• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    sorry ich war schon ewig nicht mehr da aber ich hab grad brav alles nachgelesen.. zur disskusion mit söhne verpäppeln usw bin ich aber nun doch über etwas gestolpert:

    Zitat

    Die müssen Dir nicht leid tun. Schaue Dir mal manche Mädels heutzutage an, die haben auch von nichts ´ne Ahnung.

    diana das find ich nun nicht ok. ich bin wohl in dem alter das du da meinen könntest ( werd ja im februar grad mal 21) und ich habe durchaus von einiges ahnung, ich bin mit 15,5 zuhause ausgezogen ??und ab 11 bereits zu hause wäsche gewaschen und für mich gekocht, was ich nicht gut finde, mein familienverhältnis ist nur einfach sehr sehr kaputt?? und ich würde ausrasten wenn mir jemand, nur aufgrund meines alters, völlige ahnungslosigkeit unterstellen würde. meinst du nicht das ist ein bisschen zu sehr übertrieben gewesen :=o


    noch dazu das ich immernoch finde das du deinen jungs zuviel abnimmst.. aber das hab ich ja schon vor einigen tagen erläutert ;-)

    @ morgue

    Da will ich mal gleich in die selbe Kerbe schlagen ;-D


    Die Freundin meines Sohnes ist 19 und ich staune immer wieder, was sie alles kann :)^


    Sie zaubert für uns die leckersten Aufläufe und Kuchen (ich backe nicht so gerne, weil, dann muss ich ja auch essen ??weil ich nicht widerstehen kann %:| ??.


    Wäsche waschen, putzen – alles kein Problem bei ihr, obwohl sie Einzelkind ist :=o


    Aber auf den Ohren ist Diana sowieso taub ;-) oder auch betriebsblind 8-)

    @ morgue

    Und was Du zusätzlich zur Uni leistest kann ich gut beurteilen und ziehe mal meinen ??imaginären?? Hut :)^ Denn meine Tochter geht 5 Tage die Woche zur Uni und am WE zusätzlich für arbeiten ??Denn leider sind wir keine Millionäre?? :-( So nebenbei teilt sie sich den Haushalt, die Wäsche, das Einkaufen, das Putzen und Kochen mit ihrem Schatz (wie bei Dir :)^ ) Und trotzdem hat sie immer noch Zeit für ihre alte Mum, wenn ich sie mal brauche bzw. wenn wir etwas gemeinsam unternehmen. :)=


    Ach wenn Ihr meine "geschwollene Brust" sehen könntet :-D

    @ federweiße

    ich bin ja auch 5-6 tage die woche in der uni, da ich das studium die nächsten 3 jahre ( so ich alle kurse ohne durchfallen und innerhalb eines gewissen schnittes ) bestehe, fallen bei mir schonmal keine studiengebühren an. das hilft viel, und ich muss sagen mein schatz kümmert sich finanziell um fast alles.. ich kann pro monat gerade mal 400 euro beisteuern, mal sogar nur 350, und bafög ect. das amt stellt sich gerade an bzw bei mir muss da viel eingeklagt werden, da meine erzeuger streiken papiere herraus zu geben ??längere traurige geschichte die sich seit vielen vielen jahren zieht??


    ich kann deine geschwollene brust also vollauf verstehen, wäre bei deiner tochter auch stolz, :)^ und genau das reicht vielen kindern schon als motivation, das da jmd ist der an einen glaubt, und zwar nicht weil er MUSS sondern weil er es freiwillig erwählt hat und es grundehrlich gemeint ist...


    alles andere sind materielle dinge um die man sich selber kümmern kann.. und die schnell erlernt sind, und einen sehr stark prägen wenn man sie kann! aber manchmal muss man kücken eben fliegen lassen.. damit sie auf die schnauze fallen und danach fliegen.. frei und unbelastet.. in jeglicher beziehung!

    @ morgue

    Wie heißt es so schön: Den Kindern Wurzeln und Flügel geben :)z


    Da ich Deine familiäre Vorgeschichte nicht kenne, bin ich umso mehr beeindruckt, wie Du Dein Leben in die Hand nimmst, selbstbewusst, ehrgeizig und motiviert (trotz allem) :)=


    Schöner wäre es natürlich, wenn Deine Eltern hinter Dir stehen. Das macht mich als Mutter ein wenig traurig :-( , solche Geschichten, wo sich Kinder und Eltern (Du nennst Sie ja bewusst Erzeuger) nicht verstehen. Ich kann mir nur ganz schlimme Sachen vorstellen, die da passiert sein könnten, denn sonst kann man ja mit Gesprächen alle Art von Problemen aus der Welt schaffen.


    Also, mach weiter so ich knuddle Dich mal ganz fest :)_

    ;-D ...sonst fange ich doch morgen wieder auf S. 379 an und suche, bis wohin ich die Kommentare schon gelesen habe... ;-D


    ...bin schon wieder fleissig am Übersetzen...


    Wo seid ihr denn heute alle? Diana? Lenz? Federweiße? SUN


    Diana - was macht der Matrose heute? Und hat Tom sich schon auf die Telegramm-Nachricht gemeldet?


    Alles Liebe Euch allen.... ich schau nachher nochmal kurz nach Neuigkeiten und werde dann auch bald mal schlafen gehen... gestern war es wieder 1.30h - ich finde einfach keine Ruhe... ich liege im Bett, meine Augen brennen, mein Körper ist müde und der Geist tanzt Boogie Woogie.... hab dann um halb eins mein Nintendo DS gezückt und hab noch ein bissel Gehirnjogging gespielt :=o :=o :=o - heute morgen, als mein Mini-Mann mich dann um 6.15h weckte, habe ich mich dafür verflucht ]:D ]:D ]:D

    oh gott oh gott oh gott ...ich muss jetzt dan ( haha um kurz vor acht eben ) zur neuen praktikumsstelle.. heute ist der erste tag und ich hab sooo angst das die mich nicht leiden können, oder die atmosphäre da total beschissen ist.. :-X

    Guten Morgen Mädels,

    ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag. *:)


    Schade, dass Ihr mich so schlecht kennt und kein gutes Haar an mir lasst. :°(


    Wahrscheinlich gebe ich meinen Jungs auch sehr viel mit ins Leben. Es gibt schlechtere Eltern als uns. Wir haben einen innigen Kontakt. Welcher Jugendliche kann schon von sich behaupten, gemeinsame Hobbies mit den Eltern zu haben und auch mit den "alten Leuten" ab und zu feiern zu gehen und Spaß zu haben.


    Okay, ich liebe meine Kinder abgöttig und mache alles für sie. Das wissen sie auch und nutzen es bestimmt auch hin und wieder aus. Aber meine Jungs sagen mir auch oft, wie lieb sie mich haben, nehmen mich in den Arm und geben mir einen Kuß. Und wenn ihr wisst, dass meine Jungs so unselbständig sind und gar nichts zu Hause machen müssen, dann habt ihr sicherlich schon Mäuschen bei uns zu Hause gespielt. Ich glaube, meine Jungs als sehr nette und selbständige junge Männer ins eigene Leben zu entlassen. Sie werden auch allein prima zurecht kommen. ;-)


    Es gibt auch Eltern, die keinen guten Kontakt zu ihren Kindern haben oder Elternhäuser wo kein liebevoller Umgang existiert. Also macht Euch mal keinen Kopf, dass meine Jungs im späteren Leben untergehen.


    Und: ich bin auch stolz auf meine Kinder, genau wie Federweiße und habe auch allen Grund dazu!


    Ihr könnt mich immer noch an meinem wunden Punkt treffen

    , dass meine Ehe noch nicht wieder 100%ig in Ordnung ist. Aber ich allein weiß, dass ich meinen Mann liebe und es schaffen werde. :)^ ??Ich bin eine Kämpfernatur und es gibt schlechtere Ehen und auch wie hatten in den 20 Jahren Ehe schon gute und schlechte Zeiten. Ihr solltet mich nicht verurteilen, sondern Euch freuen, dass Ihr Eure Beziehungen besser lebt.??


    Liebe Morgue,


    Dir alles Gute für Deinen ersten Praktikumstag! :)*


    Sorry, wollte Dich mit der Bemerkung über junge Mädles nicht über einen Kamm schweren. Erkenne mich in Dir sogar wieder und finde auch, dass Du eine tolle und selbstbweusste junge Frau bist. Habe auch studiert und sogar mit 20 Jahren meinen ersten Sohn bekommen und weiter studiert und hatte dann neben Hochschulstudium auch eine kleine Familie zu versorgen. Nebenbei arbeiten ging dann nicht mehr, darum hat sich auch mein Mann gekümmert.


    Warum sollten Dich Deine neuen Arbeitskollegen bei der Praktikumsstelle nicht leiden können? :)_


    Wünsche Euch allen etwas! habe jetzt das Geschriebene von gestern Abend nur überfliegen können und kann nicht auf alles eingehen. Kommt später!

    hallo an alle,


    bevor ich gleich wieder weg bin, tippe ich mal meinen senf dazu!


    ich denke keiner will dich kritisieren, dass fasst du so auf, weil sie recht haben. es hat keiner was gegen deine kinder gesagt, sondern dir nur aufgezeigt, dass DU einfach zuviel für sie tust und sie mal mehr mit einbinden solltest, um dich zu entlasten, was auch deiner ehe zu gute kommen könnte.


    eine liebevolle mutter zu sein, heißt nicht, den kindern den hintern nachzutragen. ich liebe meinen kleinen auch über alles und mache mit sicherheit auch manchmal zuviel für ihn, aber er ist erst 10. und ich denke, wir haben auch ein gutes verhätnis zueinander, was hoffentlich später auch noch so ist.


    und abgöttig lieben tue ich meinen kleinen auch. obwohl einzelkind, versuche ich eine gesunde balance zu finden, damit er nicht später der absolute macho wird. er muss seine dreckige wäsche selber wegräumen, wenn er sie irgendwo hinpfeffert. den müll runter bringen und ab und zu auch mal die post holen, sofern ich das noch nicht getan habe. den besteckkorb der spülmaschine ausräumen, kleinigkeiten halt.


    da lernt er schon früh, dass es im leben leider auch pflichten gibt, neben schule und hausaufgaben.


    diana, und gestern hast du geschrieben, du bist neuerdings so kaputt und müde. tja, dazu hatte ich glaube ich letzte woche was geschrieben. da warst du aber der meinung, dass es NUR von dem partywochenende kam, da wenig zeit zum ausruhen war. du biegst es dir immer gerade so hin, wie es passt. du wiedersprichst dir. wir wollen dir nur aufzeigen, dass du einfach überarbeitet bist, weil du eben für alle alles alleine machst. du fühlst dich wieder angegriffen.


    auch hattest du letztens geschrieben, dass dein sohn dein auto hat und du dann am abend gegen 22 uhr mit der yoga-matte unterm arm im dunkeln rumlaufen musst. paar zeilen weiter schreibst du, dass deine freundin dich IMMER mit dem auto mitnimmt. hoffe, habe es so richtig gelesen.


    diana, dass schreit IMMER nach aufmerksamkeit und sei es nur von den leuten hier aus dem forum. och, arme diana, muss im dunkeln alleine rumlaufen.WACH AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wir meinen es nur gut mit dir. du sollst endlich lernen, dass das leben nicht nur aus aufopfern besteht, zumindest sollte es nicht soweit gehen, dass der körper sich halbtot anfühlt.wie gesagt, ich tue vielleicht auch mehr als anderen mütter für ihr kind und würde alles tun, damit es ihm gut geht. das heißt aber nicht, dass ich mich deswegen halbtot arbeiten würde.


    also, lasse ein wenig los - auch die jungs. und gib ihnen ein paar pflichten. das leben ist halt kein zuckerschlecken und auch das müssen sie lernen. so leid es einem für die kids tut. mir tut meiner auch leid, wenn er nach 8 std. gegen 15 uhr heim kommt und dann noch hausaufgaben und eventuell für einen test lernen muss. aber so ist es nun mal. sicher helfe ich ihm da auch öfters, ich frage vokabeln ab, oder diktiere ihm die matheaufgaben ( rechnen muss er selber ), damit es schneller geht, aber er hat auch ein paar kleinere pflichten.


    jetzt kannst du böse auf mich sein, aber wir wollen dir nur helfen, damit du auch mal mehr an dich denkst. dass du yoga machst für dich ist gut, aber trotzdem machst du auch noch alles andere um dich rum, was auch einer deiner söhne erledigen könnte. einkaufen z.b., wenn er das auto haben möchte. wenn man sich gut organisiert, dann kann man auch zeit einsparen und für sich und den partner nutzen.


    geh mit deinem mann in die sauna, oder einfach mal einen wellnesstag, der kostet nicht die welt. oder ins kino, ohne die jungs. diana, hoffe du nimmst es mir nicht übel, aber du hast nur EIN leben.


    ich drück dich mal.......... jetzt dreschen soviele auf dich ein, vielleicht wirkt es ja!!!!!!!!!!!!!


    und die rechtschreibfehler dürft ihr behalten. habe jetzt nicht noch mal nachgelesen und außerdem klemmt meine tastatur des öftern. hat sohnemann wohl chips am laptop gegegessen........


    so und ich fahre gleich in die stadt ??wenn ich es mir nicht wieder anders überlege??..


    steph, hoffe deiner kleinen maus geht es besser!?


    sun, melde dich doch mal!!!!! allen anderen nur ein winke winke...............

    widersprechen sollte es heißen...... die restlichen fehler könnt ihr aber wirklich behalten. das oder dass, habe ich hier auch versemmelt... ich will wirklich ein editier, dass ist bei mir dringend nötig.