• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    Auch wenn Deine Söhne in Schule und Beruf eingespannt sind, sollten sie bei Dir bestimmte Sachen lernen und eingebunden werden in das Projekt "Familie". Du wärst entlastet und sie ??eher noch Deine späteren Schwiegertöchter?? werden Dir dankbar sein und kommen besser durchs Leben und den Alltag.


    Mein Sohn kann kochen, backen, bügeln (die Hälfte seiner Hemden muss er selbst bügeln :)z, für sein Zimmer ist er selber verantwortlich und einen Teil der Treppe im Haus muss er sauberhalten (die zu seinem Zimmer nach oben führt). Und wie die Waschmaschine funktioniert, weiß er auch. Geschirrspüler aussräumen ist seine Aufgabe – und wie gesagt, er macht eine Ausbildung und ist jeden Tag bis spät nachmittags außer Haus.


    Autoreifen wechseln kann er auch (welcher Junge kann das nicht?) und um elektrische Sachen im Haus kümmert er sich freiweillig. Manchmal nimmt er uns den WE-Einkauf ab, da bestehe ich aber nicht drauf. Bestimmt habe ich jetzt noch viele Dinge vergessen, die macht und kann ":/

    So doll leid tun mir die zukünftigen Schwiegertöchter nicht, denn sie bekommen super Jungs! ;-)


    Bestätigen uns unsere Freunde oft. Also alles haben wir bei der Erziehung auch nicht verkehrt gemacht.


    Und wenn sie die erste eigene Wohnung haben, dann werden sie die Hausarbeit schon sehen!

    Ja, wir freuen uns immer über Besuch im Faden! :-D


    Hast Du oft nachgelesen? ??? Ich kann es immer gar nicht vorstellen, dass wir auch stille Leser haben. Wir sind ja nur ein "Plauderfaden" !

    Hallo Steph,

    hast Du Neuigkeiten von PW oder bist Du noch mit Deiner Übersetzungsarbeit eingedeckt?


    Ich müsste auch noch im Büro ein paar Sachen erledigen. %-|

    Unsere Tochter ist mit 20 ausgezogen und ist die ideale perfekte Schwiegertochter (aber vergeben). Hat uns letztens zu einem 3-Gänge Menü eingeladen und das war nicht von Pappe ??bzw. Tüten und Dosen??

    mein Kind ist schon wieder krank

    - heute Nacht um 3h (seine Lieblings-Fieber-Uhrzeit, glaube ich) wachte er auf und wollte Tee


    - seine Hände glühten! Ich fühlte die Stirn: heiß!


    - gemessen (nach langem Kampf und schließlich zu zweit festhalten!) 39,63°C {:(


    - 2,5 ml Nurofen Saft


    - eine Stunde später - klatschnass geschwitzt am Kopf!!!


    - eine weitere Stunde später - er wurde kühler


    - er hustete wie verrückt und rasselt auf den Bronchien


    - bin um kurz nach 5h wieder eingeschlafen, weil er dann kühler war und nicht mehr so schwitzte


    - um 7.30h weckte er mich und wollte ins Wohnzimmer


    - wollte nichts frühstücken, nur einen Schluck warmen Tee


    - dann kam bis 10.30h drei Spuckanfälle, wo er ??gelb-grünen?? Schleim erbrochen hat


    - er war total schlapp, schien mir aber fieberfrei


    - um kurz vor 11h schlief er in meinem Arm ein


    - kurz nach 12h wachte er wieder auf und war "ein anderer Mensch" (gut gelaunt, durstig, lachte und spielte)


    - 14h kamen die Großeltern


    - Oma prophezeite, dass er am Abend wieder fiebern würde


    - so war es auch - um 17.45h hatte er wieder 39,64°C - diesmal gab ich ihm aber lieber wie gewohnt ein 250 mg Paracetamol Zäpfchen


    - um 19.30h war er immer noch recht warm - aber schon etwas kühler


    - um 19.45h wollte er in sein Bett


    - habe ihm nach einer halben Stunde einen Topf mit heißen Kamillenblüten hineingestellt, damit er dem Dampf einatmen kann


    - jetzt will ich gleich nochmal fühlen gehen, ob er kühler ist


    Das ewige Fieber macht mir Sorge und Angst! Ich fühle mich dem so hilflos ausgeliefert.... und wie kann es anders sein - unser Kinderarzt ist wieder im Urlaub und wir müssen wieder zur Vertretung.... Aber er wird sich darüber freuen, denn das ist die, die ihm das letzte Mal so ein tolles Uhu-Tattoo gegeben hat.... ;-)

    Unsere Söhne haben uns auch schon mit einem netten Essen verwöhnt und für uns gekocht. Klappt prima, wenn auch mit Hilfe eines Kochbuches.


    Und da mein Mann auch sehr lecker kochen kann und auch Wäsche waschen und putzen könnte, mache ich mir um meine Jungs keine Sorgen. Ihre Zimmer halten Sie auch allein in Ordnung.


    Mädchen ziehen meist soweiso eher aus als Jungs und wünschen sich eine eigene Wohnung. Oder? Habe ich jedenfalls im Bekanntenkreis oft so erlebt.

    @ steph

    Das ist ja echt fies und sicher belastend und schlaucht. Ich kann Dir nachfühlen, was Du durchmachst. Aber denke immer daran er wird älter und größer und hoffentlich nicht mehr so oft krank sein. :)_

    @ diana

    Zitat

    So doll leid tun mir die zukünftigen Schwiegertöchter nicht, denn sie bekommen super Jungs! ;-)


    Bestätigen uns unsere Freunde oft.

    Gute Manieren, Benehmen, Umgangsformen usw. können sie Dir bestätigen. Aber wissen Eure Freunde und Bekannte, dass sie im "Hotel Mama" alles geboten bekommen und nix und nüscht machen müssen ":/

    Ach Mensch, Steph!

    Der Kleine ist schon wieder krank? {:( Bei Euch Beiden hält sich aber irgendwei Virus richtig hartnäckig. Istw enigstens bei Dir alles okay?


    Hoffentlich kann der kleine Mann die Nacht gut (durch)schlafen. Ich glaube, es könnte auch am blöden Wetter liegen. Total ungemütlich draußen!

    @ diana

    Zitat

    Und da mein Mann auch sehr lecker kochen kann und auch Wäsche waschen und putzen könnte, mache ich mir um meine Jungs keine Sorgen. Ihre Zimmer halten Sie auch allein in Ordnung.

    Das verstehe ich jetzt nicht ":/ Ist das ein Gen, wird das automatisch vererbt ;-D