• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten
    Zitat

    federweiße.... Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ist doch schon als Pansche verschrien – das hättest Du besser wissen müssen! :|N ;-)

    Aber nicht an der Mosel, dafür lege ich meine Hand ins Feuer :)z

    Jaaaa, die Mannemer sind auch schööööön anzuhören :)^


    Die Sachsen mag ich auch nicht so %-|


    Gute Nacht @all

    Zitat

    ich glaub ich wünsch mir die Take That CD zu Weihnachten** x:) x:) x:) x:) x:)

    Neee, nicht wirklich, oder :-o :-o :-o %-| %-| %-| zzz zzz zzz


    Achso, und wer sollte Dir die schenken :=o

    @ federweiße,

    kommt drauf an wie gut ich mich nun berappel.. :) ich hoff ja stark drauf. wir feiern ja nicht, und ich denk dank finanzieller sit. werd ich auch kein geschenk bekommen dieses jahr.. aber es wär viel schöner.. we will see :)

    Liebe Morgue,

    ich wünsche Dir so sehr, dass du Weihnachten zu Hause mit Deinem Schatz verbringen kannst! :)_


    ??Ich schenke mir mit meinem Mann in diesem Jahr auch wieder nichts, denke aber das andere Sachen wichtiger sind. Zum Beispiel das alle gesund sind und unsere Jungs eine Ausbildung beginnen konnten und glücklich und zufrieden sind!??


    Ich schicke Dir noch mal ein paar :)* :)* :)* und nehme Dich in den Arm! :)_

    Euch allen ein schönes Wochenende!

    Ich hoffe, alle können sich ohne Stress auf das Weihnachtsfest freuen. :-D

    Wir haben vor 3-4 Jahren eingeführt, dass wir uns (auch) nichts gegenseitig schenken, bzw. nur die Kinder beschenkt werden. Dann haben wir uns überlegt, dass wir uns Weihnachten immer was schönes zusammen kaufen/gönnen.


    Eigentlich wollten wir uns dieses Jahr noch einen kleineren Flachbildfernseher auch fürs Schlafzimmer gönnen, damit wir nicht immer im Wohnzimmer schauen müssen, aber da das Autolein letzten Monat sowohl eine neue Kupplung als auch neue Bremsen brauchte/bekommen hat, fällt das dieses Weihnachten erstmal flach.


    Alternativ zum Flachbildfernseher hatten wir noch überlegt uns einen kleinen Kurztrip (mit oder ohne Kinder) nach Hamburg zu schenken, aber das heben wir uns dann wohl für den Jahrestag auf und fahren dann eben 2 Tage ohne Kinder hin.. mal sehen was die Zeit noch bringt.


    Und wo wir gerade beim Thema sind, Diana.


    Ich hab mich jetzt schon öfter gefragt, warum dein Mann, wenn er soviel Stress hat und seinem Geld ständig hinterher laufen muss, sich nicht eine Festanstellung sucht (falls er das nicht schon zwischendurch macht) und die Selbstständigkeit aufgibt? Ich meine, ich bin auch dafür, nicht einfach die Flinte ins Korn zu werfen und für das, was man gern macht/liebt, auch kämpft, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein. zB. wenn die Familie daran zerbricht (keine Zeit füreinander, ständig Streit wegen Geldproblemen oder sonstiges) oder man sich bucklig arbeitet (Gesundheit) und doch nichts davon hat.


    Klar, bei der Arbeitsmarktlage ist das einfach gesagt, muss ja auch nicht vom Zaun gebrochen werden, aber ich seh da im Moment (für euch) nur positive Seiten. Mehr Zeit für einander, geregelte Arbeitszeiten (wenn Schluss, dann Schluss) evtl. weniger Stress und eine Chance auf eine bessere Ehe. Mehr Geld als jetzt würde dabei (vermute ich, kenn eure finanzielle Situation ja nicht wirklich) springt dann wahrscheinlich auch raus? ???


    War das schon mal eine Überlegung eurerseits oder kommt das einfach grundsätzlich nicht (mehr) in Frage?

    Zitat

    War das schon mal eine Überlegung eurerseits oder kommt das einfach grundsätzlich nicht (mehr) in Frage?

    @ ich x 2

    Das wäre viel besser uns ihn und für uns. Wir haben schon lange hin uns her überlegt. Aber in seinem gelernten Beruf als Werkzeugmacher würde er nach so langer Zeit nichts mehr finden. Er war früher Schichtleiter in einer großen Firma, die nach der Wende einfach platt gemacht wurde. Eigentlich wollte er Maschinenbau studieren. War leider nicht möglich, da ich zu dem Zeitpunkt Studentin war und schon unser erster Sohn geboren war.


    Dann war er sehr erfolgreich in einem anderen Beruf, hat sich dann aber selbständig gemacht und sich auch einen festen Kundenkreis aufgebaut. Leider sieht es auf dem Bau nicht rosig aus und wird immer schlimmer. Aufträge hat er immer, aber wir laufen ewig dem Geld hinterher und ausländische Firmen machen die Preise kaputt. Sie müssen sich ja nicht wie deutsche Firmen an Auflagen, wie Mindestlöhne halten und haben vielleicht nicht so hohe Abgaben wie Steuern, KV, SV-Beiträge, Berufsgenossenschaft usw.


    Aber was soll er machen? Sich ein 4. Mal beruflich neu orientieren? Wir sehen im Augenblick auch keine Chance, dass er hier in Berlin einen rentablen festen Job finden würde. Und er hat sich ja auch in seiner Selbständigkeit ganz viel aufgebaut in den letzten Jahren.


    Was meinst Du, wie oft wir das Thema schon diskutiert haben!!!

    Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen Samstagnachmittag!

    Mein Mann bringt gerade den Jüngsten zur Betriebsweihnachtsfeier. Er will anschließend noch mit wenigen Arbeitskollegen zum Bowling gehen und deshalb nicht selbst fahren. Außerdem hat er gestern schon gefeiert und zu tief ins Glas geschaut! ]:D


    Anderas übrigens auch. Von ihm kam heute nur eine kurze Nachricht, dass es gestern spät geworden ist und er auch zu viel getrunken hat auf der Betriebsweihnachtsfeier. Männer!


    Habe ich Euch schon geschrieben, wie ich das Wichtel-Geschenk verpackt habe? Mein Sohn hat 2 Kinogutscheine gekauft und im Kino gleich einen flachen Karton erworben, wo beide Gutscheine mit einer Schokolade drin sind. Dieser flache Katron liegt ganz unten in einem ziehmlich großen Karton. Dann eine Schicht Styropoor-Füllstoff, dann eine Weihnachtstasse und noch etwas Süßes. Der ganze Karton ist bis zum Rand mit Füllstoff gefüllt, so dass man nicht problemlos wühlen kann. Das Ganze wird sich etwas schwierig gestalten, an die Kinokarten auf dem Boden zu gelangen, ohne dass der Füllstoff auf dem Fußboden landet. Das Paket ist dann auch noch mit viel Klebeband gut verklebt.


    So, meine Mutti kommt gleich zum Kaffeetrinken. Ich habe den Tisch noch nicht fertig gedeckt! Bis später Ihr Lieben! *:)

    @ all

    Heute früh wieder Schnee geschüüüppppt, aber bei Sonnenschein und mit meinem Mann – das hat richtig Spaß gemacht :-D


    Am frühen Nachmittag saß ich dann für 2 Stunden an der Nähmaschine und habe Weihnachtsgeschenke genäht ??für meine Tochter??


    Bis eben saßen wir zu viert gemütlich am Kaffeetisch mit Sohn/Freundin :-D

    @ diana

    Zitat

    Aber was soll er machen? Sich ein 4. Mal beruflich neu orientieren? Wir sehen im Augenblick auch keine Chance, dass er hier in Berlin einen rentablen festen Job finden würde.

    Warum nicht, was spricht dagegen. Vor allem kann er ja in Ruhe suchen muss ja nicht übers Knie gebrochen werden. Also versuchen würde ich das auf jeden Fall.

    Zitat

    Was meinst Du, wie oft wir das Thema schon diskutiert haben!!!

    Einfach mal nicht bloß diskutieren sondern machen, es gibt genug Onlineportale mit Stellenangeboten. Er könnte z. B. auch für sich ein Profil erstellen und einfach abwarten, was ihm für Angebote gemacht werden :)z


    Ich sehe das genauso wie ichx2...

    @ morgue

    Damit Du Dich schneller berappelst und Weihnachten zu Hause bei Deinem Hasen verbringen kannst :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Zitat

    Warum nicht, was spricht dagegen. Vor allem kann er ja in Ruhe suchen muss ja nicht übers Knie gebrochen werden. Also versuchen würde ich das auf jeden Fall.

    @ Federweiße

    Vor 2 Jahre war mein Mann fast soweit, wollte seine Selbständig aufgeben und dachte, etwas Neues gefunden zu haben. Hat dann aber leider doch nicht geklappt, obwohl er sich schon so darauf gefreut hatte.


    Aber vielleicht können wir das gleich im neuen Jahr noch mal in Angriff nehmen!

    @ diana

    Genau, sprecht mal noch mal in Ruhe darüber. Die vielen positiven Aspekte sollten Überzeugung genug sein. Einfach mal schauen und bewerben


    Wars schön mit Deiner Mutti @:)

    Zitat

    Wars schön mit Deiner Mutti @:)

    Ja, sie freut sich natürlich immer, wenn sie am Wochenende uns besuchen kann. Sie ist leider seit 5 Jahren Witwe und natürlich viel zu oft allein. Ich bin Einzelkind, d.h. sie hat nur noch uns als Familie. Weihnachten feiern wir auch zusammen. Die Mutter meines Mannes kommt dann auch zu uns.


    Die Jungs waren leider nicht da, aber wir haben es uns gut gehen lassen.


    Das mit dem Stellengesuch werde ich mal im nächsten Jahr in die Hand nehmen oder meinem Mann wenigstens helfen. Vielleicht klappt ja doch langfristig mal etwas.


    Morgen bin ich mit meinem Mann mit Freunden zum Weihnachts-Brunch. :-D Das wird bestimmt auch nett.