem sie die 9. klasse wiederholen durfte.

    Zitat

    keine ahnung, kenne doch deine freundinnen nicht. mir ist es jedenfalls zu kalt und zu naß da draußen

    Sun, bei uns regnet es nicht mehr. Kalt ist es zwar, aber beim laufen wird man ja warm. Nee, meine eine Freundin ist krank und die anderen Beiden müssen auch so furchtbar viel arbeiten. Tja, und dann bleibt kaum noch Zeit für Familie & Haushalt.


    Aber am Dienstag mussten wir wegen starkem Regen unsere Verabredung zum Laufen absagen und so richtig ist das auch nicht mehr meine Jahreszeit.


    Irgendetwas muss man doch aber machen! ???

    @ lenz:

    also bei mir wirkt grippostat komischweise auch, wenn ich merke das was im anflug ist, weil krank werden darf ich ja nicht wirklich. war auch ehrlich gesagt das letzte mal vor 4 jahren krankgschrieben.

    Zitat

    Ja, aber Suns Tochter muss sich bestimmt nicht um eine Familie und den ganzen Haushalt kümmern. Feierabend bedeutet ja nicht gleich Freizeit. Nach der Arbeit hat man auch noch Wäsche zu waschen, ein zu kaufen, zu kochen, zu putzen,...

    klar diana, aber haushalt kann ich auch mal liegenlassen. für ne klausur lernen, aber nicht.

    Zitat

    ins schwimmbad gehen und deine bahn gegen die rentner verteidigen. ]:D

    Sun, meinst Du die Rentner verteidigen den ganzen Tag ihre Bahn bis 17.00 Uhr? Ich glaube eher, dass ich dann mit den Kindern, Jugendlichen und anderen Erwachsenen kämpfen darf.


    Keine Lust! :|N Und an den Wochenenden ist es mir auch zu voll,

    Zitat

    Ja, aber Suns Tochter muss sich bestimmt nicht um eine Familie und den ganzen Haushalt kümmern. Feierabend bedeutet ja nicht gleich Freizeit. Nach der Arbeit hat man auch noch Wäsche zu waschen, ein zu kaufen, zu kochen, zu putzen,...


    Meine Söhne werden sich auch noch wundern, wenn sie ihre erste eigene Wohnung haben! So müssen sie sich nur um ihren Kram kümmern.

    ich denke aber, wenn beide partner arbeiten, sollte man sich den haushalt teilen. und die kids können auch das ein oder andere mit anpacken. ich musste früher immer spülen im wechsel mit meiner schwester. ok, fällt ja im zeitalter der spülmaschine ja jetzt flach. aber aus- oder einräumen können die jungs auch. sicher, dein großer arbeitet jetzt selbst ( da gibt es aber auch gesetze, wo genau festgelegt ist wieviel die arbeiten dürfen, alles andere ist unzulässig - weiß ich aus meiner ausbilungszeit - lang ist es her ), aber eine kleinigkeit kann auch er noch leisten. mama ist ja nicht die putzfrau und hat auch ein recht, auf ein wenig freizeit.

    ....


    müll raustragen, einkauf ausräumen oder solche sachen. die wäsche aus der maschine holen oder auch mal aufhängen kriegt auch ein junge hin.

    Zitat

    Auf wie viele Stunden kommst Du denhn pro Monat als 20-Stunden-Kraft? Könntest Du da nicht gleich 40 Stunden arbeiten, wie ich?

    diana, ich bin auf 20h/woche eingestellt. normalerweise war es früher mal so das ich 7 tage gearbeitet habe und dann 7 tage frei hatte. aber das ist schon lange keine realität mehr. ich könnte freilich meine stunden erhöhen, aber das will ich nicht. dann würde es mit der arbeiterei ja immer so weiter gehen, aber ich will auch noch ein wenig freizeit haben und vor allen dingen zeit für die kleine haben und die habe ich momentan nicht wirklich. ich kriege die überstunden dann alle paar monate mal ausgezahlt, aber nachdem der staat sich seinen teil genommen hat, bleibt nicht wirklich viel von über. ich hoffe halt einfach das sie noch irgendwan mal jemanden einstellen und ich dann wieder weniger arbeiten kann. in ein paar jahren, wenn die kleine aus dem gröbsten raus ist, kann ich die stunden immer noch erhöhen.

    Zitat

    klar diana, aber haushalt kann ich auch mal liegenlassen. für ne klausur lernen, aber nicht.

    Nein, da hast Du natürlich Recht!


    Aber irgendwann werden unser Kinder auch sehen, dass mit der Berufstätigkeit nicht alles leichter wird. Heute werden überall Leute eingespart und man darf für 2 arbeiten.


    Komischerweise hatte ich bei meinem Ältesten das nicht, dass er heulend da saß und nicht wusste, wie er alles schaffen soll. Okay, ich kam damals auch immer erst um 17.30 Uhr frühstens nach Hause und habe sicherlich nicht mitbekommen, wie er seine Hausaufgaben gemacht und fürs Abi gelernt hat. Vielleicht nehmen es die Jungs auch entspannter, dafür hat er sein Abitur "nur" mit 2,6 gemacht. Hätte er mehr gelernt, wäre sicherlich ein besseres Ergebnis drin gewesen. Aber ihm hat es gereicht und Freunde und sein Training kamen nie zu kurz, er hatte also auch genug Freizeit und hat nie gejammert oder sich beklagt.


    Oh, ich komme gar nicht mehr hinterher mit dem lesen und schreiben... %:|


    Tschüß Ihr Zwei, ich muss wieder fleißig sein! *:)

    @ diana:

    es ist ja bei jeden anders. dem einen fällt die schule leichter und er muß nicht viel dafür tun. der andere muß für ne 3 schon richtig viel büffeln. meine große ist das letztere und wenn sie ein 3-er abi macht, dann bin ich der glücklichste mensch der welt.

    Lenz, den kompletten Haushalt mache ich nicht allein. Theoretisch teile ich mir das einkaufen und kochen jeden Abend mit meinem Mann. Aber leider kommt er als Selbständiger immer so spät nach Hause, dass es doch meistens an mir hängen bleibt.


    Ja, und meine Jungs habe ich ziehmlich verwöhnt! Ich gebe es ehrlich zu, dass sie nicht wirklich viel zu Hause machen müssen. Sie decken den Tisch, räumen ab, bringen den Müll raus und gehen auch mal mit mir einkaufen, wenn ich schwere Sachen schleppen muss. Aber die Wäsche mache ich lieber allein, da lasse ich keinen Mann ran.


    Aber putzen ist dann auch schon wieder mein Job, obwohl sie hin nund wieder ihr Zimmer allein sauber halten. Trotzdem habe ich mit dem Haus genug zu tun.